Jump to content
PhineasG

Wie tief sind Frauen?

Empfohlener Beitrag

PhineasG
Geschrieben

Hallo zusammen,

nachdem es bei Männern immer um die Länge geht, kam mir in einer philosophischen Minute der Gegengedanke: "Wie tief sind eigentlich Frauen?"
Was bringt einem Kerl ein 30cm Prügel, wenn schon nach 15cm Schluss ist? Wohin mit der anderen Hälfte?
Hat schon jemand mal nachgemessen wie weit es rein geht?
Und gibt es Frauen, die zu kurz sind?

Freue mich auf eure Beiträge.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

So doof ist die Frage gar nicht.

Wenn man versucht, einen Schwanz der Größe L mit Schmackes in eine Möse der Größe M zu versenken fühlt sich das ungefähr so an wie ein guter, satter Tritt in die Eier. Soweit man das geschlechterübergreifend überhaupt definieren kann. Ich hab natürlich keine Ahnung, wie sich sowas beim Mann anfühlt, aber gemäß der gemeinsamen Analyse des Geschehens, als ich wieder zu kognitiven Prozessen fähig war, scheint das ungefähr vergleichbar zu sein.

Der Muttermund ist eine sehr empfindliche Stelle, offenbar, und ich bin als Frau sehr dankbar, dass sie sich innerhalb meiner Person befindet. Da haben es Männer deutlich schlechter.

Insofern: ist die Frau nicht tief genug, muss ein Teil des Schwanzes halt draußen bleiben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuckoldpaar934
Geschrieben (bearbeitet)

kognitive Prozesse ... Muttermund... mit schmaches in die möse und wenn der schwanz nicht ganz reinpasst muss ein Teil draussen bleiben ... oh hilfe oh hilfe Erna bring de Troppen... herr schmeiss hirn vom himmel ........ ja es ist immer lustig im Forum weniger unterhaltsam mehr lustig manchmal kann man herzhaft lachen ... manchmal nur mit dem kopf schütteln . ja es gibt Frauen die zu kurz sind und Männer ... von der körpergrösse und n icht von den Genitalien ... mann mann ob schwanz gross oder klein ist sowas von unwichtig .. es kommt auf den Träger an ... und frau hat immer mehr tief als mann lang ...


bearbeitet von Saarfrau

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

... und frau hat immer mehr tief als mann lang ...



Einmal abgesehen davon, daß ganze Sätze und strukturierter Text der Lesbarkeit und Verständlichkeit deiner Aussage sehr zugute kommen würden:

Letzteres stimmt einfach nicht.
Ich hatte auch schon einmal eine Beziehung, in der wegen dieser Penislänge/vaginatiefe-Inkongruenz einige Stellungen nicht möglich waren.
Bei Missionarsstellung mit um mich gelegten Beinen bin ich bei zwei Gelegenheiten im Eifer des Gefechts recht unsanft an ihrem Muttermund angestoßen.
Worauf sie dann ziemlich fiese Uteruskrämpfe für 10-15 Minuten bekam. Und das obwohl ja die Eichel eher weich ist, und ich auch keinen Hengstschwanz mein Eigen nenne.

In anderen Stellungen, in denen ich nicht so tief eindringen konnte, war das aber kein Problem.
Da muß man dann eben vorsichtig miteinander experimentiren.

Und vermutlich gibts auch Paare, bei denen das garnicht geht. Wenn er ein besonders riesiges Gemächt und sie besonders kurzen Vaginalkanal hat.

LG
FT


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Zwischen 6,5- 12, 5 cm. Der G-Punkt sitzt bereits 2-4cm hinter dem Scheideneingang.
Ein deutlich größerer Penis passt trotzdem, da sich die Organe verschieben.

Zumindest erinnere ich das so irgendwo mal gelesen zu haben.

Die Enge steigt mit der Erregung/Durchblutung der Scheidenmanschette und der Kontraktionskraft der Beckenbodenmuskulatur.

Es gibt Frauen die mögen eine Stimulation am Gebärmuttermund und welche die es nicht ertragen.

Wundere mich schon immer, das diese abnormalen riesen Schwänze so im Trend sind.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

Ein deutlich größerer Penis passt trotzdem, da sich die Organe verschieben.



Möglich, dass sich dann was "verschiebt"...aber ich möchte nicht, dass ein Mann, mit seinem Penis bei mir irgendwas "verschiebt"!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Anpassungsfähig, aber nicht immer -willig. Ich hatte auch schon Probleme damit, was sich aber durch einen "langsameren" Start lösen ließ.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

...ich "löse" dann überhaupt nichts....entweder nimmt er Rücksicht auf mich...oder er kann direkt gehen...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Delphin18
Geschrieben

... und frau hat immer mehr tief als mann lang ...

