Jump to content
Womanluder

Warum lügen Männer, wenn es um Sex geht?

Empfohlener Beitrag

Womanluder
Geschrieben

Hallo ihr Lieben,

ich bin etwas genervt, enttäuscht. Habe mich eigentlich auch für sexuell aktiv und aufgeschlossen gefühlt, aber mitnichten. Mein Partner lügt das sich die Balken biegen und ich bin ehrlich enttäuscht, wollte eigentlich mein Leben mit ihm teilen und nicht nur das.

Er steht auf Natursekt und Parkplatzsex, auf Sexspielzeug...und so schöne Dinge und zuhause läuft nichts. Ich könnt k...., es läuft nichts. Wenn ich schöne Kleider trage und mal von Parkplatz und so rede oder Badewanne oder sonst was, es läuft nichts. Nur 0815 im Bett und naja...

Hab sein Profil hier entdeckt und bin etwas verwundert, warum nicht mit mir? Hässlich bin ich nicht, zu jung auch nicht, denn er mag Frauen und keine jungen Dinger. Wenn er Sex mit anderen will, warum nicht, aber dieses Gelüge nervt und zerstört alles. Er hängt an mir und unserer Familie, aber sexuell...was ist los? Ich bin richtig perplex, was mach ich falsch? Fragen werden negiert, einfach so mal was tun kommt auch nicht an.

Was kann ich denn noch tun? Ist er zu feige oder was soll das?


wildtom25
Geschrieben

Haste ihn denn mal auf sein Profil hier angesprochen???


Liebhabaer74
Geschrieben

Weiß er, dass du auch hier bist?
Wie wärs, wenn du sein Spielchen mitspielst, ihn anschreibst und erotische Phantasien austauscht und dann dich mit ihm verabredest?
Die Überraschung dürfte groß sein.


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Wirklich raten kann dir hier keiner was.
Weiß dein Partner denn, das DU hier ein Profil hast?

Wie ich mich verhalten würde?
Ich würd meinen Partner auf das Profil ansprechen, ihn fragen, warum er mir Dinge verheimlicht.


bearbeitet von Geile72
Geschrieben

mein mann sagte mir mal das es der kick des verbotenem ist!

hab ihr denn mal natursekt oder so gemeinsam ausprobiert oder ist das nur eine fantasie?

vielleicht schämt er sich auch es mit dir zumachen?

glg


Womanluder
Geschrieben (bearbeitet)

Ich muss mich erstmal entschuldigen, es sollte heissen, Warum lügt er...nicht Männer.

Auf die Idee bin ich auch schon gekommen, aber es wäre ihm gegenüber auch so unfair. Gefragt habe ich ihn schon, nur hintenherum, nicht direkt, denn dann lügt er noch mehr. Habe ihn auf die Spielarten angesprochen, auch auf Swingerclub oder so. Dann hat er aber Angst, ich könnte mit einem anderen Mann.

Na aber hallo, ja das würde ich, warum will nur er seine Spielchen mit anderen spielen.

Fühl mich einfach fürchterlich belogen und betrogen und überlege einfach zu gehen, shit auf Familie. Wenn er nicht ehrlich sein kann und wirklich offen über alles reden kann, was will er von mir und seiner Familie, wenn er so lügt. Seine Anhänglichkeit ist doch gelogen?!

Bin einfach nur enttäuscht und fühl mich durcheinander. Wenn ich ihm das schon erlaube, auch mit anderen Frauen und wir darüber geredet haben, keine Ahnung, vielleicht ist es wirklich der Kick. Warum zum Henker sucht er sich eine Frau,mit der ernsthaft eine Beziehung will-übrigens, wir haben uns hier kennengelernt, bei poppen.de, sind jetzt 3 Jahre zusammen. Dann soll er Single bleiben und nichts von Wahrheit und Treue quatschen. Das passt nicht zusammen. Dann soll er hier bleiben und seine Sehnsüchte ausleben, ich habe nichts dagegen.

Wie ich schon schrieb, wenn ich etwas vorschlage wie Parkplatz oder sonstwas, kommt immer nö...keine Lust. Also bei mir keine Lust, nur bei anderen. Dann soll er mal.


bearbeitet von Womanluder
Engelschen_72
Geschrieben

Sei mir nit böse, aber wenn du vom Lügen sprichst ... laut Profil bist du Single.
Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen .

Nochmal die Frage: Weiß er von DEINEM Profil hier???


in10thief
Geschrieben

Vielleicht solltest du dich mal mit deinem Mann über seine Moralvorstellungen unterhalten. Vielleicht stellst du dann fest, dass du für ihn die saubere "heilige" Ehefrau bist, mit der er sich keine "schmutzigen" Dinge erlauben darf. Wenn ihr es gemeinsam schafft, seine evtl. sehr starren moralischen Vorstellungen zu verschieben, habt ihr die Chance auf den Sex, den ihr beide wollt.


Womanluder
Geschrieben

Das ist mein altes Profil und er weiss das ich hier bin.


Engelschen_72
Geschrieben

Wenn er das weiß, okay.
Aber warum gibst du dich als Single aus?

Sprech ihn auf sein Profil an. Mehr bleibt dir nicht.


Geschrieben

wenn er dein altes Profil kennt kann er deine Sorge doch nachlesen... also hilft nur REDEN
als Gag könntest du ihn ja anschreiben mit einem jüngeren Profil
und ihr trefft euch blindedate sozusagen...*;-)


Geschrieben

Also das mit dem Blinddaten find ich albern , marke treuetest, wenn ein gespräch nicht hilft muss man die konsequenzen ziehen.


Womanluder
Geschrieben (bearbeitet)

Warum ich als Single hier noch drauf bin, weil ich wirklich 2 Jahre hier nicht mehr war. Und eine Nachricht erhalten habe, dass alte Nachrichten warten. Da ist mir das aufgefallen von ihm.

Er kann wirklich alles tun was er möchte, nur möchte ich nicht zu hause sitzen und nichts erleben, er darf und ich muss "warten". So stellt er sich das vor. Egal was ich bisher getan habe, es führte ins Nichts. Reden, ausprobieren, Fragen und so weiter, immer-keine Lust oder es fehle nichts. Ist halt gelogen.


bearbeitet von Womanluder
Geschrieben

ganz einfach... wenn dir der Sex nicht ausreicht , du dich belogen fühlst....das stärkt auf jeden Fall niemals eine Beziehung.... überleg dir wirklich genau... wie lang du das noch mitmachen willst!


Engelschen_72
Geschrieben

Also das mit dem Blinddaten find ich albern , marke treuetest, wenn ein gespräch nicht hilft muss man die konsequenzen ziehen.


Sehe ich ganz genauso!


Geschrieben (bearbeitet)

dann musst du deine konsequenz drauß ziehen, wie auch immer diese aussieht!

ich wollte es nicht so...

entweder beide haben die selben rechte oder eben nicht!


Sehe ich ganz genauso!



dem schließe ich mich an!


bearbeitet von DevilGirl87
Womanluder
Geschrieben

So sehe ich es auch, Konsequenzen ziehen. Vielen Dank trotzdem für die Zeilen. Fühl mich einfach nur durcheinander...


Geschrieben

versuch einfach erstmal einen klaren kopf zu bekommen und entscheide dann was für dich das beste ist!

wünsche dir alles gute :-)


Geschrieben

@Womanluder

Für mich ist Euer Vertrauensverhältnis derart elementar gestört, dass es für mich keine Basis einer Beziehung mehr darstellte.

Solange Dein Partner sich weigert, offen mit Dir über diesen Punkt zu sprechen, würde ich mich von ihm zunächst auf Zeit trennen, damit er Gelegenheit hat, darüber nachzudenken. Lügt er weiter, würde ich in Konsequenz die Beziehung ganz beenden.

Du siehst ja, wie sehr es Dich schon jetzt belastet. Je länger eine Beziehung auf Lügen aufgebaut ist, um so stärker wird Deine psychische Belastung. Das solltest Du Dir nicht antun wollen. Durch die Gewissheit, dass Dein Partner Dich anlügt und Offenheit verweigert, hast Du ja auch keinen Anhaltspunkt, ob er Dich in anderen Dingen nicht ebenfalls anlügt.


Vala_Su
Geschrieben

Bei dem Thema muss ich an den Fremdgeh-Fred denken.

Wahrscheinlich erzählt er den Damen hier, dass er zu Hause nicht das bekommt, was er wünscht. Seine Frau aus Grund X, Y und Z keinen Sex will und er es schon sooooo lange ausgehalten hat, jetzt aber wieder Spaß im Bett haben will.

Wie oft ich hier schon diese Ausrede gehört habe.

