Jump to content
Katerkasimir

Prostituierte und ihr Empfinden

Empfohlener Beitrag

Katerkasimir
Geschrieben

Wenn man hier viel im Forum liest, dann fällt auf, dass ein großer Teil der Themen die Ansprüche der Frauen an das Aussehen, Alter und den Geist der Männer bzw. andersherum betreffen. Jetzt Frage ich mich, wie geht zum Beispiel eine Prostituierte damit um, wenn so alte Männer wie ich zu ihr kommen und mal so richtig Sex haben wollen? Was empfindet sie dabei? Hat sie trotzdem Lust? Oder ist es eher der Job, den sie professionell durchzieht indem sie alles andere ausblendet? Ich hoffe ihr wisst, was ich meine....

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Lust = Nein.
  • Gefällt mir 2
Voller_Lust801
Geschrieben
Soll das heißen?
EiskalterEngel95
Geschrieben
Ich denke nicht... Dass es die Lust dabei betrifft... Eher dann alles andere ausblenden... Wenn man so hört, sind ein Teil der Professionellen, Drogen oder ähnliches.. AbjangifAbhängig
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Du bist doch nicht alt🙂Lust hat sie bestimmt nicht.....Augen zu und durch.Was erzaehlt ist doch nur die Kohle🤑🤑🤑
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich würde sagen für die ist es Arbeit denn lust entsteht wenn man sich sympathisch ist und sich anziehend findet. Sonst ist es einfach geschmacklos und Mittel zum Zweck
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Was zaehlt....
  • Gefällt mir 1
LJ666
Geschrieben
eher der Job, den sie professionell durchzieht indem sie alles andere ausblendet.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Das ist ein Job. Und mit solchen Menschen,... gehen leider selten andere gut um. Was diese Menschen oftmals aushalten müssen... ist unmöglich und Menschenverachtend. Vonwegen diesen Beruf romantisieren.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Meine Meinung ist eine richtige Prostituierte hat nicht wirklich Lust , sie spielt was bis , wobei eine eine Dame die es Hobby mäßig betreibt Lust gibt und empfindet ! Ist meine Meinung. Andere haben sicher eine andere Meinung
  • Gefällt mir 1
Miezie110
Geschrieben

Wenn die Prostituierte in meinem Alter ist, bist du für sie ein junger Mann. :D

Ob du gut aussiehst, kann ich nicht beurteilen aber das dürfte für die meisten in dem Beruf nicht die große Rolle spielen. 

Lust? Keine Ahnung, aber es gibt ja viele Berufe wo sich die Lust und der Spaß in Grenzen hält.

  • Gefällt mir 3
Unverdünnt
Geschrieben
Soll sich echt eine Professionelle hier melden und mitteilen, dass sie ihre Gäste lieber von hinten sieht? Wenn nach den gängigen Schönheitsidealen nur die Attraktiven Sex haben sollten ..... dat wäre hier echt leer.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Alt ist ja relativ 😏 Sie wird in erster Linie ihren Job machen, nicht mehr und nicht weniger. Wie sie damit umgeht kann ich dir auch nicht beantworten. Kann man den bei einer Prostituierten richtigen Sex haben ? In jungen Jahren war ich selbst öfter bei welchen. Ich würde sagen es war Druckabbau bis auf wenige Ausnahmen. Für richtigen Sex gehört mehr dazu und das weiß ich heute sehr zu schätzen.
  • Gefällt mir 2
FeEE85
Geschrieben (bearbeitet)

Ich stelle mir das schrecklich vor und kann mir nicht vorstellen, dass eine rumänische Prostituierte, die den Job macht, um den Kids daheim was zu Essen und die Schule zu ermöglichen da Spaß dran hat mit dutzenden unterschiedlichen Typen pro Nacht Sex zu haben. Der eine berührt grob, der nächste sanft, einer ist gepflegt, der nächste stinkt, die Muschi ist irgendwann wund und schmerzt. Die Sprache spricht sie nur rudimentär, so dass eine Verständigung über die Preisfrage hinaus nicht möglich ist. Klingt nicht sehr verlockend, aber ich möchte hier natürlich keine männlichen Illusionen zerstören.  Bei einem teureren Escort Girl, welches nur wenige Kunden bedient, könnte es eventuell anders sein. Aber den meisten wäre das zu teuer. Ich bleib bei meinem Job im Büro. 

bearbeitet von FeEE85
  • Gefällt mir 5
Queenslady66
Geschrieben

Warum sollte eine Prostituierte und ich rede von der die das beruflich macht, Lust empfinden?  Es ist ein Job, sicher ein harter aber eben ein Job. Lust setzt ja wohl voraus, das der Partner einen Reiz ausübt.  