Daran möchte ich meine Zweifel anmelden, nachdem ich es schon erlebt habe, dass die Frau Schmerzen hatte und mir gesagt hat, dass ich zu tief eingedrungen sei.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
weißelilie16
Geschrieben

Es gibt in der Tat Unterschiede in der Vaginallänge, obwohl sie nicht so wahnsinnig gravierend sind. Manche Frauen stört es nicht ständig an den MM gestoßen zu werden, viele aber doch. Wenn es anders gehen soll ist der Darm lang genug.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ricaner
Geschrieben

....Ich hatte auch schon einmal eine Beziehung, in der wegen dieser Penislänge/vaginatiefe-Inkongruenz einige Stellungen nicht möglich waren...



Dem muß ich mal beipflichten....

Es war nicht nur für sie sondern auch für mich teilweise recht unangenehm....


.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Da ich glücklicherweise gut bestückt bin, kann ich aus Erfahrung berichten, dass eine gewisse Länge manche STellungen wirklich stark einschränkt, auf der einen Seite weil manche Stöße einfach Stellen in der Frau erreichen, welche wohl keine schönen Gefühle mehr auslösen, auf der anderen Seite aber auch, dass wenn die Frau mich reitet manche Winkel das Gefühl des "Abreißens" auslösen können


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Was bringt einem Kerl ein 30cm Prügel, wenn schon nach 15cm Schluss ist? Wohin mit der anderen Hälfte?
Hat schon jemand mal nachgemessen wie weit es rein geht?
Und gibt es Frauen, die zu kurz sind?


Willst du damit andeuten das Frauen deinen 13 cm Schniedel gar nicht ablehnen dürften weil er ja technisch, theoretisch ausreichen müsste?

Ich selbst hatte einige Lover 20+ bis zum Anschlag drin- Schmerzen hatte ich in den seltensten Fällen. Das liegt aber nicht nur an der Länge, sondern auch an Umfang, Form und nicht zuletzt der Steuerung hinter dem Schwanz.

Einer mit 30 cm ist mir allerdings noch nie untergekommen. Daher kann ich keinen Erfahrungsbericht abgeben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hey Leute,

ich kann da nur über meine eigene Situation scheiben.
Ich liebe grosse dicke/breite Schwänze, regelmäßig habe ich 20x6cm. Diese größe tut mir nicht weh, auch WENN sie größer UND dicker sind.

Allerdings, wenn sie groß und dünn - also Durchmesser nur 4cm haben stoßen diese an und tun mir höllisch weh. Das weiss ich leider denn mein LG hat 23x4 und das ist AUA. Bei 23x6 nix...

Jajaja und nun die Typen die der Meinung sind solche Schwänze gibt es nicht, kann ich nur sagen, die gibt es schon...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

[lu] Edit by Mod Reaktion auf gelöschtes Posting[/lu]

Da SM sich in der Regel durch ausgesprochene Humorlosigkeit auszeichnet, nehm ich mal an, die ist zum tatsächlichen Gebrauch bestimmt

Ich denke mal, ein bisschen Training hilft dann schon mit der Zeit weiter. Aber ich kann nur nochmal versichern: aus dem Stand gesprungen heraus gibt's absolut ein "zu lang". Ich vermute, ab einer bestimmten Dimensionierung gibt's auch ein "zu dick" aber diesbezüglich hab ich noch keine besonders schmerzhaften Erfahrungen gemacht.

Vielleicht weil Männer mit "zu dicken" Schwänzen schon früher im Lauf gestoppt werden als welche die sich durch dünn aber lang auszeichnen. Und gestatten während der Weitungs-Phase auch ausreichend Zeit zur Längen-Adaption. Wenn ich mich richtig entsinne, dann war der damals, mit dem Muttermund-Kick, auch eher schlank.

Also, da muss man mal sagen, das ist doch für einen Schwanzfred eine richtig innovative Richtung! Da lernen wir folgendes:

Vorsicht bei Dünn und Lang


bearbeitet von MOD-Lupeg

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
96angel
Geschrieben

Geht es eigentlich nur noch um primäre Geschlechtsmerkmale,wie tief,breit,lang..etc.?? Ich weiß nicht,ich lerne immer erst die Person kennen ,vlt.sogar lieben weil sie Dinge hat die wesensbezogen für mich interresant sind. Ob dann irgendwo irgendwelche Maße nicht dem ersponnenen Ideal entsprechen ist doch völlig nebensächlich,solang es jetzt nicht wirklich beeinträchtigt. Und ganz ehrlich, bei unbedachter o.rabiater Vorgehensweise kann man immer Schaden anrichten,egal wie gross das Werkzeug ist.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

In Schwanz-Threads (bzw Schwanz-Mösen-Threads) schon.

