Jump to content

Wie Liebesschaukel sicher befestigen?


DanceEmotions

Empfohlener Beitrag

Spieltrieb-nrw
Geschrieben

Im Baumarkt findest du geeignete. Meine hält bombe. Auch wenn es heftig wird

Geschrieben

Bauanleitung lesen. Googeln. Nachbarn fragen ;-)

Geschrieben

Kommt auf das Material an,wo die Kette befestigt werden soll.Betondecke,Holzbalkendecke oder was es sonst noch gibt.

Geschrieben

Einfach im Baumarkt nach Schwerkraftdübeln fragen.

Geschrieben

Was für eine Decke hast du denn?
Bei einer Betondecke würde ein Betonanker reichen, einen einfachen Dübel würde ich nicht empfehlen.
Ansonsten nimm doch eine Ankerplatte, die mit vier Schrauben angebracht wird und häng die Schaukel daran auf :)

Geschrieben

Was für eine Decke währe hier zuerst die Frage... bei ungerissenem Beton empfehle ich einschlaganker m8 bzw m10 hält noch besser! Das setzen mit setzwerkzeug nicht vergessen! Bei Trockenbaudecke vergiss es gleich komplett und bei Holz kommt es auf den Deckenaufbau drauf an
Mfg

Geschrieben

Kommt auf die Decke an, ansonsten mit Schwerlastdübel

Geschrieben

Kommt auf die Beschaffenheit deiner Decke an. Bei einer normalen Betondecke würde einen Schwerlastdübel nehmen. Der hält sicher 😉

Geschrieben

Also ich habe 4 Punkte für die Schaukel genommen da meine hochziebar sein sollte und man besser an die entsprechenden Teile kommt wenn 4 Seile sind außerdem 4punkte weil dort unter noch ein bondage Haken unter geschraubt ist verwendet habe ich die Fischer duo dübel mit 150kg zuglast.

Geschrieben

Im Baumarkt fragen was man für Dübel und Schrauben nehmen muss um schweres Gewicht zu halten ist was von der Decke hängt.

Geschrieben

Bei Google hab ich ohne Probleme mehrere Lösungsvorschläge für Dich gefunden.
Da wir weder das Fabrikat der Schaukel kennen und auch nicht wissen, was Deine Decke für Material hat, ist eine Antwort schwer....

Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb DanceEmotions:

Ich habe mir eine Liebesschaukel zugelegt.

Gabs da keine Anleitung dazu :no_good:? Und wenn nicht, besser Googlen. Was wissen wir hier, was oder welches Modell du da hast? Manno" Immer diese "intelligenten" Fragen :bow:.

Geschrieben

Och Leute, natürlich gibt es eine Anleitung, sogar so ein 10er Plastikdübel war dabei. Ich frage mich nur ob der hält. Ich hab kein Vertrauen in Plastik 😂

Geschrieben

Also meine hängt an zwei Punkten in schulterbreitem Abstand. Die Karabiner sind  mit Packriemen an frei zugänglichen Dachbalken befestigt. Leider kann dir mit der Dübel-Frage daher wenig helfen. Aber an den zwei Karabinern hängt im Normalfall eine Schaukel. Die Kids lieben die Schaukel und interessierte Rückfragen zu den Haken kamen deswegen auch nie.... ; )

 

Bei Amazon gibt es Komplettsets zur Montage, teils sind die indes teurer als die günstigen Schaukeln. 

Geschrieben

Das kommt natürlich darauf an was für eine Decke du hast.
Putz, Holz, Beton oder nur Gipskarton? 🤷‍♂️

Geschrieben

Wie wäre es erst einmal die Tragkraft der Decke zu prüfen ?  Die Impulsbelastungbelastung mit der man bei einer Liebesschaukel rechnen muss liegt bei ca. 1to (1000kg) (Errechnet Gewicht mal 5, d.h. 2 Personen +Eigengewicht der Schaukel grob gerechnet 200kg x 5) Dazu kommt, dass auf den Packungen der Dübel nicht die Zuglast angegeben ist die bei Deckenmontage zutrifft, sondern die die Last wenn man den Dübel in der Wand benutzt und die Kraft dort im 90° Winkel den Dübel belastet. Bei Deckenmontage wird der Dübel in der Richtung belastet in der er am schwächsten ist, d.h. die Last versucht ihn aus dem Bohrloch zu ziehen. Sicher ist man nur mit chemischen Dübeln in Stahlbetondecken, am besten vier Stück. Oder bei Holzdecken wenn man das ganze eine Etage höher kontern kann. Am besten um die Decke zu eleminieren ist ein U-förmige Gestell aus 2 9x9cm Pfosten die man an zwei gegenüberliegenden Wänden anbringt und oben darauf ein Balken 9x12 o. 9x16 je nach Zimmerbreite wo man die Schaukel anbringen kann, entweder mit Seilschlaufen o. entsprechenden Haken. BTW es gibt keine Schwerkraftdübel - gemeint sind vermutl. Schwerlastdübel.

