Jump to content

Sex für Geld?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hat schonmal jemand für Geld sex gemacht?
Wie kams dazu?


Geschrieben

ja hatte ich
selber zahlen würde ich aber nicht


no_sanctuary
Geschrieben

Die FI Damen im Forum machen das wohl ziemlich regelmäßig


Geschrieben

Ja schon klar. Ich meine aber Leute die es nicht regelmäßig machen. Also nur mal auprobiert haben.


Geschrieben

ja hatte ich
selber zahlen würde ich aber nicht



Hi,
bei mir wars anderes rum, ich habe mir früher den Spaß mit einem Herrn schon mal ein paar Mark kosten lassen.
Wie es dazu kam ?
Keinen Partner, keine Zeit , dann nimmt man eben die Dienste einer Agentur in Anspruch.
Gruß Gaby


Geschrieben

und wie wars?
lohnt sich das?
neugierig würde mich das ja schon ein klein wenig machen


Geschrieben

Hi,
na ja , wann lohnt es sich ?
Ich war auf jeden Fall zufrieden

Diese Herrn verstehen ihr Geschäft,
allerdings kann ich auch nur von einem Herrn sprechen, diesen hatte ich drei mal gebucht.
Er hat mir beim ersten mal so gut gefallen das ich nichts anderes ausprobieren wollte.

Da gibt es aber auch Typen die wollte ich nicht geschenkt haben.
Ich habe schon Reportagen im TV über Callboys gesehen da wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte
So einen Typen würde ich mit der Kneifzange nicht anfassen wollen.
Gruß Gaby


Geschrieben

männer haben alle schon mal gezahlt ob direkt und bewust oder verdeckt !
Im umkehrschluß haben sich wohl die meisten frauen auch schon für sex oder für die ausicht darauf bezahlen lassen !

Ich verweise nur mal auf die Ladynieght oder hour in discos wo frauen früher rein kommen mit verbiligten oder kostenlosen getränken und aber zu spähterer stunde immer auch männer gegen eintritt eingelassen werden!

Oder die ganzen herren die sich eine frau als eintrittskarte mit in den swinger nehemen zahlen dafür das sie billiger in club kommen ,wenn sie beim eintritt halbe halbe machen weil sie gefahren sind oder so verkaufen sie sich auch !


Tristania_
Geschrieben

Ich wüßte nicht, ob das was für mich wäre - weder als Buchende, noch als Gebuchte.

Es würde dem Ganzen einen merkwürdigen Beigeschmack geben, auf den ich gern verzichte.


SexPal
Geschrieben (bearbeitet)

Prostitution kann man glaubwürdig so definieren das 80% der Menschen "Freier" und "Prostituierte" sind.

Prostitution kann bei ein paar Drinks beginnen welche in Sex münden. Welcher Mann hat noch nicht Drinks spendiert oder welche Frau hat sich nicht schon einladen lassen?

Vielleicht ist es dienlich nur dann von Prostitution zu sprechen wenn eine Frau berufsmässig Geld gegen Sex tauscht?


bearbeitet von SexPal
Geschrieben

es gibt schon gefühlt 5.000 Threads zu diesem Thema,
nicht noch einen,zumindest nicht so allgemein gehalten


Engelschen_72
Geschrieben

Hat schonmal jemand für Geld sex gemacht?


Nö hab ich noch nicht und werd ich auch nicht.


Geschrieben

Ich war ein mal im Leben im Puff. Da war ich 17 und grün hinter den Ohren. Boah, war das kacke ... habe ich seitdem nie wieder gemacht und werde ich nie wieder machen ...


SmartInfo
Geschrieben

Hat schonmal jemand für Geld sex gemacht?


Joah ...

Wie kams dazu?


Freunde aus´m Studio machten das im Gay-Bereich. Und die meinten, biete das mal vür Frauen an. Entsprechende Kontakseite gesucht, Profil online gestellt und schon ging´s los.

Erstaunlich: Hatte nur sehr junge und attraktive Anfragen und Dates.
Erkenntnis: Als Mann kannst Du davon aber nicht leben.


Geschrieben

Prostitution kann bei ein paar Drinks beginnen welche in Sex münden. Welcher Mann hat noch nicht Drinks spendiert oder welche Frau hat sich nicht schon einladen lassen?

Vielleicht ist es dienlich nur dann von Prostitution zu sprechen wenn eine Frau berufsmässig Geld gegen Sex tauscht?[/QUOTE]

Wenn eine Frau sich von einem Mann einladen lässt, dies dann schon als Prostitution zu bezeichnen ist absoluter Schwachsinn. Man wurde dahingehend so erzogen, das der Mann sich als Kavalier gegenüber der Frau benimmt, dazu zählt unter anderem auch, das man die Frau zu einem Drink einlädt, zumindest hat man dies mir in jungen Jahren so beigebogen. Und man wußte dann auch nicht, ob es dann zu sexellen Handlungen zwischen Mann und Frau kommen würde. Es gibt Frauen, die schon mit einem Mann ins Bett gehen, wenn sie eingeladen wurden, jedoch ist es meistens so, das man sich über eine gewisse Zeit näherkommt, was dann natürlich auch in sexuellen Handeln münden kann, aber keinesfalls muß.

