Jump to content
DerLiebhaber007

Wünsche und Vorschläge von Frauen und Männern für einen geilen und entspannten Analsex

Empfohlener Beitrag

DerLiebhaber007
Geschrieben

Ich würde für eine entspannte und geile Atmosphäre mit Dir sorgen. Gemeinsam mit Dir duschen. Danach Dich mit meiner Zunge an Deinem Anus verwöhnen und gleichzeitig mit meinen Fingern Deinen Kitzler stimulieren. Dann Deinen Anus mit meinen Fingern vorsichtig dehnen. Anschließend käme die Gleitcreme in Deinen Anus. Und nun würde ich Dich in der Doggy-Stellung ficken. Meine Finger würden Dich dann auch an Brüsten und Deiner Vulva streicheln.

Lach: Und was habe ich falsch gemacht?

babe_78
Geschrieben
Haha .. ich schmeiß mich weg: Es sollte im Interesse aller sein ... Falsch. Ich kann sehr gut weiter ohne Analsex leben . Die Herren der Schöpfung finden es nur etwas befremdlich- um nicht zu sagen sch**. Also verdreh' das bitte nicht. Danke
  • Gefällt mir 5
Margolotta
Geschrieben
1. Probiere es bei dir. Damit du ein Gefühl dafür bekommst. 2. Lösche alle Analpornos aus deinem Kopf.
  • Gefällt mir 1
Margolotta
Geschrieben
Noch besser als selbst bei euch testen. Lasst jemand anderen testen, der kein Gefühl dafür hat, ob es evtl. gerade angenehm sein könnte, oder nicht...
  • Gefällt mir 1
Brockenhexxe
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb DerLiebhaber007:

 Danach Dich mit meiner Zunge an Deinem Anus verwöhnen 

 Und nun würde ich Dich in der Doggy-Stellung ficken. 

 

Da wärst du bei mir schon raus. Sorry.

  • Gefällt mir 4
DerLiebhaber007
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Brockenhexxe:

Da wärst du bei mir schon raus. Sorry.

Was soll ich besser machen, damit es Dir gefallen würde? Sei mal konstruktiv und erkläre es.

Übrigens, es hat bisher dazu keine Beschwerden gegeben.

FEARLESS1064
Geschrieben
Es wird viel falsch gemacht....ich nutze zur Vorbereitung gerne Öle...geel....und meine Finger....setze gerne eine massiven Edelstahlplug...um daran zu gewöhnen.....LG....
  • Gefällt mir 2
Brockenhexxe
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb DerLiebhaber007:

Was soll ich besser machen, damit es Dir gefallen würde? Sei mal konstruktiv und erkläre es.

Übrigens, es hat bisher dazu keine Beschwerden gegeben.

Da ich schon vor dem Date dusche, fällt das eigentlich schon weg. Für mich (und ich kann nur für mich reden) ist Entspannung wichtig. Am besten entspanne ich beim kuscheln, küssen, streicheln, eventuell eine Massage (kein Muss) usw. Erst wenn ich wirklich entspannt bin kann ich mich fallen lassen. Und dann ist vor allem Gefühl und Geduld angesagt, wenn es zum eingemachten geht. Erst mit den Fingern vorsichtig dehnen.... Und vor allem kein Druck, sondern langsam bis er von allein reingleitet. Wenn ein Mann mich wirklich in tiefe Entspannung bekommt, brauche ich kein Gleitgel mehr. 

  • Gefällt mir 5
FEARLESS1064
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Brockenhexxe:

Da ich schon vor dem Date dusche, fällt das eigentlich schon weg. Für mich (und ich kann nur für mich reden) ist Entspannung wichtig. Am besten entspanne ich beim kuscheln, küssen, streicheln, eventuell eine Massage (kein Muss) usw. Erst wenn ich wirklich entspannt bin kann ich mich fallen lassen. Und dann ist vor allem Gefühl und Geduld angesagt, wenn es zum eingemachten geht. Erst mit den Fingern vorsichtig dehnen.... Und vor allem kein Druck, sondern langsam bis er von allein reingleitet. Wenn ein Mann mich wirklich in tiefe Entspannung bekommt, brauche ich kein Gleitgel mehr. 

Entspannung ist natürlich total wichtig.....und natürlich Vertrauen zueinander....Zungenanal ist ein schönes Vorspiel....bevor ich mit Massageöl Vordehne...und letztendlich mich selbst ins Spiel bringe.....dennoch ist Erfahrung nötig.....

  • Gefällt mir 1
DerLiebhaber007
Geschrieben

Schön! Ich finde, da sind wir doch überhaupt nicht weit auseinander liebe Brockenhexxe.

Magst Du uns noch verraten, welche Stellung Du beim Analverkehr bevorzugst, wenn Du Doggy nicht magst.

Brockenhexxe
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb DerLiebhaber007:

Schön! Ich finde, da sind wir doch überhaupt nicht weit auseinander liebe Brockenhexxe.

