Jump to content
Lustvoll44bi

Schlank oder mollig

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Klingt wie Hauptsache ich bekomme irgendwas ab.
  • Gefällt mir 5
AndyK01
Geschrieben
Sehr schlank, skinny. Jung. Mit kleinen Brüsten und kleinem Po. Obwohl ich das Gegenteil bin: Alt, mollig.
Hamburg-Swing
Geschrieben

Genau, beides hat seinen Reiz und deswegen entscheide ich mich, wenn ich die Person kennen gelernt habe.

Geschrieben
Mollig, ich will was zum anfassen haben und nicht nur Knochen spüren.
  • Gefällt mir 2
goil6
Geschrieben
neeee, möchte keinen Hunger Haken, möchte was zum Anpacken, und der Spruch "ne Mundvoll reicht" gilt für mich nicht,,,,Aber gut, das Geschmäcker verschieden sind ;-)
Jake1969
Geschrieben
Ich liebe es mollig. Dabei spielt die Größe der Brüste keine Rolle. Ein schöner großer Bauch und ein heißer Hintern macht mich mehr an.
  • Gefällt mir 1
Denwir
Geschrieben
Schlank !!
Geschrieben
Da gebe ich dir recht. Es hat irgendwie so und so seine Reize. Kommt natürlich in meinen Augen auch drauf an wie die Verteilung ist. Aber ehrlich gesagt mag ich persönlich eher kleinere Brüste. Eine gesunde Hand voll aber auch kleiner. Wenn sie zu groß sind schreckt mich das irgendwie ab. Kein plan warum es so ist aber zu groß ist dann wieder eher nix für mich.
Immerhaaart
Geschrieben
Fette Ärsche
IntelligenzFesselt
Geschrieben (bearbeitet)

Mir ist in erster Linie der Mensch wichtig, und das es Gemeinsamkeiten gibt, was die Vorstellungen angeht. Was nützt es, wenn eine Sexbombe vor mir steht, die sich aber total daneben benimmt.

Wer nur nach dem Aussehen geht, der kann viel gutes verpassen.

bearbeitet von IntelligenzFesselt
  • Gefällt mir 4
Er396
Geschrieben
Egal, der Charakter zählt
StaenkerJule
Geschrieben
Ist der Mensch ansich nich wichtig ob nun Schlank oder Mollig mit große oder kleine Titten 🤦‍♀️
  • Gefällt mir 3
Kicksearcher
Geschrieben
Schlank bis normal, aber mit großer Oberweite und sonstigen entsprechenden Kurven, also weder "skinny" noch adipös...
Eine_Geniesserin
Geschrieben

Es gibt auch schlanke Frauen mit großer Oberweite, ebenso wie es Mollige mit wenig Brust gibt. 

Es weniger „Schubladendenken“ ist oft mehr. 

  • Gefällt mir 5
Bolero2000
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Lustvoll44bi:

Bin ein augenmensch ,das was gefällt das gefällt.😉
Beides hat seine Reize

Genau so🤘

  • Gefällt mir 2
gustelmueller
Geschrieben
Eindeutig schlank und groß...;-)
Cora_Oli
Geschrieben
Sehen wir genauso wie er396
fruitpunch
Geschrieben
Im EP "Arsch" und "Titten" als Worte zu wählen wird jetzt kontraproduktiv sein. Hintern und Brüste wäre auch gegangen. Zum Thema, das ist eigentlich egal, wenn alles gut verteilt ist und die Dame ihren Körper und sich liebt - das strahlt sie auch aus.
  • Gefällt mir 2
Zwindel
Geschrieben
Dicke Titten...
himmelsstürmer
Geschrieben
Es gibt füllige und schlanke Frauen, die mich total anmachen und es gibt füllige und schlanke Frauen, die mich null interessieren. Letztlich entscheide ich mich für oder gegen einen Menschen und nicht für oder gegen Körpermaße.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Sie heißen nicht "Titten", sondern Brüste...

Schlank, fraulich, mollig... Das kann ich nicht trennscharf voneinander abgrenzen. Wenn mollig eher nah an dick ist, ist es nicht so meine Richtung. Ist es nah an fraulich, dann schon. 

Es kommt sehr darauf an, was wem wie steht. Das ist von Person zu Person einfach anders. 

ameland78
Geschrieben
Nicht zu dünn, nicht zu dick. Griffig muss sie sein, Frauen wollen auch keine halben Hähnchen. Und ganz wichtig, oberwichtig, der Charakter muss passen, innere Werte zählen zuerst.
Aphares
Geschrieben
Kommt auf den Menschen an. Kann beides ganz klasse aussehen!
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...