Jump to content

Frauen?????


Tarzann

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Sexuelle Erfahrungen habe ich nun im laufe der Zeit genug sammeln dürfen , aber trotzdem habe ich noch eine Frage an die Frauen hier im Forum.

Ist es bei Euch , wenn Ihr eine längere Beziehung habt , auch so das die Lust am Sex im laufe der Jahre immer weniger wird? Falls ja , woran liegt es dann?

LG

Bernd


Geschrieben

das liegt wohl an der Qualität der Beziehung. auch in einer guten Beziehung kann es , denke ich, vorkommen, dass es Tage gibt, an denen man keine Lust hat. wenn man krank ist, oder die Kinder sind krank und man macht sich Sorgen. Mein Sohn hatte mich als säugling 3 - 5 mal in der Nacht geweckt - da war ich ein halbes jahr nur müde. Stress bei der Arbeit.

Auf deine Frage kann es keine allgemeingültige antwort geben. Wenn du das für deine Situation wissen willst, kann dir das nur deine Frau / Freundin beantworten. Manchmal ist die Beziehung auch einfach am ende angelangt und es wird zeit für Neues.


Geschrieben

Hallo Mandarina,

kann es aber nicht auch sein das bei den Frauen durch Beruf,Kinder und Haushalt die Lust
geringer wird?
In den unterschiedlichsten Beziehungen ,bei mir , gab es natürlich auch reine sexuelle Beziehungen , da war es ja auch nie ein Problem.
Aber bei längerfristigen Beziehungen ist es eigentlich immer daß gleiche.
Am Sex selber liegt es anscheinend nicht , es wird zwar dann immer seltener aber nicht schlechter.


Geschrieben

Falls Du die sexuellen und normalen Beziehung nicht mit derselben Frau hattest, ist das nicht vergleichbar. Da unterschiedliche Frauen, außerdem trifft man bei ner sexuellen Bezihung ja nur solange man sex hat

Was ist denn für Dich wenig Lust auf sex?


Geschrieben

Schlecht is es halt wenn die Frau genau weiss wenn Mann so eine Berührung macht,dann kommt das und dann dieser Dominoeffekt. Ich fand es immer sehr einschlafend wenn ich genau wusste was auf mich zu kommt..also der sogenannte Alltag sich in das Leben einschlich..lächel

Natürlich sind Kinder,Arbeit,Stress,Probleme etc auch Faktoren,die eine gewissen Unlust bzw das schwer in Gang kommen, hervorrufen können.

Auch hier..jede Frau tickt anders


Geschrieben

ja die arme Frau die unter der fantasielosigkeit des Mannes zu klagen hat, aber natürlich selber kein Wort sagt oder selber Ideen entwickelt....

Die Welt ist schön einfach, oder?


Geschrieben

Hi,
bin jetzt über 10 Jahre mit meinem Schatz zusammen, meine Lust nimmt zu
Mag wohl daran liegen das wir über alles reden , uns unsere Wünsche mitteilen und gegenseitig aufeinander eingehen, denn nur so macht Sex wirklich Spaß.
Gruß Gaby


Geschrieben

Schlecht is es halt wenn die Frau genau weiss wenn Mann so eine Berührung macht ....... wenn ich genau wusste was auf mich zu kommt..
Natürlich sind Kinder,Arbeit,Stress,Probleme etc auch Faktoren,die eine gewissen Unlust bzw das schwer in Gang kommen, hervorrufen können.


Ich denke, dass ist aber für viele Frauen so..., wie für mich auch!!!


Ich schreibe mal von mir, dass ich nicht so viel Lust habe, wenn was mit den Kindern nicht in Ordnung ist, bzw Stress und Probleme meinen Kopf noch zu seher im Griff haben.
Das hat nichts mit der Beziehung zu meinem Partner zu tun. Selbst wenn ich mich auf meinem Partner freue, ihn gern neben mir haben möchte usw. muss ich dann nicht unbedingt sex haben, auch wenn ich ihn liebe. Ich könnte mich in dem Moment nicht frei machen von den Gedanken und somit wäre der sex nur um seines Willen.
Und das will ich auch nicht...

