Jump to content
GiveAndGet

Zu viel ist zu viel

Wann ist zu viel zu viel?  

151 Stimmen

  1. 1. Wann ist zu viel zu viel?

    • 1 neuer Kontakt pro Monat
    • 2 neue Kontakte pro Monat
    • 3 neue Kontakte pro Monat
    • 4 neue Kontakte pro Monat
    • 2 neue Kontakte pro Woche
    • 3 neue Kontakte pro Woche
    • 4 neue Kontakte pro Woche
    • 5 neue Kontakte pro Woche
    • 6 neue Kontakte pro Woche
    • mehr meeehrrrrr viel MEEEEHHHHRRR!!!


Empfohlener Beitrag

GiveAndGet
Geschrieben

Aber ab wann ist zu viel zu viel?
Wann darf man sich getrost "schlampig" nennen?


Carolien
Geschrieben

Was soll denn "ein Kontakt" in deinem Sinne sein?
Wenn mich jemand anschreibt, der das noch nie tat?
Jemand mit dem ich mich tatsächlich treffe?
Wenn mich jemand jede Woche/Tag kontaktiert?

Je nachdem was du darunter verstehst, muesste ich Zahlen zwischen 10 und 400 nennen.


GiveAndGet
Geschrieben

Wenn ihr es schlampig findet 2 neue Menschen pro Woche ne Mail zu schreiben, bitte.
Aber das ist hier ja nicht das Ponyhof-Forum

Wir reden natürlich von Sexkontakten


Dunker99
Geschrieben

pff, nur 6 pro Woche?
die perfekte Woche ist nah dran an schlampig, aber ein heiliger "unheiliger" wirst du für mich erst wenn du diese "Leistung" verdoppelst, also 14 Frauen pro Woche, also 2 pro Tag :-D

schaffste dit? wenn ja, amen Bruder! :-D :P
Halleluja!


Marie-Anne
Geschrieben

Also mir das völlig egal, wer, wann, mit wem, wie viele Sexkontakte hat.
Jeder ist für sich selbst verantwortlich.
Solange alle Beteiligten über 18 sind und niemand zu irgendwas gezwungen wird, sollen sie gerne machen was sie wollen.

Das ist jedenfalls für mich kein Grund, jemand als "schlampig" zu bezeichnen!

Selbstverständlich habe ich mich deshalb auch nicht, an der "Abstimmung" beteiligt.


Geschrieben

Ach, wenn jemand jeden Tag einen neuen Sexkontakt haben will, dann soll die Person das doch machen.
Mir persönlich wäre aber schon jeden Tag nur ein neuer Schreibkontakt auf Dauer zu anstrengend. Es gibt ja noch andere Dinge im Leben. Gut, aber gegen jeden Tag Sex habe ich nichts.


Geschrieben

Ja, so wie floozie sehe ich das auch.

Wieviele und welche Art von Kontakten jemand hat, geht mich nichts an und interessiert mich auch nicht in meiner "Bewertung" der Person.

Ok, wenn jemand wegen zuvieler anderer Kontakte immer wieder Antworten auf Anfragen oder Treffen mit mir verschieben würde, gäb´s schon eine negative "interne" Bewertung (aber die bezieht sich auf ein "schlampiges Terminmanagement", nicht auf eine Beurteilung der Person als "Schlampe").


Geschrieben

Schlampenthreads scheinen derzeit total en vouge zu sein. Ich sollte mir auch eine suchen, sonst fühle ich mich womöglich noch ausgegrenzt.


GiveAndGet
Geschrieben

Nur noch mal zur Klarstellung:
es geht natürlich nicht darum was jemand machen darf. Wenn man gerne jeden Abend in die Disco geht und pro Stunde einen auf dem Klo beackert dann soll man das gerne tun
Man könnte ja theoretisch auch zwei Mal in der Woche nen Gangbang veranstalten...
Aber wir sind ja nicht hier um den Leuten was vor zu schreiben.

Die Frage war ab wann ihr jemanden als schlampig bezeichnet, wann sollte man vielleicht mal ne Pause machen. Aber nicht ob ihr viele Kontakte positiv oder negativ bewertet.

Schlampenthreads scheinen derzeit total en vouge zu sein



Dadurch kam ich auf die Frage


Carolien
Geschrieben

Die Frage war ab wann ihr jemanden als schlampig bezeichnet, ...



Fuer mich ist jemand schlampig, wenn er seinen Kram nicht weg räumt. Alles ueberall rumschmeisst und Stunden braucht etwas wieder zu finden.


Geschrieben

Die Frage war ab wann ihr jemanden als schlampig bezeichnet, wann sollte man vielleicht mal ne Pause machen. Aber nicht ob ihr viele Kontakte positiv oder negativ bewertet.




