Jump to content

Piercings


Britten

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie steht ihr dazu? Eigentlich sollten Frauen zu Piercings ein Verhältnis haben, wie sie zu Ohrringen haben. Den Schmuck lieben sie immer. Ich mag es sonderbarerweise sehr gern, zeigt es doch, wie sehr sie an sich denkt und wie sehr sie gefällig sein will. Verunstalten sollte und muß es sie aber nicht. Ein Ringchen an der rechten Stelle ist einfach nur heiß. Leider hört man auch davon, daß ihre Empfindung durch ein Piercing gestört werden kann. Dann lieber nicht. Denn es gilt nicht so hoch geil auszusehen, wenn man einen Verlust an Lust dafür hinnehmen soll. Wirklich schön ist es, aber vielleicht nicht gerade praktikabel. Wenn sie ihre Schamlippen durchstechen läßt, sehe ich wenig Beeinträchtigung. Ein Ringchen an dieser exponierten Stelle erscheint mir nicht sonderlicher als jegliches Tatoo. Ich mag es sehr, ein Piercing an ihrer Muschi ist ohne jeden Zweifel.


Geschrieben (bearbeitet)

Wie steht ihr dazu?



Wenn Du "Piercings" in die SuFu eingibst, weisst Du's.


Ich mag es sehr, ein Piercing an ihrer Muschi ist ohne jeden Zweifel.



Jaja, Tränen lügen nicht - und Piercings zweifeln nicht...


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Eigentlich sollten Frauen zu Piercings ein Verhältnis haben, wie sie zu Ohrringen haben. Den Schmuck lieben sie immer.



Ich liebe Verallgemeinerungen
Schmuck mag ich nicht - das einzige Schmuckstück, das ich trage, ist der Ehering. Und den auch nur, weil ich ihn als Symbol und nicht als Schmuck empfinde (daher auch nur ein schmaler, schlichter Goldreif).

zeigt es doch, wie sehr sie an sich denkt und wie sehr sie gefällig sein will.



Aha... also sind alle gepiercten Frauen Egoistinnen, die sich bei Männern einschleimen wollen???

Da Piercings auch mal im Eifer des Gefechts herausgerissen werden können (was nicht nur saumässig weh tun dürfte, sondern hinterher u.U. auch richtig beschissen aussieht... ich hab sowas schon gesehen...) oder bei sehr empfindlichen Personen absolut unverträglich sein können (einer Bekannten von mir hat ein Bauchnabelpiercing mal 2 Wochen KH-Aufenthalt eingebracht und das trotz absolut steriler Bedingungen beim Stechen etc. - jetzt ist das Gewebe häßlich vernarbt), werde ich mich garantiert nicht stechen lassen.


Frau lucky


Geschrieben

Ich bin auch nicht ein strikter Befürworter von Piercings. Es sieht echt toll aus, es ist absolut geil. Wenn es jedoch Probleme macht, dann lieber nicht. Eine Frau ist auch ohne sehr attraktiv. Aber mit ist sagenhaft. Ich weiß nicht, ob man die Probleme damit nicht in den Griff bekommen kann. Von männlicher Seite erscheint es mir wünschenswerter, sie hat ein Piercing als das nun schon zum Überdruss angesehene Arschgeweih.


Geschrieben

Bei manchen Männern steh ich total auf Fingerpiercings:

durchgelocht durch alle fünfe und ne M6er-Edelstahlschraube in einer Länge von 100 - Stopmutter drauf und schon ist der Fredgenerator kaputt!


Geschrieben

Schon wieder so ein Blödsinn, ich sprach von sehr geziemenden Ringen. Von Schmuck . Du scheinst nur diese verqueren Dinge in Deiner Optik zu haben. Ohrringe siehst Du wohl auch nicht als absurd an. Weil sie so geläufig sind.
Muschiringe sind nichts anderes, sie zeigen nur, daß Frau endlich erwachsen geworden ist und sich etwas traut.


Geschrieben

Also ich finde wen eine Frau pircings hat das es sehr erotisch ist. man mus ja nicht wie ein bekloppter daran ziehen das es raus reist.^^ ich habe selber pircings wo nur bestimmte menschen sehen können und ich finde es schön. aber wie gesagt es ist ansichts sache.


Geschrieben

Nein, worauf ich hinaus will, Beinahe jede Frau trägt Ohrringe. Das ist Brauch. Nur wenige lassen sich ihre Schamlippen piercen, obgleich es sich anbietet und Männer unglaublich antörnt. Fürchten sie sich? Ist es Angst?
Ist es ein ungeklärtes Verhältnis zu ihrer Muschi? Es ist seltsam. Ein kulturelles Phänomen? Denk bloß nicht an Dich! Hier sind sicher viele Frauen, die über sich und über den Sex nachgedacht haben, Darum diese Frage, die Dummköüfe und Witzbolde nicht beanworten können. Das kann nur eine selbstbewußte Frau.


