Jump to content
schimmi70

Analverkehr

Empfohlener Beitrag

schimmi70
Geschrieben

Kann mir mal einer einen Tipp geben, womit der Anus der Dame am besten gleitfähig gemacht wird ? Habe gehört, dass Vaseline zum Reissen des Kondoms führt. Melkfett soll dagegen besser sein. Stimmt das alles so ?


the_musician
Geschrieben

Mein Tipp: Gleitgel, am besten eins das für Analsex gemacht ist, soll noch besser sein als Melkfett und Vaseline


cuthein
Geschrieben

Oh, der Herr schimmi macht wieder einen Faden auf zu einer Frage, deren Antwort er eigentlich bereits kennt...


Geschrieben

Kann mir mal einer einen Tipp geben, womit der Anus der Dame am besten gleitfähig gemacht wird ?



Mit dem richtigen Vorspiel. Dann brauchst du solche Schmiermittel nicht.


Geschrieben

Chivas auch wenn ich des nicht unnnnnnnnnnnnnnnnbedingt gerne tue...in diesem Fall muss ich Dir mal uneingeschränkt recht geben.

Mit dem richtigen Mann, nem geilen Abend bei dem er sich nicht sofort auf den Hintereingang stürzt und ausgedehntem Vorspiel/heiß machen gehts es auch ganz ohne. Denn dann bion ich entspannt genug dafür, dann brauch ich kein Gleitmittel zusätzlich


Geschrieben

Gleitgel..... da geht nix drüber !!!!

Aber ruhig etwas mehr...... !!!

Viel Spaß !!


Geschrieben

Neulich habe ich irgendwo im Forum mal gelesen, dass Analverkehr mit molligen Frauen angeblich besser funktionieren soll, da diese größere Öffnungen haben.

Dann kann man vielleicht auf irgendwelche Hilfsmittel verzichten ...


SinnlicheXXL
Geschrieben

Vermutlich ist die Logik der Dünnen, die so was glauben, folgende: Wer mehr isst, muss auch mehr kacken...


Geschrieben

Vielleicht hilft ja auch fettreiche Ernährung am Tag zuvor, um die Gegend da etwas geschmeidiger zu machen?


wirbeiden6069
Geschrieben

Neulich habe ich irgendwo im Forum mal gelesen, dass Analverkehr mit molligen Frauen angeblich besser funktionieren soll, da diese größere Öffnungen haben



so ein schwachsinn hab ich ja schon lang nimmer gehört.......
wie im kindergarten.......*unglaublich*


Geschrieben

Leider kann ich mich nicht mehr so genau an die Stellen und an den Autoren erinnern, aber es stand/steht ganz bestimmt in diesem niveauvollen Forum geschrieben. Ich meine mich zu erinnern, dass der Autor der Beiträge, die in diese Richtung gingen, das achtzehnte Lebensjahr (angeblich) längst überschritten hat.


Geschrieben (bearbeitet)

och bobea!!!!!

sag doch einfach, dass es der TE war!!!!!!

Gruss

Herr Josa

PS: Das Bild des TE sieht immer noch nicht nach nem 43-jährigen aus!!!!!


bearbeitet von josaw26m38
Nachtrag
Geschrieben

Wer mehr isst, muss auch mehr kacken...



Ist doch logisch, oder?

Dadurch wird der Muskel mehr trainiert und dadurch enger.
Also bei "Kräftigen" wirds eher enger.


tegelerjung
Geschrieben

Zunächst ein sinnliches Vorspiel, Massage der Pobacken, "Heißmachen" mit allen Schikanen - dann Gleitgel, möglichst körperwarm und last but not least "langsam voran"(falls SIE nicht auf Schmerzen stehen sollte ).


fayu
Geschrieben

@ teglerjung

Auch wenn jemand auf Schmerzen steht, ist damit bestimmt nicht gemeint, den Schließmuskel so zu reizen, dass es zu Entzündungen führen kann.
Ich habe zwar deinen Smiley gesehen, aber vergiß nicht, es gibt genügend die das vielleicht ausprobieren und dann sagen..... ach, ich dachte du stehst auf Schmerzen.

fayu


schimmi70
Geschrieben

Ok. Das Thema ist dann doch gut angekommen. Freut mich liebe Analfreunde. Und nochmals meinen Dank, wenn auch nicht alles hilfreich sein wird.


