Jump to content

Frauen die "spritzen" können


Mitdabei123

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Innerhalb von einem Jahr habe ich zwei Frauen kennen gelernt, die vor dem Orgasmus, wohlgemerkt, davor "schwallartig" auslaufen, und mit Druck abspritzen können.

Zuerst dachte ich, es sei abgelassener Urin. Dem war nicht so. Diese Frauen haben vor Geilheit regelrecht "abgespritzt"; und dass immer und immer wieder. Mehrfach hintereinander :-)

Dass hat mich so beeindruckt, dass ich es immer und wieder praktizieren werde.

Irres Gefühl, wenn der Saft am Schaft entlang rinnt.

 

Threadinhalt richtet sich nur an Frauen:

1. Wer als Frauen möchte über diese Veranlagung Stellung beziehen?

2. Wie äußert sich das im Sexualverhalten dahingehend?

3. Wann und wie seid ihr darauf aufmerksam geworden?

 

Freue mich auf eine rege Diskussion

 

Geschrieben

Mir ist klar, dass das Ausnahme-Frauen sind. Ich will euch nicht nerven.

 

Wenn ihr keine Erfahrungen und Interessen dahingehend habt, ist das nicht schlimm.

 

Ich habe das durchlebt und erlebe es noch.

 

Servus Freunde.

Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod - Text ohne Urheberangabe und voller Fremdlinks entfernt - Lingua, Team poppen.de**

 

Das klappt ganz gut, aber ist für mich nicht steuerbar sondern passiert meist nach bzw. bei einem geilen Spiel

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Siehe oben
Geschrieben

Meine Ex hat auch fast immer beim Orgasmus gespritzt. Irgendwann hatte ich den Bogen raus und konnte sie so knapp davor halten, dass sie 5....10mal in Schüben spritze.  Der Fleck im Laken war oft so groß wie ne Pizza und ja, es fühlte sich total geil an, wenn dieser Saft an Schwanz und Eiern lang läuft. Ob ihr heutiger Lover das auch so hin bekommt

Geschrieben

Meine Ex hat auch fast immer beim Orgasmus gespritzt. Irgendwann hatte ich den Bogen raus und konnte sie so knapp davor halten, dass sie 5....10mal in Schüben spritze.  Der Fleck im Laken war oft so groß wie ne Pizza und ja, es fühlte sich total geil an, wenn dieser Saft an Schwanz und Eiern lang läuft. Ob ihr heutiger Lover das auch so hin bekommt, hat sie mir bis jetzt nicht verraten. Gg

Geschrieben

Ich habe schon sehr viel darüber gelesen...ziemlich nass werde ich auch..besonders wenn er mich fingert...mit mehreren Fingern...aber so richtig abspritzen kann ich nicht...leider...wenn es dafür eine Anleitung geben  würde....sehr gerne...würde es sehr gerne mal erleben

Geschrieben

es gibt nichts geileres für mich , wenn die Partnerin  abspritzt wenn ich sie Lecke der ganze geilsaft über mein Gesicht läuft!

Geschrieben

Die weibliche Ejakulation ist nicht ganz neu und rein Theoretisch können es viele Frauen. 

Ich kann nur aus der Praxis sagen manch ein Mann muss nicht lange suchen findet den Punkt umgehend und ausdauernd 

der nächste würde ihn gerne finden und tut es nicht. Frau sollte entspannt sein können sich fallen lassen können dann ist die Chance das es klappt größer

Geschrieben
Am 6.1.2016, 16:34:58, schrieb Siesucht2005:

Ich habe schon sehr viel darüber gelesen...ziemlich nass werde ich auch..besonders wenn er mich fingert...mit mehreren Fingern...aber so richtig abspritzen kann ich nicht...leider...wenn es dafür eine Anleitung geben  würde....sehr gerne...würde es sehr gerne mal erleben

Es gibt da einen Trick, obwohl sicher jede Frau etwas anderes gebaut ist. Mein Tipp: Zwei mittlere Finger etwa zu 2/3 in die Muschi und sanft von unten nach oben bewegen. Natürlich mit Takt...und immer schneller werdend. Dann sollte der Liebessaft spritzen...

