Jump to content

Was bedeutet es für euch "mit beiden Beinen im Leben zu stehen"?


Hobbysportler_LE

Empfohlener Beitrag

Hobbysportler_LE
Geschrieben

Hey,

Ich würde gerne von euch wissen,  was es für euch bedeutet "mit beiden Beinen fest im Leben zu stehen". Viele werden diese Floskel kennen, v.a. bei Profilen vieler Frauen in Singlebörsen habe Ich das Gefühl, dass diese Floskel inflationär verwendet wird.

Mir ist natürlich auch klar, dass viele Leute hierunter verstehen: geregeltes Einkommen, eigene Wohnung, und eine gewisse Eigenständigkeit.

Von daher würde Ich es gerne von euch wissen, was Ihr darunter versteht...

Geschrieben
Wird wohl von Frauen verwendet die oft von Männer versucht werden zu steuern. Soll wohl heißen, bekomme erst mal dein scheiß gebacken um mir Ratschläge geben zu können 😉
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Hobbysportler_LE:

geregeltes Einkommen, eigene Wohnung, und eine gewisse Eigenständigkeit.

Joa. Genau das.

 

Geschrieben
ich nenne es mit beiden beiden durch das leben gehen...ich bleibe ja nicht stehen, sondern entwickel mich immer weiter...es bedeutet für mich selbständigkeit und unabhängigkeit...ich muss keinen partner haben um leben zu können...aber er würde mein leben bereichern...ohne deswegen gleich eine feste bindung einzugehen
Geschrieben
Das steht auch in vielen Männerprofilen. Auf hochdeutsch man ist finanziell unabhängig
Geschrieben
Ich kann mir nicht vorstellen das viele finanziell unabhängig sind und die Kohle einfach so zu geflattert geflogen kommt. Es gibt zwar einige lotto Millionäre. Aber doch nicht so viel 😁
Hobbysportler_LE
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Maria2466:

Auf hochdeutsch man ist finanziell unabhängig

Und ab wann ist man dass? Ist der erkrankte 40-jährige Frührentner, welcher von seiner Rente leben muss finanziell unabhängig? Ist der BAföG-beziehende Student, der nebehnher noch n Minijob bestreitet finanziell unabhängig?

Wo setzt du die "Finanzielle Unabhängigkeit" an?

Wenn man nur noch zum Spaß arbeitet, aber ansonsten Millionen an € auf dem Konto hat?

Dann würden doch die wenigstens von uns "mit beiden Beinen in Leben stehen", da wir doch alle irgendwo finanziell abhängig sind?

 

Geschrieben

Ich finde, man sollte differenzieren, ob ein Mann oder eine Frau diesen Satz ins Profil schreibt. Ein Mann, der von sich sagt, mit beiden Beinen im Leben zu stehen, ist sicherlich in der Lage, Verantwortung zu übernehmen und einer Frau bzw. Familie materiell etwas bieten zu können und hat keine Aussteigergedanken. 
Eine Frau, die das von sich behauptet, möchte eigentlich sagen: ich bin mit mir selbst und meiner Lebensweise als Single zufrieden und brauche im Grunde genommen keinen Mann. Lege keinen Wert auf gegenseitige Verantwortung.

Geschrieben
Na mit dem einen in der scheiße mit dem anderen im knast
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Hobbysportler_LE:

Und ab wann ist man dass? Ist der erkrankte 40-jährige Frührentner, welcher von seiner Rente leben muss finanziell unabhängig? Ist der BAföG-beziehende Student, der nebehnher noch n Minijob bestreitet finanziell unabhängig?

Wo setzt du die "Finanzielle Unabhängigkeit" an?

Wenn man nur noch zum Spaß arbeitet, aber ansonsten Millionen an € auf dem Konto hat?

Dann würden doch die wenigstens von uns "mit beiden Beinen in Leben stehen", da wir doch alle irgendwo finanziell abhängig sind?

