Jump to content
chaos_reigns

der nächste könnt noch besser sein...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Das liegt daran das wir in einer Wegwerfgesellschaft Leben und dass der größte Teil der Menschheit es verinnerlicht hat 🤔 und das finde ich sehr traurig... Man sollte zufrieden sein mit dem was man hat dann irgendwann möchte jeder mal ankommen...
  • Gefällt mir 3
MrBremen44
Geschrieben
..... einfach mit dem zufrieden geben was man hat. Einfach nicht immer schneller breiter höher. Dann ist man viel entspannter.
  • Gefällt mir 1
Lila6996
Geschrieben
Ist leider wirklich so.
  • Gefällt mir 2
Dasbinich217
Geschrieben
So ist das wenn es um Sex geht
Knut_Schmund
Geschrieben
Gerade eben, schrieb 1Christian:

Das liegt daran das wir in einer Wegwerfgesellschaft Leben 

Traurig, dass man Menschen "weg wirft". Es kommt doch immer drauf an, was jeder draus macht. 

  • Gefällt mir 4
Junkrat
Geschrieben
ich denke mal das kommt auch auf die innere einstellung zum thema an, wenn man sich nicht binden will kann man das ja so machen. es muss halt bei einem selbst "klick" machen
sand-feet
Geschrieben
Das Problem mit dem Internet führt zur "Mentalität des Versandhauskatalogs". Endlose Suche, bestellen, zurücksenden. Vollkasko inklusive. Hallo, das reale Leben funktioniert anders: versucht Entscheidung aufgrund Eurer Lebenserfahrung und dem Bauchgefühl zu treffen. Da hilft kein influencer. Treut Euch etwas zu und vertraut auf die Entscheidung. Höher, schneller, weiter? Ja, verliebt Euch ruhig in die Suche nach jemandem anstatt in jemanden ...
  • Gefällt mir 4
Joe_2016
Geschrieben

Ich würde es nicht als gesellschaftliches Problem abtun - jeder entscheidet selber für sich wie er ist und lebt. 

Wenn es einen an sicher selber stört, dann sollte man seine grundsätzliche Einstellung überdenken. Denn das Verhalten spiegelt sich dann auch oft in anderen Dingen wider  

 

  • Gefällt mir 2
ZärtlicherLover
Geschrieben
so kann man eigentlich nur denken, wenn einem nur das Äußere wichtig ist. Wenn man auch auf Charakter bzw. innere Werte achtet, dann wird man nicht mal schnell jemanden "ersetzen" bloß weil der etwas besser aussieht oder jünger ist oder was auch. Reine Fleischeslust zu befriedigen, das wäre nichts für mich.
stuttgart500
Geschrieben
Definitiv überangebot UND der lauf der Zeit...
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
In erster Linie liegt es wohl an dir. Warum das so ist musst du eigentlich für dich selbst herausfinden, wir können dir da nicht großartig helfen denn das kann ja viele Gründe haben 😎
Assassins84
Geschrieben (bearbeitet)

Sehr gut erkannt, jedoch ist es eine reine Einstellungssache. Ich persönlich nutze möglichst jede Gelegenheit, ich will im höherem Alter nicht sagen "hätte ich mal". Zum Thema austauschen, sehe ich nicht so. Den Moment selbst genießt man ja dennoch, dafür ist es ja da. Den Spass und die Lust für den Moment erleben. Ob man das jetzt öfter mit der jeweiligen Person macht, oder nicht, ist unabhängig davon.

 

P.S. ich Rede rein von ONS und Freundschaft +. Beziehung habe ich fest und liebe meine Frau.

bearbeitet von Assassins84
Nachtrag
bär1971fr
Geschrieben
wenn man jemand gefunden hat bei dem man sich fallen lassen kann, Vertrauen aufbauen kann, Spass haben kann, Symphatie und Interessen passen... dann ist die Suche doch beendet... es sei denn man ist eine Person welche wirklich jede 2-3 Mal nen Neuen braucht weil's ihr langweilig wird..
OnlyForLonely
Geschrieben

Ich glaube das liegt am Y-Chromosom ...da ist das jagen und Erbgut streuen programmiert. Ich weiss auf Anhieb niemanden ohne Y, der davon betroffen wäre

wesetthesuneast
Geschrieben
Das hört sich alles so vordergründig an. Jemand näher an dich ran zu lassen, als 2-3 Dates, scheint etwas in dir auszulösen, was dich davon abhält, dich in einer Beziehung verwundbar zu machen?
Like2Bone
Geschrieben
Ich denke nicht, dass dies ein Phänomen „unserer Zeit“ ist. Aus der Verhaltensforschung ist bekannt, dass man sich meistens ungefähr ein Drittel ansieht um die Situation/Auswahl einzuschätzen, ohne eine Entscheidung zu fällen. Im zweiten Drittel der Auswahl trifft man dann meistens seine Entscheidung in Abhängigkeit von dem was man im ersten Drittel der Auswahl präsentiert bekommen hat. Klar, dass der „Hauptgewinn“ sich sowohl im ersten, zweiten als auch im letzten Drittel der Auswahl befinden könnte. Aber so ticken wir Menschen nunmal.
ChrisRLP
Geschrieben
Willkommen in der Wegwerfgesellschaft. Heutzutage wird doch vieles einfach ausgetauscht sobald man was Besseres sieht, obwohl msn ja mit dem vorhandenen zufrieden ist. Fängt doch schon beim Handy an.
  • Gefällt mir 1
Wolfwalk
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb chaos_reigns:

liegt es an unserer zeit das man sich mit dem was man hat nie zufrieden gibt? oder ist es das Überangebot?

Wenn es so ist, dann ist das eine ganz persönliche Einstellung, Lebensweise und Charaktereigenschaft, welche sich nicht übertragen oder verallgemeinern lässt. Ich selbst bin nicht so und in meinem gesamten Umfeld gibt es keinen Menschen, der so lebt wie Du.

bearbeitet von Wolfwalk
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Also ich denke auch das es an dir liegt, und ich finde es nicht schlimm, denn wenn du noch jemanden findest der dich mehr anspricht, dann is der bisherige nicht genau das was du in dem Moment suchst. Außerdem verändern sich ja auch die eigenen Vorlieben und so. Und ich glaube nicht das du den verlorenen Chancen hinter her trauern solltest. Du hattest Spaß er sicherlich auch, und wenn es nicht passt ist es so. :)
Shedidit
Geschrieben
Bist du denn auf der Suche nach „dem einen Partner für‘s Leben“ oder suchst du bewusst die Abwechslung? Meinen Mr. Right für‘s Leben (zu 90%) habe ich gefunden - den tausche ich auch nicht ein 😘 Aber hier bin ich auf der Suche nach dem Abenteuer, nach Abwechslung - die letzten 10%, die Mr. Right sich nicht traut, obwohl ich meine Wünsche angesprochen habe. Und hier kann ich deine Tendenz nachvollziehen, weil die Männerpalette hier unheimlich breit aufgestellt ist. Sehr viele - zumindestens vom Texten her - sympathische Menschen hier, wenn du gezielt suchst. Da bin ich tatsächlich aber auch stark im Aussieben - natürlich will man dann auch „den besten Typen“ haben. Und mit manchen „netten Leuten“ klappt’s erst gut und dann wird’s etwas langweilig - oder es funkt und beide arbeiten an einem hohen Niveau.
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...