Überhaupt nicht , denn mir kann es doch egal sein wie viele Sexkontakte jemand hat -
Ich bin nur für mein handeln verantwortlich -
Wird für jemanden die jagt nach kontakten ( Sex ) zum wichtigsten Lebensinhalt -
Sollte er eher mal über das Thema Sexsucht nachdenken -
Aber auch das geht mich nichts an und soll mir egal sein -
Denn ich muss für mich nur entscheiden ob ich mich mit dieser Person darauf einlasse oder nicht -


mieh001
Geschrieben

Fuer mich ist jemand schlampig, wenn er seinen Kram nicht weg räumt. Alles ueberall rumschmeisst und Stunden braucht etwas wieder zu finden.






Warum muss man das Verhalten oder das wie jemand sein Leben gestaltet bewerten?
Was weiß ich denn schon über den anderen, um mir anmaßen zu können das Verhalten zu bewerten?


Geschrieben

Hi,
mehr als 2 Kontakte pro Woche könnte ich mir für mich nicht vorstellen, schließlich möchte man sich zuvor beschnuppern, es muss passen und ein Termin müsste auch gefunden werden.
Anders sieht das aus wenn man als Frau mehrere feste Sexpartner hat, warum soll man sch dann nicht täglich mit einem anderen Mann treffen.
Schlampe hin oder her, Sex ist geil und das Leben ist viel zu kurz um sich Gedanken darüber zu machen was andere über mich denken
Gruß Gaby


Engelschen_72
Geschrieben

Die Frage war ab wann ihr jemanden als schlampig bezeichnet, wann sollte man vielleicht mal ne Pause machen.


Was sagt denn der TE dazu?

Was juckt es mich wieviele Kontakte jemand hat?
Und was gibt anderen das Recht über Menschen mit *vielen* Kontakten in der Art zu urteilen?


cuddly_witch
Geschrieben

Wenn ich jetzt mal sexuelle Dinge und reale Treffen ausschließe, also online unterhalten macht mir Spaß und manchmal hab ich den nächsten Tag nicht mehr die ganzen Nicknamen auf dem Schirm, mit denen ich am Vortag Kontakt hatte. Manchmal lerne ich in den Chaträumen 30-40 Leute am Tag kennen.


Betty_Boop731
Geschrieben

muss doch jeder selber wissen wann es zu viel ist ..
schlampig ist wenn meine kollegen die ware vom vortag verkaufen und nicht acht geben wie diese aussieht...


Geschrieben

...Ich sollte mir auch eine suchen, sonst fühle ich mich womöglich noch ausgegrenzt.



Kann ich mitkommen auf die Suche? Ich hab Angst, dass man mich im Wald aussetzt, weil ich ja nicht mal einen Kontakt pro Monat hatte


Boot_fahren
Geschrieben

es geht natürlich nicht darum was jemand machen darf. [...] Aber wir sind ja nicht hier um den Leuten was vor zu schreiben.

wann sollte man vielleicht mal ne Pause machen.

Vielleicht entscheidest du dich einfach mal? Ich finde deine Fragestellung ziemlich schlampig.


Geschrieben

ne...egal...bin gerade zu neurophysiologisch drauf.......text gelöscht.


K_Blomquist
Geschrieben

. Manchmal lerne ich in den Chaträumen 30-40 Leute am Tag kennen.



machst du dir dann Notizen oder wie hältst du die ganzen Typen auseinander???


K_Blomquist
Geschrieben

Diese Umfrage ist mal wieder typisch für dieses Forum. mir gehts nicht darum Möglichst viele Frauen zu Daten, sondern um interessante Menschen kennenzulernen, erstmal ohne sexuellen Hintergrund. hier wird das Pferd von hinten aufgezäumt, erstmal schnell gepoppt und das Ego befriedigt, Liebe wird von manchen sogar als Problem dargestellt. Zum Glück sind nicht alle so.


Geschrieben

Die frage die sich da Stellt,was versteht man unter Kontakt,ich kann 100 frauen und mehr schreiben,wenn ein nein danke kommt,zählt das auch unter Kontakt!?


Geschrieben


Wie nennt denn dann die ganzen facebookuser mit zighundert Kontakten



Kurz und knapp: bekloppt

Zum Thema, jedem das seine... wer meint mit vielen Kontakten Glücklich zu sein soll es doch...
Wenige besser gesagt ein Kontakt dafür aber intensiv würde mir reichen


Dornröschen59
Geschrieben

Jeder/Jedem das was Er/Sie braucht....

einzige Ausnahme...ICH-----> mag keine SEXvielkontaktler,

es gibt ja auch noch Kontakte die nix mit Sex zu tun haben,, wenn man da viele hat ist Frau ne Schlampe???

Nööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööö


×