LG

Geschrieben
Am ‎06‎.‎01‎.‎2016‎ ‎16‎:‎34‎:‎58, schrieb Siesucht2005:

Ich habe schon sehr viel darüber gelesen...ziemlich nass werde ich auch..besonders wenn er mich fingert...mit mehreren Fingern...aber so richtig abspritzen kann ich nicht...leider...wenn es dafür eine Anleitung geben  würde....sehr gerne...würde es sehr gerne mal erleben

mach dir nix daraus ich habe die erfahrung gemacht das mollig frauen und ueber 40 es am besten klappt mit dem abpritzen

 

Geschrieben

mein erstes erlebnis hatte ich bei meiner ersten freundin, nach meiner scheidung. Wir haben in einem hotel das erste mal gefickt. Ich lag unter ihr in der 69 iger und habe ihr den daumen reingesyeckt und ihn in der fotze kreisen lassen, dabei habe ich sie geleckt und auf einmal schoss es aus ihr rauswir waren beid so erstaunt, das wir uns erst mal eine pause gegoennt haben. Sie war sehr verschaemt darueber und beteuerte, das sie mich nicht angepisst hat, ich konnte sie beruehigen, denn ich habe ja gesehen wo es rauskam. Dan haben wir weiter gemacht und ich habe es ihr noch einige mal rausgeholt, sie war damals knappe 50 und hatte es nie bei ihrem mann gehabt. Ich bin heute richtig suechtig nach dem geilen saft und finde es megageil, wenn eine stute so abspritz. Auf jeden fall haben wir dann irgendwann Hausverbot in dem Hotel bekommen, weil die betten immer so naß waren.😁😁😊😏

Geschrieben

Für einen Mann, explizit für mich war es eine außergewöhnliche Erfahrung.

Ich (wir meine Partnerin auch)  haben die Erkenntnis gewonnen, je intensiver die "Vereinigung" um so schwallartiger die  Ejakulation.

Dadurch fühle ich mich ermutigt und bekräftigt, dass alles passen muss, damit Frau diese Erfahrung so oft als möglich auskostet kann.

 

Geschrieben
Am 6.1.2016, 16:34:58, schrieb Siesucht2005:

Ich habe schon sehr viel darüber gelesen...ziemlich nass werde ich auch..besonders wenn er mich fingert...mit mehreren Fingern...aber so richtig abspritzen kann ich nicht...leider...wenn es dafür eine Anleitung geben  würde....sehr gerne...würde es sehr gerne mal erleben

Nein. Kein Lehrbuch dafür vorhanden. Gut so!

  • 2 Wochen später...
Geschrieben

ich finde es total erregend und geil eine frau zum spritzen zu bringen ich spritz dann meistens gleich mit ab

Geschrieben

Eine Frau ist keine Maschine.

Manche können sich leichter fallen lassen und total hingeben und manche benötigen dazu ganz tiefes Vertrauen, sowie das passende Ambiente.

Hinzu kommt, dass jede Frau andere körperliche Voraussetzungen hat.

Was bei der einen funktioniert ist bei der anderen ein no-go.

Geschrieben

Ich gestehe, ich bin sehr neidisch auf jeden Mann der das mal erleben durfte. Ich finde die Vorstellung äußerst erregend, wie wohl auch die mwisten Männer. Vielleicht weil es ein optischer Beweis ist, das die Frau so richtig Spass hat? Hoffentlich darf ich das mal erleben.