Magst Du uns noch verraten, welche Stellung Du beim Analverkehr bevorzugst, wenn Du Doggy nicht magst.

Ich habe nicht geschrieben das ich Doggy nicht mag. Es ist für mich nur nicht die richtige Stellung zum ersten eindringen. Da bevorzuge ich Löffelchen.

vor 3 Minuten, schrieb FEARLESS1064:

Entspannung ist natürlich total wichtig.....und natürlich Vertrauen zueinander....Zungenanal ist ein schönes Vorspiel....bevor ich mit Massageöl Vordehne...und letztendlich mich selbst ins Spiel bringe.....dennoch ist Erfahrung nötig.....

Du hast absolut Recht, Vertrauen muss vorhanden sein. Allerdings würde ich auf Zungenanal verzichten.

vor 7 Minuten, schrieb DerLiebhaber007:

Schön! Ich finde, da sind wir doch überhaupt nicht weit auseinander

 

Dazu möchte ich noch anmerken... in der Theorie.... die Praxis ist noch etwas ganz anderes.

  • Gefällt mir 3
DerLiebhaber007
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Brockenhexxe:

Ich habe nicht geschrieben das ich Doggy nicht mag. Es ist für mich nur nicht die richtige Stellung zum ersten eindringen. Da bevorzuge ich Löffelchen.

Du hast absolut Recht, Vertrauen muss vorhanden sein. Allerdings würde ich auf Zungenanal verzichten.

Brockenhexxe: Löffelchen ist eine sehr schöne Alternative. Dabei ist auch ein Verwöhnen mit den Händen möglich und man kann sich sehr gut zusammen schmiegen. Lach: Kein Presslufthammer! 

hansdampf2000
Geschrieben
Poppers 😂
  • Gefällt mir 1
Brockenhexxe
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb DerLiebhaber007:

Lach: Kein Presslufthammer! 

Aus Erfahrung kann ich sagen... Die gibt es bei jeder Stellung.

  • Gefällt mir 1
Roman_Tische
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb DerLiebhaber007:

Wie man aus einigen Beiträgen von Forumsteilnehmerinnen entnehmen kann, gibt es offenbar Defizite bei Männern, wenn sie aktiv Analsex praktizieren. Diese Defizite führen offenbar dazu, dass etliche Frauen dem Analsex gegenüber skeptisch eingestellt sind oder ihn gar ganz ablehnen. 

Es sollte deshalb im Interesse Aller aus Poppen.de sein, wenn diese Vorbehalte abgebaut werden und weitgehende Aufgeschlossenheit von Frauen und Männern dem Analsex gegenüber erreicht wird.

Also: Gute Vorschläge machen!

Öhm......ja.

Was genau ist dein Begehr? 

Willst du die Leute hier bekehren....so in der Art wie.....man sollte am heiligen Sonntag in die Kirche gehen oder Rosenkohl schmeckt, ihr müsst ihn nur probieren oder die Erde ist eine Scheibe...ihr müsst nur dran glauben? 

Im Interesse aller von Poppen.de würde ich vorschlagen......deinen Fred einfach irgendwie zu ignorieren. 

vor einer Stunde, schrieb DerLiebhaber007:

Ich würde für eine entspannte und geile Atmosphäre mit Dir sorgen. Gemeinsam mit Dir duschen. Danach Dich mit meiner Zunge an Deinem Anus verwöhnen und gleichzeitig mit meinen Fingern Deinen Kitzler stimulieren. Dann Deinen Anus mit meinen Fingern vorsichtig dehnen. Anschließend käme die Gleitcreme in Deinen Anus. Und nun würde ich Dich in der Doggy-Stellung ficken. Meine Finger würden Dich dann auch an Brüsten und Deiner Vulva streicheln.

Lach: Und was habe ich falsch gemacht?

Siehe den Text über der Frage, was du falsch gemacht hast.

vor 46 Minuten, schrieb DerLiebhaber007:

Was soll ich besser machen, damit es Dir gefallen würde? Sei mal konstruktiv und erkläre es.

Kommt's dir dann? 

Ticktack
Geschrieben
Alles kann nichts muss. Aber da ich schon häufiger Sex beim ersten Date hatte und dazu auch immer eine Frau gehörte können die Unterschiede nicht soooo groß sein. Männer reden nur drüber Frauen weniger.
Riesner1
Geschrieben

Oh man. Eine Frau entscheidet selbst, ob sie Anal gefickt werden will, oder nicht. Wenn die Frau es will, dann wunderbar, warum nicht. Meine Affäre z.B. steht total auf Anal-Sex.  Da brauch ich noch nicht mal Gleitgel. Ich spuck ihr kurz aufs Arschloch und ab geht es. Aber das alles entscheidet die Frau. NOCHMAL für alle Hirnverbrannten,  die Frau. Ihr könnt schreiben, was ihr wollt, so viel Gleitgel kaufen, wie ihr wollt.  Es entscheidet die Frau. Punkt 

