Jump to content
Zart-bis-Ha626

Männer, die sich ficken lassen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Gerade eben, schrieb SunfireX:

Er ist halt auch keiner. Weil er Transen bumst xD.

Wie war das mit en Steinen und dem Glashaus xD.

So ist es! 

  • Gefällt mir 3
speedyco
Geschrieben

Ihr schreibt auch manchmal ein Haufen 💩! Ist doch jedem selbst überlassen was er mag und was nicht.

  • Gefällt mir 3
snoopy777631
Geschrieben

Ich finde es toll wenn Frauen die Männer ficken wollen und die Aktiven sind. Leider kommt das, so glaube ich, relativ selten vor. Ich find es toll, wenn die Frau oben ist und einmal die Kontrolle übernimmt, den Orgasmus hinauszögert usw.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Gibt Dinge,da muß ich nicht drüber nachdenken.Gott sei dank.

  • Gefällt mir 2
SchleudertraumaBS
Geschrieben

95% der Männer bücken sich doch hier - flexibel/ gegenseitig gibt es leider gar nicht mehr. Hoffe, die armen Ehefrauen bekommen es dennoch von euch zuhause besorgt -))) . . ansonsten, Strapon zu Weihnachten schenken -)) und ihr könnt euch zuhause auch noch bücken ^^ . . . allen Poppies schönen 1.Advent

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Wir haben auch schon Strapon Spiele gemacht - macht sehr viel Spass!

Alleine mach Ichs mir auch selbst, hatte sogar schon Anale Orgasmen. Bin 100% Hetero würde aber sehr gerne mal einen echten Penis in mir haben!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Passiven Analsex ist schon sehr geil. Manche werden es aber nicht mögen anatomisch und gefühls bezogen. Klein anfangen und dann in kleinen schritten erweitern :-P Echt ist immer besser als ein Strapon :-P Anständig gefingert ist besser als ein strapon :-D

  • Gefällt mir 2
MrsZicke
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Männlein820:

 Bin 100% Hetero würde aber sehr gerne mal einen echten Penis in mir haben!

Wenn du einen Schwanz in dir haben möchtest, dann bist du ganz bestimmt NICHT 100% hetero. :crazy:

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Nun, gebe zu das es sich ein wenig eigenartig anhört:jumping:

Jedoch stehe ich nur auf Frauen, Männer machen mich im Punkto Erotik nicht an - das ist auch der Grund warum ich es noch nie so weit habe kommen lassen.

Mann kann eben sehr intensive Orgasmen über das Hintertürchen bekommen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Habe mit einem dünnen Dildo geprobt. Wollte einfach mal die passive Seite erleben, a ich sonst aktiv bin bei Frau und Mann. Der erste echte, war ein sehr geiles Erlebnis. Er war schön zärtlich, aber bestimmend. Als er dan drin war, absolut geil.

  • Gefällt mir 3
SinaiEvergreen
Geschrieben

Männer, die sich ficken lassen, interessieren mich nicht.

  • Gefällt mir 2
Fickrich43
Geschrieben

Die pure Verzweiflung würde ich sagen, manche denken halt: lieber ein Mann als garkein Sex !

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

wenn man hier so durchklickt hat man das gefühl es gibt nur bi und homo männer,,schade,,

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Stud22:

Ekelhaft

Haha. na ja manche sind eben nicht soweit :-D

vor 1 Stunde, schrieb MrsZicke:

Wenn du einen Schwanz in dir haben möchtest, dann bist du ganz bestimmt NICHT 100% hetero. :crazy:

Bis die Eichel drin ist bleibt er noch 100% hetero :-D

danach Bi oder Homo je nach dem :-D

Geschrieben

Ich mag Analspiele in allen Variationen... passiv wie aktiv mit genuss. Wichtig ist für mich das gegenseitige Geniessen.

 

 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Eifeldark:

Ich habe mich schon oft ficken lassen. Dabei bin ich nicht wirklich BI, es geht mir dabei nur um meine " anale Befriedigung " die Männer interessieren mich dabei weniger. Vorrangig stehe ich auf deftige Analdehnung bis zum Faustdick.

wie definierst du bi?wenn du analbefriedigung durch einen mann,nicht durch eine frau mit dildo,magst,würde ich "dreister"weise als bi-sexuell bezeichnen.kann mich auch irren.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also ich hätte auch dazu mal Lust... Aber leider findet sich nicht soviele...

  • Gefällt mir 1
Eifeldark
Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb morituritesalutant:

wie definierst du bi?wenn du analbefriedigung durch einen mann,nicht durch eine frau mit dildo,magst,würde ich "dreister"weise als bi-sexuell bezeichnen.kann mich auch irren.

Deine Frage ist berechtigt . Wo jetzt genau die Grenze zu einer echten Bi Veranlagung liegt, kann ich auch nicht sagen. Ich fühle mich deshalb nicht als Bi, da ich mich in der Regel  nicht zu Männern hingezogen fühle. Ich denke, dies wäre eine Voraussetzung für einen echten Bi Mann. 

schnurzel75
Geschrieben

War da nicht erst Anfang der Woche ein solcher Tread drin? =)

a_mos_
Geschrieben

Lustig dass manche denken man sei kein Hetero, nur weil man sich mal einen Schwanz im Po wünscht. Der Zusammenhang wird dann aber nie erklärt :-)

Von einer solchen Platform hätte ich mir mehr Phantasie und Toleranz erhofft. Oder zumindest IQ.

Jedenfalls wäre es schön, mehr echte Erfahrungsberichte zu lesen, als kleingeistige Meinungen.

  • Gefällt mir 1
Bolero2000
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb primer:

Lustig dass manche denken man sei kein Hetero, nur weil man sich mal einen Schwanz im Po wünscht. Der Zusammenhang wird dann aber nie erklärt :-)

Von einer solchen Platform hätte ich mir mehr Phantasie und Toleranz erhofft. Oder zumindest IQ.

Jedenfalls wäre es schön, mehr echte Erfahrungsberichte zu lesen, als kleingeistige Meinungen.

Du hast dir mehr IQ erhofft? 

Ich hätte auch auf bi getippt, wenn ein Mann, einen Schwanz im Po möchte. Bin ich nun intolerant oder fantasielos? 

Ich verurteile doch niemanden..auch keine Schwulen.

Aber ist man wirklich noch Hetero, wenn man gefickt werden will?

 

  • Gefällt mir 5
Sweet-Silence
Geschrieben

Ich würde Bolero2000 zustimmen. Man ist doch bi wenn man sich ficken lässt als Mann. Ich kenn heteros die würden das nie zulassen, nichtmal im betrunkenen Zustand und so sind se eigentlich alle..

  • Gefällt mir 3
×