Jump to content

Meer der Gefühle


sinus65

Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Meer der Gefühle

begegnet bist du mir, sah dich nicht nur in meinen Träumen,
in der Realität, sah dich in der Ferne, als ich dich erblickte.

Kam auf dich zu, wärme durchfloss meine Adern, Gefühle
in mir. Stand dir gegenüber sah in deine wunderschönen Augen.

Reichte dir meine Hand und bat dich zum Tanz, dein Blick
sagte tausend Worte, deine Augen strahlten im Lichtermeer.

Wir gingen in die Menge von Menschen und bewegten unsere
Körper im Rhythmus der Musik, deine Bewegungen, ein Anblick.

Dein Körper, Bewegungen wie ein Fluß der sanft fliest durch Täler.
Wir tanzten zusammen nahm dich in den Arm, du bist so zart so zerbrechlich.

Lehntest sanft deinen Kopf an meine Schulter, meine Hände streichelten
über deinen Rücken berührten dein Haar. Sog auf deinen Duft so sinnlich

Gefühle durchströmen meinen Körper voller Lust, Glück lag in der Luft,
Verlangen, es wurde größer.

Sah dich nie wieder oh Schönheit der Nacht wo bist du ein Meer der
Gefühle durchströmte meine Sinne lassen mich nicht schlafen.

Meine Sehnsucht nach dir so groß wie nie zuvor, suche dich an dem Ort
des Tanzes, habe dich nie wieder gesehen oh Schönhei der Nacht.

Mein Meer der Gefühle

©sinus65 2006/21

Königslöwe
Geschrieben

So ist die Wirkung an einem Tag verpufft. Jeden Tag eines, hätte mehr Werbung erzeugt :-)

Geschrieben

Konigslöwe,, da gebe ich dir recht einerseits, auf der anderen Seite finde ich es sehr gut.
Sinus65 hat denke ich seine Gefühle und Gedanken halt schriftlich niedergelegt um vielleicht eine gewisse Person zu erreichen, wie er fühlt wenn sie da ist oder sie weg ist, was er über diese Person denkt und was sie mit ihm macht.
Wenn man liest, was manche Männer von sich geben, da kann ich nur sagen Männer reflektiert euch mal. Sehr oft unterste Schublade.
Wundern sich das es weder zum Date geschweige zur einer Beziehung kommt.
Die Masse der Frauenwelt und auch der eine oder andere Mann mag solche Zeilen, Texte lesen.
Ich selbst habe es durch selbstreflektion gelernt, Gedanken und Gefühle zu äußern ob durch schreiben, Reden oder kleine Aufmerksamkeiten wenn es passt.
Unteranderem finde ich, es kann inspirieren, wenn man nicht weiß was oder wie man so etwas zu Papier bringen soll.
Lg

Geschrieben

Sinnlose Kommentare, hättet ihr euch sparen können, jeder ist aus einem anderen Grund hier bei poppen.de wenn ihr nur hier seit um etwas zu ficken zu suchen, ist es eure Sache aber bitte lasst andere daraus. Männer sind nicht gleich Männer und notgeil bin ich nicht.

Geschrieben
Vor 2 Stunden, schrieb SADK:

Konigslöwe,, da gebe ich dir recht einerseits, auf der anderen Seite finde ich es sehr gut.
Sinus65 hat denke ich seine Gefühle und Gedanken halt schriftlich niedergelegt um vielleicht eine gewisse Person zu erreichen, wie er fühlt wenn sie da ist oder sie weg ist, was er über diese Person denkt und was sie mit ihm macht.
Wenn man liest, was manche Männer von sich geben, da kann ich nur sagen Männer reflektiert euch mal. Sehr oft unterste Schublade.
Wundern sich das es weder zum Date geschweige zur einer Beziehung kommt.
Die Masse der Frauenwelt und auch der eine oder andere Mann mag solche Zeilen, Texte lesen.
Ich selbst habe es durch selbstreflektion gelernt, Gedanken und Gefühle zu äußern ob durch schreiben, Reden oder kleine Aufmerksamkeiten wenn es passt.
Unteranderem finde ich, es kann inspirieren, wenn man nicht weiß was oder wie man so etwas zu Papier bringen soll.
Lg

Ja ich habe meine Gedanken freien Lauf gelassen, erreichen möchte ich keine bestimmte Person, es geht in der Tat um eine verflossene Person mit der ich zusammen war. Es ist sehr lange her. Du hast dir wenigstens Gedanken darüber gemacht. Danke für sein Feedback

Geschrieben

Zäume deine Gedanken doch ein .  🤣 .

×
×
  • Neu erstellen...