Jump to content
Shiva_Fox

Fehlende Zeit oder doch nur zu faul?

Empfohlener Beitrag

Maria2466
Geschrieben
In deinem Alter ist das vielleicht so. In 28 Jahren sieht es vielleicht ganz anders. Warum bist du denn hier angemeldet?
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Ja diese weltfremde Einstellung von manchen hier gibt uns auch zu denken.der Mensch ist einfach nicht gemacht dafür alleine zu sein.wir selbst sind seit 15 Jahren zusammen und seit 13 Jahren glücklich verheiratet....wir haben auch kinder.aber guckt doch Mal bei einem Treffen genau hin....das meiste was man dort kennen lernt sind weltfremde snobs....Leute mit Charakter und Familiensinn sind sehr schwer zu finden....leider.dies ist aber auch so gewollt von unserer Gesellschaft....es geht ja nur noch um geld und macht....
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Nun, ich, schon etwas in die Jahre gekommen und jemand aus der Zeit vor Internet und Handy habe die Erfahrung mach dürfen, dass online eine super Sache zur Anbahnung ist. Also Kontakt knüpfen und danach in Echtzeit weiter ... heißt Treffen, Augenkontakt etc. Ich war schon immer der Typ der Frauen, oder überhaupt Menschen in Bus, Bahn, Einkaufsmarkt angesprochen hat. Dies hat sich in den Jahren nach meinen Erfahrungen verändert (vlt. meinem Alter geschuldet, oder eben auch dieser Onlinewelt oder anderen Umständen). Vor Jahrzehnten war Frau i. d. R. amüsiert und freute sich oder lehnte dankend ab. Heutzutage ist es oft der Fall das abfällige Bemerkungen oder blanke Wut einem gegenüber geäußert wird und daher lasse ich es vermehrt eben Menschen in der Öffentlichkeit anzusprechen ... es gibt auch sehr wenige Menschen, die echt gechillt sind und auf den ersten Eindruck bereit wären sich ansprechen zu lassen ...
  • Gefällt mir 4
Einfachmalanders
Geschrieben
Interessantes Thema.... Ein großer Aspekt ist da wohl finanzielle Absicherung. Geld bringt dir zwar keine liebe aber es beruhigt ungemein. Daraus lässt es sich dann auch immer leichter/einfacher in die Partnerschaft starten. Habe das selbe Problem (28j. Frau) auf Arbeit. Erstmal Karriere dann Partnerschaft. Ab und zu dann aber rumheulen das niemand daheim ist. Manch Menschlein konzentriert sich da zu sehr auf eine Seite. Nicht jeder kann Beruf und Partnerschaft unter einem Hut bringen. Ob es dann daran liegt das man nicht perfekt ist dem Partner gegenüber bezweifel ich. Eine Beziehung ist immer ein geben und nehmen. Es wird sich immer im laufe der Zeit dem gegenüber angepaßt oder man geht Kompromisse ein. Nur so funktioniert es. P.s. Viele wissen gar nicht wie es funktioniert außerhalb des Internets Leute anzusprechen. Egal ob Mann oder Frau. Oder auch Angst ne klatsche zu bekommen etc etc.
  • Gefällt mir 1
TeddymitPeitsche
Geschrieben

Das bekommt man schon alles hin. Trotzdem, kann Single für immer auch eine Entscheidung sein, die ich nachvollziehen kann. 

Aber, es gibt Menschen die sind einfach wahnsinnig langsam beim kennenlernen von Partnern. Da stirbt der andere meist schon, bis sich getraut wird mal den nächsten Schritt zu gehen. 

  • Gefällt mir 3
Shiva_Fox
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Maria2466:

In deinem Alter ist das vielleicht so. In 28 Jahren sieht es vielleicht ganz anders. Warum bist du denn hier angemeldet?

Angemeldet. Fertig 

Macht Spaß und ich mache mir die Finger nicht schmutzig wenn du verstehst.

  • Gefällt mir 4
peniskäfig
Geschrieben
Weil es evtl nach Kriterien nicht passt. Das ist hier etwas leichter aber auch nur begrenzt
  • Gefällt mir 1
Maria2466
Geschrieben

