Jump to content

Dates mit vergebenen Männern


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Eigentlich wäre das ja alles kein Problem. Denn man könnte meinen, dass ein Nicht-Single relativ unkompliziert sein müsste. Denn er will ja nur eine Affäre. Was ich aber für problematisch halte ist, dass man von den meisten Nicht-Singles als Therapeut mit sexueller Handlung missbraucht wird. 

Klar ist, jeder hat sein Päckchen zu tragen. Je älter man wird ,desto komplizierter wird es (jedenfalls für mich). Möchte das auch nicht verallgemeinern. Vielleicht ziehe ich solche Herren magisch an? Kann ja sein???

Ich will unbeschwert geniessen können und nicht permanent mit den Eheproblemen anderer konfrontiert werden. 

Das ist mit ein Grund , weshalb ich kaum noch Lust auf Dates hier habe. Und auch keine Lust auf Nicht-Singles. Auch , wenn dies ein Jammerthread für den einen ist. Bitte liebe Nicht-Singles überlegt doch selbst mal.

 

Ihr könnt mich jetzt teeren und federn!

Aber ich hab mir meinen Frust mal von der Seele geschrieben. 

 

Gibt es bei anderen eventuell ähnliche Erfahrungen?

Geschrieben

Also ich für meinen Teil date mich daher auch nicht mit vergebenen Männern 😂😘😋

Geschrieben

Also bei dir wüste ich besseres als rumjamern :)

Geschrieben

Ich glaube das ist unabhängig vom Beziehungsstatus und kommt wohl eher auf die eigene Haltung dazu an.
Ich gebe Dir ganz recht damit, dass man sich bei einem Date ja gerade von solch belastenden Dingen frei machen sollte um es tatsächlich auch genießen zu können.
Sollte daraus dann eine engere Bindung entstehen gehören solche Themen aber sicherlich auch dazu.

Geschrieben

Da scheinen Frauen wohl anders zu sein ^^ oder ich hatte zu denen keinen Kontakt. Aber hatte auch bisher nur (hier auf p.de) Kontakte die man an einer Hand abzählen kann.
.
Sei dir bitte bewusst, das nicht hinter jedem Singleprofil auch wirklich ein singel ist...
.
Das von der geschilderte überrascht nicht in der Tat auch. Hätte wie du gedacht, dass es sehr unkompliziert ist...
Gruß Julian

Geschrieben

Als perma-single spüre ich nichts, von irgendeinem bonus, in der richtung 😂

Geschrieben

Ja da geb ich Dir vollkommen Recht. Wenn Mann schon eine Chance auf ein Date hier hat, sollte man es auch wahrnehmen und genießen. Da gehört kein Gejammert über die Ex dazu.

Geschrieben

Aber es sind doch nicht alle verheirateten Männer unglücklich hier nur weil sie noch mal fremde Haut spüren möchten und eine fremde Frau verwöhnen....

Geschrieben

Sowas sollte man von vornherein klären wenn man das nicht will oder die Finger davon lassen, ich find es auf alle Fälle unerotisch wenn man bei der Affäre über seine Eheprobleme spricht.

Geschrieben

Als glücklicher Single (und als kleines Küken auf dieser Seite) bin ich wohl nicht der qualifizierteste Kommentator aber ich kann so ein Verhalten absolut nicht nachvollziehen. Wenn man sich entscheidet eine Affäre einzugehen, steht da doch nicht das Seelische- sondern das körperliche Wohl im Fokus. Wie unreflektiert muss man denn sein die Frau mit der man eine Affäre hat mit seinen Eheproblemen vollzuquatschen? Wie absurd das ist sollte doch jeder Mann, der einigermaßen geradeaus denken kann merken. Diese Problematik hast du bei Singles natürlich nicht aber wie du Eingangs auch erwähnt hast, können beim Treffen mit Singles natürlich andere Komplikationen auftreten. Ich bin erneut sprachlos bei Geschichten, die man hier so mitbekommt.

