Jump to content
Juicyfruit69

ein guter mensch

Empfohlener Beitrag

Juicyfruit69
Geschrieben

ein hallo den guten, bösen und all den anderen.

um meinem stetigen drang des verbesserns gerecht zu werden,
frage ich: was macht für euch einen guten menschen/typ aus?

es wurde schon behauptet, ich besäße charme, witz, esprit, nivea und eine gewisse reife!
nur spüre ich, da ist noch potential…


also, was meint ihr,
wo bedarf es den hebel noch anzusetzen ??


setzer
Geschrieben

Wenn Du Nivea hast und Deine Potenz noch Potenzial, na dann ist doch noch nicht alles verloren, da könntest Du an der Potenzia etwas arbeiten, mit Viagra und die Nivea gibt Niveau beim Onanieren, was wiederum den Nieren zugute kommt, was über längere Sicht die Figur verbessert und ansonsten kann ich Dir nur empfehlen, die ayurvedische Medizin auszutesten, da ist auch viel Potenz(ial) drin.


0815Erwin
Geschrieben

Es mal klären an welchen Hebel du gedacht hast, als nicht vollkommener Mensch


Geschrieben

naja das ist eigentlich subjektiv.


Juicyfruit69
Geschrieben

sachen gibt es!
das mit den nieren war mir bisher noch gar nicht so bewusst.
aber wenn es die figur verbessert...

und der hebel, der ist schon vollkommen!
aber ich sehe doch gute ansätze, die ihr da so preis gebt...


Geschrieben



es wurde schon behauptet, ich besäße charme, witz, esprit, nivea und eine gewisse reife!
nur spüre ich, da ist noch potential…



Hallo Juicy,

die Frage von dir ist ja, was für andere einen guten Menschen ausmacht .... also oben genannte Attribute an einem Menschen sind zwar sehr angenehm, machen aber aus meiner Sicht nicht gleich einen guten Menschen aus dir.

Die Attribute, die ein guter Mensch haben sollte, sind (immer nur aus meiner Sicht):
- Mitgefühl
- Respekt vor anderen Lebewesen
- Ehrlichkeit
- Loyalität
- Positive Gefühle
- Herz
- Verstand
- LIEBE
- Empathie
- Verständnis
- Großzügigkeit
- Uneigennutz
- Altruismus
- Solidarität
usw.

Da gibt es sicherlich noch zahlreiche andere Attribute dafür. Und ich denke es ist verdammt schwer einen "so" guten Menschen zu finden, aber nicht unmöglich. Wobei gute Seiten ja schlechte nicht ausschliessen. Aber diese Gegensätze formen nunmal uns Menschen.

LG
das Elflein


Geschrieben (bearbeitet)

obwohl ich gegen diese dualität von "guter " mensch und "schlechter" mensch bin, da oft die scheinbar "guten" es nur gut verstehen ihre "schlechten" seiten gut zu verbergen und die scheinbar "schlechten" menschen offenbar schwierigkeiten haben, zugang zu dem "guten"in ihnen zu bekommen, ist für mich ein guter mensch der, der sich seines hineingeworfenseins ins leben bewusst ist.

also bewusstheit bedeutet immer demut.

ein mensch, der demütig ist, weil er weiß, dass er sein leben nicht selbst fabriziert hat und der weiß, dass er jederzeit sterben kann, der begriffen hat, dass leben nur ein kurzes geschenk UND ein mysterium ist, der verhält sich automatisch demütig gegenüber dem leben und den mitgeschöpfen.(auch tieren und pflanzen gegenüber).

wer sich dann noch noch dazu aufschwingen kann, an sich selbst zu arbeiten und im gemeinschaftswesen in dieser kurzen lebensspanne gütig tätig zu werden und eventuell sogar spirituell versucht, sich zu läutern, wer frei von hass und missgunst ist und ehrliche versuche unternimmt, sich und die mitmenschen zu verstehen, wer sich selbst als minimales elementarteilchen im universum begreift, dass durch gütiges handeln zum überleben anderer beiträgt,

das kommt für mich an die idee des guten menschen ran.

ese

*ergänzungen und korrekturen erfolgen irgendwann später


bearbeitet von Ese_
Geschrieben

dumdoof gibt so dämliche Antworten wie immer .... nicht darüber aufregen ...