Geschrieben

Nun, ich bin eine...  wie manche das etwas vulgär ausdrücken “umgebaute“ Frau. Früher hatte ich mal einen Penis. Seit meiner Operation habe ich wieder feuchte Orgasmen. Dabei sind sie besonders intensiv, wenn ich etwas in der Scheide habe. Da meine Harnröhre in meine Scheide mündet, spritze ich also auf den Penis. Es ist nicht übermäßig viel, aber ein super Gleitmittel, zähflüssig, glasklar und schmeckt salzig süß. Also kein Pippi

 

 

Geschrieben

Es gibt Anleitungen in Form von Pornos (Cytherea), es gibt bestimmte Bewegungen von Hand und Fingern, und der G-Punkt spielt eine große Rolle. Squirten während des GV ist eher schwierig, da die Frau konvulsiv die Muskeln anspannt und alles aus der Scheide drückt. Den G-Punkt kann man auch vom Anus erreichen und Druck auf den Schamhügel hilft.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass jede Frau squirten kann, viele es aber aus Scham unterdrücken und vorher abbrechen. Das Problem liegt eher im mentalen als im anatomischen Bereich. Natürlich ist es jedesmal toll, wenn es klappt.

Geschrieben

Hey Pussypain. Du hast recht.  Denn ich behaupte das selbe von mir. Nur gewußt wie. ;-)

Geschrieben

Meine sie spritzt beim Fohrspiel meistens ab.Damit signalisiert sie mir ihre Geilheit.Sie lässt sich fixieren und von mir als Devote Fickstute benutzen.

Geschrieben

Mir ist es das erste Mal beim masturbieren passiert, als ich 40 war. Ich war total überrascht und musste erstmal nachlesen, was das ist.

Es ist sehr intensiv vom Gefühl her und es kann peinlich werden, man sollte einen neuen Intimpartner lieber darauf vorbereiten :)

Vertrauen gehört auf jeden Fall dazu aber auch das "Können" des Mannes, manche haben es einfach drauf, einen dazu zu bringen.

Geschrieben
Am 1.2.2016 at 20:32, schrieb Angie_:

Mir ist es das erste Mal beim masturbieren passiert, als ich 40 war. Ich war total überrascht und musste erstmal nachlesen, was das ist.

Es ist sehr intensiv vom Gefühl her und es kann peinlich werden, man sollte einen neuen Intimpartner lieber darauf vorbereiten :)

Vertrauen gehört auf jeden Fall dazu aber auch das "Können" des Mannes, manche haben es einfach drauf, einen dazu zu bringen.

 

Ach Angie, doch nicht peinlich ..... :) nicht so schüchtern, beim Sex muss alles erlaubt sein. Sei stolz drauf, da hast Du was Tolles an Dir entdeckt und eine Sperre überwunden.  Kuss j.

Ich bin auch immer stolz darauf, wenn ich es auslösen konnte. Das ist äußerst intim.

 

Geschrieben

Es ist wirklich ein sehr schönes Gefühl und wenn ich sehe wie es meinem Herrn gefällt, dann fühle ich mich einfach frei und das Bett wird  ganz schnell NASS:x

 

Geschrieben

Bin zwar auch ein Mann aber habe es mit meiner Frau auch schon öfter erleben dürfen und gerade deshalb kann ich sagen, dass es keine generelle Anleitung gibt. Es ist schon während des Sex im stehen passiert, mal beim Lecken, mal durchs Fingern aber nie so dass man sagen kann, es kommt auf eine bestimmte Art immer. es hat vermutlich schon sehr viel mit dem Kopf und der Situation insgesamt zu tun. Ich habe nur festgestellt, wenn man quasi drauf aus ist und es unbedingt haben will ist das schon der erste Ansatz, das es nicht klappt.

Es ist natürlich megageil für sie und mich, aber meine frau versichert mir glaubhaft, dass sie auch ohne das schwallartige abspritzen wunderbare orgasmen erlebt.

Ein Porno als Anleitung halte ich für absolut ungeeignet, dort wird gern mal technisch nachgeholfen, das ist nicht immer echt.

×
×
  • Neu erstellen...