Jump to content
SolidOne

Wird Monogamie zu einem Märchen?

Empfohlener Beitrag

jedermanstrans
Geschrieben

..zuerst ja.......ansonsten heisst leben am Leben teilnehmen...und da weiss KEIN MENSCH , wie wann was kommt.......

BerlinBlue
Geschrieben (bearbeitet)

Wie heisst das Sprichwort:  "Das Gras auf der anderen Wiese erscheint immer grüner."

Ob man jetzt über den Zaun hüpft, hängt an einem selbst. Natürlich kann Monogamie Bestand haben. Es ist aber anscheindend nur nichts für jeden. Mir wäre es zu doof, jeder Verlockung hinterherzurennen. Erst recht nicht, weil es am Ende den/die Partner/in verletzt.

bearbeitet von BerlinBlue
  • Gefällt mir 3
rotten_hollow
Geschrieben

ich glabe seit langem nicht mehr an monogamie.. jeder meiner ex partner ging fremd, ich werde hier jeden tag von x kerlen angeschrieben die liiert sind, ich habe einige freundinnen die im horizantalen gewerbe sind, wenn die plaudern schlackern einem die ohren. jedenfalls bedienen die eher selten singles.. für mich ist das alles verlogen bis das der tod bla

  • Gefällt mir 4
FickMichBald
Geschrieben

BGB §1306
Eine Ehe darf nicht geschlossen werden, wenn zwischen einer der Personen, die die Ehe miteinander eingehen wollen, und einer dritten Person eine Ehe oder eine Lebenspartnerschaft besteht.

Bielefelderin
Geschrieben

Ehm.. nein!
Bei mir ist es so, dass, wenn ich in einer Beziehung bin, ich Männer nur noch als geschlechtsneutrale Menschen sehe, das Interesse an anderen Männern ist dann weg, ich habe nur noch Augen für meinen Mann.

Und das ist bisher auch immer so geblieben. Einmal, während der Schwangerschaft, als er keinen Sex mehr wollte, da wurde ein Mann sexuell halbwegs interessant, aber das lag am Sexentzug. Niemals wäre ich mit diesem Mann fremdgegangen.

Ich glaube, dass andere Männer (oder Frauen) erst interessant werden, wenn man in seiner Beziehung nicht mehr glücklich ist. Ansonsten kommt doch niemand zwischen die Partner einer gut funktionierenden (!) Beziehung.. 🤷‍♀️

  • Gefällt mir 4
IntelligenzFesselt
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb MissPennyMarket:

Obwohl...mal sehen, wie es hier nachher abgeht.

Interessant 😁😁😛

  • Gefällt mir 1
Alex13232
Geschrieben

Mit ein wenig Selbstbeherrschung ist es gar kein Problem.

  • Gefällt mir 2
Maxman1969
Geschrieben

Für mich wird es nie aussterben...!!!

Bunny59
Geschrieben

Wenn ich in einer Beziehung bin, sind andere Männer für mich uninteressant.

  • Gefällt mir 4
Wuestenteufel
Geschrieben

Ich bin überzeugt davon dass Monogamie beim Menschen nicht "natürlich" ist, sondern man sich bewusst dafür entscheidet oder eben so geprägt ist.

  • Gefällt mir 1
Schottti
Geschrieben

Ich habe absolut kein Problem monogam zu leben.

  • Gefällt mir 1
Lones
Geschrieben

Langweilig und absolut nichts für mich, ab und zu frischen Wind ins Leben bringen ist ja ganz nett aber dauerhaft könnte ich das nicht.
Ich war und bin eine Treue Seele und erwarte das auch von meiner Partnerin.
Ich mach da auch kein Theater wenn eine Beziehung beendet wird weil man "zu sich" finden will (Standard Spruch und das jedes mal 😅) aber im Grunde etwas neues haben möchte.

mitSahne
Geschrieben

So durchmischt, wie diese Gesellschaft mittlerweile ist, so unterschiedlich sind auch die Ansichten über die richtige Beziehung zwischen den Menschen. Man sollte den nötigen Respekt gegenüber anderen Standpunkten haben. Ich persönlich glaube nicht, daß es Monogamie Beziehungen bald nicht mehr geben wird. Ob sie in der Mehrzahl bleiben, ist etwas anderes.

hübschundrund
Geschrieben

Du bist lediglich gestört. Es liegt nicht an der Sache ansich.

ertappt
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Bunny59:

Wenn ich in einer Beziehung bin, sind andere Männer für mich uninteressant.

Bist du grad in einer? 😝

  • Gefällt mir 1
SolidOne
Geschrieben

Interessant wie hier das Monogamie-Fähnchen hochgehalten wird 🤔...gerade hier, auf so einer „hochwertigen“ Plattform.
Und das meine ich nicht abwertend...😉

  • Gefällt mir 1
SolidOne
Geschrieben

Interessant wie hier das Monogamie-Fähnchen hochgehalten wird 🤔...gerade hier, auf so einer „hochwertigen“ Plattform.
Und das meine ich nicht abwertend...😉

Wildflower
Geschrieben

Man wird für Aussenstehende interessanter, wenn man vergeben ist? Klingt ziemlich infantil, so wie das Kleinkind, dass erst dann ein Spielzeug haben will, wenn man es selbst nimmt.

Bunny59
Geschrieben
Vor 2 Minuten , schrieb ertappt:

Bist du grad in einer? 😝

Nein ich habe eine tolle Affäre mit einem Mann und auch da lebe ich monogam.

  • Gefällt mir 2
SolidOne
Geschrieben
Vor 2 Minuten , schrieb Wildflower:

Man wird für Aussenstehende interessanter, wenn man vergeben ist? Klingt ziemlich infantil, so wie das Kleinkind, dass erst dann ein Spielzeug haben will, wenn man es selbst nimmt.

Klingt nicht nur so...ist es🤷‍♂️
Und was noch mehr auffällt, ist die Tatsache, das man als Single der ewige Suchende ist.
Kaum ist man vergeben, läuft das wie ein Länderspiel🤦🏻‍♂️

  • Gefällt mir 4
Imperatorin
Geschrieben

Monogamie ist doch heutzutage eine Seltenheit! Leider! Auch wenn der eine oder andere Part in den allermeisten Fällen nichts davon weiß!

  • Gefällt mir 5
MissPennyMarket
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb IntelligenzFesselt:

Interessant 😁😁😛

Ja wattn? 🤣🤣

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...