Jump to content

Oralsex mit einen Mann


Downless

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Männer,

seid längerer Zeit läßt mich der Gedanke nicht los mal von einen Mann oral befriedigt zu werden. Es gab auch schon mal 2-3 Verabredungen die ich aber immer kurzfristig abgesagt habe. Ich möchte doch diese Erfahrung machen,warum sagt mein Kopf in letzten Moment immer "nein" heute nicht,obwohl mein Kopfkino anders aussieht? Kennt ihr das?

Geschrieben

Wenn dein Kopf Nein sagt. Dann bist du nicht soweit. In mein Kopfkino spielen sich auch viel ab

Geschrieben

wenn du du berührungsärgste hast.. dann lass es ;)

Geschrieben

Hör auf dein Kopf! Das ist ja widerlich....

Geschrieben

Vor einiger Zeit hatte ich eine Affaire mit einem Mann der ebenfalls diesen Wunsch hatte. Wir haben uns dann zusammen einen Mann gesucht und es passierte in lockerer Stimmung. Ich war nur dabei aber nicht wirklich mittendrin.

Geschrieben

dann laß es einfach .............

Geschrieben

Geile Aussage : "das ist ja widerlich" Leben und leben lassen :D was für den einen widerlich ist ....kann für den anderen die Erfüllung sein !

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Thrall8q:

Hör auf dein Kopf! Das ist ja widerlich....

Willkommen in der Welt der "widerlichen" Begierden...

Geschrieben

Mir geht es seit geraumer Zeit ganz genauso wie Dir. Der Wunsch, mal einen Mann zu berühren, seinen Schwanz in die Hand zu nehmen, ihn zu wichsen, oder von ihm gewichst zu werden, einfach mal dieses Gefühl kennen zu lernen, geht mir oft im Kopf rum. Auch ich hatte bereits mehrfach Kontakte zu ähnlich denkenden Männern in meiner Umgebung und dann immer kurzfristig mit einer Ausrede abgesagt. Keine Ahnung, warum! Ich könnte mir vorstellen, wenn man mit einem Paar, wo er bi-interessiert ist, das Ganze mal vorsichtig angeht, das wäre ein guter Weg! Im Eifer des Gefechts, berührt man schnell mal versehentlich, was man dann intensivieren könnte. Ich hoffe auf so eine Gelegenheit... Wünsche Dir eine baldige Erfüllung Deines Traumes!

Geschrieben
vor 20 Stunden, schrieb Downless:

Hallo Männer,

seid längerer Zeit läßt mich der Gedanke nicht los mal von einen Mann oral befriedigt zu werden. Es gab auch schon mal 2-3 Verabredungen die ich aber immer kurzfristig abgesagt habe. Ich möchte doch diese Erfahrung machen,warum sagt mein Kopf in letzten Moment immer "nein" heute nicht,obwohl mein Kopfkino anders aussieht? Kennt ihr das?

Lass dir Zeit. Überstürze nichts. Chattet eine Weile.

Eigentlich gibt es nur zwei Möglichkeiten. Entweder ist der Kerl nicht dein Typ oder du möchtest die Fantasie doch nicht umsetzen.

Geschrieben

Hallo und guten Tag ja das geht wohl vielen so das sie das möchten aber wir haben das auch schon selber erlebt mit einer kurzfristigen Absage wie gestern abend auf einen anderen Portal bei den meisten ist es wohl nur kopfkino wir selbst haben auch schon mal ab gesagt aber aus privaten Gründen lass dir einfach zeit bei der ganzen Geschichte meine Frau steht auch auf sowas und wenn sie nur zu sieht wenn zwei Männer blasen aber das ist für mich dann natürlich leichter und erregender gewesen

