Jump to content

Wie groß ist Euer Lingam


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi ...

aufgrund sehr vieler Anfragen gerade von Männern, eine Frage wie groß ist normal und welche Größe ist riesig. Ich habe mich bisher, auch im Vergleich im Bekanntenkreis, als normal gebaut empfunden.

Nun erhalte ich von vielen Bi-Sexuellen Männer Anschriften die wie:

Ist die Angabe korrekt, der ist ja riesig, willst Du meinen Arsch benutzen.

Dies könnte natürlich auch ein versuchtes Kompliment mit einer romantischen Anmache sein, vielleicht auf eine sehr primitive Ebene, aber die Frage interessiert mich nun schon.

Laut medizinischen Studien lag die durchschnittliche Länge 1990 bei 14-16 cm im normalen Bereich. Im Jahr 2000 gab es eine europäische Studie die ergab 15-20 cm als durchschnittliche Länge.

Generell wird eine gewisse Länge von einer Frau als störend und schmerzhaft empfunden, dies kann ich aus eigener Erfahrung berichten. Die meisten Frauen bevorzugen eher einen kürzeren und dickeren Lingam. Ist auch anatomisch vertretbar, da ab einer gewissen Länge das Verletzungspotential auf Beiden Seiten wächst.

Schaut man sich die Spielzeugindustrie an in bezug auf sog. G-Punkt Stimulatoren, müsste der ideale Penis ausschauen wie eine WC-Ente, wobei ich mit dem herkömmlichen Modell sehr zufrieden bin und auch an die Stellen komme wo normale Zahnbürsten nicht hinkommt. Komischerweise sind gerade kleine nicht verschnörkelte Vibratoren eher gefragt und die besonderen Modelle sind eher die Ausnahme. Apropos Vibratoren, ich habe heute eine geniale Lieferung an Liebeskugeln erhalten, die vibrieren. Diese Vibration kann man Mithilfe einer Fernsteuerung bzw. auch per Bluetooth Handy steuern. Die Verarbeitung ist zwar ziemlich billig (Made in Taiwan), aber ich hoffe das die deutsche Firma My-Toys ein ähnliches Modell rausbringt.

So genug abgeschweift, meine Frage richtet sich an Männer und Frauen, welche Größe ist normal und welche Größe wird als angenehm empfunden.

Liebe Grüsse Sascha


Geschrieben (bearbeitet)

für frauen die große größen brauchen um auf ihre kosten zukommen, ist ein großer normal.
für frauen die mit otto-normal in sexuellen sphären umherschweifen können, denen reicht ein normal großer.
frauen die eng gebaut sind, brauchen einen kleineren und fühlen sich gut dabei.

für jeden ist doch was dabei: die palette reicht von unterarmdicke bis zum bleistift.
jedem das, was ihm gefällt.
wo willst du jetzt die norm der normalität festmachen, da es jeder anders empfindet????
das, was für lieselotte schmerzhaft ist, kann für mich der kick schlechthin sein.
das, was für mich überdimensional erscheint, braucht die schnitte von nebenan bereits zum frühstück.


ich selbst richte mich nicht nach der form eines solchen, da der mann, der nunmal dranhängt, mich ansprechen muss.
mein mann muss nicht ferngelenkt sein....er muss nicht vibriren...er muss "er" sein, da sonst nix geht bei mir.
ich habe den mann nicht, damit ich mir überwiegend den g-punkt stimulieren lasse...ich will ihn ganz spüren, den mann....da ist mir der g-punkt nicht wichtig.
ich sehe lieber den ganzen menschen als solches, bevor ich ihn auf den vibrator der durchblutet wird reduziere.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

für frauen die große größen brauchen um auf ihre kosten zukommen, ist ein großer normal.
für frauen die mit otto-normal in sexuellen sphären umherschweifen können, denen reicht ein normal großer.
frauen die eng gebaut sind, brauchen einen kleineren und fühlen sich gut dabei.

.


Damit hasst du aber nicht die Lingam-Frage beantwortet,egal isses dir bestimmt nicht....


Geschrieben

stimmt auffallend!
doch was soll ich schreiben?
heute darf es mehr sein und morgen wieder weniger?
was für mich normal ist, muss für andere nicht zwangsläufig auch normal sein.
normal ist für mich, was angenehm ist, was mich fordert, was mich reizt, was mich kirre macht, was mich zum jubeln bringt....wie mache ich das, in bezug auf meine tageslaune, in zentimetern fest????
es geht nicht!
und bevor ich da mit nem maßband rumlaufe....habe ich besseres zu tun!!!!


Geschrieben (bearbeitet)

Komisch,die Damen,mit denen ich in Gange war,waren durch die Bank begeistert...