Geschrieben

Schwieriges Thema.....Habe selbst die Erfahrung Mal umgekehrt gemacht.Die meisten reden sich das Anfangs immer schön,nach dem Motto sehe ich locker usw....erst im Laufe der Zeit wird einem klar,das man im Endeffekt nur ( drücke das jetzt etwas krasser aus) der Mülleimer ist ( auch psychisch und seelisch und der andere dich nur benutzt um dann glücklich und entspannt zu seiner Familie zurückzukehren.Denke das eine Konstellation wenn beide gebunden sind,dann schon besser ist,oder man nutzt es nur als einmaligen Spass,

Geschrieben

Am besten man klammert das am Beginn der Afaire konsequent aus. Aber vergebene Frauen und Männer machen ja gerade Seitensprünge weil es irgendwo klemmt, und da ist eine therapeutische Komponente vorprogrammiert. Es sei denn man ist sich einig und trifft sich stumpf zum Ficken

Geschrieben

Ich bin Nichtsingle und gebe dir vollkommen Recht. Der gemeinsame Genuss sollte im Vordergrund stehen und nicht das jammern

wuppertaler1971
Geschrieben

Gib dich als Paartherapeutin aus und nimm Geld für die Beratung 😁

SteffifürPeter
Geschrieben

meine affäre ist auch gebunden und wir halten im großen und ganzen den partner raus. aber ist es nicht auch menschlisch, seine probleme zu teilen? viell. dann in der situation selbst sagen damit hab ich nix zu tun. wenn wir ficken hast du pause von deiner ehe.

Geschrieben

Sogar Singles müssen ab und zu über die vergangene Beziehung reden...

Wenn man sich die Geschichten hinter jedem Einzelnen anschaut, wird klar, dass es nicht von heute auf morgen zu so einem Frust gekommen ist. Irgendwann läuft das Faß über und es sprudelt nur so heraus.
Dass eine Geliebte nicht der ideale Ansprechpartner für solche Geschichten ist, dürfte klar sein, aber wenn der Leidensdruck zu groß ist, wird geredet. Außerdem wird sich so das schlechte Gewissen schöngeredet. Man muss sich und dem anderen immer bestätigen, dass das Fremdgehen gerechtfertigt ist.

Geschrieben

Genau wegen diesen Eheprobleme suchen viele doch den Seitensprung. Das sie dann glauben, demjenigen ihr Herz ausschütten zu können, mit dem sie gleich intim werden, ist gar nicht so abwegig.

Geschrieben

Na bei mir würdest du nicht in die Gefahr laufen. Ich suche einfach nur hin und wieder sexuelle Erlebnisse. Meine Probleme gehören nicht dahin.

Geschrieben

Wie weit kann Wer WAS trennen...darum geht es, nur darum! Alles andere ist irrelevant!

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Julian1234:

Da scheinen Frauen wohl anders zu sein ^^ oder ich hatte zu denen keinen Kontakt. Aber hatte auch bisher nur (hier auf p.de) Kontakte die man an einer Hand abzählen kann.
.
Sei dir bitte bewusst, das nicht hinter jedem Singleprofil auch wirklich ein singel ist...
.
Das von der geschilderte überrascht nicht in der Tat auch. Hätte wie du gedacht, dass es sehr unkompliziert ist...
Gruß Julian

Lieber Julian, 

Ich bin seit über 8 Jahren immer wieder hier auf dieser Plattform angemeldet, dass sind Erfahrungen die ich seit dem immer wieder mache.

 

Klar gibt es hier viele falsche Singles! Das sind oft Herren, die sich so durch den Filter schummeln.

Geschrieben

Das kenn ich gut, mir will jeder von seinen Problemen erzählen. Keine Ahnung warum. Mit vergebenen Männern treffe ich mich grundsätzlich nicht.

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Drakar:

Sogar Singles müssen ab und zu über die vergangene Beziehung reden...

Wenn man sich die Geschichten hinter jedem Einzelnen anschaut, wird klar, dass es nicht von heute auf morgen zu so einem Frust gekommen ist. Irgendwann läuft das Faß über und es sprudelt nur so heraus.
Dass eine Geliebte nicht der ideale Ansprechpartner für solche Geschichten ist, dürfte klar sein, aber wenn der Leidensdruck zu groß ist, wird geredet. Außerdem wird sich so das schlechte Gewissen schöngeredet. Man muss sich und dem anderen immer bestätigen, dass das Fremdgehen gerechtfertigt ist.

Das ist mir durchaus bewusst. 

 

Ich mag über meinen Exmann ehrlich gesagt, gar nicht mehr reden. Der nervt mich auch so schon genug.

×
×
  • Neu erstellen...