Und wer sich sein Taschengeld aufbessert, indem er mit Männern schläft und nen Obulus entgegennimmt, sorry den vergleiche ich nicht mit ner prostituierten denn die „muss“ auch Männer ran lassen die ihr weniger zu sagen um  am Ende des Tages was zu essen auf den Tisch zu bekommen 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Immer wieder Lustig wie viele hier vom Thema abweichen. Jeder sucht sich in erster Linie seinen Job selbst aus . Der eine hat einen besseren der andere nicht. So ist das nun mal . Grundsätzlich um endgültig die Frage zu beantworten ist es nur ihr Job den sie dadurch zieht . Es gibt weder Mitgefühl noch gefallen an den Sex mit dem älteren Herren. Es ist einfach nur ein Job .
Geschrieben
Nun gut ich hatte im Fernsehen mal so eine Dokumentation gesehen über Prostitution und deren Vorurteilen. Da ging es aber auch nur um die Elite Prostitution. so einige Prostituierte haben das wirklich auch als Spaß gemacht und Lust und nicht nur wegen dem Geld und andere eben halt haben es eben halt nur auch aus Geld gründen gemacht. Aber alle Prostituierten haben das gleiche gesagt dass es eben halt nur ein Job ist nicht mehr und nicht weniger.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Für Professionelle ist der Mann eine Brieftasche auf Beinen. Mehr nicht.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Vielleicht sollten darauf eher Sexarbeiter*innen antworten und nicht die, die nur irgendwelche Vorurteile und Zuschreibungen im Kopf haben. Man munkelt im Buschfunk nämlich, dass es auch sowas wie selbstbestimmte Sexarbeiter*innen geben soll. Mindblowing, oder?
  • Gefällt mir 5
ich2512
Geschrieben
Naja Ekel. Was sonst?! Würdest du das etwa machen??
pokuschler
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb FeEE85:

Ich stelle mir das schrecklich vor und kann mir nicht vorstellen, dass eine rumänische Prostituierte, die den Job macht um den Kids daheim die Schule zu ermöglichen

aber eine deutsche ??? ich war mit ner deutschen prostituirten 3jahre zusammen und sie hatte auch 2 Kinder für die ich alles getan hab das es ihr und den Kids gut gegangen ist 

  • Gefällt mir 2
Gegen-Gift
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb Katerkasimir:

Was empfindet sie dabei? Hat sie trotzdem Lust? Oder ist es eher der Job, den sie professionell durchzieht indem sie alles andere ausblendet? Ich hoffe ihr wisst, was ich meine....

Entweder → Sie empfindet nichts, ist total lustlos, möchte aber die Kohle, hat dementsprechend Kondome mit Gleitbeschichtung und blendet kurzfristig alles aus.

Oder → Sie findet dich sympathisch, hat überhaupt keine Antipathie, freut sich über leicht verdientes Geld, bleibt trotzdem professionell indem sie kurzfristig alles ausblendet.

 

Dasbinich217
Geschrieben
Fragt sich eher wer für die meisten wirklich geld bezahlt ich würde die meisten nicht Mal wollen wenn ich Geld dafür bekommen würde
  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

@Katerkasimir

Ich weiss, mir werden viele widersprechen, aber ich kann Dir aus meiner Erfahrung heraus sagen, dass es auch Prostituierte gibt, die ihren Job gerne machen und die das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Diese Frauen sind schliesslich auch keine kalten Monster.

Sicher geht es ums Geld, alles andere wäre gelogen, aber es gibt auch empathische Frauen drunter, denen erstens Spaß macht und zweitens zufrieden sind, wenn

es dem Gast auch gefallen hat. Wenn sich der Gast nett und wertschätzend verhält, wird es auch nett, das Alter und Aussehen spielt da nur eine untergeordnete Rolle.

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ich kannte eine, die das natürlich wegen des Geldes gemacht hat - warum sonst? - aber es hat ihr auch Spaß gemacht. Sie war "selbständig". Hat dann einen Freier näher kennen gelernt und geheiratet.

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...