Jump to content

Kein Sex in der Ehe: Schadenersatz


cuthein

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Schadensersatz

Eine Frau hat 10.000 Euro Schadensersatz von ihrem Mann vom Gericht zugesprochen bekommen. Es geht um Sex.
Eine französische Ehefrau hat Anspruch auf 10.000 Euro Schadensersatz von ihrem Mann, weil die beiden jahrelang keine sexuellen Beziehungen mehr hatten. Dieses ungewöhnliche Urteil veröffentlichte in dieser Woche die juristische Fachzeitung «La Gazette du Palais». Das Urteil gesprochen hatte ein Gericht in Aix-en-Provence in Südfrankreich im Mai. Geklagt hatte eine zweifache Mutter aus Nizza, die seit 21 Jahren mit ihrem Mann verheiratet war und seit Jahren keinen Sex mehr hatte. Nun wird die Scheidung allein dem Ehepartner zur Last gelegt, weil die fehlenden sexuellen Beziehungen «sicherlich zu einer Verschlechterung der Beziehung insgesamt» geführt hätten, erklärten die Richter.



Soweit die heutige Pressemeldung.
Hier gibt's was besseres: Wenn kein Sex, dann P.de ...
Oder so ähnlich.


Geschrieben

Hurra ich bin reich wenn die das nach Deutschland portieren! ^^


Geschrieben

Vielleicht hätte der Mann Schadenersatz verdient wenn er mit dieser Frau Sex gemacht hätte.
Ich kenne Sie ja nicht, kann ja ein richtiger Besen sein.
Er wird schon seine Gründe gehabt haben.


Geschrieben

Na hier is was los, Sex sollte schon freiwillig sein ...


Geschrieben

Stimmt auch wieder: man weiß weder, wie die Dame aussieht, noch, was sie gegen die Sexlosigkeit unternommen ....


Geschrieben

Schön wenn es das hier auch gäbe, ich würde sofort einen Anwalt anrufen....
Na ja, es gibt ja noch dieses Forum....


Geschrieben

Na, aber vom Forum allein kriegt man auch keinen Sex ...


Geschrieben

Es wäre doch viel besser der Richter würde den Gatten verdonnern der vernächlässigten Ehegemahlin ein ABO bei poppen.de zu sponsorn.
Aussehen egal, finden wird sie hier dann schon jemanden., wetten dass...... ?


Geschrieben

... verdonnern der vernächlässigten Ehegemahlin ein ABO bei poppen.de zu sponsorn....


Ach, so, ich dachte schon, er soll ihn zum Poppen verdonnern ...


Geschrieben

Interessant an diesem Urteil ist doch im Grunde nur, das Sie geklagt hat. In der Regel hört man solche Klagen nur von einem Mann.

Diese Ehe wird ja nun geschieden und daher sehe ich es nur noch als Bonbon an im Rahmen dieser Trennung noch ein paar Cent mehr abzuziehen.

Mich erinnert der Fall an den Mann der seine Frau auf Puffgeld verklagt hat, weil sie keinen Sex wollte. Als sich diese Klage als fruchtlos erwies, klagte er auf Puffgeld bei der Krankenkasse, weil er schliesslich ueber kurz oder lang psychsichen Schaden nehmen könne wenn er nicht poppen kann. Das Gericht sah das anders.


Geschrieben

wie stehen die chancen in lebenspartnerschaftsähnlicher gemeinschaft?

hinsichtlich schadens/er/satz...


Geschrieben



Hurra!!
endlich kann ich mir einen Porsche leisten!!!


Geschrieben

Juicy: Willste abstauben oder haste Angst daste zahlen mußt...?


Geschrieben

Besteht denn an für sich ein Recht auf Sex (in F)?


Geschrieben

ich bin ja für gleichberechtigung


frauen die kein sex mit ihren man haben sollen zahlen *g


Geschrieben

Juicy: Willste abstauben oder haste Angst daste zahlen mußt...?


zum einen, bin halt gern vorbereitet.
zum anderen, wäre ich demnach vllt. millionär...


Geschrieben

gute idee,da würde aber bei vielen frauen oder männern der pleitegeier vor der tür stehen.


Geschrieben

Immer wieder das gleiche.....
Auf der einen Seite werden wir Männer als schwanzgesteuerte, sexgierige, dumme, biersaufende, fussballgeile, Socken- und Sandalentragende, fleischfressende, genmutierte Idioten bezeichnet, die froh sein dürfen, wenn eine Frau sich überhaupt herniederlässt um mit unsereinem überhaupt alleine in einem Raum zu sein----

doch hat so ein männliches Scheusal (und ich nehme hier Bezug auf die Gesamtstimmung im Forum) den Mut Gender und Emanzipation (Jaja, die gilt auch für uns Männer!)zu leben...und nimmt sie für sich in Anspruch....in dem er Sex verweigert....darf er wiedermal zahlen!

Schätze der Richter war eine Frau-Richterin...und hat Angst, das dieses Beispiel die Runde macht...und wir Männer merken könnten, das auch wir uns subtil wehren können ....was ja sonst Frauendomäne ist...! (Heute nicht...hab Migräne...! Vielleicht morgen wenn ich das neue Auto hab!)

Aber was bleibt ist: Der Mann darf zahlen!

Ich weiss warum ich gerne Single bin....
Denn wer kauft schon ein ganzes Schwein wenn er ein Schnitzel essen will

Wobei ich schon wieder beim Bezahlen wäre....Mist!

Wer jetzt meint, die letzten Zeilen auf mein Profilbild umsetzen zu können fehlt leider! Ich lass mich nicht bezahlen!

So, jetzt kann sich die Damenwelt aufregen, vielleicht auch noch die ganzen Schleimer ...und mich in der Luft zerreissen!
Übrigens könnt ihr Euch Kommentare oder PN in Richtung..."Bist sicher geschieden"...oder "Frustriert"...etc.p.p. sparen.

Ich bin weder frustriert noch geschieden, noch zahle ich irgendwem irgendwas....auch bin ich noch niemandem etwas schuldig geblieben....!

Stellt Euch vor, ich bin glücklich!

Und zu allerletzt noch...mir mangelt es nicht an Sex!

Gruß Jokern1


Geschrieben

Das wären MASSIG Schuhe...










Will wer heiraten?


Geschrieben

also wenn ich noch mal heiraten würde,wär eine clausel im ehevertrag.wer seinen sexuellen pflichten nicht nachkommt muß summe x zahlen,oder so ähnlich.


Geschrieben (bearbeitet)

mondkuss....da kann ic dir nur Recht geben....


Tja...one-pack is halt oft besser als hot6pack....*gins*


bearbeitet von Jokern1
Geschrieben (bearbeitet)

wenn ein partner in der ehe keine lust mehr hat,sollte er dem anderen die freiheit geben sich woanders sex zuholen.so eine art schadenersatz wäre doch ok!


bearbeitet von botel
×
×
  • Neu erstellen...