Jump to content

Fremdficken leicht gemacht?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

ich bin mittlerweile echt verzweifelt.
Meine kleine süße Schlampe kann und will sich einfach nicht für das Fremdvögeln begeistern.
Wir sind mittlerweile in zweiter Ehe knapp 10 Jahre verheiratet. Jegliche Versuche meinerseits sie zum Fremdficken zu überreden, sind bisher krachend gescheitert. Sie hat Angst sich neu zu verlieben und befürchtet, dass dann unsere Beziehung zu Ende wäre.
Ich bin nicht naiv und kenne sehr wohl das Risiko, bekomme aber diese Gedanken einfach nicht aus meinem Kopf. Vorherige Erfahrungen konnte ich bereits in meiner vorherigen Beziehung machen, allerdings eher schlecht als recht. Aber darum solls hier nicht gehen.
Sie will das Risiko nicht eingehen, ich aber schon, da scheinen wir offensichtlicht nicht auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen.
Ich onaniere fast täglich mit diesen Gedanken. 

Und da sich der gemeinsame Sex auf einmal alle 4 bis 6 Wochen beschränkt, potentiert sich hier der Frustfaktor.

Sie selbst scheint das nicht zu kümmern bzw. zu belasten. Es ist ok für sie, nur in diesen Abständen gemeinsam zu vögeln.

Ich hab auch das Gefühl, dass sie auch noch länger ohne zu ficken durchhalten könnte und sie sich nur mir zu Liebe zu einer kurzen gelegentlichen Nummer durchringt.

Wenn wir dann ficken kommt sie sehr schnell und gelegentlich auch zweimal, wobei wir nach spätestens 10 Minuten mit dem Thema durch sind. Mir kommt das zugute, da ich nicht lange durchhalte und ziemlich schnell abspritze.

Auch deshalb würde ich meiner Lady  liebend gerne einen potenteren Stecher gönnen. Ich bring es einfach nicht mehr.

Am Anfang unserer Partnerschaft habe ich sie mal gefragt, ob es für sie vorstellbar wäre, wenn sie mit anderen Männern vögeln würde. Sie hat das sofort abgetan und gemeint, vielleicht in 10 Jahren mal.

Die Jahre gingen ins Land und ich habe mich vor einiger Zeit nochmal vorsichtig an das Thema herangewagt.
Aber keine Chance, sie lehnt allein schon das Gespräch zu diesem Thema ab.

Was ich nur nicht verstehe, wenn sie im Fernsehen oder draußen geile Jungs sieht, fängt sie regelrecht zu sabbern an. Teilweise wird sie regelrecht rot und übernervös, gerade wenn muskulöse Typen in ihrer Nähe auftreten.
Sie selbst ist zwar nicht mehr die Jüngste (53), aber für ihr Alter noch äußerst attraktiv.  Sie würde locker als 40 jährige "MILF" durchgehen. Blonde lange Haare, sportliche Figur und einen total süßen kleinen prallen "Fickarsch".
Es gab viele Männer, die ich in ihren Umfeld beobachten konnte, denen man es sofort ansah, dass sie meine Ehefrau sofort vögeln würden. Ich dachte dann immer, Mensch sei ein Mann und fick sie doch endlich! Anschließend musste ich dann oft aufs Klo, um mich selbst zu befriedigen.

Sie hätte alle Freiheiten sich ficken zu lassen, will aber offensichtlich diesen letzten Schritt nicht wagen. Warum auch immer.--- *seufzt*

Ich habe sie mal zu einem Saunabesuch eingeladen, wo ich auch einen Typen für ein zufällige Treffen arangierte.
Das hat sie leider vor dem Treffen mitbekommen, wonach sie ein riesen Theater machte und seit dem nicht mehr in die Sauna will.

Sie räumte zumindestens teilweise mal ein, dass sie sich in ihrer Fantasie gern von fremden Typen ficken lassen würde.
Dann kommen aber auch hin und wieder Kommentare, wie "Schatz, ich hab von Sex geträumt, aber nur mit Dir!"
Ich denke dann jedes mal, will sie mich jetzt verarschen?

Aus meiner Sicht ist sie da etwas verklemmt, unzählige Gespräche konnten da auch nur bedingt weiterhelfen.
Ich glaub da fehlt auch etwas die Lockerheit. Das wir Alkohol ablehnen macht die Sache nicht unbedingt leichter.

Ich möchte meine Frau nicht verlieren und liebe sie vom ganzen Herzen.
Und da ich die Beziehung nicht aufgeben möchte, nur um mir eine fremdfickende Partnerin zu suchen, wende ich mich mal heute an die Community.
Vielleicht hat ja der eine oder andere eine Idee, die mir noch nicht geläufig ist und welche auch wirklich vom Erfolg gekrönt sein könnte.
Ich würde mich sehr freuen.

