Jump to content

Blasen/Handjob =Fremdgehen?

Empfohlener Beitrag

chevymicha
Geschrieben
Gerade eben, schrieb MarcKatharina:

Ich denke jeder der in einer beziehung ist hat sich Vorstellungen von Treue Eifersucht und Beziehung haben ansonsten sollte man sein gegenüber gleich drauf ansprechen, hör zu ich lasse mich gerne von anderen Frauen verwöhnen das du da bescheid weißt das es kein fremd gehen ist. Ich denke da macht aber der Gegenpart schlecht mit 

Es gibt auch andere Beziehungsformen als den Klassiker.....jede(r) wie sie/er mag....es müssen nur beide wollen.....

Geschrieben

Stimmt auch wieder da haste recht, würde aber so Themen gleich am anfang einer beziehung ansprechen im späteren Verlauf kann das eventuell böse ins Auge gehen 

Gerade eben, schrieb chevymicha:

Es gibt auch andere Beziehungsformen als den Klassiker.....jede(r) wie sie/er mag....es müssen nur beide wollen.....

 

chevymicha
Geschrieben
Gerade eben, schrieb MarcKatharina:

Stimmt auch wieder da haste recht, würde aber so Themen gleich am anfang einer beziehung ansprechen im späteren Verlauf kann das eventuell böse ins Auge gehen 

 

Das ist das Geheimnis einer jeden (guten) Beziehung....von Beginn an drüber reden und Grenzen/Regeln aufstellen......dann klappt das auch, zwinker.

  • Gefällt mir 1
Prinz_6
Geschrieben
Wer sich selbst belügt, lebt eben ruhiger. ;-)
  • Gefällt mir 1
peccadillo71
Geschrieben
Alles was ohne Abspache passiert ist eindeutig fremfgehen und ein absolutes no go und Vertrauensbruch.
  • Gefällt mir 4
rolleken6
Geschrieben

Blasen und Handjob sind sexuelle Handlungen, also ist es Fremdgehen. Die Beziehungsform spielt dabei auch keine Rolle. Auch, wenn eine offene Beziehung vereinbart wurde, ist es doch Fremdgehen, wenn die Partner Sex mit anderen haben. Dass es hierbei geduldet, gewollt oder erwünscht wird, ist ein anderes Thema.

Alles, was heimlich hinter dem Rücken des Partners gemacht wird, ist Betrug oder zumindest ein großer Vertrauensbruch.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Kismet60:

Ich sehe das als Betrug ...interessanter finde ich, wenn du seine Frau lecken würdest ob er das auch so locker sehen würde.

HAB schon überlegt ob ich es ihr sagen soll

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
"Für mich ist es kein Fremdgehen, wenn ich in einer Beziehung bin und...." Wenn der Satz schon so anfängt, ist es mit Sicherheit Fremdgehen, oder zumindest für den Partner diskussionswürdig. Besonders wenn das ganze heimlich stattfindet. Aber einige leben ja mit nach Motto "Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt." Wie man sich bettet, so liegt man.
  • Gefällt mir 5
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb morituritesalutant:

tut mir leid,

ich bin konservativ sozialisiert worden und treue und monogamie  sind eckpfeiler meiner eigenen beziehungen,deshalb kam mir nicht gleich in den sinn,diese option,meine partnerin zufragen,ob ich fellatio mit einer anderen frau haben darf.

davon abgesehen ,das in einer monogamen beziehung,diese frage bereits eine eindeutige aussagekraft hat über den zustand der beziehung und in einer offenen ist diese "frage" wahrscheinlich schon am anfang geregelt worden.

aber was weiß ich schon von der welt:coffee_happy:

Ach, Dir muss nix leid tun, was Du denkst und wie Du fühlst *lächel*.

Vielleicht neige ich auch manchmal zu Wortklauberei, weil ich mit manchen Begriffen nichts anfangen kann. .

Ich finde Monogamie ja auch ganz nett. Aber in erster Linie geht es mir da wohl um Monoamorie. Ein Begriff, der irgendwie unbekannt zu sein scheint. Viele Menschen können scheinbar Sex von Liebe trennen.

