Jump to content

Heute mal anders bezahlt...


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Man bietet euch eine professionelle Massage an, bei Sympathie bezahlt ihr mit sexuellen Handlungen! Verwerflich,  oder ok?! 

Geschrieben
Hahahha, komm sag mir mal wo das sein soll 😆😆😆
Geschrieben
Völlig okay!! Sehr sogar! Wohlgefühl gegen Wohlgefühl. Geben und Nehmen. Genauso sollte es doch sein, oder?
Geschrieben
Ich bezahle absolut nichts mit Sex. Da trenne ich aber soetwas von genau.
Geschrieben

Ich glaube kaum, dass professionelle Masseure solche Deals machen. Die haben immerhin einen Ruf zu verlieren.

Ich hab aber mal für Fotos mit Sex "bezahlt". War aber vorher so abgesprochen.

Geschrieben (bearbeitet)

Wenn die Massage professionell ist, also von einer eigens dafür ausgebildeten Person, übernimmt das meine KK, wenn ich's verordnet bekommen habe. Ansonsten lass ich mich nicht massieren.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Buchstabe gefehlt
Geschrieben
Das ist oftmals dann ok, wenn beide Beteiligte in dem Szenario sich sympathisch und attraktiv finden und ist meistens nicht mehr ok, wenn das nicht zutrifft. Von daher kommt es wohl darauf an ;)
Geschrieben

Handjob gegen lecken ist OK, aber professionelles vermischt man nicht mit Lust.

Geschrieben
Meinen Partner würde ich schon mal dafür bezahlen, hat doch was😊kommt doch nur auf die Bezahlung an....😆
Magic_SexAppeal
Geschrieben
..überhaupt nicht verwerflich; ganz im Gegenteil..! 😋☝🏻💫🧚🏼‍♂️💕✨🔥
Geschrieben
vor 34 Minuten, schrieb Weissbart:

Handjob gegen lecken ist OK, aber professionelles vermischt man nicht mit Lust.

Handjob wäre ok gegen Fingern. Lecken wäre nur ok gegen Blasen. Nur wer bläst wird geleckt … :-)

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Kleiner_lila_Ball:

Man bietet euch eine professionelle Massage an, bei Sympathie bezahlt ihr mit sexuellen Handlungen! Verwerflich,  oder ok?! 

Dann ist es eh im Rotlich angesiedelt, seriös läuft sowas nicht 

Geschrieben

Ein „professionelle Massage“ gegen Sex, ist Prostitution. Da ist es nicht anders, ob ich mit Geld, oder Dienstleistung handle. 

Das ist jetzt keine Bewertung zur Prostitution, da es hier nicht wirklich  das Thema ist, doch ist es Prostitution.

Geschrieben
Ganz und gar nicht verwerflich.....ein zu Beginn professioneller Massagekontakt entwickelte sich im.Laufe der Zeit und Häufigkeit über abschliesdende Handentspannungen und.Blowjobs dahin, das die Masseurin sich eines Tags auszog, zu mir auf die Massgeliege kam und wir wunderschönen Sex hatten.....
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Kleiner_lila_Ball:

Man bietet euch eine professionelle Massage an, bei Sympathie bezahlt ihr mit sexuellen Handlungen! Verwerflich,  oder ok?! 

Meine Massagen bezahlt die Krankenkasse. 

Verwerflich finde ich es nicht, für mich jedoch völlig uninteressant. 

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb tieere:

Handjob wäre ok gegen Fingern. Lecken wäre nur ok gegen Blasen. Nur wer bläst wird geleckt … :-)

Kam es doch auf den Sinn an, nicht auf den Kurs.

Geschrieben

.... wieso weiß ich auch ohne die Antworten durchzulesen, dass Männlein und Weiblein diese Frage tendenziell ziemlich unterschiedlich beantworten? :joy:

Und zur Frage selbst: Gemäß meines heutigen Poppen.de-Testergebnisses käme das freilich nicht in die Tüte.

Geschrieben
Nö wenn beide es wollen. Wollen aber die meisten nicht, weil sie professionell sind
Geschrieben

Meine Physiotherapeutin ist ne Frau :sweat_smile: , da bezahlt meine KK . Etwas mit Sex zu bezahlen käme für mich nie in frage .

Geschrieben
Wenn ich schon massiert werde, darf er ihn auch mal reinstecken 😏
×
×
  • Neu erstellen...