Jump to content
Einfachich225

Schlechtes Gewissen

Empfohlener Beitrag

transemk
Geschrieben
Machen es doch genauso😇😇😇
SaumäßigVersautNDS
Geschrieben
Wenn Ihr Schlampen seid, dann sind wir auch welche. Also einigen wir uns darauf, daß wir alle keine Schlampen sind :-) Wir lassen ja lediglich der Natur ihren Lauf...
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ja, halten wir :)
  • Gefällt mir 1
traummann66
Geschrieben
Ist ja Gut so, Männer machen es ja viele mehr als Frauen, dass Fremdgehen oder denn Sex wo anders holen. Und wenn eine Frau, in der Ehe zu wenig usw. Sex bekommt, dann eben mit einem anderen machen. Warum auch nicht.
  • Gefällt mir 5
Laila227
Geschrieben
Keine Frazu und kein Mann muss ein schlechtes Gewissen haben, wenn sie sexuell so vernachlässigt werden, das ist nämlich in meinen Augen ein schlimmes Zeichen vn Zurückweisung, es sei denn, es liegt eine Krankhet vor, den Menschen, den man angeblich liebt darf man nicht so vr den Kopf stossen
  • Gefällt mir 4
Wolke-Frei
Geschrieben
Ich kann es gut trennen. Natürlich hüpfe ich nicht durch wechselnde Betten. Einer reicht mir....und den muss ich mögen. Schwer so jemanden zu finden....zeitlich muss es auch passen....du kannst mich gern anschreiben....und ein schlechtes Gewissen habe ich nur kurz, ich lebe nur einmal😁 ja und manche Herren verwechseln dieses Portal gern mal mit einem kostenlosen Puff.
  • Gefällt mir 4
HoneyBoy27
Geschrieben
Ich sage nur Bedürfnisse müssen gestillt werden. Und nicht nur Männer dürfen das. Wenn es nicht läuft in einer Beziehung, dann muss man es entweder mit Hand selbst machen oder sucht sich ein lebendiges Sexspielzeug ... ;) Also Kopf hoch abschalten. Wenn du es tust wird es dir selbst und deiner ehe helfen weil ein teil des Drucks weg ist. ;) nämlich der Sexuelle... ;) Wünsche dir viel erfolg ;)
  • Gefällt mir 5
Martin101990
Geschrieben
Nein ich halte keine für eine Schlampe aber für ein feiges Stück, es ist eines mit wem anderen zu schlafen wenn der Partner es weiss aber was anderes ihn oder so Hintern ihrem Rücken zu bescheissen. Du bist erwachsen hast also auch einen Mund zum reden. Sag ihm dass dir das nicht reicht. Dann gibt's zwei Möglichkeiten entweder du sagst ihm du willst es mit anderen Kerlen machen was er wahrscheinlich nicht will oder er soll es dir halt öfter besorgen.
  • Gefällt mir 2
Transhure
Geschrieben
....gelegenheit macht Liebe.......
Geschrieben
Guten Tag zusammen 🤗 Ich lebe in einer offenen Beziehung uns seit 6 Jahren habe ich eine feste Freundin weil ich in der Ehe was vermisst habe. Beide Frauen wissen von einander und ich kann damit gut umgehen und hebe kein schlechtes Gewissen deswegen. Gruß Andreas
  • Gefällt mir 2
Sweet-Silence
Geschrieben
Dir sollte eigentlich egal sein was andere denken. Ich denke aber das du mit deinem Mann reden solltest.. Betrug ist so ne Sache für sich ;)
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Glaube das ist gar nicht so einfach für dich. Aber hast du denn schon mit deinem Mann gesprochen warum ihr ein so mageres Sexleben habt? Ich stelle hier keine Behauptung auf aber, könnte es sein das auch er eine andere hat? Lebt ihr in dem Punkt vielleicht aneinander vorbei? Ich würde wirklich erst alles probieren, reden, verführen, das komplette Programm bevor du den nächsten Schritt mit einem anderen Mann tust. Ich hatte selbst 10 Jahre nicht das Sexleben das mir befriedigung gegeben hat. Aber fremd gegangen wäre ich nicht.
  • Gefällt mir 3
61Weltenbummler
Geschrieben
Ich kann gut Sex und Partnerschaft/Liebe trennen
  • Gefällt mir 1
Analisa1
Geschrieben
Wenn er dich betrügt, mach das gleiche mit ihm. Wenn er aber ein loyaler Mann ist, dann solltest du dir erst ein mal vorstellen, wie du dich fühlen würdest, wenn er dich betrügen würden. Wenn du meinst, dass es dich kaputt machen würde, dann solltest du es ihm genau so wenig antun! Meine Meinung.
  • Gefällt mir 4
Analisa1
Geschrieben
Selbes gilt natürlich auch für Männer..
  • Gefällt mir 4
aesthetics
Geschrieben
Glücklich verheiratet??? Und im Bett läuft schon lange nix. Da würden bei mir die Alarmglocken leuten... So wie Du hier angemeldet bist...ist es Dein Mann wo anders. Sich gegenseitig belügen...ist nicht ein Zeichen von Glück.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
...manchmal vergisst man warum man sich in seinen Partner verliebt hat.....
  • Gefällt mir 1
Melonjuice
Geschrieben

ich denke das man schon ein schlechtes gewissen haben sollte.... aber wenn man einem kind das naschen verbietet, wird es definitiv heimlich naschen.. hat man da ein schlechtes gewissen gehabt als kind?

solange man niemandem weh tut und es auch genießen kann finde ich es legitim und in ordnung wenn man seinen hunger auf zuneigung stillt..

und nun schlagt mich von mir aus für diese einstellung

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb Einfachich225:

Ich bin eigentlich glücklich verheiratet nur sexuell läuft kaum mehr was, so alle 6 Monate für 3 min, das ist mir eindeutig zu wenig. Drum hab ich mich hier angemeldet. 

Wenn du, so wie du schreibst, glücklich verheiratet bist, dann rede doch lieber mit deinem Mann darüber, dass es dir zu wenig Sex ist.

Möglich , dass du hier jemand findest, der dich in den 7. Himmel vögelt. Aber du setzt damit deine Ehe auf Spiel. Das sollte dir bewusst sein.

  • Gefällt mir 4
×
×
  • Neu erstellen...