Jump to content

Strap-on - Was reizt Frauen daran?


diener12002

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mich interessiert, was Frauen besonders daran reizt, einen Mann mit einem Strip-on zu nehmen.Wo liegt der Kick ?

Geschrieben

Ich könnte mir denken eine Art von Machtgefühl.

 

Geschrieben

Meine damalige Freundin fand es immer sehr geil mich mit dem Doppel strapon zu nehmen sie meinte ein geben und nehmen und so bräuchte sie mich nicht mit einem anderen Schwanz teilen

Geschrieben

Es gibt Frauen die es auch genießen die Lust und Hingabe des Mannes zu sehen und spüren.

Geschrieben

Gar nicht.....:(

Ich empfinde das immer so...wenn Mann einen Schwanz braucht...sollte er auch einen echten nehmen!:ass:

alles andere ist nicht richtig fühlbar!:dickface:

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb diener12002:

Mich interessiert, was Frauen besonders daran reizt, einen Mann mit einem Strip-on zu nehmen.Wo liegt der Kick ?

reizen...nichts

wenn ein mann von einem schwanz gefickt werden möchte, dann soll er sich gefälligst einen mann dafür suchen...ich werde ganz sicher nicht den mann für ihn spielen nur weil er zu feige ist dazu zu stehen bisexuell zu sein

Geschrieben

Ist einfach nur eine Art Rollentausch und villeicht ist es der Reiz an dem verpönten. Also gerade weil es keiner zugibt oder er sich nicht sicher ist ob er bi ist...ist es für ihn reizvoll. Ich gebe zu Beides hat seinen eigenen Reiz - sowohl Strapon als auch ein echter Schwanz.

Geschrieben

Reizt es Frau? Im Normalfall reizt es ihr wenn sie gefickt wird und nicht wenn sie nen Material in nen Mann rein schiebt. Oder liege ich falsch liebe Damen

Geschrieben

Real findet das kaum eine interessant 😉

Geschrieben

Ohhh Gott... wenn ich daran denke geht bei mir gar nichts mehr... mein Po bleibt Jungfrau und das ist gut so.... max. Darf mal ein Arzt ran

Geschrieben

Ich stehe darauf Männer zu ficken, da ich leider noch keinen eigenen Schwanz habe, kann ich nur mit einem Strap-on ficken.

Geschrieben

Ja ja.

Wer bei Anal/Prostatastimmulierung abgeht ist natürlich mindestens bi, wenn nicht sogar schwul. Völlig richtig erkannt, Mondkuss.

Geschrieben

Ich finde es schade, das hier viele Frauen sofort abwertend oder sogar verärgert rüberkommen.

Auf deutsch: Der Mann soll Geld verdienen, im Haushalt helfen, die Kinder mit versorgen, ihr jeden Wunsch erfüllen, einfühlsam sein, auf ihre Wünsche eingehen etc.

UND wenn der Mann einen Wunsch hat wie den strap-on soll er sich gleich einen Mann suchen oder schwul werden.

Ich bin für die Gleichberechtigung, geben und nehmen, ABER von beiden Seiten.

Geschrieben

Wow, ich glaube es wird Zeit für die Gleichberechtigung der Männer! Warum sollte es aussergewöhnlich sein, wenn ein Mann Lust bei analen Spielen empfindet? Das hat nullkommanix mit der Frage zu tun, ob Mann bi oder schwul ist. Bi = Mann hat Spass mit Mann und Frau, schwul = Mann hat Spass mit Mann. Und das soll nur auf anale Freuden beschränkt sein? Klingt wie aus dem Mittelalter.

Geschrieben

Ich liebe es, weil... ...es für mich eine Form der Unterwerfung ist. ...ich es liebe in dieser Art das Privateste, Verpönteste und Erregenste mit einem Mann zu tun. ...ich den Gedanken geil und faszinierend finde, dass ER eine Erfahrung macht, wie sie sonst nur dem Weiblichen zugeordnet wird, nämlich das Eindringen lassen. ...ich gern aktiv bin. ...ich den Anblick seines Rückens mag und es noch besser finde wenn sein dabei durch die Stöße Gehänge baumelt.

Geschrieben

Strap- on ist geil leider machen es viele Frauen nicht

Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden, schrieb mondkusss:

reizen...nichts

wenn ein mann von einem schwanz gefickt werden möchte, dann soll er sich gefälligst einen mann dafür suchen...ich werde ganz sicher nicht den mann für ihn spielen nur weil er zu feige ist dazu zu stehen bisexuell zu sein

Frage.. Wo bleibt die Toleranz?

Und was hat es Bisexualität zu tun, wenn Mann auf Prostatastimulierung steht, auf das Reizen der Rosette, in der viele Nervenenden liegen ? Dies in Verbindung der aktiven Frau gegenüber mit dem Geschenk des körperlichen Öffnens, hingebens verbindet? Und ihm dann generell auch noch Feigheit zu unterstellen?

wenn es für dich nicht in Frage kommt, gut. Deine Einstellung, meine Toleranz hast du, würde deshalb weder dich noch Frauen im allgemeinen verurteilen, schmunzel.

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Formulierung
Geschrieben
vor 59 Minuten, schrieb SilkImpact:

Frage.. Wo bleibt die Toleranz?

Und was hat es Bisexualität zu tun, wenn Mann auf Prostatastimulierung steht, auf das Reizen der Rosette, in der viele Nervenenden liegen ? Dies in Verbindung der aktiven Frau gegenüber mit dem Geschenk des körperlichen Öffnens, hingebens verbindet? Und ihm dann generell auch noch Feigheit zu unterstellen?

wenn es für dich nicht in Frage kommt, gut. Deine Einstellung, meine Toleranz hast du, würde deshalb weder dich noch Frauen im allgemeinen verurteilen, schmunzel.

 

Richtig! Dem kann ich nur zustimmen. Ihr müsstet euch mal hören! Was hat die anale Stimulation des Mannes mit schwul bzw. mit bisexualität zu tun? Ich persönlich mag es gerne, aber Männer sind nun gar nicht mein Fall. 

×
×
  • Neu erstellen...