Du kannst einen Wesenszug-Thread eröffnen, da geht's dann um Wesenszüge. Bevorzugte oder weniger bevorzugte.

Wobei natürlich alle Threads, und je näher sie sich an abstrakteren Zügen orientieren, um so schneller, dazu neigen in "Was die Anderen alles falsch machen"-Threads umzuschlagen.

Warum das so ist, ist ein Rätsel. Womöglich ein Fluch.

Aber in Schwanz- und Mösenthreads geht's tatsächlich um Schwänze und Mösen. Und das womöglich sogar über die Seite 7 hinaus. Bei der ein Thread, der sich um menschliche Werte dreht, schon längst aussieht wie eine Kulisse zu Quentin Tarantinos neuestem Blutbad.

Insofern: freuen wir uns über Schwanz- und Mösenthreads. Die sind vorweihnachtlich friedlich und von harmonischem Glöckchengeklingel und Plätzchenduft durchzogen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also, ich muss das jetzt einfach mal fragen, liebe Vorposter: da ist der Mann an den Tasten, oder?

Hat nichts mit dem Thema zu tun, aber ich würds gern wissen. Man assoziiert bei dem Nick und dem Foto ja automatisch eine Frau.

Aber bei einem Paar und der...Textgestaltung - da schreibt der Mann, oder?

*hoff*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hatte tatsächlich vergessen, wie abartig oberflächlich es hier zu geht .

Zumindest konnte die Beitragsstatistik einiger wieder ein wenig nach oben getrieben werden.

haleluja.

Nicht Jeder befindet sich seit Jahr und Tag in diesem Forum und es soll tatsächlich Männer/ Frauen geben die sich über anatomische Verhältnisse Gedanken mache und in ihrem direkten Umfeld Niemanden haben mit dem sie sich diesbezüglich austauschen können. Und wenn ein Thema zum X-ten Mal debattiert wird, dann kann z.B. eine Dame mit einer "großen Handtasche" dies auch überlesen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das hier ist mein erster Schwanzlängen-Thread. Ehrlich. Der aller-allererste.

Während ich mich themenbezogen mit dem von mir Geschriebenen (Muttermund - aua) auf festem Boden befinde, war das, was ich über Schwanzlängen-Threads auf der Metaebene schrieb (friedlich-schiedlich-freundlich) völlig spekulativ und aus der Luft gegriffen. Man darf sich da von meinem sicheren Tonfall nicht ins Bockshorn jagen lassen.

Ich stelle fasziniert fest, dass sich nicht nur Intellektuellen-Themen (oder die hiesigen Versionen davon) dazu eignen, mit Hörnerhelm und Nagelkeule bewehrt fröhliche Kurzweil zu treiben.

Man lernt doch nie aus


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Oh je so geht es auch.


409255_357831537644222_1700551970_n.jpg


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Big-Bang62
Geschrieben

Sorry Leute,

die Diskusionen über "Wie LANG, wie Dick, wie Eng und wie Tief" sind echt bekloppt.
Mutter Natur hat sich so seine Gedanken gemacht wie Lang und Dick ein Schwanz sein soll und wie Tief und Eng eine Muschi sein muß.

Frauen suchen hier den Megaschwanz und Männer die Superenge Muschi.

Stellt Euch doch einfach einmal die Frage ob das wirklich so wichtig ist. Sind Technik und Einfühlungsvermögen nicht wichtiger?

Der Europäische Durchschnitts Penis passt in jede Vagina, die angeblich ca. 18 cm tief sein soll und mit der richtigen Technik kommen dann beide zum Genuss eines perfekten Orgasmus.

Also geht einmal davon aus das alles was Mann in der Hose hat auch dort hineinpasst wo es hinein soll.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
lovemeee
Geschrieben

Bei manchen Frauen passt sogar mehr rein
Da ist der durchschnittliche 18cm penis zu klein.

Ich war bei einem Paar eingeladen, die konnte sich problemlos eine Gurke komplett einführen. Ich schätze die Gurke war ca. 40 cm.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ist jetzt eigentlich die Vaginaltiefe junger, etwas älterer, oder reifer Frauen gemeint?
Weil die Verhältnisse könnten sich ja im Lauf der Zeit ändern.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

ca 10 - 15 cm allerdings muss man dabei beachten dass mann / frau nicht nur skelette mit haut überzogen sind. zu sagen jeder schwanz der länger als 15 cm ist ist unnötig lang, wäre also nicht richtig


bearbeitet von magnifica_70

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×