Jump to content

Stimmung / Sex


Lisl0703

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn ich ziemlich fertig bin der Arbeit bin, aber spitz... Dann wird am liebsten eine sehr ruhige Nummer geschoben. Schön langsam :)
Am Wochenende, wenn man ausgeruht ist, könnte ich nach dem Aufstehen direkt mal den Hammer schwingen und die Sau raus lassen 😅!

Geschrieben

Ich mag den Reiz, zweideutig sein, provozieren. Natürlich ist die Art und Weise Stimmungsabhängig. Mal sanft, mal voller Gier. Sich mal hingeben, oder einfach nehmend. Manchmal reicht ein Blick, eine Geste...

Geschrieben

Generell eher weniger. Nur das Vorspiel. Ich mag es dann lieber wild und hart und nur selten ruhig und sanft beim Hauptakt

Geschrieben

Definitiv ja!
Wie du schreibst: hart, wild, möglicherweise agressiv, wenn mal gestresst, genervt und/oder sauer.
Wenn gut gelaunt, dann schön kuschelig, zart und sanft.
Aber, so oder so, immer heiß und hemmungslos! 😜

Geschrieben

Und ja, so schwer mir das auch fällt, das hier zu schreiben...ich kann auch der Kuscheltyp sein...

Geschrieben

--> kuschelt ihr lieber wenn es ein anstrengender Tag war ? ........ ja
--> Nutz ihr Sex um den Alltagsstress / Arbeitsstress etwas abzubauen ? ...... ja

Geschrieben

Kann deiner Ausführung komplett so folgenwobeo der Grundsatz fest und hart eh schon gegeben ist, dominant unterwegs , setzt sich mit stress nich stärker durch

Geschrieben

Immer wenn ich gut gelaunt nach Hause komme, hatte ich bereits Sex in der Firma.

ichkochschomakaffee
Geschrieben

Ich muss es anders sagen...die Art sex beeinflusst meine Stimmung... Ähnlich aber doch ganz anders😂

Geschrieben

alltagsstress entfliehen die verh. bzw. liierten Männer mit einer Affäre

(Affäre nur mit mir ledige bzw. verw. -geschied. = Gesamtpaket )

Geschrieben

Deine Punkte haben bei mir bestimmt häufig gepasst, aber manchmal war es vielleicht auch genau umgekehrt oder völlig anders.

Geschrieben

Also wenn’s um Sex geht bin ich wie immer, ohne den Gedanken zu verschwenden ob der Tag stressig etc, war,,,, es geht um Sex und Leidenschaft , da wird der Kopf nie auf die Frau freigemacht und alles weitere wird ausgeblendet

Geschrieben

Wenn ich sauer oder genervt bin möchte ich meine ruhe

Geschrieben

Viele schöne Meinungen dabei bislang ....

Ich persönlich habe nach einem Tag wo es stressig und nervig war .... ich vielleicht gereizt bin nicht das Bedürfnis zu kuscheln, sondern eher das Verlangen härter und auch aggressiver genommen zu werden.... einfach um runter zu kommen. Auf der anderen Seite mag ich es sehr intensiv und kuschelig wenn ich etwas ausgelaugt bin.

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Lisl0703:

Beeinflusst eure Stimmung auf welche Art ihr Sex habt?

--> fällt der Sex härter /wilder aus wenn ihr sauer oder genervt seid ?

--> kuschelt ihr lieber wenn es ein anstrengender Tag war ?

--> wird es versauter/hemmungsloser wenn beispielsweise Frau ihren Mann den Tag über gereizt oder aufgeheizt hat ? 

--> Nutz ihr Sex um den Alltagsstress / Arbeitsstress etwas abzubauen ?

Im Großen und Ganzen hast du mit deinen Beispielen recht. ;) Wenn ich gereizt bzw. aufgeputscht war, dann war der Sex genauso wie du beschrieben hast. Ich sollte öfters mal darauf achten. ;) Wenn ich aufgeheizt war, ist es auch mal vorgekommen das es ein Quickie geworden ist. ;)

Geschrieben

Definitiv!!! Also wenn der (Arbeits)Tag nicht erfolgreich oder nervig war , fällt der Sex härter und auch das Vokabular derber aus... aber auch wenn SIE mich gereizt hat... aber es wird versaute um so geiler ich bin. . Da fallen mir dann die größten "Schweinereien " ein...

Geschrieben

Bei uns ist es nach Lust und Laune. Mal wilder, mal Kuschel Sex. Jedesmal was anderes

Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb MOD-Sunshine:

Wenn ich aufgeheizt war,

Hat die Heizung gestöhnt!? Sorry...😁

 

vor 14 Minuten, schrieb Lisl0703:

. Auf der anderen Seite mag ich es sehr intensiv und kuschelig wenn ich etwas ausgelaugt bin.

Kaminfeuer?

 

vor 17 Minuten, schrieb against_all_odds:

Ist ja im günstigstem Fall ein gegenseitiges hochschaukeln...

Gut geschrieben.👍

Geschrieben

Ich bin viel zu langweilig, weil ich äußerst selten so gereizt bin, dass es bis zum Treffen mit einer möglichen, kopulationsbereiten Lebensabschnittspartnerin anhalten würde. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich Methoden habe, mich auszugleichen.

Der Sex richtet sich eher nach der gegenseitigen Lust, Stimulanz, Erregung im Moment oder auch nach dem Abstand. Also jetzt im Moment wäre wohl erstmal ne triebhafte Phase, sollte eine Mermaid die Inselabsperrung durchbrechen und auf meinem Beischlaflager landen.

Ähm. Können Mermaids sich mit SARS-CoV-2 infizieren und/oder als Überträger fungieren?

×
×
  • Neu erstellen...