Jump to content
Pepsi9092

Kein Sex in der Beziehung

Empfohlener Beitrag

hobby_love
Geschrieben

Hey, ich kann Pepsi verstehen, weil ich ähnliche Erfahrungen gemacht habe. Was ich hier gelesen habe, dass Sie sich dann doch einfach von ihm trennen soll, ist eben nicht so einfach. Man trennt sich ja nicht gleich, nur weil der Partner zugenommen hat. Das wäre ziemlich gefühlskalt. Außerdem hat sie ihm schon ihre Unzufriedenheit vermittelt - ziemlich unfair von ihm, dass er sich nicht verändert und zumindest alle Anstrengungen unternimmt, abzunehmen. Ich sehe so oft Paare, wo ne hübsche Frau an der Hand von nem ungepflegten Bierbauchtypen läuft - wie kann man sich so gehen lassen, nur weil man in einer Bezihung ist und sich sicher fühlt?! Und dann noch Ansprüche erheben, nen Dreier haben zu wollen! Völlig realitätsfern. Ja ich weiß, manche Frauen stehen auf dicke Bären. Also Pepsi, ich glaube nicht, dass Du zu oberflächlich bist. Nach 4 Jahren Geduld und Toleranz darfst Du Dich auch mal nach etwas anderem sehnen!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Rede mit ihm GANZ GANZ OFFEN...!!! Also ich muss sagen, mich würde es auch nicht gerade "angeilen" mit 'nem "Fleischklopps" Sex zu haben...is net mei Ding !!!! Rede mit ihm....lg Runshag

Geschrieben
vor 33 Minuten, schrieb Pepsi9092:

zum Sport: ich arbeite jeden tag 7 Tage die Woche ca 7-10 Std am tag und er nur 8 Std . Wenn er heim kommt,  gehe ich ind Arbeit . Und ja ich weiß das ich etwas viel auf die Rippen habe aber er hat vor nun halben jahr gejammert das ich ihm zu dünn wäre.  Ich mein er muss nicht schnell abnehmen nur wenn er 10 -15 Kilo abnimmt für den Anfang wäre es schon mal toll 

Ihr sollt ja nicht jeden Tag Sport machen. 2-3 mal die Woche reicht. Ich arbeite auch jeden Tag 10 Stunden und geh danach noch ab und zu. Man muss nur wollen. Und wenn du wirklich 7 Tage die Woche 7-10 Stunden arbeiten musst dann hast den falschen Job. Es sei denn du bist selbstständig. 

Geschrieben

Warum trennst du dich nicht? Das klingt alles nach ziemlich viel Frust. Wenn sich ein Partner für den anderen schämt läuft was falsch. Kenne ich im übrigen auch... Und lebe zum Glück in einer offenen Beziehung. Es gibt im übrigen einige die dicke Menschen sexy finden. Ob dazu Frauen gehören keine Ahnung. Ich kann nur für mich sprechen, und ich finde der Mensch ist mehr als sein Körper. Dummheit finde ich zum Beispiel abturnend. Schlechte Zähne und mangelnde Hygiene. Wenn einer etwas mehr auf den Rippen hat ach gott. Könnte schlimmer kommen.

Daddy4Ageplay
Geschrieben

Und wieso erzählst du uns das und nicht deinem mann.. ? Mach schluss Mit ihm und lass dich durchvögeln bis du deine fast 90 kg runter hast. 😂

DerMitDerZunge
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb Pepsi9092:

Ja habe ich zu oft und i kann a nicht mehr 

Dann aus eigener Erfahrung: Ex und hopp. Es gibt den Satz "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende"...ok, Schrecken ist etwas overdosed aber es die Idee finde ich passend.

Wenn du weiter an der Beziehung hältst, wird (sehr wahrscheinlich) folgendes passieren: dir geht es irgendwann zu sehr auf den Sack, ihr streitet euch 24/7 und am Ende bricht es auseinander. Da du jetzt schon nicht mehr kannst, ist es nur eine Frage der Zeit.
Stell es dir wie ne Waage vor, wo eine Seite immer mehr an Gewicht bekommt und irgendwann kippt es....das sind so Erfahrungswerte, ich kenne solche Szenarien, sowohl von fremd als auch eigene Erfahrungen. 