Ich zitiere mal:
1."Oh,was hab ich ein Glück,endlich mal was was Grosses"...
2."sowas hab ich ja noch nie erlebt"
3.Soll ich weitererzählen.....


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben


frauen die eng gebaut sind, brauchen einen kleineren und fühlen sich gut dabei.
.



Kann man den auch quer da reintun?
Diese Praktik kenne ich noch gar nicht


Geschrieben

Also ich finde das kommt ganz auf Tagesform an. Mein Mann hat einen sehr geilen Durschnitt von 15 cm...reicht mir völlig, stößt auch mal oben an*gg*
Wir gehen oft in Swingerclubs, da ist dann auch mal was großes ab 20 cm dabei...auch geil...aber nur ab und an...bei zuviel solcher größe tuts nämlich weh.
Ich schließe mich aber voll meiner Vorrednerin an...jede Frau brauch es anders. Warum? Jede Frau ist, genauso wie jeder Mann, anatomisch anders gebaut...die eine Scheide is eben tiefer, die andere etwas kürzer. Wollen wir da jetzt auch die Norm suchen? *gggg*


Geschrieben

Damit hasst du aber nicht die Lingam-Frage beantwortet,egal isses dir bestimmt nicht....



Das tun sie selten - und wenn sie die Wahl haben, nehmen sie den Grösseren. Ist so, bleibt so, war schon immer so...


Geschrieben (bearbeitet)

Das tun sie selten - und wenn sie die Wahl haben, nehmen sie den Grösseren. Ist so, bleibt so, war schon immer so...



Ich weiss.....
Schönreden kann man alles,wenn man nur weit genug ausholt....
Aber es ist und bleibt wie in der Galvanik,Kuhs......e kann man nicht verchromen...


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Ich erlaube mir Jürgen von der Lippe zu zitieren, der einen Beitrag von Erika Berger auf RTL kommentierte, in dem sie erklärte, dass es nicht auf die Größe, sondern alleine auf die Technik ankäme.

Frau Berger, auch sie müssen irgendwann einsehen, mit einem Zahnstocher kann man keine Sahne schlagen


Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod - Bitte kein Zitat des Vorpostings - Danke**

DER iss genau richtisch....


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
**Auf der linken Seite ist der Knopf zum Antworten - bei einer unmittelbaren Antwort auf ein Posting der Knopf der Wahl ;-)**
Pumakaetzchen
Geschrieben

1."Oh,was hab ich ein Glück,endlich mal was was Grosses"...
2."sowas hab ich ja noch nie erlebt"
3.Soll ich weitererzählen.....


Pruuuuuuuuuuuust. Naja, jede setzt die Prioritäten anders.

Der Knabe kann den herrlichsten "Lingam" haben. Wenn die Rübe leer ist, könnte der mich nicht reizen.

Was die Größenfrage angeht: Mir ist der gängige "Durchschnittsdödel" lieber als der Poppen.de-übliche Hengstschwanz. Zu groß, vor allem zu lang, macht aua. Und Aua mag ich gar nicht. Allerdings ist die "Bleistiftversion" auch nicht das Wahre.


MuenchnerOldie
Geschrieben

Es ist total egal wie gross dein "Ding" ist, vielen Frauen ist das auch total egal. Der Mann an sich besteht aus mehr Teilen.

Man(n) "hat was man hat", wer damit nicht zurecht kommt sollte ins Kloster gehen. Jede Diskussion darüber ist reine Zeitverschwendung.

Manche Männer wollen Frauen mit grossen Brüsten - manche Frauen wollen Männer mit einem grossen Ding, so ist das Leben. Mir ist noch nie passiert dass ich wegen meiner 13 cm Länge von einer Frau abgelehnt worden bin.



Geschrieben

Pruuuuuuuuuuuust. Allerdings ist die "Bleistiftversion" auch nicht das Wahre.



Achso,ja dann....


Geschrieben (bearbeitet)

Das tun sie selten - und wenn sie die Wahl haben, nehmen sie den Grösseren. Ist so, bleibt so, war schon immer so...


Nachdem du das ja weißt, braucht dir keine jemalsmehr etwas zu diesem Thema sagen.
Die Wahrheit sei mit dir *Ommm*


Schönreden kann man alles,wenn man nur weit genug ausholt....



DER iss genau richtisch....


Achso,ja dann....


Igendwie scheinst du ganz schön verunsichert zu sein, da du bei jedem Kommentar nachlegen mußt, um deine Position zu stärken.
Nachdem es für dich eh nur Schönreden ist, warum schreibst du denn hier überhaupt noch mit? Lass dich doch von den Meinungen hier nicht noch mehr beunruhigen.