  • Gefällt mir 1
Bolero2000
Geschrieben
vor 41 Minuten, schrieb Riesner1:

Oh man. Eine Frau entscheidet selbst, ob sie Anal gefickt werden will, oder nicht. Wenn die Frau es will, dann wunderbar, warum nicht. Meine Affäre z.B. steht total auf Anal-Sex.  Da brauch ich noch nicht mal Gleitgel. Ich spuck ihr kurz aufs Arschloch und ab geht es. Aber das alles entscheidet die Frau. NOCHMAL für alle Hirnverbrannten,  die Frau. Ihr könnt schreiben, was ihr wollt, so viel Gleitgel kaufen, wie ihr wollt.  Es entscheidet die Frau. Punkt 

Aber wer entscheidet das denn nu?🤓

  • Gefällt mir 2
Riesner1
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Bolero2000:

Aber wer entscheidet das denn nu?🤓

Zu zählst wohl zu den hirnverbrannten,  was?  ;-)

weiche_haende
Geschrieben
Vor 1 bis 2 Tagen gab es einen Thread, wo Analsex als neuen Trend dargestellt wurde. Durch deinen Beitrag bin ich jetzt verwirrt, Trend oder doch kein Trend?
Thilk
Geschrieben
Am besten ist doch wenn man vorher mal darüber spricht. In den seltesten Fällen legt man (Frau auch) doch nicht ohne Worte los. Also ick hab vorher mit der Sexpartnerin darüber gesprochen. Das sollte doch die Praxis sein. Große Klappe haben doch alle die hier angemeldet sind. Fakt ist erkennen kann man den Ideal-Anal-Held nicht vorher ABER man kann vorher aufklären ob man zu der "empfindlicheren" oder "rein-damit"-Person gehört. Eine Ex von mir brauchte auch keine großen Vorspiele und/oder Gleitgel, andere dagegen schon. Und wenn man Anal will muss Mann sich darauf einstellen und sich mal einige Minuten länger mit Vorspiel verbringen.
Bolero2000
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb Riesner1:

Zu zählst wohl zu den hirnverbrannten,  was?  ;-)

Bestimmt...aber wurde schon geklärt, wer es entscheidet?

  • Gefällt mir 1
liebhab_er1
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Amadea_74:

Was soll am Tipp, ordentlich Gleitgel zu verwenden, NICHT hilfreich sein :joy: ??
Schlicht und absolut sinnvoll - danke @LJ666 .
Erleichtert das Eindringen - was für Beide vorteilhaft ist und vor allem Schmerzen vermeidet.

Und Schmerzen sind ja wohl mit DER Grund für Angst vor Anal-Verkehr.

Da Ihr Euch auf meinen Beitrag bezieht hier noch einmal für Euch was ich in einem Anderen Thema schon ausgeführtz habe.

Sicher spricht nix dagegen, Glietgel zu verwenden. Aber da macht es nicht die Menge wie in meinem Bezugsbeitrag von LJ666 behauptet. Es geht TE darum, das die mangelnde Einfühlsamkeit und Rücksicht der Männer zu weiten Teilen verantwortlich für die Unlust der Frauen am Analsex ist.

Auch wenn bis Hete nicht klar ist, ob AV daraus entstanden ist, das Männer mangels Frau sich kit solchem Ersatz beholfen haben, oder wie überliefert - Das Heteren (Prostituierte) diese Praktik wärend Ihrer Regel als eher unauffällige Ersatzpraktik ersonen haben. Womöglich auch beides.

Frau hat zuerst einmal nicht zwingend ein natürliches Interesse an AV. Dieses kann aber durchaus geweckt werden. Zum Beispiel dadurch, das nicht mit irgend Etwas in Sie eingedrungen wird, sondern ein oder zwei Finger über den Anus gelegt sind und Diesen insgesamt zuerst etwas drücken - auf Ihm kreisen - solange, bis sich dieser durch den sehr sanften Druck entspannt - locker wird und weitet. Solange, bis er soweit gedehnt ist, das der oder ein Finger automatisch hineindrinngt.

Genau diese Technick wird zum Beispiel in der Physiotherapie und Ostheopatie angewendet um gewebefasern die Verspannt oder gar verkammpft sind, wieder zu entspannen und geschmeidig zu machen.

 

Diese aufmerksame Vorgehensweise kann in der ersten Zeit die Jemand AV praktiziert, durch keine Menge Gleitgel kompensiert werden, wenn es darum geht, AV von beginn an zu einem wirklichen Genuss machen zu wollen.

Ich wende mich bewußt gegen so schlichte aussagen wie Sie hier zu lesen sind. Wie sonst sollte sich etwas bessern, wenn hier nur holzköpfig pPattitüden rausgehauen werden?

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...