Vielleicht wirst du auch mal merken, dass nicht jede Beziehung glückselig macht 

  • Gefällt mir 3
TrauDichHL
Geschrieben
Du hast völlig Recht, genau das ist heute ein weit verbreitetes Problem , welches es früher , also auch 150 Jahre zurück , nicht gab. Nun, dann schau dir doch mal die Leute heute an....., sogenannte "alte Werte" sind Vergangenheit , kommuniziert wird selbst im Wartezimmer eines Arztes via Handy , obwohl beide Partner im gleichen Raum sitzen...., aber wegen " der Privatsphäre " halt. Wie sollen solche Menschen , die ständig und überall das Smartphone schwingen , die Ruhe finden, sich ganz auf einen Partner zu konzentrieren und einzulassen ? Du musst zugeben, wenn findige Unternehmer Plattformen zur Verfügung stellen, genau dieses Problem zu lösen und einem weltweit mögliche Partner zur Verfügung stellen, wird sich kaum jemand auf nur einen Partner konzentrieren ....., hast du einen gefunden, bist du glücklich , aber nach 5 Minuten kommt dir der Gedanke, es könnte sich gleich noch ein besserer Partner auftun , also immer langsam...., den hier warm halten ... , im Netzt angemeldet bleiben und zwar " nur wegen der bisherigen Freunde" , ist doch klar. So kommen auch die Ergebnisse von Statistiken zustande, dass es kaum noch Treue in Partnerschaften gibt... und damit ein ständiges Misstrauen im Hinterkopf bleibt , was sich oft auch darin zeigt, dass selbst in Partnerschaften nichts ohne Gummi geht, denn man weiß ja nie .... . Das alles zeigt deutlich, die Zeiten der Vergangenheit sind leider endgültig vorbei
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Leider macht man mit den Menschen, egal ob männlich oder weiblich oft schlechte Erfahrungen. Wenn einem das des öfteren passiert ist, dann bleibt man vielleicht lieber alleine und Single um sich selbst zu schützen.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Bei mir liegt es teilweise auch an der Arbeit, fahre LKW und bin nur jedes 2.Wochenende daheim. Ich schreibe in dee freien Zeit gerne mal, Treffen so gut wie nie. Im Endeffekt möchte ich glücklich sein und wenn es mal auf eine Beziehung hinausläuft, dann soll es die Partnerin auch sein. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Shiva_Fox:

Das ihr übers Internet Leute trefft/ treffen wollt?

Seid ihr einfach nur zu faul die Leute in eurem Umfeld anzusprechen

Über was sich User hier Gedanken machen...sachlich bleiben bleiben fällt mit bei deinem Ton im EP schwer. Du bist selbst angemeldet. Warum wohl?

  • Gefällt mir 3
Droops
Geschrieben

Ich bin da wie Dexter. Ich suche mir schon die passenden Opfer aus /-) 

Nun, nein natürlich nicht. 

Für mich ist es tatsächlich extrem schwer Menschen im Alltag und live anzusprechen. 

Das resultiert aus meinem idiotischen Hirm, das das ansprechen von wildfremden Personen jeder Couleur zu einem no go erklärt. 

Ich hab extreme Probleme damit ne Konversation  nach nem "hallo" aufrechtzuerhalten, weswegen ich sowas auch gerne lasse. 

Dinge, die nötig sind, bergen für mich weniger Probleme. 

Ich sollte mit sowas mal zum Hirndoktor gehen, aber ich hab keine Lust drauf. 

Ich bin tatsächlich nicht mal hier um wirklich zum Beischlaf anzubandeln. 

Ich weiß es ja selber nicht mal xD. 

DrBallaballa
Geschrieben

Cool!

Dich verfolgt ein Thema seit Jahren, welches du dann locker im 3. Satz auflöst, um abschließend im letzten Satz diejenigen auszuschließen, die es anders sehen/beurteilen?

Ich würde sagen, weiter sachlich Kopfschütteln ist eine gute Maßnahme für dich, ggf. mit Partner und unter einem Hut.

  • Gefällt mir 4
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Shiva_Fox:

Warum,

also, höre ich so oft. Das ihr übers Internet Leute trefft/ treffen wollt?

Weil es geht. Warum soll man die Möglichkeiten nicht nutzen?

vor 1 Stunde, schrieb Shiva_Fox:

Seid ihr einfach nur zu faul die Leute in eurem Umfeld anzusprechen

Es gibt Umfelder, in denen sich niemand aufhält, den man ansprechen möchte.

vor 1 Stunde, schrieb Shiva_Fox:

(oder doch einfach nur zu schüchtern und versteckt euch hinter Matcho Sprüchen?😉)

Schüchternheit und Machosprüche gehen für dich Hand in Hand? Hab ich noch nie erlebt.

vor 1 Stunde, schrieb Shiva_Fox:

Kann so ja nicht weiter gehen.

Was genau kann "so" nicht weitergehen?

vor 1 Stunde, schrieb Shiva_Fox:

Beides in meinen Augen komplett an den Haaren herbei gezogene Ausreden die ich leider Tag täglich höre.

