Jump to content

Wenn Männer zu schnell kommen ........


Kismet60

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ich persönlich finde es schon wichtig, dass beide nicht nur einmal können und die letzte Frau mit der ich jetzt ein paar mal was hatte, hatte es auch, dass sie verdammt schnell gekommen ist und wäre es dann nicht weiter gegangen wäre es schon eher enttäuschend geworden. . MfG Royo
Dusk-Till-Dawn
Geschrieben
Mmmh, ich finds schön...wenn der Hauthunger richtig groß ist...da komm ich auch schon mal recht schnell, nach 9 Minuten oder so.. und wenn ich weiß, dass danach noch eine zweite Runde möglich ist... gibt es auch keinen Grund, sich zurück zu halten.. ..geritten werden find ich unter anderem tatsächlich auch deshalb ziemlich nice, weil es da recht lange dauert, bis ich komme..
Geschrieben
Ich als Mann kann nur aus meinen persönlichen Erfahrungen berichten. Mit der Partnerin, nun ja beim ersten sexuellen Kontakt kommt es meist nicht so gut wenn der Mann vorher sagt ok wir kommen ja gleich zur Sache ....... da muss ich dir noch sagen es dauert nicht lang....... wenn es um eine längere Geschichte geht ist es für mich normal auch über sowas zu sprechen, wenn das dann noch so ist. Bei mir persönlich sehr unterschiedlich, je nach gegenüber und Auslastung. Ja es gibt durchaus einige Frauen die es stundenlang wollen. Ob sie dann kommen glaube ich nicht mal wirklich, Sie wollen es einfach so. Kommen kann eine Frau auch durchaus ohne das der Schwanz im Spiel ist, aber es gibt auch da Frauen die das so dann auch nicht wollen bzw. Zulassen. Genauso wie es Frauen gibt die das einfach fordern, wenn Mann da zu früh kommt oder sie nicht einfach nur so weil sie grad da ist richtig lange durchficken kann ohne das sie dafür groß was tun muss ist der Mann automatisch abgeschrieben. Natürlich gilt das nicht für alle Frauen, es gibt auch Frauen die es einfach genießen können solange es dauert, bzw. Auch Frauen die es nur kurz wollen oder brauchen, Frauen die nach einer Stunde sagen komm doch endlich....... Denn es gibt auch Frauen die nach 2-3 Minuten kommen und dann erstmal eine pause brauchen. Stundenlang geritten zu werden....... hmm käme auf einen Versuch an. Mit der richtigen gegenüber kann auch das denke ich sehr schön sein. Es gibt da im sexuellen genauso wie im Leben keine richtilinie, denn nicht jeder und vor allem nicht jede Frau ist gleich. Ich für mich versuche das einfach passieren zu lassen, wenn es dann schnell vorbei ist wegen zu viel Druck oder Anspannung etc. Und die Frau damit ein Problem hat ist sie eh weg, wenn nicht kann es feucht fröhlich weitergehen.
Geschrieben
Schöne Einstellung, Kismet. Schlimm ist es nur, wenn der Mann sich dann nach den 3 Minuten zur Seite wälzt und zufrieden einschläft 😂
Geschrieben

Ich hatte das 'Problem' in meiner Jugend. Da war ich so voller Testosteron und Geilheit, dass ich schon beim Eindringen gekommen bin. Für mich war das ein Gefühl des Versagens und hat mich so verunsichert und verschämt, dass dann an eine zweite Runde nicht zu denken war.
Erst durch eine Freundin, die sich dieses Problems angenommen hat, kam Selbstsicherheit zurück und ich konnte endlich länger.

Wenn ich heute daran denke, muss ich schmunzeln - aber damals habe ich an meinen Fähigkeiten als Liebhaber gezweifelt. Von daher kann ich jeden Mann verstehen, der sich mit diesem Thema beschäftigt.
Ich will diese Zeiten sicher nicht zurück haben und finde es erfüllend, wenn ich ihr durch ein längeres Liebesspiel Lust bereiten kann.
Einer Frau einen Orgasmus zu verschaffen ist nicht so schwer - sie zu befriedigen macht dagegen viel mehr Spaß!

Geschrieben
Ob Frau darauf steht oder nicht, ich denke die Beschwerden über lange sex sessions werden sich in Grenzen halten. Für Männer die schnell kommen ist es so oder so ein Thema. Denn sex fühlt sich gut an. Und Dinge die sich gut anfühlen kostet man gerne aus. Mitunter auch länger als 2-3 Minuten.
Geschrieben

Ich brauche keinen Mann der stundenlang kann ohne zu kommen. Aber ein Mann der nach ein paar Minuten kommt und das war es dann ist auch nicht schoen. Die Mitte macht es, das Spiel miteinander. Die Zweite Runde oder gar die dritte Runde haben doch was... 😋

Bisher musste das aber nie thematisiert werden. 