  • Gefällt mir 2
up2019
Geschrieben
Wenn sie nicht will, dann will sie nicht - das musst Du akzeptieren, wenn Dir aufrichtig an ihr und der Beziehung gelegen ist! Finde Dich damit ab und bring Schwung in Eure Zweierbeziehung mit Aufmerksamkeit, Zeit, Beschäftigung!
  • Gefällt mir 3
zickigerengel
Geschrieben
Wenn Sie nicht will.... Dann belass es einfach dabei!!! Man sollte nie jemanden zu irgendwas zwingen, drängen. Das geht meistens nach hinten los.
Kygo
Geschrieben

Guten Abend, 

Da wird es hier bestimmt ein paar Personen geben, die dir wertvolle Tipps oder auch gerne ihre Hilfe anbieten würden. Dein Counter wird vielleicht nicht heute Nacht in die Höhe steigen, aber bestimmt morgen. Ich würde die Sache etwas sanfter angehen. Vielleicht ein paar gute Freunde einladen, zum Essen. Die sind vielleicht schon informiert vorher und machen das auch mit. Und danach sie vorbereiten auf einen Pärchen Swingerclub in deiner Nähe. Möglichkeiten deine Frau dazu zu bewegen, sich anderweitig zu orientieren. Das deine Ehe früher oder später in die Brüche geht, damit muss man rechnen. 

  • Gefällt mir 1
Single04229
Geschrieben
Wenn sie nicht will, sollte man das akzeptieren. Ich habe schon öfter in Clubs "überredete" Ehefrauen getroffen.
Knutschegern
Geschrieben

Alter Schwede, dazu fällt mir echt nicht mehr viel ein.

Ich habe auch schon davon geträumt, mir einfach ein Maschinengewehr zu schnappen und unliebsame Menschen auszulöschen. Trotzdem käme mir nicht in den Sinn, das wirklich in die Tat umzusetzen.

 

Wie kann man von Liebe reden, wenn man den Partner immer wieder bedrängt und regelrecht nötigt?

Für mich einfach nur egoistisches Arschlochverhalten. 

  • Gefällt mir 5
kobra68
Geschrieben
was ist den das für ein Blödsinn,was Du da schreibst..erstens,will Deine Frau nicht mit anderen Männern schlafen..schon der Gedanke,Deine eigene Frau anderen Männern anzubieten ist absurd. Wenn Du nur alle 4 bis 6 Wochen SEX mit ihr hast,würde ich an Deiner Stelle ,mal Dich hinterfragen,ob Du da der Richtige bist,Deine Frau glücklich zu machen
  • Gefällt mir 1
Puppina
Geschrieben
Ohne Worte 🙄🤔 davon ab , das ich nach dem ersten Absatz schon dachte , das es ein Fakeprofil ist ...ist meine Meinung dazu...zwingen bringt gar nix . Und würde ich als Deine Frau bemerken , was Du alles so anstellst um sie an "den Mann zu bringen " ...würd ich den letzten Sex mit Dir auch noch einstellen...man man man 🙄🤔😡
  • Gefällt mir 3
BerlinerMaedchen
Geschrieben (bearbeitet)

Ganz ehrlich? Wenn ich deinen Text lese, kommt mir das kotzen. Alleine deine Ausdrucksweise hat nichts mit Empathie und Respekt gegenüber deiner Partnerin zu tun. Oder Liebe.

Du bist ein Egoist, der diese Frau nicht verdient hat, in keinster Weise. Bei einigen Typen frage ich mich, wie die es überhaupt geschafft haben, das eine Frau sich auf sie einlässt.

Du solltest mal überlegen, ob der wenige Sex nicht ALLEIN an dir liegen könnte. Man, man, man...

Wie wäre es mal mit akzeptieren? Oder ist das ein Fremdwort für DICH?? Mein Gott, sie will es eben einfach nicht...

 

 

bearbeitet von BerlinerMaedchen
  • Gefällt mir 5
Leckstift
Geschrieben
Ich frage mich grade ernsthaft was deine Frau noch bei dir hält..... Sowas abwertendes, schon fast widerlich....
  • Gefällt mir 5
Vequitas
Geschrieben
Läuft bei dir 👍
bimann111111
Geschrieben
Böse Frau!
linguafabulosa
Geschrieben

Da der Diskussionsbedarf des TE offenbar gestillt ist und er sein Profil gelöscht hat, schließe ich hier.

 

LG

Lingua - Team poppen.de

×