Du unterstellst Leuten, die du gar nicht weiter kennst, dass sie Ausreden und auch noch "an den Haaren herbeigezogen" benutzen. Findest du das nicht selber krass, so im Nachhinein?

Was genau stört dich eigentlich an diesen selbstgewählten Dauersingles? Die fallen doch gar nicht in dein Suchmuster!

  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb DrBallaballa:

 

Ich würde sagen, weiter sachlich Kopfschütteln ist eine gute Maßnahme für dich, ggf. mit Partner und unter einem Hut.

Und dann sitz se... so rein bildlich gesehen - bei meinem Masseur.... und ich bekomme nicht mehr meine Wunschtermine..... sehr schlechter Vorschlag, bin ich dagegen 

  • Gefällt mir 1
baerliner007
Geschrieben

1. Wie ist es bei Dir? Schließlich bist Du ja auch hier angemeldet.

2. Wirst Du niemanden umerziehen/ändern. Weder hier, noch draußen in der realen Welt.

  • Gefällt mir 1
rainbow_1954
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Shiva_Fox:

Seid ihr einfach nur zu faul die Leute in eurem Umfeld anzusprechen (oder doch einfach nur zu schüchtern und versteckt euch hinter Matcho Sprüchen?😉)

Erklärt mir das mal. Kann so ja nicht weiter gehen.

Das ist mal wieder eine gute Frage, die zum Nachdenken anregt.

Bei mir sieht das im Alltag so aus, dass einer Aufgabe die nächste folgt. Und einem Termin der Nächste. Beruflich und Privat gleichermassen. Die Tage also verplant und ausgefüllt sind. Ich verweise hier hilfsweise nur auf die drei Tanzpartnerinnen, die in meinem Profil genannt werden. Da fehlt es also an der Zeit und an Möglichkeiten gleichermaßen. Zudem ich Beruf und Privat strikt trenne.  Menschen, mit denen ich beruflich zu tun habe, kommen für mich für Beziehungen nicht in Frage, da für mich tabu.

Wenn ich mir die Zeit nehme,  bei p.de zu surfen, dann ist das für mich auch so eine Art "selbstverordnete Ruhe". Und da ergeben sich dann die Möglichekiten, die ich bei meiner Lebensweise im realen Leben halt nicht habe.

Allerdings kann ich für mich in Anspruch nehmen, dass keine einzige meiner Bekanntschaften hier behaupten kann, ich hätte mit Macho-Sprüchen aufgewartet, um sie überzeugen zu können. Alle Kontakte mit oder ohne Sex kamen mit einer ganz normalen Unterhaltung zustande.....

  • Gefällt mir 4
Lion-Sin
Geschrieben
Versteh grad nicht so wirklich was an Single jetzt so schlimm sein soll. Macht einem doch nicht krank und ob man zwingend weniger glücklich ist, das halte ich auch für an den Haaren herbei gezogen. Ebenso fehlt mir grad die Brücke, warum Dauersingle unfähig sein sollten auf der Straße, im Club oder sonst wo Andere anzusprechen... Dazu kommt, was soll das denn für eine Beziehung geben, wenn jemand weil er sonst Single bliebe, seine Ansprüche fallen lässt? Passt das dann oder ist das dann nur ne Zweckgemeindschaft gegen die Einsamkeit? Also weiß ja nicht, wirft grad nur Fragen auf...
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb TeddymitPeitsche:

.Aber, es gibt Menschen die sind einfach wahnsinnig langsam beim kennenlernen von Partnern. Da stirbt der andere meist schon, bis sich getraut wird mal den nächsten Schritt zu gehen. 

Ich denke auch eine Art Offenheit fuer den Anderen sollte da sein. Kennelernen weiter heisst nicht heiraten, Haus bauen und Lebensversicherungen umschreiben. 

 

Ich hab hier auch schon kennengelernt. Die Anmeldung passierte aus Neugier, aber nicht weil man sonst keine Zeit hat. Keine Zeit dafuer bedeutet ja auch  keine Zeit zum treffen am Ende. 

vor 30 Minuten, schrieb Miss_Verständnis:

Ich bin 21 Jahre Single und wenn ich hier im Forum lese, dann weiß ich auch wieder warum. 🤷‍♀️

Das sind die Aussagen sie zum nachdenken anregen sollen. 21 Jahre? Weil (nehme an Männer) durch die Bank weg schlecht sind. 

 

Nur mal am Rande, ALLE User die sich hier bewegen gibt's in der Welt da draussen auch. Poppen ist kein eingeschlossenes Land fuer sich. 

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...