Geschrieben

Es ist wohl schon so, dass ab einer gewissen Lebensphase und Erfahrung die Natur durchschlägt und die einstige Sozialisierung in Frage gestellt wird / werden muss. Grundsätzlich kommen wir alle bi-sexuell auf die Welt. Und das ist auch gut so. Immerhin entscheidet sich erst nach ein paar Wochen das eigentliche Geschlecht: in den ersten Wochen der Entwicklung sind Embryonen geschlechtlich noch undifferenziert. Unabhängig vom Chromosomensatz entstehen Strukturen, die sich erst später zu weiblichen oder männlichen Geschlechtsorganen entwickeln werden. Und dies ist, nach neuesten Studien auch abhängig vom excorporalen Umfeld, also dem geistigen Stimulus der Mutter, als auch von Umwelteinflüssen allgemein. Aber das führt zu weit... Erst die soziale Entwicklung, Prägung, macht uns zu per Doktrin zu heterogenen Wesen, die wir ja eigentlich gar nicht sind. Auszubrechen, seinen urkindlichen Wünschen und Erfahrungen einen Weg ebnen und sich ausleben hinsichtlich differenzierender sexueller Entwicklung ist absolut normal! In deinem Alter hast du ja auch eine Retrospektive, welche es dir ermöglicht, oft unbewusst, festzustellen, dass da mehr sein muss als mein Boot, mein Auto, mein Haus... Aber in unserer Gesellschaft ist ja Vieles bäh, bäh, wenn es nicht gesellschaftlich kommod ist... Loslassen und sich wohlfühlen, anstatt sich anzupassen und zu platzen....

Geschrieben

Vielleicht sagst du solche Dates nicht ab, wenn vorher klar ist, dass beim ersten Mal nichts passiert. Dann fühlst du dich nicht unbewusst unter Druck. Über gemeinsames - nicht unbedingt gegenseitiges - Wichsen wird sich ergeben, ob du dich einem anderen Mann zeigen magst. Wenn du auch im Nachhinein das Gefühl hast, dass sich das gut anfühlte, kannst du ja beim nächsten Treffen einen Schritt weitergehen. Dann kennst du ihn schon, das macht es sicher leichter. Ich habe selbst festgestellt, dass ich zunächst angedachte Parkplatztreffs auch abgesagt hatte. Ich brauchte mehr Zeit und ein Wohlfühlambiente. Für dich spricht, dass du absagst. Das ist längst nicht üblich.

Geschrieben

Ja kenn ich, irgendwie hat man Skrupel, aber glaub mir, wenn Du einmal über Deinen Schatten gesprungen bist wirst Du's immer wieder tun, denn Männer Wissen genau was Männern gut tut !

Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb Downless:

... Kennt ihr das?

Dass man kurz vorher Muffensausen bekommt kenne ich. Aber zum Glück plane ich so, dass das dann egal ist :-) Das heist: Ich überfordere mich nicht bei der Planung.

Oralsex kenne ich auch, aber andere Dinge sind mir lieber.

Verabrede dich doch einfach in eine Sauna oder zu einem Filmabend. Dann könnt ihr sehen was passiert und was nicht...

 

Geschrieben

Es gibt natürlich Phantasien die nicht unbedingt real werden müssen! Aber in Deinem Fall.....such Dir doch jemanden wo "alles kann aber nix muss" passieren eine grosse Rolle spielt und/der vielleicht genau so neugierig und unerfahren ist wie Du.......

Geschrieben

Ja..deine Gedanken kommen mir bekannt vor und ich habe auch paar mal Anlauf für Erfahrung mit einem Mann genommen. Lange Zeit war der Gedanke im Hinterkopf "Hetero-Männer machen das nicht". Für mich muss es auch passen..der Typ sollte schon annnehmbar sein..sein Oldie..mit schönem Schwanz.. Irgendwann war es dann soweit..er wollte und ich habs durchgezogen. Und es war einfach nur geil! Schalt die Vernunft einfach mal aus und mach es. Ist es eine Enttäuschung, war es das letzte Mal und du machst dir im Alter keine Vorhaltungen. Ist es gut..dann kennst du deine Berufung :)

Geschrieben

Ja, kenne es. Aber habe es überwunden. Wenn man immer einen Rückzieher macht, wie soll man seine heimlichen Träume umsetzen? Habe halt es wegen logischen Erwägungen überwunden.

