Jump to content

Die eigenen Profile


Bluesman81

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Jetzt üben wir mal ein bisschen Selbstkritik, Wie findet ihr eure Profile wie würdet ihr sie bewerten? Ich finde hier sehr viele Profile die wenig Aussagekraft haben! Überwiegend natürlich da ich ein Mann bin bemerke ich das bei Frauen profile,  aber ein paar wenige Männer Profile habe ich auch bemerkt. Ich finde mein Profil ist relativ ausführlich und er klärt mich schon deutlich genug. Die Länge meines Profiltext ist oder die Ausführlichkeit, die kommt daher weiß ich seiner Zeit viele Frauen beschwert haben dass Männer ihre Profile nicht richtig lesen. Liebe Frauen ihr liest es fast genauso wenig ich will es nicht verallgemeinern aber der Großteil der Frauen die ist genauso wenig die Profile der Männer durch. Wer sich mein Profil dann noch jetzt anschaut kann es sehr gerne auch bewerten. 

Die Bilder könnt ihr natürlich auch bewerten 

bearbeitet von Bluesman81
Geschrieben

Ich kann dazu jetzt nur sagen, dass ich deinen Text hier hochgradig verwirrend finde. Ist dein Profiltext ähnlich konfus verfasst?

Geschrieben (bearbeitet)

Was soll man denn bei den meisten Männerprofilen auch lesen? Da steht kaum was. 

Ike mag meens!

Wozu sollten wir dein Profil bewerten?

bearbeitet von BerlinerMaedchen
Geschrieben

Du hast schon recht , denn manche Profile der Damen sind Nichtssagend , aber es sind auch viele in Ordnung . Zu viel Text ist manchmal auch nicht so gut , aber mancher Text ist wunderbar geschrieben .

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb BerlinerMaedchen:

Wozu sollten wir dein Profil bewerten?

Da steht kann und nicht muss! 

Geschrieben

In meinem Profil steht exakt Das drin was ich hier von mir preisgeben will .

Wie Das Andere bewerten ist deren Sache .

Die Bilder sind reine Infobilder die durch meine Zensur gekommen sind .

Für Die gilt das Selbe . 

Ich bewerte nur andere Profile oder Bilder , Wettbewerbe ausgenommen wenn sie mir besonders gut gefallen ,

oder falls ich explizit um meine Meinung gebeten werde . 

Am Rande :

Auf so eine Ansage :

" Jetzt üben wir mal ein bisschen Selbstkritik " würde ich real mit , 

" Und sonnst noch alles knusper bei Dir ? " antworten ( wenn ich grad sehr entspannt bin ) . 

Geschrieben

Ich gehe mal davon aus, dass jeder sein eigenes Profil ganz gut finden wird... Sonst hätte er es doch anders gestaltet.

Geschrieben

Ich finde meins ok,sonst würde ich es ändern.Aber leider scheint es mißverständlich zu sein,denn oftmals werde ich genau von den Menschen angeschrieben,die mich NICHT reizen und das eigentlich auch klar ersichtlich ist 😎

Geschrieben

Meins finde ich recht normal könnte mehr stehen aber man sollte auch nicht allles reinschreiben hat nur wichtige Sachen . Und zu meckern hat doch immer jemand ;). Ich schaue nicht auf Männerprofile da sie mich nicht interessieren also beziehung ich mich auf das was ich hier so gelesen habe und muss sagen da ist meins recht ausführlich. Zu Frauenprofilen muss ich sagen das viele recht mager sind bis garnix stehen haben finde ich immer etwas schade hab bis jetzt nur wenig gute gerunden war aber wohl halt nur Pech von mir :).

Geschrieben (bearbeitet)

Mein erstes, langjähriges Profil war ausführlich und zeigte, was ich damals wollte.

Mein jetziges Profil ist kurz, sagt eigentlich gar nichts über mich, weil ich damit nicht auf der Suche war und bin.

Also immer das, was nötig ist... kein Grund zur Selbstkritik.

bearbeitet von Pizzaservice
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb Bluesman81:

Jetzt üben wir mal ein bisschen Selbstkritik, Wie findet ihr eure Profile wie würdet ihr sie bewerten?

Mir erschließt sich nicht ganz der Sinn dieser Frage. Erwartest Du, hier nun "Ich empfinde mein Profil als absolut beschissen, aber ich bin zu blöd/zu faul/kenne mich nicht gut genug, um es anders auszufüllen." zu lesen? Die Leute haben ihre Profile so ausgefüllt, wie sie es als am nötigsten/ansprechendsten empfinden. Und wenn ihr Profil anderen Leuten gefällt, sind es auch die richtigen Leute - gefällt es ihnen nicht, sind es die falschen.

