Jump to content

Sex unter Alkoholeinfluss


Minho92

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Gemeinde,

Was für Erfahrungen habt ihr bezüglich diesem Thema gemacht? 

Also in meinen Fällen war der Sex immer hemmungsloser und dementsprechend auch besser.

Gibt aber mit Sicherheit auch andere Meinungen dazu.

Klar kommt es auch auf die Dosis an,
aber bin mal auf eure Meinungen und Storys gespannt!

Geschrieben

Hallo zusammen.
Sex unter Alkoholeinfluss ist meiner Meinung nach ein zweischneidiges Schwert.
Ich denke, so lange alle Beteiligten noch wissen was sie tun, bzw. alles im beiderseitigen Einverständnis geschieht, dann soll das auch in Ordnung sein.
Aber wenn ein Beteiligter nicht mehr weiß wo "Oben und Unten ist", kann das ganz schnell zur "Vergewaltigung" werden.

Ich selbst hatte schon Situationen, wo ich selbst, und/oder auch die Dame, mehr als angeheitert war, und habe das eindeutige "Angebot" trotzdem abgelehnt.
Nicht nur der Gefahr wegen, dass etwas passieren könnte was nicht gewollt ist, sondern auch den Sex mit "dickem Kopf" nicht genießen kann.
Abgesehen davon unterstelle ich der Situation auch dass es ein ONS bleiben wird, was ich sowieso nicht mag.
LG,
Draconis
 

Geschrieben
Alkohol steigert zwar das Verlangen, nicht aber das Können!
Geschrieben
Das kommt sehr auf die Dosierung an. Ein Gläschen zum gemütlichen Anstoßen vorher zum Beispiel, sehr gerne ;) Wenn es so weit geht, das Sensorik und Motorik schon eingeschränkt sind und evtl auch die freie Willensbildung beeinträchtigt ist, lieber Schlafen gehen und am nächsten Tag nen neuen Anlauf wagen :)
Geschrieben
Leicht beschwipst ist Sex meiner Meinung und Erfahrung nach hemmungsloser und irgendwie geiler.... Gut angetrunken kann das mit dem Sex schon mal daneben gehen, weil man übertreibt und die Grenzen eventuell überschreitet... Total besoffen geht überhaupt nicht...
Geschrieben

Ich habe da auch eher ein Bild vor Augen, was nicht gerade lustfördernd ist.

Wie bei so vielem, die Menge macht es. 

Da ich kaum Alkohol trinke und auch nie getrunken habe, gibt es auch keine Story.

Ich würde auch nicht bewusst was trinken um dann Sex zu haben, nicht mal um es auszuprobieren. 

Geschrieben
Ich selbst trinke nie, kann also persönlich nicht vergleichen. Trinkende Männer sind absolut abtörnend, dazu kann ich auch nichts sagen. Aber der Tenor du könntest nur angetrunken loslassen... das finde ich sehr bedauernswert.
Geschrieben
Zwei sehr gut befreundete Frauen hatten mir mal einen dreier angeboten auf einer Feier. Habe es abgelehnt weil wir schon ziemlich einen gebechert hatten. Nächsten tag hab ich mich ein bisschen geärgert. Aber war besser so und lachen heute noch drüber
Geschrieben (bearbeitet)

Alkohol erhöht bei Frauen den Testosteronspiegel und somit die natürliche Geilheit.

Im Gegensatz dazu erhöht Alkohol den Östrogenspiegel bei Männern, weshalb Sex unter Alkoholeinfluss bei Männern nicht immer erfolgreich ist.

Es kommt auch auf den Alkoholspiegel an. Leicht angeheitert ist noch was anderes als quasi komatös.

Nüchtern, mit beidseitiger sexueller Anziehung und Geilheit ist natürlich am Besten.

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben (bearbeitet)

Hatte ich schon öfters. Warum ich unter Alkoholeinfluss keinen Sex haben sollte, erschliesst sich mir nicht. Volltrunkenheit lehne ich für mich generell ab, die richtige Dosis macht das Gift.