Engelschen_72
Geschrieben

Lieber TE ...

du bist doch laut eigenen Aussagen

... Freund des Analverkehrs.


( aus dem Thread *Mollige Liebhaberin* , Beitrag 29 )

und stellst dann solche Fragen


fayu
Geschrieben

Ich frage mich welchen Tip zu dem Thema der TE nun anwenden wird, es gab nur zwei in diesem Thread.
1. Gleitgel und 2. Fettstuhl


wirbeiden6069
Geschrieben

na da freuen wir uns doch alle schon sehr auf sein nächstes "thema" .....


Geschrieben

Vielleicht standen in den Antworten auf die Beleidigung(en), die der TE in diesem Thread (mal wieder) von sich gab, ja zusätzliche Tipps, die dem geschätzten Leser nun leider nicht mehr zugänglich sind, @fayu?


Wenn wir mehr über die potenzielle Anal-Partnerin wüssten, ob sie zum Beispiel fettleibig ist, Mitte 40 oder an Cellulitis leidet, ob sie Schmerzen bevorzugt usw., könnte ja der eine oder andere Ratschlag noch erfolgen.


Ferkel007
Geschrieben


Sie sollte zumindest stark masochistische Züge haben.........


Ein Tipp wär ja noch der (online)Sexshop des Vertrauens, auf den dort angebotenen Mittelchen steht`s sogar drauf.....



schimmi70
Geschrieben

Habe gestern bei Beate Uhse Gleitanosspray bestellt. denke mal das trifft es am ehesten. Vorher die Rosette mit dem Finger stimuliert, dann sollte es klappen. Muss ja nicht komplett eindringen !


bjoern71
Geschrieben

Vermutlich ist die Logik der Dünnen, die so was glauben, folgende: Wer mehr isst, muss auch mehr kacken...



Nee, das ist doch keine Logik der Dünnen. Wo mehr rein gefuttert wird, da muß auch mehr raus. Nur die einzelnen Körperöffnungen werden dadurch natürlich nicht größer!

Mit etwas kräftigeren Frauen geht es aber wirklich besser. Vielleicht weil da einfach mehr Platz ist als bei einer super schlanken und engen?


SinnlicheXXL
Geschrieben

Du meinst allen Ernstes, der Enddarmdurchmesser könnte abhängig vom Gewicht sein? Hm - kann ich mir nicht vorstellen.. was denn noch an Theorien? Frauen mit Neigung zu Verstopfung sind weiter, weil sich da mehr staut? Oder umgekehrt enger, weil Verstopfung ja bedeutet, dass sie nichts raus (und rein???) lassen können?
Oder machen sich "Dünne" beim Verkehr Gedanken, dass er ihren Arsch zu dick finden können, während sich Dicke damit abgefunden haben, dass er zu dick ist? Theorien über Theorien...
Vermutlich gibt es Dünne und Dicke, bei denen es leicht geht, und Dicke und Dünne, die es nicht mögen. Meiner Meinung nach, ist es v.a. eine Frage der Einstellung dazu, der positiven oder negativen Erfahrungen damit und evtl noch, ob man Darmprobleme hat.


bjoern71
Geschrieben

Nein, das meine ich natürlich nicht! Aber sehr lustige Theorien, die Du da so von dir gibst

Eigentlich wollte ich nur sagen daß bei größern Frauen da mehr Platz ist als bei kleineren. Vielleicht einfach ein Vergleich dazu aus der Praxis: Bei schlankeren Frauen ist z.B. eine Geburt schwieriger als bei kräftiger gebauten. Das liegt einfach daran, daß mehr und besser dehnbares Gewebe vorhanden ist.

Der Vergleich ist zwar nicht ganz korrekt und natürlich hast Du recht, daß es auch eine Einstellungssache ist. Ob man dabei verkrampft oder nicht hat wenig mit dick oder dünn zu tun.


×