 

Wenn man meint dass es so ist 

Sicherheit hat man eigentlich nie und die hier sind und wirklich so viel Kohle haben dass es auch bis zum Lebensende reichen würde haben es nicht drin stehen 

oversexed_woman
Geschrieben

Für mich bedeutet es, dass ich genau da im Leben angekommen bin wo ich hin wollte. Weiterentwicklung natürlich nicht gestoppt!

Ich weiß was ich will und was ich nicht mehr will. Die Zeiten in denen ich mich "belullen" habe lassen sind vorbei. Ich bin eigenständig und nicht auf andere angewiesen. 

 

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Hobbysportler_LE:

Und ab wann ist man dass?

Das wird wohl jeder, gemessen an seinen Lebensumständen, unterschiedlich definieren.

Für den einen reicht es, das Dach über dem Kopf und das Brot auf dem Tisch bezahlen zu können, und das aus eigener Leistung und Arbeit heraus.

Für andere sind es all die Dinge, die man sich (vielleicht auch unüberlegt) einfach leistet weil man Freude daran hat.

Geschrieben
Nichts weiter als eine " Redensart " um einer "Persönlichkeit " mehr Ausdruck verleihen möchte. Ist auch eher völlig wertfrei zusehen ! In der Realität sieht das oft doch ganz anders aus! Beschreibt den Menschen an sich für mich nicht oder "steigert seinen Wert"!
Geschrieben

.... dass ich niemanden brauche, um meine Entscheidungen zu treffen

.... dass ich auf meine Lebenserfahrung zurückgreifen kann und offen bin für neue

.... dass ich flexibel bin und nicht nach Schema F denke

.... dass mich nichts so schnell aus der Ruhe bringt

.... dass ich mein Leben mag

Aber diese Floskel lässt sich auf viele Bereiche ausdehnen.

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Matilek06:

Ich finde, man sollte differenzieren, ob ein Mann oder eine Frau diesen Satz ins Profil schreibt. Ein Mann, der von sich sagt, mit beiden Beinen im Leben zu stehen, ist sicherlich in der Lage, Verantwortung zu übernehmen und einer Frau bzw. Familie materiell etwas bieten zu können und hat keine Aussteigergedanken. 
Eine Frau, die das von sich behauptet, möchte eigentlich sagen: ich bin mit mir selbst und meiner Lebensweise als Single zufrieden und brauche im Grunde genommen keinen Mann. Lege keinen Wert auf gegenseitige Verantwortung.

Dem ist wohl nicht so. Ich würde mal behaupten dass beide nur wegen Sex hier sind 

Geschrieben
Wenn ich das, was ich darunter verstehe, beschreiben will, dann beschreibe ich das, was ich darunter verstehe und verzichte tunlichst auf Floskeln.
Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb Gefuehlsecht:

Ich kann mir nicht vorstellen das viele finanziell unabhängig sind und die Kohle einfach so zu geflattert geflogen kommt. Es gibt zwar einige lotto Millionäre. Aber doch nicht so viel 😁

Mit Fleiß und Sparsamkeit geht es 

Lausitz-Spreewald
Geschrieben (bearbeitet)
vor 25 Minuten, schrieb Gefuehlsecht:

Ich kann mir nicht vorstellen das viele finanziell unabhängig sind und die Kohle einfach so zu geflattert geflogen kommt. Es gibt zwar einige lotto Millionäre. Aber doch nicht so viel 😁

Nein, die gehen dafür hart arbeiten und vor allem haben die auch die richtige Verwendung von Satzzeichen und Rechtschreibung gelernt. ;)

bearbeitet von Lausitz-Spreewald
Geschrieben
Bietet Raum für unendlich viel Interpretation !!!
Hobbysportler_LE
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb toyboy393:

Bietet Raum für unendlich viel Interpretation !!!

Deshalb bin Ich ja auf die vielen Interpretationen und Ansichten gespannt. ;-)

Geschrieben
Ich interpretiere diese Floskel, meistens wie folgt : Ich fliege nicht mit einer rosaroten Brille, auf Wolke sieben durchs Leben. Ich bin aber auch überwiegend optimistisch eingestellt.
×
×
  • Neu erstellen...