Jump to content

Elastrator anwendung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

ich möchte mir vielleicht einen Elastrator zu legen habe schon ein paar Info aus den Netz geholt man aber ich habe da noch Fragen vielleicht könnt ihr sie mir beantworten.

1. kann ich die Gummiringe an Penis/Hoden anwenden

2 wie ist das Gefühl

3 da die Ringe wohl sehr fest sind wie kriege ich sie wieder ab

4 bei Anwendung am Penis wann am besten im Steifen zu stand oder wenn er schlapp ist wie viele Ringe kann man nehmen

 

für die es nicht wissen mit einen Elastrator werden Gummiringe um die Nipel der Brust fest angelegt

hat jemand Erfahrungen da mit.

Geschrieben

Warum möchtest du dir ein Gerät zulegen mit dem man Tiere kastriert ?

Nitrobär
Geschrieben

Schau bei Wikipedia vorbei und frag dann noch mal 

MissSerioes
Geschrieben

Oh mein Herz ..Was ist nur mit dir?

zu 

1 2 3 4 gar nicht erst machen!

Man kann dieses Teil ja fast mit einer Zange vergleichen die mit einen engen Gummiring gefüllt ist..

und dieser wiederum um die Brustwarze gespannt wird.

Ich habe das mal in einen BDSM Film gesehen..gruselig!

Es wird dir die Brustwarze total abgeschnürt....und das Problem ist...du bekommst den Ring ..durch die Enge nicht wieder ab"

Da ist kein Spiel.....Da mein Bester wäre ich aber ganz vorsichtig...und das meine ich auch so!

sei es Hoden oder du legst den Ring um Schwanz oder Brustwarze ..durch die Enge die durch das überstülpen mit der Zange kommt ..

wird die Blutzufuhr unterbunden...

Folge ..Es kann zum absterben führen!! oder auch zur dauerhaften Gefühlslosigkeit!

Ich weiss nur von Ringen über die Brustwarze ..ob es die Grösser gibt für Schwanz...keine Ahnung!

Mann 697....Ich weiss es treibt dich in Schmerz Welt....aber dieses hier ...kann wirklich mal in die Hose gehen.

Bei der Spannung die der Ring unterliegt...so war es im Film...ging der nicht mehr allein ab!

Da hätte ich wirklich angst.

bitween
Geschrieben

Würde es dringendst sein lassen! Habe in der chirurgischen Ambulanz einen gesehen,dem man nach "Elastration" seiner Nippel diese - amputieren musste. Das ist kein Sextoy, sondern ein Werkzeug zur Kastration von Tieren durch - letztlich - Abbinden.

Beim Hoden kann das m. M. nur zur Katastrophe führen.

Was soll das bringen? Lust?

Mir macht's Angst.

Geschrieben

Alles gesagt incl der dringenden Warnungen. Ist nur etwas für den einmaligen Gebrauch :crazy:

BerthaLou
Geschrieben

Die Ringe bekommt man nicht über den penis. Die lassen dir schon nen kleinen Finger absterben. Genau dazu sind die da. Gewebe absterben zu lassen und nicht entfernbar zu sein. Finger vonne Dinger!

Dieses Teil benutzt man maximal in Rollenspielen mit herkömmlichen Gummis.

Geschrieben

ich will ja die Ringe nicht so lange dran lasen bis was tot ist. möchte nur mahl das Gefühl haben so einen ring zu tragen

hallejunge
Geschrieben

Ist bestimmt geil wenn der Ring um die Hoden sitzt am besten einen scharfen Seitenschneider parat haben, viel Spaß 

Geschrieben

ich liebe es schmerzen meinen Penis zu fügen

 

Schmerz ist schön

schmerz macht mich frei

schmerzen am Penis sind nach Meinung besser als ein Orgasmus 

ich liebe  Gefahr mich zu verletzen (ist auch schon passiert wenn jemand mehr wissen will fragt)