@UweUndGaby

Das freut mich für euch sehr..., aber ich bin auch ein Typ, der über alles redet. Das hilft nicht immer!


Geschrieben

ja die arme Frau die unter der fantasielosigkeit des Mannes zu klagen hat, aber natürlich selber kein Wort sagt oder selber Ideen entwickelt....

Die Welt ist schön einfach, oder?



Also da muß ich als Frau doch mal wiedersprechen.

Lebe seit Jahren in einer Beziehung, und habe meinen liebsten mehr als nur einmal gesagt was ich von Ihm möchte.
Aber es gibt Männer die Ignorieren das oder wollen es auch nicht.
Mein Mann möchte immer das gleiche und das langweilt nach einer gewissen Zeit und das kann durchaus auch noch ein Faktor sein für die Unlust einiger Frauen.

Selbstverständlich gibt es das auch im umgekehrten Fall


Geschrieben

Konsequenzen ziehen., welche auch immer.

Ich erfülle auch nicht alle Wünsche, aber die meisten wünschen oder Anregungen versuche ich umzusetzen.

Ihr habt Euch ja den kerl ausgesucht, der scheinbar beim sex nicht passt.

@ volleWelle

ist es nicht gerade das schöne in einer Beziehung, das man auch einfach mal nur nebeneinander liegen kann und trotzdem glücklich ist?


Geschrieben

Ihr habt Euch ja den kerl ausgesucht, der scheinbar beim sex nicht passt.



was am Anfang einer Beziehung oder was auch imma super sein kann,muss nach Jahren nicht auch noch super sein oder.

Natürlich sucht Frau sich den Mann selber aus aber ich hab noch keinen Ausfüllbogen auf Excel erstellt um alles mögliche vorab zu klären und sei es die Frage " wie stellst du dir unseren Sex vor in 1jahr"

Es gibt in der Tat Männer,die darauf nicht hören und dann hilft kein reden und ne in..es macht dann irgendwann auch keinen Spaß mehr.

Ich will gar nicht bezweifeln, dass es davon wahrscheinlich auch genügend Frauen gibt wo die Männer nicht rankommen und aufgeben...


Geschrieben

@te
also ich flüster meiner frau immer schweinische sachen ins ohr da wird die rattenscharf.
un ich bin schon 9 jahre verheiratet.


Geschrieben


@ volleWelle

ist es nicht gerade das schöne in einer Beziehung, das man auch einfach mal nur nebeneinander liegen kann und trotzdem glücklich ist?



Betonung liegt in deinem Satz auf "kann"!


Geschrieben

@ only lickel

es steht jeder Frau zu die Konsequenzen zu ziehen oder es hinzunehmen.

Bei den Kerlen, die hier jammern das sie fremdgehen MÜSSEN weil ihre Frau nicht alles mitmacht, gibts auch kein Mitleid.

Zu einem Sexualleben gehören nunmal beide. Und darum sind auch beide dran Schuld.

Manchmal passt es halt nicht.

@ vollewelle

gibt ja kein müssen beim sex.


Geschrieben

Ich denke, es ist ganz normal...das nach Jahren die Lust etwas weniger wird. Aber dann liegt es an mir, es zu ändern...solange es keine gesundheitlichen Gründe hat. Es gibt doch soviele Möglichkeiten, frischen Wind in eine Beziehung zu bringen. Ansonsten darf ich mich nicht wundern, wenn es sich totläuft. An einer Beziehung/Partnerschaft musst Du dein Leben lang "arbeiten" und es nicht als gegeben hinnehmen.