Geschrieben
Nein unterdrücken ist der verkehrte Weg Mensch kommt dann kommt dann kann ich ja noch kuscheln und dann und erneut beidseitig meine neue Orgasmus produzieren nichts erzwingen einfach Geilheit laufen lassen
Sugarplumprincess2
Geschrieben
Ich persönlich find das schon wichtig... Sorry...
Geschrieben
Bei mir ist es manchmal so dass mich die Situation, wenn Frau kurz vor dem Höhepunkt ist, extrem anmacht. Sprich, wenn die Atmung schneller wird und der Körper anfängt sich zu verspannen, der Gesichtsausdruck dabei. Genau in diesem Moment zum Höhepunkt zu kommen, also noch vor Ihr ist eher nicht so schön. Es geht nicht darum, stundenlang zu pflügen, sondern eher um den richtigen Moment abzupassen. Auch wenn es nur eine Minute ist.
Geschrieben
Stundenlang macht höchstens wund und er kommt dann nicht, weil er überreizt ist. Aber ich glaube schon, dass Männer die mit einem vorzeitigen Erguss zu kämpfen haben, darunter ziemlich leiden. Nicht jede Frau findet es toll, mit Händen, oder Zunge weiter verwöhnt zu werden, wenn es für ihn gelaufen ist - und nicht wenige lassen den Mann ihre Unzufriedenheit dann auch deutlich spüren. @Kismet60: Ja, es gibt viele Hilfsmittel und Techniken und Dr. Google verrät sie alle in 5 Minuten. Aber längst nicht jede Frau lässt alle davon zu. Deshalb finde ich es eher positiv von ihm, dass er sich gedanklich damit auseinander setzt, wie er eine Frau besser beglücken kann - versetze Dich mal in den Fragesteller. Vielleicht ist er ja sonst ein toller Liebhaber, der aber immer wieder hört, dass das seine große Schwäche ist. Die versucht er nur abzustellen. Kann natürlich auch wieder nur einer dieser Jammerlappen-Trolle sein, die Dich in ein sinnloses Gespräch verwickeln wollen...
Geschrieben

Zum Einen wird dieses "Ausdauerthema" ja nicht so selten von Frauen gefordert, zum anderen zeigen auch Formulierungen wie 

vor 17 Stunden, schrieb Strahlende:

Ich brauche keinen Mann der stundenlang kann ohne zu kommen.

die ganze Absurdität dieses Themas.

Ich glaube, dass es kaum einen Mann gibt, der "stundenlang kann ohne zu kommen" (außer Er hat gesundheitliche Probleme), in den allermeisten Fällen beschränkt sich das ja doch auf ein paar Minuten.

Da müsste die Frau ja Hornhaut in der Muschi haben- was bei manchen Frauen evtl. sogar so ist?

Die Forderung nach Ausdauer kommt auch meist von Frauen, die eben die Abwechslung wollen und brauchen und für Die sich Sex offenbar in erster Linie auf's abspritzen beschränkt.

Zumindest hab ich die Erfahrung gemacht, dass für Frauen die mehr als nur nen schnellen beliebigen Fick suchen das Thema nie wirklich eine Rolle gespielt hat.

Ich finde guter Sex braucht für mich zumindest ein gewisses Vertrauen und ist nicht unbedingt bei jedem Mann beliebig abrufbar, es gibt mal gute und mal weniger gute Tage was das "Durchhalten" betrifft.

Und wenn man sich öfter trifft und die Frau damit umgehn kann und will, ist es weniger ein Problem wenn's schneller geht.

Guten Sex ist eben weit mehr als Sie möglichst ausdauernd "zu stoßen".

Auch wenn der Mann da in erster Linie "verantwortlich" ist, so gehören zum Sex eben meistens mindestens 2.

Die gibt's ja auch bei Frauen zur Genüge, zumindest bei richtigen Frauen- jetzt mal abgesehn von den selbsternannten Sexgöttinnen, die glauben wenn das weisse spritzt hatten Sie's wieder mal voll drauf.

Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb giotto94:

Ich glaube, dass es kaum einen Mann gibt, der "stundenlang kann ohne zu kommen" (außer Er hat gesundheitliche Probleme), in den allermeisten Fällen beschränkt sich das ja doch auf ein paar Minuten..

Glaube ist nicht wissen. Und deshalb ist die Antwort drauf, doch gibt es. 

Ohne gesundheitliche Probleme.

Geschrieben

@ Strahlende,

den Klospruch hättest du dir sparen können.

Lesen und verstehen!

Ansonsten...gratuliere

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Kismet60:

Was ich gerne von euch Frauen wissen würde, macht wirklich die Zeit, die der Mann kann guten Sex aus?
Wie wichtig ist euch das, wie lange er kann?
Mögt ihr das Gefühl, wenn er sich zurückhält wegen euch?
 

