Jump to content
SpiritInside

@Männer:Leidiges Thema, Frauen wollen unser Geld

@Männer: Frauen wählen uns nach dem was wir auf dem Konto haben?  

24 Stimmen

  1. 1. @Männer: Frauen wählen uns nach dem was wir auf dem Konto haben?

    • Ja, zeigt/sagt man das man Geld hat, hat man(n) es viel einfacher bei Frauen.
    • Nein, die Frauen schauen nur auf den Charakter (+Aussehen)
    • Ich bin eine Frau, wurde nicht gefragt will aber bei der Umfrage mitmachen und was klicken.


Empfohlener Beitrag

SpiritInside
Geschrieben

Also in den letzten Wochen wo ich an manchen Tagen zusätzlich gezeigt habe das ich erfolgreich bin und Geld habe war es extrem einfach Frauen kennen zu lernen. Besonders in der Reggaeszene war ich darüber (negativ) überrascht.

@Männer: Findet ihr auch sehr viele Frauen schauen nur darauf ob der Mann Geld hat bzw wenn zwei gleich gut aussehende Männern mit gleichen Charakter zur Wahl ständen dann nehmen die Frauen fast immer den mit dem Geld?

In der Schwulenszene gibt es dieses Phänomen übrigens nicht also doch eine charakterliche Schwäche der Frauen?


Cellerpaar44
Geschrieben

Moin ,

als armer Schlucker geboren , kann keiner was dazu .
arm geheiratet , selber Schuld

Cellerpaar44


Geschrieben (bearbeitet)

ich seh da eher die einfältigkeit beim mann statt die charakterschwäche der frau.

bestes beispiel lothar matthäus.

manchmal bekommt eben jeder was er verdient :-)


bearbeitet von _sophia_
Geschrieben

was nützt mir Geld in der Tasche und nix (nicht die Penisgröße gemeint) in der Hose oder in der Birne?????


Schnaepschen
Geschrieben

Liebe vergeht, Hektar besteht.

Kommt nicht von mir, hat aber immer der Vater eines Schulfreundes gesagt.


Geschrieben (bearbeitet)

Also in den letzten Wochen wo ich an manchen Tagen zusätzlich gezeigt habe das ich erfolgreich bin und Geld habe war es extrem einfach Frauen kennen zu lernen. Besonders in der Reggaeszene war ich darüber (negativ) überrascht.


Also ich bin in den letzten 10 Jahren aber sowas von
erfolgreich, habe auch mehr Geld als meine Banken
jemals zählen könnten, sehe zudem noch unbeschreiblich
gut aus, verfüge über einen außerordentlich guten, ja
geradezu perfekten Charakter, weiterhin beherrsche ich
die Rechtschreibung in respektabler Form, kleide mich
stets aktuell und nicht mit Billigware, fliege mehrfach
im Jahr durch die Welt, verkehre allerdings nicht in
der Reggae- oder Schwulenszene.

Aber auch ohne die Attribute, die ausschließlich dem
Geld zu verdanken sind, war ich in Sachen Frauen wohl
auch vorher schon so erfolgreich wie heute.


Mein lieber TE, ich könnte mir vorstellen, dass es
auch andere User interessieren würde, ob du deiner
Meinung nach nun mehr Frauen abbekommst, weil du
so arg viel Geld hast, oder ob es nun doch letztlich
daran liegt, dass du so bist wie in deinem Parallel-
fred beschrieben, nämlich alles andere als "nett".
In besagtem Faden taucht öfter das Wort "Arschloch"
auf, welches so ein Verhaltensmuster beschreiben soll.


Edit:
Daraus folgt, dass Frauen meinen Geist und meinen
Körper wollen, nicht aber mein Geld ...


bearbeitet von Lustverlierer
Eränzung
wirbeiden6069
Geschrieben

naja....wenn du so ein *prahlehans* bist....wolltest du ja anscheind genau DAS damit bezwecken ...
ich kann mir vorstellen...das das sicher bei einigen frauen funktioniert...(eben einfach weils sich machmal ohne kohle scheiße leben läßt...!!)
aber mit sicherheit nicht bei der mehrheit ...und die widerum sind viel wertvoller als dein ganzer schnick schnack !!


Geschrieben

Du meinst, ich bin die Einzige, die so doof ist?
Den armen Arbeitslosen zu heiraten anstatt den Unternehmer, der mich wollte?
Mist, wieder was falsch gemacht

Achtung, nicht auf der Ironie ausrutschen *augenroll*


Geschrieben

Eigentlich ist den Frauen das Geld des TE doch egal!
Sie stehen auf seinen "miesen Charakter"!

Klick me , PLEASE!


Geschrieben

da wird man doch zum Lustverlierer!


Geschrieben

Wäre das nicht kontraproduktiv?
Dann könnte poppen.de bald schließen ...


Geschrieben (bearbeitet)

Also in den letzten Wochen wo ich an manchen Tagen zusätzlich gezeigt habe das ich erfolgreich bin und Geld habe



Ein jeder definiert Erfolg anders.
"Zusätzlich" zu was eigentlich?

war es extrem einfach Frauen kennen zu lernen.



Das ist nichts neues.
Affen haben mehr Sex, wenn sie ihre Beute mit den Weibchen teilen. (Gockelst du nach "Anne Russon")

Natürlich wollen wir jetzt nicht darüber spekulieren, auf welcher Entwicklungsstufe du dich befindest.