Wie gesagt: Ich verstehe den Sinn dieser Frage nicht.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

War das jetzt Werbung? 😏 Also - ich weiß nicht genau, was ein "aussagekräftiges" Profil ist. Ist damit gemeint, dass da eine detaillierte Beschreibung aller sexueller Vorlieben, Abneigungen, des Suchmusters und der Ablehnungskriterien drin stehen? Oder ist damit gemeint, dass detailliert beschrieben wird, wer man ist, woher man kommt, was man so in Beruf und Freizeit macht? Ehrlich gesagt, weiß ich das nicht. Also habe ich für meinen Teil beschlossen, einfach ein paar ganz allgemeine Sachen zu schreiben. Und da so ein Profi nicht selten so ein "lebendes, atmendes Ding" ist, ändert sich das gern mal von Zeit zu Zeit. Ab und an übernimmt mal mein kreativer Wahnsinn und ich füge irgendwas hinzu, was ich gerade lustig finde. Oder ich streiche was, von dem ich glaube, dass es eh keine Menschenseele interessiert. Und überhaupt weiß ich gar nicht, was die Leute so interessiert. 🤷‍♂️ Die Bewertungen waren bisweilen durchweg positiv. Ich gehe also davon aus, dass das alles gelesen und für gut befunden wurde. Inssofern muss ich wenig selbstkritisch sein sondern kann mich ganz der Fremdkritik hingeben und mir denken: "Joa, passt ja soweit, nech?". 😀

Geschrieben

@Bluesman81

Ich glaube ehrlich gesagt nicht das Du über eine Bewertung Deines Profils von mir erfreut wärst und

ich glaube auch nicht das es zu einer Änderung führen würde . . 

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Bluesman81:

Jetzt üben wir mal ein bisschen Selbstkritik, Wie findet ihr eure Profile wie würdet ihr sie bewerten? Ich finde hier sehr viele Profile die wenig Aussagekraft haben! Überwiegend natürlich da ich ein Mann bin bemerke ich das bei Frauen profile,  aber ein paar wenige Männer Profile habe ich auch bemerkt. Ich finde mein Profil ist relativ ausführlich und er klärt mich schon deutlich genug. Die Länge meines Profiltext ist oder die Ausführlichkeit, die kommt daher weiß ich seiner Zeit viele Frauen beschwert haben dass Männer ihre Profile nicht richtig lesen. Liebe Frauen ihr liest es fast genauso wenig ich will es nicht verallgemeinern aber der Großteil der Frauen die ist genauso wenig die Profile der Männer durch. Wer sich mein Profil dann noch jetzt anschaut kann es sehr gerne auch bewerten. 

Die Bilder könnt ihr natürlich auch bewerten 

also Komma und Punkt wären nicht schlecht, so schlingeln sich die Worte zu einem endlos Satz dahin, den man kaum deuten kann, nur mit gaaaaanz viel Anstrengung und das ist mir heute echt zu viel der Mühe, Dein Profil lese ich mir deswegen auch nicht durch ... wäre heute zuviel Input für mich :D

 

achso, ich finde mein Profil klasse :joy:

Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb Geile-Sau:

Ich kann dazu jetzt nur sagen, dass ich deinen Text hier hochgradig verwirrend finde. Ist dein Profiltext ähnlich konfus verfasst?

ja, isses

vor 11 Minuten, schrieb OneNo:

Wie gesagt: Ich verstehe den Sinn dieser Frage nicht.

dann sind wir ja schon zu dritt

Geschrieben

10/10 würde ich mir geben. Und selbst damit noch eindeutig untertreiben.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb Nitrobär:

Ich glaube ehrlich gesagt nicht das Du über eine Bewertung Deines Profils von mir erfreut wärst

ooch...ich war so frei...er bettelte ja darum...

 

mein profil passt so...wurde ja auch schliesslich immer wieder um wichtige punkte ergänzt und erfüllt seinen zweck vortrefflich

bearbeitet von mondkusss
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb Bluesman81:

Da steht kann und nicht muss! 

Ich frage mich trotzdem, was diese versteckte Bitte soll. Sorry, klingt für mich nur einem Versuch, mehr Leute auf dein Profil zu locken.

Geschrieben

ich hab den fest-der-liebe-bonus berücksichtigt :P

am mittwoch sieht meine auch wieder anders aus:smiling_imp:

Jelaengerjelieber
Geschrieben

Lieber weniger schreiben, dann sind weniger Fehler drin (Satzbau, Groß-/Kleinschreibung, Fälle, Interpunktion). Kürzere Sätze wären verständlicher! Dann werden sie auch eher gelesen! So, jetzt erst, ab dieser Stelle, habe ich mir Dein Profil angesehen bzw. gelesen. Es hat meinen bisherigen Eindruck bestätigt: zu viel Text! In der Kürze liegt die Würze! Zudem finde ich zu viele Informationen (alles, was über wichtige Eckdaten hinausgeht) im Profil nicht gut. Denn auch an Nachfragen lässt sich das Gegenüber und dessen Interesse oft recht gut einschätzen. Und die Antworten auf meine Nachfragen an die/den Andere/n werden dann weniger opportunistisch gefärbt. So, genug von mir!

Nettesfünfzigerpaar
Geschrieben

Das klingt ja schon nach eigen Werbung,und nach selbst verliebt!!

Geschrieben

Wenn mich ein Profil anspricht - dann lese ich es auch... Ein Profil wird jedoch nicht nur anhand der Satzzeichen interessant... Lese ich jedoch ständig - was der Profilinhaber will und wie der Profilleser reagieren soll - kriegt es eine fade Note...

×
×
  • Neu erstellen...