Wenn ich lese wo für die Zange verwendet wird macht mich die Gefahr an

 

Arteras
Geschrieben

das Ding ist zum kastrieren - youtube videos zeigen die Anwendung. wikipedia hat auch was dazu Es gibt nur eine Größe Ringe. Ring kommt drum - Schmerzt 24 Std. dann gibt es keinen Schmerz mehr und nach ner gewissen Zeit schrumpelt der Sack, vertrocknet und fällt samt Ring ab. Da aber Leichengift ensteht bekommen die Tiere zwei Spritzen die dem entgegenwirken. Keine Ahnung ob bei Nippeln die gleiche Gefahr besteht. Am Schwanz bekommt mann das evtl. mit Zange, Schere, Messer o.ä. ab. Zeit sollte aber extrem kurz sein. Helfen bzgl. Dauer, abbekommen usw. kann evtl. die Domse Lady Karame aus HH die das Dingens bei subs benutzt. Das ist extrem gefährlich

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Arteras:

das Ding ist zum kastrieren - youtube videos zeigen die Anwendung. wikipedia hat auch was dazu Es gibt nur eine Größe Ringe. Ring kommt drum - Schmerzt 24 Std. dann gibt es keinen Schmerz mehr und nach ner gewissen Zeit schrumpelt der Sack, vertrocknet und fällt samt Ring ab. Da aber Leichengift ensteht bekommen die Tiere zwei Spritzen die dem entgegenwirken. Keine Ahnung ob bei Nippeln die gleiche Gefahr besteht. Am Schwanz bekommt mann das evtl. mit Zange, Schere, Messer o.ä. ab. Zeit sollte aber extrem kurz sein. Helfen bzgl. Dauer, abbekommen usw. kann evtl. die Domse Lady Karame aus HH die das Dingens bei subs benutzt. Das ist extrem gefährlich

was du beschreibst mit den  sack ab fallen und so das ist bei Tieren  bei Menschen müsste ist wohl anderes sein

ich muss zwar zugeben ich habe Kastration Phantasien will sie aber aus leben wahrscheinlich bin ich der einzige der so was hat

oder gibt auch andere die so was haben.

Was mich an macht wenn der Penis ab gebunden ist das die Farbe der Eichel anders ist und das er zuck

Arteras
Geschrieben

Das ist auch bei Menschen so - findest im wiki bei bme Fotos dazu. Du Sack von ner ziege oder Schaf ist größenmäßig ähnlich

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Arteras:

Das ist auch bei Menschen so - findest im wiki bei bme Fotos dazu. Du Sack von ner ziege oder Schaf ist größenmäßig ähnlich

ich habe mir die Seite angeschaut und ich weiß nicht ob das echt ist

Arteras
Geschrieben

Das ist echt - Evtl siehst du nun das manche games einfach zu riskant sind. Bei youtube wird die Anwendung am Tier gezeigt und kann den Größenvergleich selber anstellen

DickeElfeBln
Geschrieben
Am 13.9.2016 at 12:43, schrieb mann697:

ich will ja die Ringe nicht so lange dran lasen bis was tot ist. möchte nur mahl das Gefühl haben so einen ring zu tragen

Nimm Haargummis, die bekommst dann wohl schneller ab

Arteras
Geschrieben

Das Problem ist nicht bis was tot ist, sondern bis was anfängt abzusterben - was meinst du warum beim abbinden im Erste Hilfe-Kurs gesagt wird nur der Arzt darf das lösen ? - Da ensteht Leichengift. 

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb DickeElfeBln:

Nimm Haargummis, die bekommst dann wohl schneller ab

Haargummis habe ich schon genommen haben aber nicht das war nicht ganz was ich wollte darum bin ich auf normale Gummiringe und Einmachtgummis umgestiegen das Gefühl ist schön

was ich jetzt will ist das Gefühl verstärken  

Arteras
Geschrieben

Wende dich an ne Domse oder mach bei einem Frauenselbstverteidigungskurs mit - die treten dir gerne stundenlang wo rein.....