Im baumarkt fragen bringt nix, da die nicht wissen was man für eine Decke hat. Ich wohne im Altbau mit schwacher aber hoher Decke und habe mir eine Plattform von Wand zu Wand gebaut (ohne Pfosten mit Balkenschuhen direkt an die Wand gedübelt mit Gerüstdübeln) Die Wandbefestigung bei mir kann pro Balken 3to. u. jeder der drei Balken selber 1 to. Da es eine Ebene von 2x3m ist und da auch Sachen drauf stehen (Bett usw.) wollte ich ganz sicher gehen. Unten drunter habe ich etwas über 2.20m Luft und Schaukel etc hält problemlos an den Balken, auch wenn man was fülliger ist....

Geschrieben

Kommt auf die Decke an und was es aushalten soll. Beton Decke würde ich last Anker nehmen und bei einer balken Decke versuchen einen Balken zu finden und Acker Schrauben mit einer Platte an der Decke befestigen.

Geschrieben

Es gibt Schwerlastdübel ! Aber die nützen alles nichts, wenn du im Altbau eine Strohputzdecke hast. In den Fall solltest du einen Balken suchen, die in der Regel alle 80cm liegen. Bei einer Betondecke wäre es eine perfekte Lösung, wenn du dir von einer Schlosserei eine Metallplatte mit vier Löchern, an jeder Ecke eines, und in der Mitte der Platte einen Haken. Dann machst du die Platte mit vier Dübel an,
das sollte halten. Durch die Platte verteilst du das Gewicht. Die Platte muss nicht größer sein wie 25 x 25 cm

Geschrieben
Vor 20 Minuten , schrieb daniki:

Kommt auf die Decke an und was es aushalten soll. Beton Decke würde ich last Anker nehmen und bei einer balken Decke versuchen einen Balken zu finden und Acker Schrauben mit einer Platte an der Decke befestigen.

Genau so ist das.... kommt auf die Beschaffenheit der Decke an.
Es gibt für fast alles eine Lösung. Ein guter Baumarkt kann Euch bestimmt gut beraten.

Geschrieben
Vor 22 Minuten , schrieb Arteras:

Wie wäre es erst einmal die Tragkraft der Decke zu prüfen ?  Die Impulsbelastungbelastung mit der man bei einer Liebesschaukel rechnen muss liegt bei ca. 1to (1000kg) (Errechnet Gewicht mal 5, d.h. 2 Personen +Eigengewicht der Schaukel grob gerechnet 200kg x 5) Dazu kommt, dass auf den Packungen der Dübel nicht die Zuglast angegeben ist die bei Deckenmontage zutrifft, sondern die die Last wenn man den Dübel in der Wand benutzt und die Kraft dort im 90° Winkel den Dübel belastet. Bei Deckenmontage wird der Dübel in der Richtung belastet in der er am schwächsten ist, d.h. die Last versucht ihn aus dem Bohrloch zu ziehen. Sicher ist man nur mit chemischen Dübeln in Stahlbetondecken, am besten vier Stück. Oder bei Holzdecken wenn man das ganze eine Etage höher kontern kann. Am besten um die Decke zu eleminieren ist ein U-förmige Gestell aus 2 9x9cm Pfosten die man an zwei gegenüberliegenden Wänden anbringt und oben darauf ein Balken 9x12 o. 9x16 je nach Zimmerbreite wo man die Schaukel anbringen kann, entweder mit Seilschlaufen o. entsprechenden Haken. BTW es gibt keine Schwerkraftdübel - gemeint sind vermutl. Schwerlastdübel.

Im baumarkt fragen bringt nix, da die nicht wissen was man für eine Decke hat. Ich wohne im Altbau mit schwacher aber hoher Decke und habe mir eine Plattform von Wand zu Wand gebaut (ohne Pfosten mit Balkenschuhen direkt an die Wand gedübelt mit Gerüstdübeln) Die Wandbefestigung bei mir kann pro Balken 3to. u. jeder der drei Balken selber 1 to. Da es eine Ebene von 2x3m ist und da auch Sachen drauf stehen (Bett usw.) wollte ich ganz sicher gehen. Unten drunter habe ich etwas über 2.20m Luft und Schaukel etc hält problemlos an den Balken, auch wenn man was fülliger ist....

Endlich mal eine richtige Aussage. 👍👍👍

×
×
  • Neu erstellen...