Jump to content

Quietscheentchen als Sexspielzeug


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

hat jemand von euch Erfahrungen mit Quietschentchen als Hilfsmittel ?


Geschrieben

Ja, als "Frau-Ersatz" nur recht eingeschränkt zu gebrauchen!


Geschrieben (bearbeitet)

Aber recht praktisch, wenn einer auf ne kreischende Partnerin im Bett steht und die Dame heiser ist.... quiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeetschhhhhhhhhhhh


bearbeitet von Pumakaetzchen
vertippt
Geschrieben

Ich wusste schon immer das Ernie und Bert in einer seltsamen Dreierbeziehung leben.

Wieso muss es gerade eine kleine gelbe Ente sein? Alleine von der Form und ... , ja überhaupt kann ich mir da nettere Dinge vorstellen. Pausenlos quikt da da einer, also ich meine da jetzt die Ente.


Geschrieben

Ich weiß ja nicht, auf welche originellen Aktionen die Frage abzielte, aber die zumindest Kombination aus

Badewanne, mit warmem Wasser gefüllt

+

Quietscheente

+

Mann in übermütig-kindischer Stimmung, der der Ente zwischen meinen Beinen das "gründeln" beibringt.

hatte ich mal (und hab sie in netter Erinnerung, durchaus weiterzuempfehlen).


Und was macht Herr Draco mit Enten?


Geschrieben


Und was macht Herr Draco mit Enten?



Die arme Ente. Gibt es eigentlich auch so LED-Stirnlampen für Quitscheenten?


Geschrieben

nicht nur ihr habt da nette erfahrungen damit und auch ich kann es nur weitermpfehlen aber schon interresant wenn sone ente abspritzt


Geschrieben

Und was macht Herr Draco mit Enten?


Benutzen was sonst :d Aber nicht für mich selber , sondern meine Partnerin

Seitdem hat diejenige einen neuen Fetisch xD


Geschrieben

Nen Entchen mit Fetisch hatte ich auch noch nicht


Geschrieben

Bei Quietscheentchen muss man aber aufpassen, die werden sehr schnell eifersüchtig... haben halt einen sehr starken Willen. Merkt man auch daran, dass sie sehr laut quietschen, wenn man sich versehentlich auf ihnen niederlässt


Geschrieben

@rince

woher weisst du, dass sie Gelb ist, war es deine


Geschrieben

Nen Entchen mit Fetisch hatte ich auch noch nicht...


Auch noch keine mit "U-Boot-Komplex"? Dass sind diejenigen, die sich gerne mit einem Torpedo beladen lassen, um dann das gegnerische Schlachtschiff gezielt zu versenken?


Geschrieben

@ Onkel Helmut

Ich zitiere einmal ein anerkanntes Lexika:

Die Art
Quietscheenten bestehen aus Gummi oder Plastik. Sie werden in Fabriken produziert, aber das heißt nicht, dass sie leblose Gegenstände sind. Sie werden bis zu 15cm groß und bis zu 500g schwer und sind meistens gelb.

Lebensraum
Quietscheenten leben in Badezimmern, wo sie auch immer die Leute beim Baden beobachten, was den Betroffenen jedoch nicht peinlich ist, da sie meistens nicht wissen, dass Quietscheenten lebendig sind, sondern sie für tote Gegenstände halten. Bevor sie ins Badezimmer kommen müssen sie jedoch erst gekauft werden, vorher leben sie in einem Laden.

Jedes Jahr werden die Quietscheenten flügge und begeben sich auf ein Wettrennen um den ersen Platz der schönsten Quietscheente. Das Rennen hat mittlerweile Landesstatus erreicht. Die teilnehmenden Enten kommen von weit her. Leider gehen auch immer wieder Enten verloren, sodass vermutet wird, dass sich die "verloren" gegangen Enten im Untergrund zusammenschließen um die Weltherrschaft an sich zu reißen.


Geschrieben

... um dann das gegnerische Schlachtschiff gezielt zu versenken ...



Na ja, wenn du mich als Schlachtschiff ansiehst


Geschrieben (bearbeitet)

Na ja, wenn du mich als Schlachtschiff ansiehst

Schlachtschiff bezog ich auf die angeführte militärische Bedeutung für einen U-Boot-Kommandanten als "lohnende Beute". Also eigentlich ein Kompliment, dass das Schlachtschiff einer Versenkung wert ist und den Einsatz eines Torpedos auch lohnt.

Nicht jedes Schiff ist auch torpedierungswürdig ... nur die "Edelsteine" darunter lohnen den Aufwand


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
värtüppt ;-)
Geschrieben

Danke für die nette Aufklärung


Gerne ... wird wohl Zeit mal wieder in den Seekrieg zu ziehen


Geschrieben

@rince

kann es sein, dass du ein asiatisches Lexikon erwischt hast

@eva

Vermutlich musst du gar kein Schlachtschiff werden, als Torpedoboot wirst du doch noch so ein paar kleine Quitescheenten abschiessen können. Als Uboot könntest du aus dem Hinterhalt die Quietscheentchen erlegen, wenn du nur Quietscheentchen in Binnengewässern abschiessen willst musst du auch keine Hochseefregatte werden, da reicht vermutlich ein Begleitboot von einem Kreuzer.

Nun kannst du dir aussuchen, ob du in dem Sortiment etwas passendes findest.


Geschrieben

@Onkel
aus dem "Hinterhalt" ... jetzt bist Du aber ein frecher Schlingel


Geschrieben

Nicht nur Ernie und Bert - auch Herr Müller-Lüdenscheid und Dr. Klöbner erscheinen mir im Augenblick in einem völlig neuen Licht...


Geschrieben

Und alle die jetzt PVC-Sex vor Augen hatten, schließen mittels Suche auf einer hinlänglich bekannten Suchseite ihre Bildungslücke.
Suchbegriffe: Duckshop, Quietscheentchen für Erwachsene


Geschrieben

...auch Herr Müller-Lüdenscheid und Dr. Klöbner erscheinen mir im Augenblick in einem völlig neuen Licht...

Versteht man das also unter "Akademikersex"?


Geschrieben

@conseqent

warum gibt es denn U-Boote?

Doch nur, um aus der Tiefe (unsichtbar) zu schiessen oder bei Gefahr schnell wegzutauchen. Also: Verstecken und aus dem Hinterhalt schiessen, wenn man wieder mal Luft holen muss und entdeckt wird, schnell wieder verschwinden.


Geschrieben

Hallo Zusammen,
warum redet Ihr eigentlich alle nur von einem Quitscheentchen ? Jeder weiß doch, das aus dem häßlichen Entlein immer ein wunderschöner Schwan wird, oder ?

Hätte der Schwan dann nicht auch ein viel bessere Passform für die Dame ???


×
×
  • Neu erstellen...