Jump to content

Sex versus Geld?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Was ist geiler?

Mich interessiert vor allem das Warum.  

Bevor du antwortest, kläre bitte vorab folgende Fragen in deinem Kopf. 

Wie geldgeil bist du?

Wie sexsüchtig bist du?

Was ist dir wichtiger?

Welche von beiden Optionen ist mächtiger?

Ich wünsche einen angenehmen Abend. 

Liebe Grüße 

KönigDurstlöscherXV 

 

bestattungsbarbie
Geschrieben
mich macht geld geiler, habe ich geld und kann mir kaufen was ich will, kann reisen, kann mir jeglichen luxus erfüllen brauch ich keinen sex und keine männer mehr, liebe und romantik bekomme ich von denen eh nicht, und sex ist für mich absolut verzichtbar
Magic_SexAppeal
Geschrieben
Ich habe dafür leider keine Zeit...! 🤦🏻‍♂️
Miss_Verständnis
Geschrieben
Da ich weder geldgeil noch sexsüchtig bin, ist mir auch keine Option wichtiger.
Wonderland30
Geschrieben
Komische Frage. Aber da Geld erstmal nur ein Tauschmittel und vergänglich ist und Sex für den Erhalt der Menschheit notwendig ist, denke ich dass Sex "mächtiger" ist als Kohle
Geschrieben
....da werden so einige total übergewichtige männlein wohl einen extrem tollen Charakter haben...
Geschrieben
Über Geld redet man nicht. Geld hat man. Mit Sex ist es ähnlich...ich mache mir über Beides kaum Gedanken und schweige trotzdem. :D
Geschrieben
geld oder sex? mit geld gibts automatisch sex 🤣
bestattungsbarbie
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Wonderland30:

 Sex für den Erhalt der Menschheit notwendig ist, 

naja noch ein sehr guter grund keinen sex zu haben, :-) lieber geld als freiwillig nen kind am bein für 18 jahre

Dschorsch_Kluni
Geschrieben
ich würde Sex immer vorziehen, weil ich finanziell um die Runden komme
Geschrieben
Na was sind denn das für Fragen ??? Geld beruhigt aber macht nicht glücklich! Geldsüchtig ist relativ, zum leben meist zu wenig zum sterben zu viel ;-) Ich selber kann nicht klagen, muss sagen dann lieber sexsüchtig denn das bin ich. Sex kann ich nicht kaufen (will ich nicht) also wozu Geldsüchtig. War klar das Frauen anders denken wie ich lesen kann ;-)
Geschrieben
Ich bin weder das eine noch das andere.
Geschrieben
Ich liebe beides. Mir ist Geld genauso wichtig wie Sex. Durch Geld kann ich mir das alles kaufen was ich will. Sex macht den Kopf frei.
ICHxWILLxDICH
Geschrieben

Die meisten Menschen werden nicht reich. Sie können gut leben aber reich ist seltener. Warum? Weil viele das passive Einkommen nicht nutzen.

Geld = Arbeit = Zeit

Zeit kann nicht hinzugewonnen werden und ist somit eine feste Größe.

Beim passiven Einkommen tausche ich nicht Zeit gegen Geld. Passives Einkommen ist z.b. Mieteinnahmen, Rendite, "Lottogewinne" usw...

Sex wird von jedem unterschiedlich stark bevorzugt. Ist Sex wichtig? Über die natürliche Arterhaltung hinaus? Sex macht Spaß, es ist erfüllend und befreiend. Ohne Sex gab es keinen Grund überhaupt "tätig zu sein".

Sex ist der Antrieb. Geld ist das Hilfsmittel und beides ist eine Belohnung für den Mensch. Für 5 Euro würde ich nicht einen Monat Abstinent leben wollen. Für eine Mio. würde ich es mir überlegen...

DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

Lass mich mal rechnen 

  • GlasPavillion hochwertig als Atelier 
  • Garagensanierung
  • Glaskastensanierung
  • Dach als Atelier ausbauen 
  • Zwei Bäder sanieren 
  • Hecke raus, Betonzaun dafür 
  • Außenfahrstuhl
  • Haus /Wohnung in Warnemünde und Waren Müritz 

 

Bei ca. 3.500.000 € binsch Sexgeil 

bearbeitet von DickeElfeBln
HornyCouple-7651
Geschrieben
Bin ich die einzige, die bei dem EP an Robert Redford in "Ein unmoralisches Angebot" denkt?
Ich liebe Sex …… aber nicht mit jedem. Folglich müßte das "Angebot" schon sehr hoch sein …… SEHR SEHR hoch.
Geschrieben
Beides ist ganz putzig, aber nicht im Zentrum meines Denkens. Gegen ein Konzert meiner Lieblingsband ist beides völlig unbedeutend.
Geschrieben
Bevor Du Fragen stellst,klär bitte vorher in Deinem Kopf,was Du eigentlich Fragen willst...,,Sex versus Geld",,Mächtige Optionen",,Was ist geiler".,,beide Optionen"
🐂 shit.
Geschrieben
Also, wenn der Beischlaf gut war/ist, dann ist es zumindest interessanter als Geld.
Ich habe mir nie viel aus Geld gemacht, hatte aber auch das Glück keine Geldsorgen gehabt zu haben.
Mittlerweile fände ich es zwar beruhigend, wenn man "genug" Geld hätte, also keine zig Millionen, aber so viel, dass man bis zum Lebensende ein solides Konto hätte.
Und ein paar schöne Stunden mit einer tollen Frau sind nicht mit Geld aufzuwiegen.
Achso - P.S.: Wenn Sex als 'Macht' genutzt wird, dann nutzt man ihn falsch.
Geschrieben
Geiler ist immer das was man nicht hat. Bei mir aktuell also: Schokolade.
Geschrieben
Weder noch.... Geld verdiene ich selbst genug und Sex mache ich einfach, wenn ich Lust dazu habe. Beides hat für mich keinen riesigen Stellenwert in meinem Leben.
Ich1974-2021
Geschrieben
Ich bin nach beidem nicht suechtig! Aber ein gewissees Geleinkommen ist wichtig, um gut klar zu kommen und keine finanzielln Sorgen zu haben...also soviel, das man klar kommt...gerne mit weniger, dann ist gut! Sex ist nich von dieser Bedeutu g....da man ohne, genauso gluecklich leben kann!
Geschrieben

Ganz klar Geld!

Es gibt notwendige Therapien, die zahlt die Kasse nicht....Jedem.

 

×
×
  • Neu erstellen...