Aber im Endeffekt musst du selbst wissen, was für dich richtig ist...das sind nur meine zwei Cents. ^^

Geschrieben

Juhu, erster Beitrag überhaupt, und das zu nem Thema, das wohl wircklich viele hier her oder irgendwo anders hin treibt: Der Partner ist nicht mehr das was er/sie/es mal war ;)

Wie schon mehrfach gesagt Reden hilft. Manchmal nicht immer: Wenn er Dich mit mehr Gewicht möchte- damit Du Dich ihm angleichst:

Mach ihm klar, dass DU genau das nicht willst kannst, Dich das abtörnt und Ihr über einen längeren Zeitraum dafür eine Lösung finden müsst: Gerade weil ihr beide Gefühle für einander zu haben scheint, die abseits des Sexuellen liegen.

Wenn ihr da nicht auf einen Nenner kommt ---z.B: Gewichtsziel festlegen ( für vllt beide) und darauf hinarbeiten- werdet IHR daran scheitern über kurz bis lang.

Wenn es darum gehen soll Deine wie auch seine Wünsche zu erfüllen: Sucht Euch Gemeinsam! nen Paar, und geht es gemeinsam an. Wenn es ihm zu peinlich ist, nen vllt attraktiveren Mann mit dabei zu haben: Da hast Du den Punkt an dem Du ihn evtl. bekommen kannst: 

Sein Ego, Verlustängste, und auch Scham...

 

Falls nicht: Dann habt ihr beide Sexuell das was ihr wollt, und das zwischenmenschliche scheint ja zu passen: 

 

Kann also für euch beide nur Spaß bringen 😈

Und vllt Euch wieder so zusammen, wie es in Eurer Situation sein sollte: Glücklich!

 

 

So mal kurz an Alle die jemanden beleidigen, obwohl sie auf etwas eingehen von dem sie nur wage Infos haben: Kommt mal klar !!

Jeder hier hat Gründe warum er/sie hier ist.

Diese anzugreifen, zu beleidigen, steht sicherlich niemandem zu.

Wenn einem etwas nicht passt: Sowas kann man freundlich sagen, oder man lässt es, wenn Mann/Frau der Meinung ist, das es nichts bringt ;).

Wir wollen und suchen hier letztlich NETTE neue Kontakte.

Wenn jemand seine Dominante Ader raushängen lassen muss: Dafür gibt es Smilies damit man es versteht😂.

Pepsi hatte eine Frage wie sie mit einem ernst "zunehmendem" Problem umgehen soll.

Wer keinen Vernünftigen Vorschlag machen kann, sollte halt einfach in seiner Ecke bleiben und sich einen auf sein Ego runterholen.

 

Um kurz irgendwelchen Trollen gleich von vorherein die Keule ünerzuziehen, die sie eigentlich brauchen: 

Ob mein Vorschlag sinnvoll ist kann nur Pepsi beurteilen, ich verzichte gerne auf Kommentare von anderen Personen ;)

  • Gefällt mir 3
Deck
Geschrieben

Ich kann sie voll verstehen, bin im Moment genau in der selben Situation jedoch geht's nicht ums Übergewicht sondern im andere unschöne Dinge... Reden reden reden hilft alles nichts. Und auch wenn das vielleicht kein Hinderungsgrund ist mit Kleinkind ist man wirklich zum Teil auf den anderen angewiesen... Es ist auch einfach nur noch Gewohnheit und "gewohntes aufzugeben" ist oft sehr schwer... Bin auch noch nicht wirklich zu einer Lösung gekommen bzw konnte mich nicht zu einem Schritt überwinden... Aber der Frust wächst und ich denke früher oder später platzt auch mein Knoten... Aber wie manche sich das so einfach vorstellen Job vielleicht noch 3 Schicht wie bei mir, Kind, Haushalt und dann noch zusammen in die muckibude rennen... Ist mir zu viel. Irgendwann ist mal gut und man braucht auch einfach mal Auszeit für sich selbst und natürlich Schlaf grad bei nem Kleinkind und nem Partner der den Popo nicht hoch kriegt....

