Jump to content

Intimrasur


UweBi43

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo, kann mir jemand sagen, wie man Schamhaare entfernt, ohne hinterher alles voll Pickel zu haben. Habe schon alles versucht, nass, trocken und Enthaarungscreme. Gruß Uwe


bearbeitet von UweBi43
Geschrieben

hallo uwe
benutze mal die suche rechts oben. du wirst sehr viele thread zu diesem thema finden.

große schrift wird in der allgemeinheit als schreien angesehen.


Geschrieben

Wenn du das nötige Kleingeld hast ..dann laß dich so wie wir lasern ...bist dann allerdings mit 1000 Euro dabei ... aber du hast bis zum Rest deines Lebens Ruhe mit den Haaren ...


Geschrieben

Beim nachwachsen ist das Problem, das Haare einwachsen können.

Da hilft ein peeling und danach schön cremen.


Geschrieben

viel cremen hilft

und nass rasieren

dauert auch ein bischen bis die haut sich dran gewöhnt


MuenchnerOldie
Geschrieben

Für empfindliche Stellen eventuell dünn eine Antiseptische Wundsalbe am Anfang auftragen. Durch kleine Verletzungen kommen natürlich Entzündungen, eincremen ist sowieso Pflicht.

Mit der Zeit gewöhnt sich die Haut an die Prozedur, und jeden zweiten oder dritten Tag die Rasur sollte auch genug sein.


Geschrieben

ich habe vor ca. 4 Jahren angefangen, meine Haare unter den Achseln und an den "Weichteilen" zu rasieren und hatte nie Probleme mit Hautreizungen oder Pickeln, bis auf eine Zeit, in der ich aus falscher Sparsamkeit Billigrasierer von Lidl & Co verwendet habe.

Die kannst Du sowohl im Gesicht als auch am Körper vergessen, seitdem nehme ich nur noch Gilette-Rasierer und da die Klingen auch erheblich länger scharf bleiben, sind sie unterm Strich nicht sooo viel teurer!

LG


Geschrieben

Abbrennen? Dann gibt es Blasen, keine Pickel...


Griselda, DAS war fies.

Ich habe teure Rasierer verwendet (Mach3), ich hab ALLES versucht, vom Babyöl über Bepanthen, Säuglingspflegeprodukte, Zinksalbe, Hautdesinfektion etc. pp. Pickel, Rötungen, Reizungen. Egal, ob trocken oder nass rasiert wurde.

Wer extrem empfindliche Haut hat, kann sich jahrelang rasieren und wird IMMER wieder diese Hautirritationen haben.

Ich hab aufgehört zu rasieren, weil ich 2 - 3 tagelang den Intimbereich nicht berühren konnte, weil alles wie Feuer brannte. Fazit: es wird nur noch eingekürzt und da ich ohnehin nen relativ spärlichen und helle Intimbehaarung habe, fällt es nicht weiter auf. Und die Haarphobiker können mir gleich vom Leib bleiben. Hat was.


Geschrieben

Keine Hautirritationen habe ich nur, wenn ich auf trockener Haut mit einer frischen (!!!) Klinge (das darf dann auch gern das günstige 20er-Pack von Lidl sein) die Haut schön stramm ziehe und entgegen der Wuchsrichtung rasiere.
Erst danach wird geduscht. Wenn ich daran denke, hinterher noch etwas Babyöl drauf und gut ist.

Wenn ich beim Duschen oder unmittelbar danach rasiere, habe ich sofort Pickelchen etc., egal, ob ich Rasierschaum benutze oder nicht...




×
×
  • Neu erstellen...