Geschrieben

...was für´n Schwachsinn! Selten so gelacht...


Geschrieben

ich würde mal sage eine frau die sich intim pircen lässt hat genug selbstbewustsein, da ein pircing oder tattoo zu einer person passen mus. es gibt genug mitläufer die sich pircen lassen weil es andere auch haben aber ob es ihnen steht oder nicht da dencken sie nicht drüber nach.


Geschrieben

Und wie ist es mit Ohrringen? Wir haben uns alle dran gewöhnt. Selbst wenn es nur Ohrstecher sind, jede Frau scheint es zu mögen oder für ihre Pflicht zu halten. Blödsinn ist, darüber mal nicht zu sprechen.


Geschrieben (bearbeitet)

Mal so gefragt: Meinst du eine Frau sollte das haben, nur weil es verfügbar ist und weil du es geil findest? Findest du sie ohne weniger attraktiv oder selbstbewusst?

Bist du selbstbewusst genug um über das Fehlen hinwegzusehen?


bearbeitet von xxx_schlingel
weil ich es kann...
Geschrieben

Blödsinn ist, darüber mal nicht zu sprechen.


Ich hab aber keine Lust, ständig über Ohrstecher zu reden!


Geschrieben

... Selbst wenn es nur Ohrstecher sind, jede Frau scheint es zu mögen oder für ihre Pflicht zu halten ...



Ich denke, da bist du falsch informiert. Meine Ohrringe habe ich bekommen, als ich 4 Jahre alt war ... ergo konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich sie will oder nicht bzw. wurde gar nicht erst gefragt.

Anders ist es mit meinem Tattoo ... dafür habe ich mich vor einigen Jahren selbst entschieden und bereue es immer noch nicht.

Anders als bei meinem Bauchnabelpiercing ... das hab ich nach einem halben Jahr wieder rausgenommen, weil es nicht zuwachsen wollte und ich ständig Schmerzen hatte.


Geschrieben

Da ich keine Ohrringe trage auf Grund von nichtvorhandenen Ohrlöchern trage ich auch keine Intimpiercings.

Hm, ich denke einfach zu wenig an mich!!! Muss ich ändern.


Geschrieben

Ich sag doch auch gar nicht, daß Intimpiercings ein Muß sein sollen. Ich finde sie schön. Es muß aber auch bedacht sein, was es mit der Frau macht. Alle tragen irgendwelche Ohrringe, aber nur wenige trauen sich zu Brust- oder Muschipiercings. Woran liegt das?


Geschrieben

Muschiringe sind nichts anderes, sie zeigen nur, daß Frau endlich erwachsen geworden ist und sich etwas traut.


Selten so eine Aneinanderreihung von schwachsinnigen Verallgemeinerungen gelesen... summer time, troll time...


Geschrieben

Vielleicht, weil es weh tut ?


Apropos: Hast Du ein Schwanzpiercing ?


Geschrieben

Ergo bin ich noch nicht erwachsen, da ich weder Ohrringe noch Piercings welcher Art auch immer trage. Auch keine Tätowierungen.
Und ich hab auch nicht vor, alles jemals zu tragen.

Werd ich also nie erwachsen???


Geschrieben

Schon wieder so ein Blödsinn


Das denke ich bei jedem Fred, den Du hier aufmachst...


Geschrieben


Muschiringe sind nichts anderes, sie zeigen nur, daß Frau endlich erwachsen geworden ist und sich etwas traut.



ich werd nie erwachsen sein.........ein glück


Geschrieben (bearbeitet)


Muschiringe sind nichts anderes, sie zeigen nur, daß Frau endlich erwachsen geworden ist und sich etwas traut.


Woran merkt man eigentlich, dass Du irgendwann erwachsen geworden bist???


...was für´n Schwachsinn! Selten so gelacht...


@Schlingel:Wenn Du alle seine Beiträge liest, hast Du öfter was zu lachen....


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Woran merkt man eigentlich, dass Du irgendwann erwachsen geworden bist???


Bestimmt an seiner Virilität, Kuschelmut...
Ach nee, ich vergaß - er ist ja der Meinung, norddeutsche Frauen besitzen viel Virilität...


Geschrieben

ich werd nie erwachsen sein.........ein glück



Ich dann auch nicht ...wie cool .

Gibt es eigentlich noch die Bravo, würde gerne ein Abo verschenken .


Geschrieben (bearbeitet)


Ist es ein ungeklärtes Verhältnis zu ihrer Muschi? Es ist seltsam. Ein kulturelles Phänomen?


Erklär den Frauen halt ihr Verhältnis zu ihrer Muschi...


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
×
×
  • Neu erstellen...