Fraglich ist allerdings, wie lange die Haltbarkeitsdaten deiner temporären Genverteilungsversuche sind, wenn die Frauen gesättigt wurden.

Dieses lässt aber letztlich auch wieder Platz für eine spätere, neue Umfrage von dir: "Findet ihr Frauen undankbar, die nur mein Geld lieben?
a) außer Geld verfüge ich eh über keinerlei sozio-emotionale Kommunikationskompetenz
b und c können entfallen."

In der Schwulenszene gibt es dieses Phänomen übrigens nicht also doch eine charakterliche Schwäche der Frauen?



Das ist absolut logisch, denn in der Schwulenszene trifft man relativ selten auf Frauen.

----------------------------------------------------
"Jeder schließt von sich auf andere und vergisst zu berücksichtigen, dass es auch anständige Menschen gibt!" H. Zille


bearbeitet von mmwBln
Geschrieben

Aber vielleicht muss mal als Mann, wenn man die Ratschlage des Te befolgt

eben für Frauen zahlen

dann ist Geld natürlich wichtig ..


Aber da ich gut versorgt bin , zwar nicht reich gesegnet, aber dafür kein A... an meiner Seite , gönne ich den andern gerne den Verdienst


Geschrieben

Motto dann etwa:
"Hier hassu Geld - bück dich!"
@Hexe

Das brächte beide Thesen endlich unter einen Hut!!


Geschrieben

Ja und dann verseht man auch, wenn man nichts böses dabei denkt , das wenn jemand aus Testzwecken AO poppt, man auch schon mal mit kleinen Bakterien/Viren und ähnliches davonkommt und schon mal Wut hat.
dadurch wird man zum grantigen Kerl und brauch natürlich Geld .

Er kann mir fast Leid tun.


Aber fürs Leben habe ich gelernt, wenn man auf Frauen, aus den Leben steht, brauch man kein Geld.
Wenn man allerdings auf gewisse Damen steht, dann muss man natürlich Geld haben , aber ob dies dann ewig hält sei dahin gestellt.
Den auch Geld, kann niemanden seine Defizite, auf Dauer schön machen.

Aber manch einer steht ja auf Kurzgeschichten


Geschrieben

Ob das in intellektuellen StudentInnenkreisen auf
(Erst-)Semestlerparty wohl ähnlich funktioniert?


Oder muss Mann dann noch viel, viel mehr Geld auf
den Tisch legen, eher die Frau bereit ist, den Mann
mit irgendwelchen Viren zu infizieren?


Geschrieben

Ob das in intellektuellen StudentInnenkreisen auf
(Erst-)Semestlerparty wohl ähnlich funktioniert?



Was denn nun? Intellektuelle Studentenkreise oder Erstsemester?

Auf Erstsemesterpartys wirkt Geld eher kontraproduktiv. Die Mädels dort haben meistens noch Ideale.
Poppen für den Weltfrieden und so..

Bei diesen Partys geht es aber auch nicht um die Frage wer später wen im Rollstuhl durch den Park schiebt.


Geschrieben

Dies könnte zu nächsten Umfrage verleiten


Geschrieben

Hier gibt's Geld? will auch was...



..... zum Kaffee kaufen!


Geschrieben

Liebes früchtchen

dafür müsstest du dich aber mit einen erfolgreichen Mann , wie den Te einlassen

Denke dann kommst du lieber zu mir, Kaffee kriegst du auch bei mir


Geschrieben

Was denn nun? Intellektuelle Studentenkreise oder Erstsemester?


Meine Frage, ob das einhergeht, blieb bislang ja
seitens des TE noch unbeantwortet. Daher habe ich
es einfach mal so übernommen ...


Eine Frage, die sich mir noch stellt, ist die, ob
Frauen sämtlicher Nationen so denken, ob es mehr
den reichen Westen, den armen Süden, Nord oder Ost
betrifft ... usw. usw. !?


Geschrieben

och das mandarinchen weiß das ich halte was ich verspreche

wir zwei sind ein unschlagbares Kaffeeteam , für guten Kaffee verreisen wir sogar zusammen


LaGreca
Geschrieben

Daraus folgt, dass Frauen meinen Geist und meinen
Körper wollen, nicht aber mein Geld .

Cool, brauch nicht selber zu tippen ,ich übernehm einfach das Geschriebene von einem Vorposter...denn Geld ist das, was mich nie an einem Mann interessiert hat


Geschrieben

da bei den meisten Männern der Verstand und der Charakter eh im Schwanz sitzen, braucht man als Frau ja nicht so lange zu fackeln, darf Geld und Geschenke die aufgedrängt werden ruhig nehmen und genießen.

Passt zwar nicht ganz zum Thema, aber mich wollte neulich ein Mann zu seiner Geliebten machen, aber dafür großzügig entlohnen, damit er das Gefühl hätte, er zahlt und deshalb kann es keine Gefühle geben. Sozusagen Geld als "Nicht-Verliebungsversicherungsprämie" , auf was für heitere Ideen manche Männer kommen!


Geschrieben


Passt zwar nicht ganz zum Thema, aber mich wollte neulich ein Mann zu seiner Geliebten machen, aber dafür großzügig entlohnen, damit er das Gefühl hätte, er zahlt und deshalb kann es keine Gefühle geben. Sozusagen Geld als "Nicht-Verliebungsversicherungsprämie" , auf was für heitere Ideen manche Männer kommen!


Der ist gut, den muss ich mir merken!
Eine gute Begründung, warum der Lover mir doch bitte ein Geschenk machen soll*lach*


×