Natürlich vertreibt auch der ganz normale Wahnsinn des Alltags manchmal die Lust, aber es gibt Wege...den Kopf frei zu machen. Und wie *Sinful* geschrieben hat, es kann auch sehr glücklich machen...einfach nur zu kuscheln.

In diesem Sinne...Bestandsaufnahme machen..Frau schnappen....und drüber reden.

LG Elfe


Geschrieben

es wird zwar dann immer seltener aber nicht schlechter.


Das sagst DU.... empfindet sie das denn genauso?




Geschrieben

Konsequenzen ziehen., welche auch immer.



Da fängt ja das Dilemma an! Soll man sich nun trennen, weil der Sex nicht passt, aber alles andere?Ich habe mir diese Frage auch gestellt, aber noch keine Antwort für mich gefunden......


Geschrieben

@ saavik

abwägen, entweder akzeptieren das Sex halt nicht der bringer ist, aber weil der Rest passt zusammenbleiben. Ode rhalt trennung.

Oder vielleicht Kompromiss, wenn er sich nicht anpasst Lover suchen.

Ich glaube Dir das es ne schwere Situation ist. Aber niemand zwingt dich mit ihm zusammen zu sein. Es ist Deine Entscheidung.

Finde die Täter - Opfer zuweisung da halt zu pauschal.

Klar ist es doof, wenn der Partner die Fantasien/ Vorlieben nicht teilt, aber ist das wichtiger als der Rest?

Wenn ja trennen. Aber zusammenbleiben und dann sagen er ist schuld am schlechten Sex, das stimmt halt nicht. Wenn er nunmal sich nicht weiterentwickelt ist das kein Fehler., sondern es passt nur einfach nicht mehr zwischen Euch.

Ist ja ne Phänomen das Paare sich wegen des schlechen Sex trennen (weil der andre es ja nicht bringe) und sie dann in der neuen Beziehung bei total tollen Sex haben. Es passt halt nicht immer beim Sex.

Wenn man sich in der Zeit unterschiedlich entwickelt muss man dafür ne Lösung finden, es einfach nur zu "ertragen" dürfte wenig zielführend sein.

Vielleicht ist ne Affäre ne Lösung, aber halt immer mit dem Risiko aufzufliegen, aber ohne Affäre würde man es vielleicht gleich beenden....


Geschrieben

Erst mal vielen Dank für Eure Antworten!

Vieles trifft den Nagel auf den Kopf , die eigentliche Beziehung (platonisch) läuft super aber sexuell läßt es nach.
Es stimmt auch das man (und Frau)an der Beziehung arbeiten müßen , aber nun stellt sich mir die Frage wenn sonst (außer SEX) es gut läuft muß ich als Mann nun jedesmal einen Handstand machen damit die Frau Lust bekommt?

Only Lickle , so geht es mir mit meiner Partnerin , sie erkennt genau wann ich Sex möchte . Wie hast Du das Problem gelöst?

The Curiosiy , Deine Frage kann ich verstehen und ich gebe Dir mal ein diplomatische Antwort.
Der Sex , wenn es dazu kommt , macht beiden Spaß.


Geschrieben

@ sinful
Im Großen und Ganzen sehe ich das genauso, ich sage auch nicht, dass ER der Böse ist...vielleicht bin ich es ja, da ich ihn mit meinen Bedürfnissen unter Druck setze, Bedürfnisse, die mit seiner moralischen Auffassung nicht zusammenpassen.
Aber die Entscheidung fällt mir halt schwer....bis dahin praktiziere ich den Kompromiss (mit seiner nicht wissenwollenden Kenntniss).


Geschrieben

Only Lickle , so geht es mir mit meiner Partnerin , sie erkennt genau wann ich Sex möchte . Wie hast Du das Problem gelöst?



