Jump to content

Polyamorie - Welche Frauen mögen dies?


Gentleman_devot

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo, meinereiner ist ein gern gehorsamer und treuer devoter Kerl. Das Ideale in einer Partnerschaft ist es bei mir, ich möchte gern für die RICHTIGE Frau keusch sein und nur geil sein dürfen, wenn SIE es will. Aber Sie hätte alle Freiheiten und könnte mit dem "aufschliessen" bei mir so lange warten, bis sie der Ansicht ist, ich sei ihr brav und gehorsam genug und SIE würd es mir nun gönnen.

Klngt dass nun zu blöd für die Damen unter Euch oder würd es Euch reizen können?


bearbeitet von paulmasodev
Geschrieben

täusche ich mich, oder...

nennt man das nicht Cuckold Beziehung?


Geschrieben



Klngt dass nun zu blöd für die Damen unter Euch oder würd es Euch reizen können?


Ich bin keine Frau, aber für mich klingt das echt wirr! Schreib doch einfach ,was Du willst!


Geschrieben

er scheint die Begrifflichkeiten zu verwursteln...
hat so ein bissi was von "devot" meine ich
aber lassen wir ihn mal zu Wort "kommen"


Geschrieben (bearbeitet)

täusche ich mich, oder...

nennt man das nicht Cuckold Beziehung?



ja, es ist Cuckolding und Demut. Findest Du sowas reizvoll?


er scheint die Begrifflichkeiten zu verwursteln...
hat so ein bissi was von "devot" meine ich
aber lassen wir ihn mal zu Wort "kommen"




Muss es immer einer "Begriffsdefinition" entsprechen? Mir z. B. würde eine jüngere Frau gut gefallen, waere ihr gegenüber immer für sie da und wenn sie einen gleichaltrig-jungen Stecher brauch, würd mich dass, wenn ich es wüßte auch geil anmachen.


bearbeitet von paulmasodev
Geschrieben

vielleicht solltest du den begriff polyamorie erst mal googeln bevor du damit um dich wirfst

das was du schilderst hat mit polyamorie nicht gerade viel zu tun


Geschrieben

herr lass hirn usw.. @ te
also nicht das wir uns falsch verstehen, ich verurteile nicht deine neigung, aber wie mondkuss schriebn erst denken, dann posten


Geschrieben

hallo TE wie du siehst
ist Poly nicht gleich cucki

ich bin weder poly noch cucki
finde beides nicht "reizvoll"


Geschrieben

ich finde vor allem demütige männer absolut schauderhaft...aber soll ja frauen geben, die sowas brauchen


Geschrieben

Im Grunde passen beide Begriffe. Polyamorie als Ueberbegriff fuer den Umstand, dass es sich um mehrere Partner handelt die allesamt Bescheid wissen um was es geht und Cuckold fuer ihn selbst, wobei er die devote Variante bevorzugt und Lust dabei gewinnt, wenn sie ihn durch vor seinen Augen "Fremdgehen" demuetigt.

Klar gibt es Frauen die auf devote Männer stehen. Ob nun Cuckold, Sklave oder einfach den Liebhaber ohne spezielle Eigenschaften, reine Polyamorie eben.
Ebenso klar ist es, das Frauen die darauf stehen eher vom Planeten Dominant kommen.


Geschrieben

Das sehe ich wie meine Vorposter..
Ein cuckold ist meist devot und geniesst es,seine Partnerin.der er selbst treu ist..vorzubereiten für ein heisses Treffen mit anderen Männern.
Er hilft ihr beim schminken,eincremen,ankleiden..lässt ihr vielleicht ein Bad ein vorher..fährt sie zu ihrem Date.

Das hat aber absolut nichts mit Polyamorie zu tun,die ja vielmehr besagt,das man in der Lage ist,mehr als einen Partner wirklich zu LIEBEN,nicht nur zu begehren..


Geschrieben

Im Grunde passen beide Begriffe. Polyamorie als Ueberbegriff fuer den Umstand, dass es sich um mehrere Partner handelt die allesamt Bescheid wissen um was es geht und Cuckold fuer ihn selbst, wobei er die devote Variante bevorzugt und Lust dabei gewinnt, wenn sie ihn durch vor seinen Augen "Fremdgehen" demuetigt.