Es grüßt recht herzlich,

Fritz, der aus der Eifel kimmt.


cuddly_witch
Geschrieben

männer haben alle schon mal gezahlt ob direkt und bewust oder verdeckt !
Im umkehrschluß haben sich wohl die meisten frauen auch schon für sex oder für die ausicht darauf bezahlen lassen !



Das ist halt, weil deutsche Männer unsagbar geizig und egoistisch sind! In anderen Kulturen und Ländern behandelt Männer Frauen wie Göttinnen und Frau krieg jeden Wunsch von den Lippen abgelesen. Ich persönlich mag halt auch lieber den Mann, der seine Kreditkarte beim Barmann abgibt und sagt, dass die Lady alles haben kann, was das Herz begehrt.


DerLeibhaftige
Geschrieben (bearbeitet)

Ich persönlich mag halt auch lieber den Mann, der seine Kreditkarte beim Barmann abgibt und sagt, dass die Lady alles haben kann, was das Herz begehrt.


Und nach dem Date gehst du wieder schön an den Herd, und hältst die Wohnung sauber... Mich nervt dieses Rollenverständnis!

Wenn du nach dem Date mit diesem Mann in die Kiste steigst, war das dann Sex für Geld (oder Sachleistungen)?

Ich habe nichts gegen Großzügigkeit, aber sobald ich das Gefühl habe, das es von mir erwartet wird, bin ich raus aus der Nummer.

Es gibt ja genug Tussis, die abends losgehen, und sich gezielt durch Flirts und nen tiefen Ausschnitt von Männern aushalten lassen (und die Kerle sind auch noch so blöd und raffen das nicht)... Das ist eine verlogenere Form von Prostitution!


bearbeitet von DerLeibhaftige1
SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Das ist halt, weil deutsche Männer unsagbar geizig und egoistisch sind! In anderen Kulturen und Ländern behandelt Männer Frauen wie Göttinnen und Frau krieg jeden Wunsch von den Lippen abgelesen..


So ein Quatsch! Erstens verstehe ich nicht, warum Frauen Sonderbehandlung brauchen, zweitens hat auch das einen Preis. Das bekommt Frau doch nur, wenn sie andererseits vom Mann entmündigt wird!

Ich persönlich mag halt auch lieber den Mann, der seine Kreditkarte beim Barmann abgibt und sagt, dass die Lady alles haben kann, was das Herz begehrt.


Bitte? Meine Güte, hast du ein Rollenverständnis!

** edit by mod - Reaktion auf gelöschtes Posting **


bearbeitet von MOD-Brisanz
SmartInfo
Geschrieben

Das ist halt, weil deutsche Männer unsagbar geizig und egoistisch sind!


Und wie sind im Umkehrfall die deutschen Frauen?


SexPal
Geschrieben



Bitte? Meine Güte, hast du ein Rollenverständnis!



Ein gesundes?


Engelschen_72
Geschrieben

Was ist denn an dem Verständnis, daß der Mann zu latzen hat gesund


Alesys
Geschrieben (bearbeitet)

Das ist halt, weil deutsche Männer unsagbar geizig und egoistisch sind! In anderen Kulturen und Ländern behandelt Männer Frauen wie Göttinnen und Frau krieg jeden Wunsch von den Lippen abgelesen.



Redest du von vor oder nach der beschneidung der Frauen?
Oder meinst du die Länder, in die fette Single Frauen fahren, weil sie dort einen knackigen N... f... können (um mal das p Buch zu zitieren), welcher dann die holde ausnimmt wie eine Weihnachtsgans?

Übrigens, um wie eine Göttin behandelt zu werden muss Frau sich das auch verdienen. So wie die Frauen über die Männer reden haben sie es nicht verdient mit dem Hintern angeschaut zu werden...
Ach bitte wirf mir keine Verallgemeinerug vor.


bearbeitet von Alesys
SmartInfo
Geschrieben (bearbeitet)

Was ist denn an dem Verständnis, daß der Mann zu latzen hat gesund


Dabei bleiben die eigenen Ressourcen geschont!

Sprich, sie hat Kohle für ihre Hobbys: Shoppen hier, shoppen dort, shoppen oben und shoppen unten. Es gibt nichts Schöneres.


bearbeitet von SmartInfo
Hitzesuchend
Geschrieben (bearbeitet)

...Ich hatte noch nie heiligen Sex, will ich haben!...


Vorsicht! Ich kenne nur eine "heilige Granate"! Die macht den Wurm garantiert platt...granatenscharf sozusagen...


...Ich persönlich mag halt auch lieber den Mann, der seine Kreditkarte beim Barmann abgibt und sagt, dass die Lady alles haben kann, was das Herz begehrt.


Gibt in Jamaika nicht die Frau die Kreditkarte ab?


Stelle ein Frau aufs Podium und sie wird auf dich von oben herabblicken und auf dich spucken.


bearbeitet von Hitzesuchend
Engelschen_72
Geschrieben

Für mich hat so ein Denken nichts mit gesundem Rollenverständnis zu tun, sondern mit Ausnutzen und nur auf den eigenen Vorteil bedacht sein!


×