Jump to content
Kicksearcher

"Affäre" und "Besitzanspruch" ?

Empfohlener Beitrag

Mitt40er
Geschrieben
Sehr gutes Thema. Dann bin ich mal gespannt, ob sich die Frauen ehrlich dazu äußern.
  • Gefällt mir 2
LaBooty
Geschrieben
Kein Besitzanspruch . Hast Du Zeit ? = ja = prima Hast Du Zeit ? = nein = okay , meld Dich wenn Du Zeit hast
  • Gefällt mir 5
NordhessenTS
Geschrieben
Gutes Thema.
Damien3
Geschrieben
Klingt eher als sucht da jemand Freundschaft+ aber hält es für eine Affäre, also rein auf den text bezogen.
marcusx82
Geschrieben
Die labern doch eh immer nur ... Habs schon oft genug erlebt hier 😜 Erst wird groß rumposaunt keine beziehung blabla, alles scheisse, nie wieder ... Dann dauerts nicht lang (ist bei frauen ja generell so hier 😀) und sie haben jemanden gefunden ... Und auf einmal ist die suche eingestellt und es steht wahrscheinlich auch nicht mehr "single" auf dem profil 😜 Und es ist natürlich der tollste traummann, den keiner mehr ersetzen kann 😀
  • Gefällt mir 2
Reif-Lustvoll
Geschrieben
Ich für meinen Teil suche keine Singles, aber d diese nicht lesen können , habe ich täglich x Nachrichten von ihnen.
  • Gefällt mir 1
Schejitan
Geschrieben
Den wunsch nach einer solo Affäre kann ich nachvollziehen. Es ist halt ungemein einfacher da die Person eben nicht zusätzlich zu hobbies und dem kram weitere Verpflichtungen hat. Und daher doch uneingeschränkter zur Verfügung steht. Ob der solo die bessere Wahl ist und ein vergebener die schlechtere ist natürlich damit nicht zu bewerten.
  • Gefällt mir 1
Kadett0108
Geschrieben
Besitzansprüche sollte es dann nicht geben. Wenn man keine Zeit hat ist es eben so.
  • Gefällt mir 4
GenussOhneReue
Geschrieben
Bei Hobbys und Freunden, kann man sich ja eventuell anschließen noch treffen, ich kann den Mann auch mal so anrufen, ob er Zeit hat. Das klappt nicht, wenn ein Frauchen zu Hause sitzt. Da ich selber nicht viel Zeit habe, kann ich das nicht auch noch mit ihm so abstimmen, wenn seine bessere Hälfte mal das Haus verlässt. Und das will ich auch gar nicht.
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Bei einer Affäre geht ja gerade nicht um besitzansprüche... Klar ist auch hier ein Maß an flexibilität und Spontanität gefragt. Wenn ma. Aber keine Zeit hat, sollte dies klar respektiert werden.
  • Gefällt mir 2
Geniessen76
Geschrieben
Ich würde mal sagen, die Koordination ohne Partner ist halt einfacher. Für mich ist das aber kein Freibrief, dass er immer können muss. So kann man sich auch mal treffen, ohne Bedenken dem Partner übern Weg zu laufen.
  • Gefällt mir 2
Leia
Geschrieben

Kommt es nicht drauf an, wie Besitzanspruch definiert wird. Wenn Affäre, dann ist klar, da ist eine andere, die immer an erster Stelle steht. 

Besitzanspruch entwickelt sich immer aus einer gewissen Vernachlässigung. Sowohl bei körperlichen, wörtlichen oder auch geistigen Ebenen. Das ist oft ein Drahtseilakt und erfordert eine Menge an Feingefühl. Und da gibt es viele Männer die wie Elefanten im Porzellanladen agieren. Und nur, weil eine neue Dame ihr Interesse sehr weckt, die anderen ein, zwei, drei.... vernachlässigen... So wie die eigene Frau ja wahrscheinlich eh schon... Also bei gefallen, immer die Mitte finden, ehrlich sein, auch mit der Konsequenz das sie merkt, so funktioniert es nicht für sie.  Aber so gibts auch kein extremen Besitzanspruch und alle haben Spass. 

Und ein wenig Eifersucht gehört dazu und ist gesund. 😉

  • Gefällt mir 5
Wolfwalk
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb DasMädchenVonNebenan:

ist doch eigentlich ganz einfach: Die Frau hat hier die Wahl und ein gebundener Mann, der mal alle paar Monate auswärts speisen will und selten bis nie Zeit hat, ist wohl einfach nicht das was sich eine Frau auf der Suche ersehnt 🤷🏻‍♀️ Ich kanns verstehen...

..wennn sie Single ist und eigentlich was Festes sucht....

  • Gefällt mir 1
Oldie_1950
Geschrieben
Dass die Affäre "regelmäßig und uneingeschränkt verfügbar" zu sein hätte, muss mir aber wohl entgangen sein.
  • Gefällt mir 3
PeterHH1961
Geschrieben
Moin, das ist in meinen Augen nachvollziehbar, die Frau braucht nur anzurufen und der männliche Teil der Affaire steht auf der Matte.😊 Meinst Du die Frau hätte Lust am Telefon zu hören: „Morgen geht nicht, da kommt Erna, Sonnabend ist auch schlecht, da bin ich bei Lisa, am Sonntagnachmittag könnte ich Dich dazwischenschieben“? Nein, ich glaube eine Affaire in der jemand die „erste Geige spielen will“, ist eine Beziehung light mit Rosinenpickerei par excellence. Und, wo sie die freie Auswahl hat, da kann sie das dann halt auch umsetzen, ist nun mal so😊.
  • Gefällt mir 3
Leia
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Oldie_1950:

Dass die Affäre "regelmäßig und uneingeschränkt verfügbar" zu sein hätte, muss mir aber wohl entgangen sein.

Ne, das wohl nicht. Lach.... aber als Single hat sie mehr Organisationsfreiheit. 😂

  • Gefällt mir 3
Flavia
Geschrieben
Na ja, auch in einer Affäre, will ich einen 'treuen' Mann! Erstens teile ich nicht gerne und zweitens würde es für mich bedeuten, dass ich ihm sexuell nicht genüge....
  • Gefällt mir 4
Romantik-Hanno
Geschrieben
Ich bin vollkommen bei dir. War gerade in einer solchen "Affäre" ...... Sie sucht einen Single, möchte ihre Freiheiten aber behalten, kein Zusammenziehen, aber zusammen Urlaub machen, wenn ihr danach ist zum Kuscheln und mehr kommen. Ist etwas nachvollziehbar, aber nicht praktisch zu finden.
  • Gefällt mir 1
SoloFrau
Geschrieben
Gar keiner. Ich verspreche keine Exklusivität und kann sie somit auch nicht verlangen.
  • Gefällt mir 5
TimeBandit2019
Geschrieben
Neben dem gesagten dürfte es wohl logisch betrachtet noch den Grumd geben dass der Gebundene / Liierte wohl unter der Woche gut kann. Das Wochenende für längere Treffen meist hinfällig ist. Unter der Woche gibt es immer Gründe nicht da zu sein als nicht Single Auf der anderen Seite ist Beziehung Stress nie auszuschließen wenn man sich auf den anderen einlässt und Gefühle plötzlich ins Spiel kommen. Letzteres ist je mehr Innigkeit je mehr vertrauen ..je mehr Gemeinsamkeit so oder so möglich ... egal ob Affäre. Liebschaft ...oder oder
  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...