Ich hatte noch nie einen Partner der sehr lange am Stück konnte, aber ich kenne von früher, das sofort nochmal und nochmal und nochmal wollen vom Mann, während ich längere Pausen gebraucht hätte. Daher weiss ich, das ein Mann der wirklich sehr viel Ausdauer hat für mich öde wäre, ich würde eher wund dabei werden und besser oder öfter zum Orgasmus kommen, könnte ich bestimmt nicht.

Die Zeit bis der Mann zum Orgasmus kommt ist für mich nicht relevant. Mich stört es auch nicht, wenn er kaum nachdem ich/wir angefangen haben schon kommt, denn er hat sich dann jeweils danach um meinen Spass gekümmert.

Beim GV mag ich es nicht, wenn er sich zurückhält, denn das macht mir Druck und ich habe es umso schwerer zum Orgasmus zu kommen. Am besten macht er einfach, wie es für ihn gut ist und lässt mir mit der gewählten Stellung (Doggy oder abgewandelte Missionar) die Freiheit selbst mit meinen Fingern nachzuhelfen.

Den Orgasmus bei ihm/bei mir heraus zögern, ist reizvoll für mich, aber nur bei anderen Spielarten.

morituritesalutant
Geschrieben

es hat schon vorteile,wenn der mann auch ausdauer hat und dies aber dennoch steuern kann.

dennoch kann jeder,der relativ früh zum ejakulieren neigt,dieses für die frau kompensieren,indem er ein intensiveres vorspiel praktiziert und sie so fast zum höhepunkt bringt,bis er es dann vaginal vollendet.

es gibt genügend möglichkeiten eine frau zum höhepunkt zu bringen und am ende macht es das variieren und nicht zwingend das penetrieren.:coffee_happy:

Geschrieben
Mit meine Ehe manchmal eine Stunde habe ich sex gemacht
böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb giotto94:

Die Forderung nach Ausdauer kommt auch meist von Frauen, die eben die Abwechslung wollen und brauchen und für Die sich Sex offenbar in erster Linie auf's abspritzen beschränkt.

Das glaub ich gar nicht mal so.

Ich glaube, dass Männer irgendwas lesen und sich dann denken, dass die 2, 4, 8, 16, 32 min nicht reichen und sich dadurch verunsichern lassen.

vor 1 Minute, schrieb Myraja:

Ich hatte noch nie einen Partner der sehr lange am Stück konnte, aber ich kenne von früher, das sofort nochmal und nochmal und nochmal wollen vom Mann, während ich längere Pausen gebraucht hätte. Daher weiss ich, das ein Mann der wirklich sehr viel Ausdauer hat für mich öde wäre, ich würde eher wund dabei werden und besser oder öfter zum Orgasmus kommen, könnte ich bestimmt nicht.

Ich mach auch ganz dreist ne Raucherpause mittendrin ;)

Wenn ich gerade nicht mehr will, dann will ich nicht mehr. Mir doch egal.

Geschrieben
Ein Mann fühlt sich erst als Mann wenn er es dir ordentlich besorgen kann, hört sich dämlich an ist aber irgendwie was dran!😅
Geschrieben
Nach meiner Erfahrung ermüden auch Frauen, wenn es mal zu lange dauert und wir haben auch schon abgebrochen ohne das einer von uns gekommen ist. Ich glaube manche lassen sich zu viel von Pornofilmen beeinflussen. Bei alten Pornos waren die "Nummern" viel kürzer. Aber jeder wie er es mag.
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Kismet60:

Ich finde es schlimm, wenn ich merke, dass ein Mann sich zusammenreißt, er dadurch nicht ganz bei der Sache ist.

Der denkt dann an die ausstehende Restauration seiner 83´er Vespa.....und wie er wohl am besten den Benzinschlauch neu verlegt....

 

Ich wüsste nichts, was Spaß am Sex...Genuß, Leidenschaft und Hingabe, inkl. geben und nehmen mit "Ausdauer" zu tun haben könnte. Maximal Zeitdruck/Zeitnot, weil Frau das verlangt..aber dann passt auch wieder irgendwas nicht. Wenn zwei sich finden und Spaß beim Gefühl haben....dreht die Uhr sich rasend schnell....

Geschrieben
Hmm vermutlich wäre das mit dem "Frühzeitigem" nicht so ein großes Drama, wenn nicht immer gleich der eigene Selbstwert und die eigene Männlichkeit damit verknüpft würde... Leider ist es ja zunehmend so das es beim Sex, immer häufiger dazu kommt, das da ein gewisser Leistungsdruck mit schwingt. Dieses besser, schneller länger usw. sickert immer mehr in die Köpfe und das auch beim Sex. Woher und warum, weiß ich leider nicht. Ist auch nur mein Eindruck, bitte nicht steinigen✌
×
×
  • Neu erstellen...