Jump to content
Fickeer123

Arbeitskollegen

Empfohlener Beitrag

RoyoFoto
Geschrieben
Oh ja, dass geht schnell, gerade auf Lehrgängen aber ich finde das nicht schlimm und wenn beide Single sind passiert da auch gerne mal mehr. . MfG Royo
  • Gefällt mir 1
Pastor2710
Geschrieben
Kenne ich... Hab sie nach Hause gebracht und gut war
  • Gefällt mir 2
KhaosprinzCGN
Geschrieben
Also ehrlich gesagt kann ich dir nicht ganz folgen. Hattet ihr denn nun etwas oder nicht? Zuerst hast du sie "nur nach Hause gebracht und bist wieder gegangen" und danach sagst du ihr hättet das "Treffen dann ein paar Tage später wiederholt". In jedem Fall und um auf deine Frage zu antworten, nein. Es ist in meinem Beruf auch etwas schwierig, weil es nur wenige Frauen gibt.
SevenSinsXL
Geschrieben

Feiern unter Kollegen nur alkoholfrei, auch wenns spiessig wirkt. Man sieht ja, was dabei herauskommen kann.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Habt ihr jetzt, oder nicht?
75Licker
Geschrieben
So ist eine schöne Affäre zustande gekommen... Und wir arbeiten immer noch gut miteinander zusammen, auch wenn wir mittlerweile keinen Sex mehr miteinander haben.
  • Gefällt mir 1
Taschenkanone
Geschrieben
Arbeit bleibt Arbeit- da wird nicht gefickt, muss nicht irgenwann hinterher Stress haben
  • Gefällt mir 2
Deadpool81
Geschrieben
Das geht auch ohne Alkohol , kommt darauf an wie gut man sich versteht. Allerdings halte ich von Arbeitsbeziehungen wenig.
TeddymitPeitsche
Geschrieben

Also für mich ist hier gar nicht das Problem das es eine Kollegin ist. In meiner damaligen Situation war die weit genug entfernt von meiner Abteilung. 

Aber, angetrunkene Frauen poppe ich nicht.

  • Gefällt mir 1
DerLustvolle22
Geschrieben
Jede Hemmungen nicht aber lockerer und offener hab ich öfter erlebt.
Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Eine Arbeitskollegin, die im Suff so einiges von sich erzählt, was sie lieber nicht erzählt hätte, hatte ich auch mal.

Sie hat mir zum Beispiel erzählt, dass sie nicht sicher wäre, ob ihr Mann der Vater ihres ersten Kindes ist. Er weiß auch davon (ist genauso ein Suffkopp) und hat trotzdem anstandslos die Vaterschaft anerkannt.

Ob das Kind davon weiß, ist mir nicht bekannt (sieht sowieso der Mutter sehr ähnlich).

Und wer der andere mögliche andere Vater ist, habe ich von anderen Leuten gehört.

Tja, so ist das halt auf‘m Dorf.

Laila227
Geschrieben
ich habe meinen Lebensgefährten (42 Jahre waren wir zusammen) auf der Arbeit kennengelernt, allerdings ohne Alkohol
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Oja...und das ist nicht immer angenehm....., so mancher kann mit Alkohol überhaupt nicht umgehen........! PS. Ich mag das überhaupt nicht, auf solchen Feiern wenn zu viel Getrunken wird, ich distanziere mich dann schlagartig vom Umfeld.
  • Gefällt mir 2
Strahlende
Geschrieben

Und das ist es wieder, mit Alkohol.

Typisch fuer Weihnachtsfeiern und Betriebsfeste. Nein Danke, ich moechte nicht das die Firma ueber mich redet das ich voll war und Kollegen abschleppe. 🤷‍♀️Uebel sind die Kollegen die auf sowas warten und dann alles mitnehmen. 

Beim. Beim Alkohol verlieren sie dann die Hemmungen und sonst einen auf nettes Ding machen..grausam.

  • Gefällt mir 1
Krefeld2373
Geschrieben
Sie hat wahrscheinlich den Mut nur mit Alkohol gehabt. Aber ja doch bei einer Bertriebs Feier fallen nach 23 Uhr die Masken. Beleidigungen fallen und die sonst korrekten Damen aus dem Büro die dich das ganze Jahr nicht mit dem Arsch anschauen werden zur Hobby Nutte.
  • Gefällt mir 2
andyHM-9493
Geschrieben
nicht intim ...im Team...
  • Gefällt mir 1
Fickeer123
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb KhaosprinzCGN:

Also ehrlich gesagt kann ich dir nicht ganz folgen. Hattet ihr denn nun etwas oder nicht? Zuerst hast du sie "nur nach Hause gebracht und bist wieder gegangen" und danach sagst du ihr hättet das "Treffen dann ein paar Tage später wiederholt". In jedem Fall und um auf deine Frage zu antworten, nein. Es ist in meinem Beruf auch etwas schwierig, weil es nur wenige Frauen gibt.

Bei dem zweiten treffen hatten  wir  einen super Abend mit super Sex. 

  • Gefällt mir 2
Vince124
Geschrieben
Nie Sex mit der Arbeitskollegin.. Alles scheiße
  • Gefällt mir 1
aliebhaber
Geschrieben
Ich empfehle noch mehr zu saufen, dass du es gar nicht mehr in die Tat umsetzen kannst. Das bring nur Ärger mit sich.
  • Gefällt mir 1
spinner105
Geschrieben
Etwas angetrunken bedeutet doch nicht gleich voll. Und wenn man auf einer Wellenlänge liegt ,warum sollte man sich nicht im privaten Ramen treffen . Man sollte sich jedoch über die Bedingungen eineig sein .
vor 2 Stunden, schrieb 75Licker:

So ist eine schöne Affäre zustande gekommen... Und wir arbeiten immer noch gut miteinander zusammen, auch wenn wir mittlerweile keinen Sex mehr miteinander haben.

Kann auch funktionieren .

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...