Notfallhamster
Geschrieben

In der heutigen Zeit würd ich mir da nicht zu viele Gedanken machen Downless. So lange 2 Menschen zusammen einvernehmlich Spass haben ist doch alles gut. Wer sich dabei darüber aufregt das beide Personen Gleichgeschlechtlich sind hat den Knall nicht gehört, das ist doch was ganz normales Heute. Probier aus was du willst, ist doch nichts dabei.

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Thrall8q:

... Das ist ja widerlich....

Hast du schon etwas von Toleranz gehört? Du musst dich ja nicht mit solchen Spielarten abgeben, aber lass anderen die Freiheiten die sie brauchen solange unbeteiligte dadurch nicht belästigt werden.

Geschrieben
vor 53 Minuten, schrieb Notfallhamster:

In der heutigen Zeit würd ich mir da nicht zu viele Gedanken machen Downless. So lange 2 Menschen zusammen einvernehmlich Spass haben ist doch alles gut. Wer sich dabei darüber aufregt das beide Personen Gleichgeschlechtlich sind hat den Knall nicht gehört, das ist doch was ganz normales Heute. Probier aus was du willst, ist doch nichts dabei.

Leider gibt's immer noch Menschen, die Frau mit Frau toll finden und Mann mit Mann einfach nur eklig finden. Vor was haben diese Menschen Angst ? Etwa davor als schwul dargestellt zu werden oder sich infizieren könnten ? Ich weis es nicht :( 

Geschrieben

Wer als Mann einen männlichen Körper widerlich findet, hat wahrscheinlich noch andere Probleme....

Ein nackter Mensch kann unheimlich schön sein und sich sehr sehr gut anfühlen, völlig egal ob es ein Mannoder eine Frau ist. Bin sehr lange verheiratet und würde es trotzdem als Einschränkung erleben, wenn ich nicht auch ein schönes Glied anfassen oder in den Mund nehmen dürfte.

Vergesst doch die strikte Trennung nach Geschlechtern, das war gestern.

Beispiel Brustwarzen: Meine und die von vielen Männern sind erregbarer als die von einigen Frauen, die ich kenne. Warum hat die Natur das so eingerichtet? Um uns Zwänge und Entbehrungen auf zu erlegen? Kann ich nicht glauben. Der Körper ist schön und oft lustvoll. Frei sein ist das Ziel.

Geschrieben
vor 29 Minuten, schrieb bimichabonn:

Wer als Mann einen männlichen Körper widerlich findet, hat wahrscheinlich noch andere Probleme....

Ein nackter Mensch kann unheimlich schön sein und sich sehr sehr gut anfühlen, völlig egal ob es ein Mannoder eine Frau ist. Bin sehr lange verheiratet und würde es trotzdem als Einschränkung erleben, wenn ich nicht auch ein schönes Glied anfassen oder in den Mund nehmen dürfte.

Vergesst doch die strikte Trennung nach Geschlechtern, das war gestern.

Beispiel Brustwarzen: Meine und die von vielen Männern sind erregbarer als die von einigen Frauen, die ich kenne. Warum hat die Natur das so eingerichtet? Um uns Zwänge und Entbehrungen auf zu erlegen? Kann ich nicht glauben. Der Körper ist schön und oft lustvoll. Frei sein ist das Ziel.

Jedem das seine. Deine Vorlieben müssen nicht auf andere Männer zutreffend sein. Gerade Hetero Männer haben sicherlich eine andere Sicht der Dinge.

Geschrieben

Bei manchen hier ist die Linie zwischen Homophob und Hetero offensichtlich nach wie vor verflucht schmal. Schade.

×
×
  • Neu erstellen...