Ich war schon öfter mit meinem jeweiligen Partner zum Kneipenbummel, auf Parties, auf seinen Bandproben/Konzerten und ähnlichem. Dort haben wir zusammen Alkohol getrunken, also gab es auch Sex danach, wenn beide Lust drauf hatten.

Mich stört es auch nicht, wenn mein Partner nach Freierabend mal ein, zwei , drei Gespritzte trinkt und ich nicht mit trinke, deshalb keinen  Sex zu haben finde ich unsinnig. Wenn er mit Kumpels allein unterwegs war und Alkohol getrunken hat, bin ich eine der letzten die meckern würde, weil er eine ,,Fahne hat" und deshalb der Sex ausfallen muss.

bearbeitet von Myraja
Geschrieben
...ich bin dabei lieber ohne Alkohol, aber auch nur weil ich kein Alkohol vertrage und ich einschlafen oder mich übergeben würde.
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Violett53:

...ich bin dabei lieber ohne Alkohol, aber auch nur weil ich kein Alkohol vertrage und ich einschlafen oder mich übergeben würde.

in Maßen, nicht in Massen ;)

Geschrieben (bearbeitet)
vor 59 Minuten, schrieb MOD-Draconis:

Hallo zusammen.
Sex unter Alkoholeinfluss ist meiner Meinung nach ein zweischneidiges Schwert.
Ich denke, so lange alle Beteiligten noch wissen was sie tun, bzw. alles im beiderseitigen Einverständnis geschieht, dann soll das auch in Ordnung sein.
Aber wenn ein Beteiligter nicht mehr weiß wo "Oben und Unten ist", kann das ganz schnell zur "Vergewaltigung" werden.
 

Da gebe ich dir vollkommen recht.

BEIDE müssen noch wissen was sie tun und verantworten können.

Kann es auch nur EINE/R nicht mehr, dann MUSS der Andere das ablehnen !

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Vollzitat gekürzt.
Geschrieben (bearbeitet)

 

vor 12 Minuten, schrieb böses_Mädchen123:

in Maßen, nicht in Massen ;)

..lach so war das auch gemeint, wie auch immer...😊

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Doppelzitat entfernt
Geschrieben
Alkohol lockert das ganze auf, man wird freier und offener. Ich selber habe es lieber ohne Alkohol vielleicht ein Glas Wein oder Sekt aus dem Bauchnabel aber mehr nicht 😉
Geschrieben
Tja im Suff ficken ? Klar gemacht aber am Morgen !!?. Überraschung! Wer liegt neben dir ? Oh mann . Nee trinke seit Jahren nicht mehr hemmungslos .
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Minuten, schrieb GigaSpeed:

Alkohol lockert das ganze auf, man wird freier und offener. Ich selber habe es lieber ohne Alkohol vielleicht ein Glas Wein oder Sekt aus dem Bauchnabel aber mehr nicht 😉

Ein GLAS aus dem Bauchnabel?

 

Entweder ist der Bauchnabel riesig oder Du musst laufend nachschütten :)

Ein Glas Wein kann für den ungeübten Trinker aber auch schon viel sein

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
also meine erfahrung mit sex und mann mit alkohol, wobei ich sagen muss, war schon reichlich...lach...der alkohol hat gewonnen, er hauchte mir noch ins ohr...lass es uns treiben (!) und dann drehte er sich auf die seite und schlief. von einer sekunde auf die andere...na ja und morgens hatte er dann ausnahmsweise mal kopfschmerzen und wollte sich nicht unnötig bewegen...von daher...no sex with to much bacardi/cola
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb GigaSpeed:

ein Glas Wein oder Sekt aus dem Bauchnabel

Das ist dann aber schon ein gewaltiger Bauchnabel ...

Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb moodybs:

Das ist dann aber schon ein gewaltiger Bauchnabel ...

echt tief...:smiley:

Geschrieben
Kann auch sex ohne Alkohol haben mag Menschen generell nicht die nach alk stinken
×
×
  • Neu erstellen...