SexyAusMarzipan
Geschrieben

ein guter mensch...


stell diese frage in saint tropez,
stelle sie in berlin,
stelle sie in den slums von brasilien,

du wirst antworten erhalten die du einfach nicht zusammenfügen kannst.

ich denke jeder mensch der hin und wieder gutes tut,
hin und wieder nur sich was gutes tut
und respektvoll mit der welt und all ihren bewohnern,
wieviele beine diese auch haben, umgeht und niemandem absichtlich schadet
ist ein guter mensch!


meine meinung!


die sexy


Geschrieben

für mich muss ein mensch nur einen charakterzug haben um nen guter mensch zu sein.

ehrlichkeit. zu sich und zu allen anderen.


Geschrieben

Hmmm .. lieber Silver ... Ehrlichkeit bedeut nicht immer Gutes! Mir scheint, du bist recht einfach gestrickt in dieser Hinsicht und das soll jetzt keine Beleidigung sein. Ich wünschte mir manchmal, ich könnte auch alles so einfach sehen!


Geschrieben

warum ist ehrlichkeit nix gutes???

weil ich es nicht hören will das mich einer scheisse findet?


ich habs woanders schonmal geschrieben: lieber nen ehrlichen "du bist ein arschloch"-brief als nen gelogenen "du ich mag dich"-brief.

den rest in deinem posting lass ich mal untern tisch fallen. dazu bist du zu unwichtig für mich.


goldenhills
Geschrieben

Ich glaube Ese hat es am besten beschrieben.....

Aber ich finde dass ein guter Mensch durchaus auch noch eine gute Portion Egoismus mitbringen muss. Den Egoismus sich nicht für andere selbstlos aufzugeben und sich selber dabei zu vergessen...;-)


Geschrieben

Ich weiss zwar nicht, was ich dir getan habe, aber auch du bist nicht wichtig für mich, sondern nur ein user in diesem forum .... ehrlichkeit ist sehr wohl wichtig, aber damit alleine ist es nicht getan. Das wollte ich damit sagen .... und wenn du mit meinen Postings nicht umgehen kannst, dann spar dir ne antwort .. denn auf solche antworten kann sowohl ich als auch alle anderen verzichten!!!!


Geschrieben

ach! also doch nen profilierungsfred!

hätte ich nicht gedacht!


Geschrieben

Gut kann in meinen Augen viele Bedeutung haben, einerseits das was ein mensch ist kann gut sein. also die Summe seiner körperlichen Eigenschaften, dasselbe gilt für seine Charakterlichen Eigenschaften.

Meiner Meinung nach macht es aber eher das was ein mensch tut aus, ob er gut ist oder nicht.

Das was Ese beschreibt ist denke ich mal schon fast das ideal, was bei den wenigsten Menschen der fall sein dürfte. Vermutlich am ehesten bei überzeugten Gläubigen, allerdings handeln zu gläubig Menschen aus überzeugung manchmal auch schlecht.

Insgesamt ist für mich halt ein Mensch gut wenn er gutes tut, egal auf welche Weise


goldenhills
Geschrieben

Elfe...wen sprichst Du da in Deinem Posting an?


Geschrieben

Goldenhills .. nicht dich ... sorry, dein posting hat sich mit dem betreffenden vorposting überschnitten ..


SexyAusMarzipan
Geschrieben

ach! also doch nen profilierungsfred!...




ich denke das siehst du falsch!
ehrlichkeit alleine ist lange noch nicht gut!
ehrlich gesagt zu bekommen das dich jemand für ein arschloch hält,
das wollttest du doch wenn dem so ist,
hast du selbst geschrieben, dann sagt dir jemand das er mit deiner meinung nicht konform geht, ist also ehrlich und du sagst dann er will sich profilieren???


wie passt das?