Sterilisiert75
Geschrieben (bearbeitet)

Die Gummiringe haben nicht übermäßig viel Kraft, sind aber blöd wieder ab zu bekommen.

Wenn du einen oder mehrere dran machst, ziehe vorher einen Faden durch, dann kannst du dann nachher damit anlupfen und durchschneiden. Ohne diesen wird es eine Frickelei mit Blutspuren. ;)

Besser, für den Penis zumindest, sind längere Gummibänder, die man mehrfach fest drumherum wickelt.
Ich habe das letztens gemacht und renne noch immer mit einem sehr gefühllosen Schwanz rum... ja! Das ist die Nebenwirkung, die sich aber nach ein paar Wochen wieder gibt. Erektionen sind schwer, Sex ist damit sehr lustig und Orgasmen auch etwas schwer zu bekommen.
Dies ist aber nicht schlimm und rührt nur von einer Quetschung der Nerven her, welche nur ein wenig zeit brauchen, sich zu regenerieren.

Achtung, richtig fest abgebunden reichen 20min für den Effekt. Wer länger macht, riskiert böse Folgen.
Lieber paar mal mehr wiederholen, dann ist der Effekt wirklich sehr viel nachhaltiger. ;)

Auch empfiehlt es sich, das um schlaffen Zustand zu machen, ansonsten kann man da auch die Schwellkörper schädigen.

bearbeitet von Sterilisiert75
ehesklavepeter
Geschrieben

ich wäre bei solchen geschichten vorsichtig. wenn du deine hoden so sehr schädigst , das sie absterben , hat das unangenehme nebenerscheinungen zur folge. ich rede da nicht nur von der impotenz ,schrumpfenden hoden und extremer zurückbildung des penis , das mir persönlich nichts ausmacht . aber die hitzewallungen, der leistungsverlust , die stimmungsschwankungen sind nicht zu verachten. dazu kommen konzentrationsstörungen , die orgasmen sind nur noch selten möglich und schwanken zwischen lauem lüftchen und unangenehmen brennen und krampfartigen schmerzen.

und diese treten unweigerlich auf , wenn du dich mit diesen dingern selber kastrierst.

bei mir passierte das ganze durch hormone. mittlerweile produzieren meine hoden keinerlei testosteron mehr , d.h. ich bin nicht nur völlig impotent , sondern habe auch die oben genannten nebenerscheinungen. und die sind wirklich sehr nervig!

subtime84
Geschrieben

Omg sorry aber warum tut man sich das an?

 

 

Keine Lust kann so geil sein das man es machen lässt

 

 

sorry hoffe ich kann noch schlafen heute nacht

Sterilisiert75
Geschrieben

Öhm, naja, solange ihr das nicht zu lnge dran lasst, passiert auch den Hoden an sich nichts und wenn doch, hallo, einfach zum Urologen gehen, Blutcheck machen und dann gibts Hormone und alles ist quasi wieder wie vorher. ;)

Niemand muss mit zu niedrigem Testo leben und das würde ich auch nicht empfehlen, da man dadurch ziemlich zeitig in die Kiste hüpft.

Arteras
Geschrieben

Mit dem Elastrator brauchst dir keine Sorgen um Hormone zu machen, du hüpfst vorher in die Kiste durch die Folgen des abbindens wie verklumptes Blut absterbendes Gewebe und daraus folgende Blutvergiftung, Hat seinen Grund warum man beim abbinden von Gliedmaßen die Uhrzeit drauf schreiben muss und nur der Arzt öffnen darf. Dann gibt es nämlich Spritzen gegen die Folgen  des abbindens

Sterilisiert75
Geschrieben

Deswegen 20min oder max. 30min... dann ists grad noch ok.

×