  • Gefällt mir 2
maddog44
Geschrieben

...also mal so nebenbei pepsi9092 bei einer größe von 165 und über 80kg hast du ja auch mal weng übergewicht..es gibt auch frauen die mögen möllige aber wenn du so nen problem hast warum bist du dann noch mit ihm zusammen !?

Sub4FLR67
Geschrieben

Pepsi, ich glaube, Ihr befindet Euch in einem Teufelskreis. Ich weiß zwar nicht genau, wann es mit seiner Gewichtszunahme begonnen hat, vermute aber, dass er vielleicht sexuelle Wünsche hat, die er Dir ja verraten hat. Deine Ablehnung dürfte ihn verletzt haben. Aus Frust über das Nichtverstandenwerden hat er begonnen, anderweitig seine Befriedigung zu finden. Nicht nur Frauen reagieren da oft mit einer Flucht ins Essen. Auch  Männer neigen dazu. Das Resultat siehst Du ja jeden Tag. 

Ich denke, Ihr solltet offen über Eure sexuellen Fantasien sprechen. Vielleicht sagst Du ihm auch wieder einmal, dass Du ihn liebst, aber traurig bist, dass er so zugenommen hat. 

Dein Partner isst sicher nicht so viel, weil er Hunger hat!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich versteh die ganzen Spekulationen nicht. Sie hat doch ne ganz einfache, geschlossene Frage. Ob sie oberflächlich ist oder nicht? Könnte man mit ja oder nein beantworten. Alles andere hat ja anscheinend keinen Sinn, da sie offensichtlich nicht mit Kritik umgehen kann. :smirk:

  • Gefällt mir 4
Helene73
Geschrieben

Sorry, das klingt herzlos! Oberfläch is da noch milde ausgedrückt.

  • Gefällt mir 3
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 34 Minuten, schrieb Miss_Verständnis:

Ich versteh die ganzen Spekulationen nicht. Sie hat doch ne ganz einfache, geschlossene Frage. Ob sie oberflächlich ist oder nicht? Könnte man mit ja oder nein beantworten. Alles andere hat ja anscheinend keinen Sinn, da sie offensichtlich nicht mit Kritik umgehen kann. :smirk:

JA.....ist sie! 

  • Gefällt mir 3
Ausbrecher21
Geschrieben

Zu dick, zu dünn völlig egal, wenn mich mein Partner sexuell nicht mehr anspricht bringt auch das viel beschworene Reden auch nichts. Und wenn Du das Bedürfnis hast richtig durch genommen zu werden, dann tu es, nur sei fair und sprich mit ihm. Ist zwar schwer aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Klappt es in der Kiste nicht, klappt auch die Beziehung nicht.

  • Gefällt mir 2
Ausbrecher21
Geschrieben

Ach so die Frage oberflächlich oder nicht : Es ist ihr anscheinend sehr wichtig also ...Nein, Sie hat nur ein Leben...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Denke definitiv nicht dass das oberflächlich ist, jeder hat halt seine Vorstellungen was erotisch ist und was nicht. Trete ihn halt mal in den arsch, ansonsten einfach den Sex verweigern :D

Geschrieben

Klares Ja! Man liebt einen Menschen doch nicht wegen seines Aussehens oder seiner Figur. Charakter, Gemeinsamkeiten. An einer guten Beziehung muss man immer arbeiten. Beide! Sicherlich gibt es Gründe warum er zugenommen hat. Vielleicht solltest Du die erst mal ergründen. Diese Gründe können sehr vielfältig sein. Von seelischen bis körperlichen Problemen. Wenn ich behaupte jemanden wirklich zu lieben, dann liebe ich ihn auch wenn mit ein paar Kilo mehr. Aber ich habe auch einen so oberflächlichen Ehemann. Zur Not muss man sich halt trennen.