Meine Meinung für diejenigen Mitleser, die Interesse daran haben:
Ich gehe nach folgendem Kriterium: glaube ich, dass mir der Mann Lust machen und mich befriedigen kann.
Und ehrlich: die Größe eines Penis liegt dabei in meiner persönlichen Prioritätenliste irgendwo auf Platz 12 oder so .
Kopfkino, also Begehren noch vor einer Berührung z.B. liegt da mal ganz vorne.
Und eine ganze Menge anderer Punkte sind mir viel wichtiger als ein Lingam mit Sondermaßen.

Mal ein Vergleich für die ungläubigen Männer zum besseren Verständnis:
würdet ihr wirklich sagen, dass die Enge einer Muschi das Wichtigste beim Sex ist?
... was ist dann mit z.B. Lecken, Blasen, inneren Muskelkontraktionen der Frau beim Sex, Zungenküssen, weicher Haut, erregenden Sexuallockstoffen, Mitbewegen beim Akt, Stellungswechsel wobei ihr geile optische Eindrücke bekommt, ihr Stöhnen und der Genuss auf ihrem Gesicht, heiße einladende Blicke, Feuchtigkeit, Aktivität, ...

Weil sehr viele von uns Frauen wissen, wie wichtig es ganz vielen Männer ist, für die Größe ihres Penis gelobt und gehätschelt zu werden, tun wir ihnen den Gefallen. Denn nur ein selbstbewußter und zufriedenen Liebhaber ist ein guter Liebhaber .

Die Sie vom Zweier


bearbeitet von AeriusZweier
Geschrieben


Die Wahrheit sei mit dir *Ommm



Das wünsche ich dir auch,und träum weiterhin schön....


Geschrieben

Das wünsche ich dir auch,und träum weiterhin schön....



Du hast echt Panik, in der Sache nicht das letzte Wort zu haben, nicht?

Die Sie vom Zweier


Geschrieben

Davon mal abgesehn, das einige hier wohl ungeeichte Maßbänder haben...
Die Ansichten von AeriusZweier bezüglich Kopfkino sind genau richtig - so manche Frau, die eigentlich nicht in mein Schema paßte, hat mich in den Wahnsinn getrieben. Und genauso hat eine Frau, die eigentlich auf mindestens 20 x 5 bestand, sich mehr als einmal mit mir getroffen.
Mit 16 cm bin ich noch Mittelmaß bzw. Durchschnitt - aber bei fast 2 Metern Körpergröße sieht er natürlich bei mir anders aus als bei einem 1,55 m großen Sitzriesen...


Geschrieben (bearbeitet)

Bei mir ist das so:
oral : lieber ein kleineres/dünneres Exemplar
vaginal: gerne groß und nicht so dünn
anal: lieber dünn

Aber beim Küssen, Lecken, Streicheln, Massieren, Fingern, miteinander Reden und Lachen spielt die Größe ja nun gar keine Rolle und daher hat sie eher eine untergeordnete Bedeutung.


bearbeitet von SinnlicheXXL
Geschrieben

Wieso fragt nie jemand, wie groß die Joni so ist? Ich finde noch immer, dass der Träger des Lingam ausschlaggebend ist.


Geschrieben

eine Frage wie groß ist normal und welche Größe ist riesig. Ich habe mich bisher, auch im Vergleich im Bekanntenkreis, als normal gebaut empfunden.

Nun erhalte ich von vielen Bi-Sexuellen Männer Anschriften die wie:

Ist die Angabe korrekt, der ist ja riesig, willst Du meinen Arsch benutzen.

Endlich, endlich, kaum dass Poppen.de gerade mal 5 Jahre alt ist, wird diese außerordentlich wichtige Frage endlich einmal und zum ersten Mal thematisiert.

Ich bin dem TE auch unendlich dankbar, dass er diese Frage endlich einmal in den Raum gestellt hat, und noch viel dankbarer für den überaus wichtigen HInweis, dass es sich bei seinem Gemächt, welches kein gewohnlicher Schwanz ist, sondern ein Lingam, um ein riesiges handelt.

Selbst wenn ich die Chance hätte, endlich einmal wahre Größe in meinem Anus genießen zu dürfen, würde ich Dich dennoch bitten:

Bleib mir vom Arsch.


Geschrieben

Man kann eine Frau auch ohne ein Gardemaß von 20+ befriedigen, es geht auch ganz ohne, also, ich denke, jedes Maß kann einer Frau die Erfüllung verschaffen, die sie benötigt, wenn Sie ES will!