Autsch..also ich bin von ihm seit 3 Jahren geschieden..also diene ich da weniger als Musterlösung dafür..jedoch was ich mir gewünscht hätte..mehr überraschungseffekte..lass ihr ein Bad ein mit kerzen und viel schaum etc..nur net das sie bewusst weiss "och der will cho wieder"..lach..meist wenn du genau dann wenn sie es "befürchtet" du willst es, und sie aber in ruhe lässt und alles so sinnig machst..wird sie dich auffordern..vielleicht nicht beim ersten oder 2ten Mal..aber es kommt bestimmt (hat bei mir geholfen also auch kein Patentrezept)


Geschrieben

Interessantes Thema.

In meiner Beziehung ist alles Ok, wir ergänzen uns in den verschiedensten Aufgaben und was der eine denkt spricht der andere gerade aus.

Tja, wenn nur das Thema Sex da nicht wäre.

Ich habe nunmal nicht so die Lust auf: Oh, aja Heute ist "Sonntagmorgen Sex".
Oder, das ich nur immer Aktiv dabei bin, Sie liegt auf den Rücken und ich tanze um Sie herum, als wäre ich ne Biene um ne Blume. Wäre auch mal schön, wenn es anders rum wäre. Leider ist Sie auch schonmal dabei eingeschlafen.

Das hatte ich leider schonmal in einer Beziehung und es hat sich leider wieder in dieser Beziehung hereingeschlichen.

Hm, ich also nun Gedanken darüber gemacht, wie man es nun ändern könnte. Schöne Abende gestaltet, erotische sexy Dinge ins Ohr geflüstert, mal ein wenig mehr Fantasie in unser Sex leben einbeziehen, nunja was man halt so Versucht. Mehr versucht zu kuscheln ohne gleich an Po.... zu denken.

Ich habe es aufgegeben.

Habe auch schon versucht mit ihr darüber zu Reden, beim Versuch ist es auch geblieben und gibt mir auch das Gefühl, das es nicht mehr so Interessant für Sie ist.

Tja und es fehlt mir halt deswegen, das begehrt sein. Oder "Hey zieh Dir mal was an, sonst vernasch ich Dich" ins Ohr geflüstert zu bekommen.

Ich Liebe meine Frau und unsere Beziehung soll auch nicht daran scheitern. Also muss ich da Durch.

Vieleicht kann mir ja da noch eine Dame ein paar Tips geben.

Wünsche schönen Tag hier. Huch wie komme ich auf diese Portal, schäm mich.


Geschrieben




Ich glaube was Frau fehlt sind die Reize im Alltag...

Ich weiß nicht wie ich es erklären soll, aber erfahrungsmäßig sind Männer gedanklich schon mehr mit Sex beschäftigt als die Frau.

Draußen dat Fräulein im Mini... *Sex*... in der Werbung die schöne Duschende... *Sex*... Formel 1, die sexy Schirmhalterin ... *Sex* usw. usw.

Nun geh ich vor die Tür... Kerl in kurzer Hose und karierten Socken oh, toll, ne duschende Schönheit Formel 1, wieso haben die so dicke Overalls an?

Und da gibt es noch Beispiele ohne Ende! Selbst Nachts... die tollen Gewinnspielsender... das VOX Erotikfilmchen (warum sehen die Typen nur immer so Sch**** aus?)...


Ich weiß nicht ob es daran liegt, könnte mir aber denken das dies sehr wohl eine der Ursachen sein könnte warum ER weitaus mehr/öfter/dauernd Lust hat als sie... weil eben die Lust den ganzen Tag unterschwellig da ist...




Geschrieben

@ curi

such dir nen junge gutaussehenden Lover, dann brauchst auch keine Reize mehr von Außen

Übrigens gibt es auch Männerunterwäscheplakate. Massenhaft halbnackte Boygroups im TV. In jeder Vorabendserie sieht man durchtrainierte Kerle oben ohne, oder den arsch.


Geschrieben

also, das kann ich mal ganz und garnicht bestätigen, dass ich frau weniger an Sex denke als die meisten m ............................


×
×
  • Neu erstellen...