  • Gefällt mir 2
HotMama06
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Pepsi9092:

zum Sport: ich arbeite jeden tag 7 Tage die Woche ca 7-10 Std am tag und er nur 8 Std . Wenn er heim kommt,  gehe ich ind Arbeit . Und ja ich weiß das ich etwas viel auf die Rippen habe aber er hat vor nun halben jahr gejammert das ich ihm zu dünn wäre.  Ich mein er muss nicht schnell abnehmen nur wenn er 10 -15 Kilo abnimmt für den Anfang wäre es schon mal toll 

was arbeitest du und was arbeitet er? ich würde auch auf durchzug schalten wenn mein partner ständig an mir rumnörgeln würde. dann stell doch langsam EURE ernährung um und zeige ihm, das auch "gesundes" essen lecker und gut sein kann.

mein mann und ich sind auch gerade am abnehmen, mal mehr, mal weniger ;-) aber damals brauchten wir z.b 500g hackfleisch für die bolognese....heute reichen uns 200g. man muss ja nicht gänzlich auf deftiges und ungesundes verzichten, aber es sollte eben nicht täglich sein und ein ausgleich da sein.

 

  • Gefällt mir 1
cuddly_witch
Geschrieben

Wenn ich in einer Partnerschaft lebe und mein Partner hat ein wenig über die Stränge geschlagen und ich mag das nicht mehr, würde ich das auch ganz klar sagen. Aber nicht vorwurfsvoll, weil ich vielleicht auch paar Röllchen zuviel habe. Habt ihr schon mal überlegt, ein gemeinsames Hobby wie Fahrradfahren oder Schwimmen oder Joggen oder so einzuläuten? So hättet ihr mehr Zeit gemeinsam und könnt Euch bei der Fitness und dem Abnehmen unterstützen? Vielleicht auch zusammen gesund kochen? ;)

MasterB888
Geschrieben (bearbeitet)

*****

Wenn du keine Lust auf Sex mit ihm hast, dann habt ihr denke ich eine riesen Krise, was auf kurz oder lang zur Trennung führen wird. Oder er nimmt ab und gefällt dir wieder. Wenn ich jetzt unverschämt wäre, würde ich sagen, er will einen Dreier weil du ihm nicht mehr gefällst? Also aus meiner Sicht passt es dann nicht mehr... Ich glaube nicht das es für ihn toll ist, wenn er es dir nicht mehr besorgen kann und das merkt er auch

bearbeitet von CaraVirt
Textteile wg. Unterstellung entfernt
  • Gefällt mir 1
ding-Dong
Geschrieben

erstaunlich, wie intensiv hier das Thema Übergewicht diskutiert wird ... Aus Erfahrung weiß ich, dass Sport allein nichts ändert. Mit etwas Glück bekommt man ein Bißchen Speck 'ausgeatmet', aber auf Dauer ändert sich nichts. Wie auch in der Beziehung selber geht das nur mit Disziplin und Teamarbeit. - Also völliger Verzicht auf Zucker, Fett, Kohlehydrate (insbesondere in Kombination: Fast food!) und das gemeinsam. Und dann kommt der Sport. Auch gemeinsam. Wenn Ihr das nicht auf die Kette kriegt, empfehle ich: "fott un ne neu'" - D.h. "weg mit dem Alten und was Neues her", denn dann scheint Ihr Euch nicht wirklich auf einander einzulassen; das ist Zeitverschwendung ...

Tivoli78
Geschrieben

Ja

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

koch ihm leckere gerichte, pute ... salat.... gemüse.....dann nimmt er schon wieder ab.

bearbeitet von magnifica_70
spritzfürdich
Geschrieben

Finde schlimm das hier manche behaupten sport brächte nichts beim abnehmen. Sport ist das a und o dabei. Der steht noch vor der ernährung. Wer es mit sport nicht schafft kennt seine eigenen grenzen nicht, ist nicht bereit sich richtig dafür zu quälen...zu weich. Ich sage nur stoffwechsel...der dauerhaft aktiver wird bei regelmässiger bewegung

  • Gefällt mir 2
×