Genau so seh ich dies! Und Poly und Cuck können schon ineinandergreifen, daher ist das mit dem Hirn trotzdem richtig, gilt aber auch für den Schreiber ;-9


Geschrieben (bearbeitet)

Falsch @ ancilla

Die Polyarmorie ist nicht die reine sexuelle Promiskuität zu sehen, sondern die Bezeichnung, sich vielfachen Liebesbeziehungen zu widmen und dies in gegenseitiger HArmonie und Einverständnis aller Beteiligten.
Also als Gegensatz zur Monogamie zu sehen.

@TE
sorry, daß ich da eben ein wenig "ausfallend" war, aber dieses wirre umherschmeissen mit begrifflichkeiten, die nicht zwangsläufig etwas miteinander zu tun haben, finde ich nervend.

sicher hat man fragen und erklärungsbedarf, es ist aber schon zu erwarten, daß man wenigstens ein klein wenig sich vorher informiert, bevor man etwas postet.

und cuckold unter der überschrift polyamorie ist eben einfach daneben..sorry, meine meinung.


bearbeitet von ispy36
Geschrieben

Das eine schliesst das andere absolut nicht aus. Es muss sich dabei keineswegs um immer andere Männer handeln. Es können ebenso ueber Jahre hinweg die gleichen sein, eben weil SIE diese liebt, jedoch ist nur einer ihr Cuckold. Die weibliche Vaiante eines Harems sozusagen.



So war es genau gemeint, aber schade, dass hier von den anderen nichts zur Sache geschrieben wird sondern nur um die Begriffsdefinitionen.

@ all: Ist ja fast wie auf einem Amt. Mir ginge es in erster Linie um die Sache selber, nennt es, wie ihr wollt


Geschrieben (bearbeitet)

Falsch @ ancilla
Die Polyarmorie ist nicht die reine sexuelle Promiskuität zu sehen, sondern die Bezeichnung, sich vielfachen Liebesbeziehungen zu widmen und dies in gegenseitiger HArmonie und Einverständnis aller Beteiligten.
Also als Gegensatz zur Monogamie zu sehen.



Wenn eine Frau mit mehreren Männern zusammenlebt, weil sie diese alle liebt, schliesst das definitiv nicht aus, dass es dort auch einen Cuckold gibt. Nur weil man im Grunde einverstanden ist und sich ebenso geliebt fuehlt, bedeutet das nicht, dass man es nicht doch als fremdgehen und demuetigend empfinden kann.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

um sich gezielt zu etwas zu äussern, sollte sie korrekt und konkret benannt werden.

mich reizt dein lebensmodell nicht.


Geschrieben

Um deine Frage zu beantworten, TE.. welche Frauen dein Lebensmodell mögen:
Dominante Frauen und Frauen, die Mann ueberhaupt gerne klein halten ohne dabei zwingenderweise eine Domina zu sein.


Geschrieben (bearbeitet)

um sich gezielt zu etwas zu äussern, sollte sie korrekt und konkret benannt werden.

mich reizt dein lebensmodell nicht.





Die Frage ging ja, siehe Header, an die Damen :-)


Um deine Frage zu beantworten, TE.. welche Frauen dein Lebensmodell mögen:
Dominante Frauen und Frauen, die Mann ueberhaupt gerne klein halten ohne dabei zwingenderweise eine Domina zu sein.



Das weiss ich, es ging mir aber einfach mal um "reale" Personen hier und deren persönliche Meinung.

Wie eigentlich immer TE? (Oder steh ich diesbezgl. auf dem Schlauch?

Ancilla, wuerd gern mal mit DIR schreiben


bearbeitet von paulmasodev
Geschrieben

dein Thema ist:
Polyamorie - Welche Frauen mögen dies?

Da steht nicht: Frage nur an Frauen.


Geschrieben

dein Thema ist:
Polyamorie - Welche Frauen mögen dies?

Da steht nicht: Frage nur an Frauen.



Arbeitest Du auf einem Amt, weil Du so auf Begriffsdefinitionen rumreitest?

Es war eine Frage an die Frauen.


Geschrieben

schmunzel...nein..
nicht im entferntesten..

mal davon abgesehen, wäre deine "frage" als suchfred besser aufgehoben...aber dann mit passender überschrift.


Geschrieben

für ein devotes männlein biste aber ganz schön aufmüpfig


Geschrieben

na er ist ja nur bei frauen der cucki..ansonsten ist er ein bär..
kicher
okay bin schon stille.


Geschrieben

du sollst stille sein @ipsy

der will nur kommentare von frauen


×
×
  • Neu erstellen...