und mal zum nachdenken:

ehrlich schilderte der mörder dem richter seine tat bis ins detail...
ehrlich schlug der brutalo seine frau krankenhausreif......
ehrlich stand der vergewaltiger im dunklen hausflur und wartete auf.....
ehrlich nannte der denunziant alle namen.............
ehrlich steht der stalker täglich vor der türe.......
ehrlich beobachtet der spanner und steitet nichts ab.......


brauchst du noch mehr ehrliche menschen???


oder ist dir inzwischen klar das nur ehrlichkeit nicht ausreichend ist?




die sexy


Geschrieben

@sexy: nee jetzt stehst du auffe leitung.

seit wann schreibt elflein für alle hier im forum?? das sie auf meine antworten verzichten kann glaub ich ihr gerne, aber das selbe für alle anderen hier im forum stellvertretent zu sagen halte ich für nen profilierungsversuch.

zu deinen ehrlichen leuten:

ich schrieb aber zu sich und zu anderen ehrlich sein. und das kann keiner aus deiner aufzählung.


Geschrieben

@Silver

Sei doch nicht so negativ .... es braucht auch immer Menschen die ne gegensätzliche Meinung haben!


Geschrieben (bearbeitet)

gegen ne gegensätzliche meinung hab ich ja auch nix. aber solang meine argumente noch nicht aufgebraucht sind gibts keine ruhe.

nachtrag: ich war ne zeit von mehr unehrlichen menschen umgeben als von mördern und brutalos und spannern und ........


bearbeitet von silvertkr
griselda
Geschrieben (bearbeitet)

Da ich wie Ese diese ewige Dualität vom Guten und Bösen an sich nicht schätze, die permanenten Überlegungen in dieser Hinsicht aber vollkommen verstehen kann, gebe ich mal ein paar Zeilen von dem zum Besten, der das ultimative Werk zum Thema - Faust - geschrieben hat, nämlich der Herr von Goethe:

Das Göttliche

Edel sei der Mensch,
hilfreich und gut!
Denn das allein
unterscheidet ihn
von allen Wesen,
die wir kennen.

Heil den unbekannten
höhern Wesen,
die wir ahnen!
Ihnen gleiche der Mensch!
Sein Beispiel lehr' uns
jene glauben.

Denn unfühlend
ist die Natur:
Es leuchtet die Sonne
über Bös' und Gute,
und dem Verbrecher
glänzen wie dem Besten
der Mond und die Sterne.

Wind und Ströme,
Donner und Hagel
tauschen ihren Weg
und ergreifen
vorübereilend
einen um den andern.

Auch so das Glück
tappt unter die Menge,
faßt bald des Knaben
lockige Unschuld,
bald auch den kahlen
schuldigen Scheitel.

Nach ewigen, ehrnen,
großen Gesetzen
müssen wir alle
unseres Daseins
Kreise vollenden.

Nur allein der Mensch
vermag das Unmögliche
Er unterscheidet,
wählet und richtet;
er kann dem Augenblick
Dauer verleihen.

Er allein darf
den Guten lohnen,
den Bösen strafen,
heilen und retten,
alles Irrende, Schweifende
nützlich verbinden.

Und wir verehren
die Unsterblichen,
als wären sie Menschen,
täten im großen,
was der Beste im kleinen
tut oder möchte.

Der edle Mensch
sei hilfreich und gut!
Unermüdet schaff' er
das Nützliche, Rechte,
sei uns ein Vorbild
jener geahneten Wesen!

p. s.: Ich will euch nicht mit Lyrik zuspammen, aber der gute ( ) Herr von Goethe hat sich irgendwie sein ganzes Leben lang Gedanken zum Thema gut/böse gemacht. Und er ist da so gar nicht allein mit, ich empfehle in diesem Kontext auch Kants "Von den Plichten der Tugendhaften und Lasterhaften".


bearbeitet von griselda
Geschrieben

Ein guter Mensch ist für mich einer, der immer ehrlich ist!!

Die Welt ist also schlecht!!!


griselda
Geschrieben

Die Welt an sich interessiert gut und schlecht nun echt so richtig gar nicht, sowas interessiert nur Menschen. Und jemand, der immer ehrlich ist, ist gut, wenn er ganz ehrlich grausame und gemeine Dinge tut?


×