Geschrieben

Lieber Delphin18,

tut mir leid, wenn Du Dich persönlich angesprochen fühltest und ich diese Frage zum 1.000sten mal gestellt habe. Aber die bisherigen guten Antworten kamen nur von AeriusZweier und SinnlicheXXL. Die anderen Kommentare waren keine eindeutige Stellungsnahme oder einfach nur Drumrumgerede. Auch wollte ich nicht eine Diskussion um ein paar cm, sondern einfach etwas mehr über persönliche Erfahrungen und Empfindungen in Bezug auf Größe und Umfang.

Meine persönlichen Erfahrungen in diesen Bereich sind eher negativer Art, da ich mit einer gewissen Größe mehr Verantwortung habe, daher mich wenig fallen lassen kann und in den meisten Fällen auch nicht ganz eintauchen konnte - in Bezug auf Frauen. Habe daher sogar eine Zeitlang über eine OP nachgedacht. Komischerweise sind es auch nicht Frauen die sich durch eine riesiges Gehenge angesprochen fühlen, sondern eher Männer.

Kleiner Tipp: Auch wenn man bei einem Mann landen will, sollte man sich als Anmachspruch eventuell mehr als einen Satz überlegen der aus dem Hauptwort Arsch und den Tätigkeitswörter ficken, lecken und blasen besteht. Ich wäre sogar mit so einen Spruch wie „na wie geht’s“, oder „Lust mich kennen zu lernen“ zufrieden. Ich bin da eher der Romantische.

Das ich Dir vom Arsch bleibe habe ich durch meine Ignoreliste sicher gestellt, also keine Angst.

Allerliebste Grüße Sascha


Geschrieben (bearbeitet)



Die anderen Kommentare waren keine eindeutige Stellungsnahme oder einfach nur Drumrumgerede. Auch wollte ich nicht eine Diskussion um ein paar cm, sondern einfach etwas mehr über persönliche Erfahrungen und Empfindungen in Bezug auf Größe und Umfang.



AllerWertester Sascha,
Die Volksweisheit sagt, dass es keine dummen Antworten gibt, sondern nur dumme Fragen. Und dieser Thread kann durchaus als Beispiel für diese Weisheit dienen. Und durch die "tausendfache" Version dieser Frage in diesem Forum, kann die These sogar als statistisch belegt gewertet werden.


Kleiner Tipp: Auch wenn man bei einem Mann landen will, sollte man sich als Anmachspruch eventuell mehr als einen Satz überlegen der aus dem Hauptwort Arsch und den Tätigkeitswörter ficken, lecken und blasen besteht. Ich wäre sogar mit so einen Spruch wie „na wie geht’s“, oder „Lust mich kennen zu lernen“ zufrieden. Ich bin da eher der Romantische.



Ich find das total lieb von Dir, dass Du dem armen Delfin mit Tipps hilfst. Der Delfin kann sicher noch gaaaanz viel von Dir lernen. Wie wir Alle von Deiner Weisheit lernen dürfen, die Du in Deinen bisherigen Beiträgen einkopiert hast.

Marc

P.S. vielleicht sollte pp.de zu dem länglich diskutierten Längenthema einen generischen Thread erstellen. Das Muster is ja doch immer gleich.

TE: Wie wichtig ist die Größe?
Poster A: Ist unwichtig nur Technik zählt ich hab mit meinem Kleinen auch immer Frauen Beglückt
Poster B: Is Schwachsinn Frauen wollen nur Größe
Posterin C: Kombination aus Größe und Technik is wichtig
Poster D: Das Thema hatten wir schon zig mal
Poster E bis X: Ich hab soooo nen Großen und kann ganz toll damit umgehen und die Frauen sind Alle so begeistert und dabei bin ich so feinfühlig und bescheiden.
Zwischendrin der eine oder andere kleine Flamewar von Postern, die sich persönlich angegriffen fühlen.
Posterin Y: Is nicht so wichtig, andere Kriterien sind wichtige
Posterin Z: zu groß tut weh
PosterZZ: die Zentimeterangaben sind eh alle gelogen
Posterpaar KJ: Der von meinem Mann is der Allerbeste
Poster XY: Anal geht gar nicht wenn er zu groß ist
Posterin AA: geht doch
Poster XY: geht nicht
Kleiner Flamewar Exkurs
Poster QF: Frauen die nur auf Größe stehen sind oberflächlich
Poster FQ: bist doch nur neidisch, weil Du mit Deinem Mickerschwanz keine kriegst
Posterin FG: Is doch meine Sache was ich suche und was nicht
... Und dann wieder die statements von oben in Zufallsverteilung von weiteren Postern

Das würde die Sache vereinfachen, da muss man dann nur noch den Namen eintragen und kann sich das restliche Tippen sparen

Wenn der Thread voll ist verschiebt man ihn ins Archiv (wo eh keiner nachschaut) oder gleich nach /dev/null und eröffnet den nächsten...


bearbeitet von marccgn
×
×
  • Neu erstellen...