Und ja, was ist denn, wenn ich wirklich liebe und er mich liebt, er aber Sexpraktiken bevorzugt, die ich beim besten Willen nicht geben will. Verbieten? In tiefster Liebe jemandem verbieten etwas zu tun, was er sich von Herzen wünscht?!? Ich weiß nicht, ob ich das kann. Ich möchte nichts verbieten. Ich möchte niemanden (den ich liebe) daran hindern etwas auszuleben, was er sich so sehr wünscht. Monoamorie im Gegensatz zur Monogamie. Monogamie ist eben NUR Sex mit einem Partner. Da ist es sogar scheiß egal, ob man den Menschen liebt oder nicht.

Ja, ja, ich neige zu Wortklauberei, ich weiß.

Wenn also der Fall einträte, dass ich ich wirklich ganz furchtbar doll liebe und er sich etwas wünscht, was ich nicht bieten kann, ich ihm aber aus Liebe diese Erfahrung nicht verwehren möchte, dann weiß ich nicht, ob ich das wissen will oder nicht.

Da bin ich noch unklar. Es ist ja eh alles rein spekulativ. Ich weiß nicht, ob ich wissen wollen würde, wenn er Sex mit einer anderen hatte. Einerseits vermutlich eher nicht. Somit habe ich den Wortlaut kritisiert. "Ohne des Wissen" ist eben nicht gleich "ohne Erlaubnis".

Wenn ich aber bespreche, dass alles immer geheim bliebe, dann würde ich mir ggf. immer Sorgen machen. Ich weiß wirklich nicht, ob ich das wissen wollen würde oder eher nicht.

Das Wissen ist aber eben nicht der Hauptpunkt. Es ist die Erlaubnis die zählt. Verstehst Du was ich meine?

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
ricony2000
Geschrieben
Ist kein fremd gehen...... Auch heiler legen Hand auf oder an. Dient allein für das Wohlbefinden des Patienten oder Menschen. Dann wäre auch jeder Frauen arzt Besuch Betrug... Grins. Auf dume Fragen müssen dume Antworten folgen.
  • Gefällt mir 1
Romantik-Hanno
Geschrieben
Die Liebe zu seiner Beziehung scheint nicht sehr groß zu sein, denn sonst würde er es von seiner Partnerin machen lassen ..... wozu brauch ich da eine Bekannte ??
  • Gefällt mir 2
Rondevouz_mit_Joe
Geschrieben
Wenn es legitim ist - dann können sie es ja auch vor der Freundin praktizieren...?
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Ernsthaft?? :D Wie kann man sich das überhaupt nur Fragen... Lol.... Wenn deine Freundin /Frau geleckt und gefingert wird ist das ok?
  • Gefällt mir 5
Lust-ohne-Frust
Geschrieben

I had never sex with this woman. Bill Clinton über Monika Levinsky

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ja! Das ist definitiv fremdgehen. Selbst Küssen wäre schon fremdgehen, auch wenn die Genitalien noch verpackt sind.
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Fremdgehen fängt beim Küssen an ....
  • Gefällt mir 5
oglhel
Geschrieben
...interessant, was man sich so alles "schöne reden" kann...
Ichbinich162
Geschrieben
Das ist definitiv fremd gehen...was soll man sonst dazu sagen? Oder weiß seine Frau darüber Bescheid? Lach
  • Gefällt mir 3
DerLustvolle22
Geschrieben
Für mich ist das fremdgehen.
  • Gefällt mir 1
rolleken6
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Ichbinich162:

Das ist definitiv fremd gehen...was soll man sonst dazu sagen? Oder weiß seine Frau darüber Bescheid? Lach

Auch wenn sie Bescheid weiß, ist es Fremdgehen. An dem Begriff ändert sich ja nichts, nur im dem Fall wäre es dann geduldet oder gestattet und somit legitim.

Geschrieben
Ja das ist betrügen. Auch wenn er sie knutschen würde. Alles was er sexuell mit ihr macht.
  • Gefällt mir 2
Ichbinich162
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb rolleken6:

Auch wenn sie Bescheid weiß, ist es Fremdgehen. An dem Begriff ändert sich ja nichts, nur im dem Fall wäre es dann geduldet oder gestattet und somit legitim.

Stimmt. Dann hätten die zwei eine offene Beziehung und in diesem Fall!!! Ist es kein fremd gehen. Wissen wir, welche Art von Beziehung derjenige hat?  Nein. Daher ist es müßig darüber zu diskutieren.

Ansonsten, wenn Körperflüssigkeiten ausgetauscht werden, durch küssen, oral oder sonst was, ist es fremd gehen. 

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...