Jump to content

Betrogen von Frau und "freund"


Tomy321

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Hey habe das gleiche durch gemacht.wenn sie dir das Kind verwehrt gehe zum Rechtsanwalt und Klage das Sorgerecht ein.
Geschrieben
Als erstes kann sie dir das kind nicht verwehren du bist der vater. Bei der andere sache steh drüber.sie muss ihre erfahrung selber machen.ich finde es nur traurig das man dafür eine Beziehung mit kind zerstört. Zurücknehmen würde ich sie zu 100 prozent nicht.und lass den freund laufen.er ist es nicht wert.
Geschrieben
Klip und klar sagen was du weist. Du hast auch Rechte.
Geschrieben
Hi. Tut mir sehr leid für dich... Aber mach dir bitte klar das sie dich auf keinen Fall liebt... wenn du mich fragst, je eher du sie im deine Vergangenheit verschieben kannst, desto besser ist es, denn sie tut dir echt nicht gut...
mondscheinpaar6
Geschrieben
Der beste Freund ist eben keiner so was ist nur erbärmlich ....Dir alles gute
Geschrieben
Tut mir leid für Dich ! Aber Du musst mit ihr reden... alles andere hilft nicht
Geschrieben
Ganz ehrlich......Du widersprichst Dir in deinem Text selber.....kommt nicht gerade seriös und abgeklärt rüber. In Bezug auf das Sorgerecht, das regelt in letzter Konsequenz ein entsprechender Richter.
Geschrieben
Hey habe das gleiche durch gemacht.wenn sie dir das Kind verwehrt gehe zum Rechtsanwalt und Klage das Sorgerecht ein.
Geschrieben
Sie will kein Familienleben aber nimmt das Kind mit ? Passt nicht ganz oder
Geschrieben
Sehr berührend, tut mir leid für dich und vor allem euer Kind! Das wird definitiv Schaden nehmen und du solltest vielleicht erwägen, ihr das Sorgerecht entziehen zu lassen...Keine Umstände für ein Kind. Wäre ich du, würde ich die Freundin deines feigen, ehemaligen Freundes einweihen...sofern sie unwissend ist. Und deine Ex? Sei stolz, das kann dir keiner nehmen! Straf sie einfach mit so viel Nichtachtung, wie möglich. So eine Frau verdient weder dich, noch euer Kind....vielleicht täte ne Therapie ihr ganz gut. Bleib stark, es wird ne Neue kommen. *Thumbs up*
Geschrieben
Und zweitens kann sie dir dein Kind nicht ohne zwingend wichtigen Grund wegnehmen... im notfall lass dich da von einem Anwalt beraten... hoffe das hilft dir, ansonsten bitte pn an mich!!!
Geschrieben
Hey, also das Kind verweigern kann sie nicht, und was spricht dagegen dass es bei dir lebt? Also das gibt es doch... es wird nicht mehr automatisch an die Mutter gegeben und wenn du sie rausschmeißt muss sie ja nachweißend dass sie geeigneten Raum hat wenn sie will dass das Kind bei ihr lebt... also keine scheu und lass dich net verarschen... schmeiß sie raus und Bau dir mit Kind n schönes Leben auf
with_shark-5748
Geschrieben
@hermes86..............mit genau dieser(von dir genannten,verständlichen) einstellung nehmen eventuell betroffene kinder "schaden".......
little_secret1980
Geschrieben
Wenn es so ist, wie du es hier schilderst: ihr fehlt etwas bei dir... Oder sie will sich einfach nur etwas austoben, was vielleicht sogar nix mit dir zu tun hat... Lass die beiden machen, hab Verständnis dafür und lass deine Türen für sie offen. Nur dann zeigt du Größe und hast eine reelle Chance, dass sie bei dir bleibt... Mach ihr keine Vorwürfe, sondern zeige Verständnis, versetze dich in ihre Lage. Sie ist nicht dein Eigentum, sie kann tun und lassen, was sie für richtig hält. Solange du sie akzeptierst, wie sie ist (und da gehört Fremdgehen dazu) bist du ein guter Partner. Wenn du das nicht kannst: trennt dich konsequent!
Roadster-zum-Meer
Geschrieben
das leben muss gut sein für das Kind ist es das nicht würde ich das melden. Dedektive können helfen
little_secret1980
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb devotfistingxxx:

@hermes86..............mit genau dieser(von dir genannten,verständlichen) einstellung nehmen eventuell betroffene kinder "schaden".......

Genau so isses. Reflektiere bitte deine Reaktion mal objektiv...

Geschrieben
vor 23 Minuten, schrieb Dorus:

Screenshots von ihrem Chat verschickt hat

sie und er sind hier angemeldet

Geschrieben
beide sofort auf igno setzen...das Kind kann sie dir nicht verwehren, wenn es denn deins ist.
Geschrieben
Spreche mit einem Freund, Freundin oder lieben Verwandten. Bitte nicht hier im Forum die Geschichte bearbeiten. Hier ist der falsche Ort und die falschen Leute dafür.
Geschrieben
Ehrliche Meinung..... Lass dich davon nicht so runterziehen.zieh es durch und konfrontier sie damit,das du über alles Bescheid weißt. Im Endeffekt leidet so oder so immer das Kind unter der Trennung der Elternteile..... Liebe und Gefühle füreinander hin oder her....leidtragende sind bei solchen Geschichten IMMER die Kinder die für die Blödheit der Eltern nichts können. Den "besten Freund" kannst du eh abschreiben....dein Frau kannst du abschreiben, es sei denn, es war irgendwas in eurer Beziehung nicht in Ordnung und hat sie "schwach" werden lassen. Je nach dem, wie gefestigt eure Beziehung war, kann man sowas wieder hinbekommen oder auch nicht. Es schaffen aber nur sehr wenige....... An sich kannst nur du selbst entscheiden was das richtige ist. Sollte es dennoch bei der Trennung bleiben kann sie dir dein Kind bzw. Sorgerecht und co. nicht verbiegen.
Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb Dorus:

Was soll ich nur machen?

Dringend mit ihr reden. Unverzüglich. 

Geschrieben (bearbeitet)

Ehefrau!? Also, hatte sie mit Dir "Vertrag", warum dann ihn umbringen?!? Sowas werde ich nie verstehen :confused:

Freund ist er definitiv nicht, aber das weißt Du ja jetzt selber.

Du kannst nix mehr ändern, hak das Thema ab, kümmer Dich um Dein Kind, das ist und bleibt das Wichtigste!

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Wenn ER ebenfalls in einer Beziehung ist und deine *** Frau/ex Frau**** 2te Wahl ist.....Kontaktiere doch ANONYM seine eigentliche Frau in Form eines * SCREENSHOTS * vom Chat- Verlauf........Mit den eigenen Waffen der totalen Hinterfotzigkeit schlagen!!!!!
×
×
  • Neu erstellen...