Ich schaffe es in Zeiten der Flaute am ehesten, wenn wir ausgehen und ich etwas übertrieben flirte (nicht zuviel aber dass er schon guckt). Dann kommt mal wieder der Hüter in ihm durch, wenn er sieht, dass andere Kerle mich wollen.

Mein Tipp also: Geht gemeinsam aus, am besten auf eine Party und flirte was das Zeug hält. Mal gucken wie er dann reagiert.


Womanluder
Geschrieben

Ich habe sein Lügen einfach satt und das mit anderen Männern...dann findet er wieder einen Grund um nach anderen Frauen zu suchen, das hatten wir schon. Er ist eifersüchtig, aber ein Grund für ihn gleich woanders hin zu rennen, er kenne das von seiner Ex auch.

Am Anfang hatte er schon gelogen, ich dachte ok, wir kennen uns noch nicht so gut, er braucht auch seine Zeit um mich kennen zu lernen.

Jetzt hab ich es einfach satt. Verboten habe ich ihm nichts, nur lügen sollte er nicht und das tut er. Vertrauen ist einfach weg.

Bleib noch ein wenig hier und les mir mal so die anderen Themen durch und kann mich etwas ablenken.


Geschrieben

Also, grundsätzlich hilft hier nur eine offene und auch stringente Aussprache. Stell ihn zur Rede, warum er sich Rechte herausnimmt, die er Dir nicht zubilligt.

Möglicherweise steckt hinter seinem Verhalten eine profane Verlustangst, wobei es nicht darum geht, konkret Dich zu verlieren, sondern sein bisheriges "wohlgeordnetes" Leben. Er befürchtet, wenn Du "fremd" gehst, könntest Du irgendwann jemand anders attraktiver, reizvoller finden als ihn. Und ihn deshalb verlassen. Derartige, oftmals sehr irrationale Ängste findest Du bei Männern nicht selten (ich bin ein Mann, ich weiß wovon ich rede).

Hinzu kommt - auch hier muss ich spekulieren - er findet Dich in der Tat nicht mehr reizvoll, nicht mehr erotisch. Eigentlich ist das nicht schlimm, denn der Reiz des Erotischen ist nunmal zeitlich begrenzt. Wenn sich eine Beziehung im Kern nur auf Sex und Erotik aufbaut, ist es um diese Beziehung meist sehr schnell sehr schlecht bestellt. Und da der Mensch in der Regel aber so gestrickt ist, dass er Sex braucht (der eine mehr, der andere weniger), es zuhause aber nicht mehr so bekommt wie gewünscht (das hat nichts mit Dir zu tun, sondern ganz profan, damit, dass selbst das beste Luxusessen irgendwann nicht mehr schmeckt, wenn es täglich vorgesetzt wird)), dann holt man sich den Kick eben woanders.

Darüber müsst ihr offen und ehrlich reden. Und dann kann eine Beziehung auch weiterhin funktionieren, wenn man sich darüber klar wird, dass Sex alleine als Klammer für eine funktionierende Beziehung nie und nimmer ausreicht. Und Dein Partner muss sich klar werden, dass er sich nicht etwas zubilligen darf was er Dir verweigert. M.E. geht das nur über Gespräche, und wenn das nicht funktionert, vielleicht nur über eine Paartherapie...

Nur ein paar Überlegungen...


Schlüppadieb
Geschrieben

Je nach dem, welchen Stellenwert man an Ehrlichkeit und Offenheit in einer Beziehung voraussetzt, ergibt sich alles Weitere doch eigentlich von selbst.

Wenn Beides im Sexuellen schon fehlt, dürfte es für den Rest kaum anders aussehen.


Womanluder
Geschrieben

Hallo Prickel, genau so sehe ich das auch.

Bitte, ich habe offen und ehrlich über alles gesprochen, und mein Wunsch war einfach und klar, eine offene, ehrliche Beziehung. Und er kann, wenn er möchte, auch woanders das ausleben. Keine Verbote, denn dann fängt man doch meist an zu lügen.

Auf direkte Nachfragen kamen nur Lügen und auch schon mal eine Antwort, er hat dann seine Ruhe, weil er sich dann mit sich selbst nicht auseinandersetzen muss.

Studiere selbst Psychologie und lass es jetzt einfach sein. Es ist so wie es Prickel kurz beschrieben hat. Das andere kann dann auch nicht wikrlich ernst gemeint sein.


Geschrieben

um ihn zu bekommen so einfach ist die frage beantwortet


×