Jump to content

Zu viel Profiltext? đŸ€«


Fetisch-Domunddev

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Guten Morgen ☀
Ich persönlich lese gerne die Beschreibungen. Selbst habe ich dennoch wenig ĂŒber mich geschrieben. Bevorzuge es im Dialog zu besprechen â˜ș Also, beide Varianten sind gut...

KatharinaDieGroße
Geschrieben

Lange Texte, sind grundsÀtzlich in 99% langweilig.
Solche sind, wie manche Themen im Forum.
Man liest ersten Satz, u dann hat man kein Bock auf gar nichts mehr...😅😀

Bi-STD-Paar
Geschrieben

Ob lang oder kĂŒrzere Texte...
Gelesen wird hier seltens...
Und dann wird sich beschwert wenn Körbe verteilt werden? đŸ€Ł đŸ€Ł
Wir haben extra ein Stichwort eingebaut im Text... Lesen wir das Wort nicht, gibt's ne freundliche Absage

Geschrieben

Hach ja schweres Thema, ich fĂŒr meinen Teil lese lieber lange Texte als garnichts, dieses ewige aus der Nase ziehen ist nervig und zeitraubend.
Wann ist ein Text zu lang ist fr jeden anders

SteffifĂŒrPeter
Geschrieben

ich lese auch gerne nen individuellen zug im profil

Geschrieben

Man kann auch in einem kurz verfassten Profiltext einiges ĂŒber ihn erfahren. In der KĂŒrze liegt die WĂŒrze. Der Rest wird bei gegenseitigem Interesse erfahren.

Leuchtturm-830
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Fetisch-Domunddev:

Guten Morgen liebe Mitpopper und Mitpopperinnen (und guten Morgen auch den nicht-lieben 😄)

Profiltexte werden von einigen Mitgliedern hier doch eher stiefmĂŒtterlich behandelt, sowohl was das Verfassen des selbigen als auch das Lesen betreffen kann đŸ€“

 

Wir persönlich sind bekennende Bibliophile und darum können wir auch langen Profiltexten durchaus etwas abgewinnen - sofern diese auch wichtige Informationen ĂŒber die Person hinter dem Profil enthalten 😉

 

Wir finden es immer etwas schade, wenn wir in Nachrichten Fragen gestellt bekommen, die unser Profiltext abdeckt, der hat schließlich auch seine Daseinsberechtigung 😇

 

Wie haltet ihr es denn? Schreibt ihr lieber viel Text oder klÀrt ihr lieber die Suchparameter und Àhnliches per Pn?

Lest ihr lieber auch mal lÀngere Texte und entscheidet dann, ob sich ein Anschreiben lohnt oder fragt ihr lieber per Pn nach, was gesucht wird und ob man da selbst in die Suche passen könnte?

Ich wĂŒrde mir auch wĂŒnschen wenn mehr sich mit der Person/Paar beschĂ€ftigt wird, erst lesen und dann ggf. anschreiben. Dadurch lĂ€sst sich viel im Vorfeld abklĂ€ren. Finde das hat auch was mit Respekt zu tun.

Geschrieben

Mein Profiltext soll der Dame, die ihn liest, einen ersten Einblick geben, mit wem sie es zu tun hat. Sie kann dadurch schon erahnen, ob sie auf meiner WellenlÀnge liegt oder eher nicht. Details kann man dann immer noch per PN besprechen.

Geschrieben

Wir lesen auch gerne mal sinnvolle Profiltexte die etwas lÀnger sind !!!
Ausserdem sagen Profiltexte doch etwas aus,wenn sie der Realitaet wahrheitsgemÀss entsprechen !!!

Geschrieben

Also ich lese auch relativ gerne Profil Texte aber bitte dann soll auch ein bisschen Information drinstecken. Manchmal liest man 5 min und am Ende denkt man sich joa das hÀtte ich in einem Halbsatz alles sagen können was an Infos da drin steckt

velvetNlace
Geschrieben

Ich bevorzuge (lange und) gehaltvolle Profiltexte.

... wenn sie denn Inhalt haben und die Persönlichkeit erahnen lassen ... 

So bietet der Profiltext zumindest Punkte, an die man - unter UmstĂ€nden - ein GesprĂ€ch anknĂŒpfen kann. 

WeißeLöwin
Geschrieben

Ich schreibe lange Profiltexte, die etwas ĂŒber mich aussagen und schĂ€tze ebensolche Profiltexte. Wer nicht ĂŒber sich sagen kann oder will ist faul oder langweilig oder denkt nicht ĂŒber sich nach.

Geschrieben (bearbeitet)

Bei kilometerlangen Profiltexten habe ich irgendwann meist keine Lust mehr, weiterzulesen. Aber ein bisschen was sollte man schon ĂŒber sich und/oder das was man möchte schreiben. Es muss ja kein Roman sein, aber aussagekrĂ€ftig. Ich finde nichts langweiliger als „es ist immer schwer, sich selbst zu beschreiben“ „finde es heraus“ oder „einfach fragen?“

bearbeitet von Serene87
Geschrieben

Ich lese normalerweise immer den Text auch wenn er lang und dadurch aufschlusreich ist. Aber das hat nichts damit zu tun das noch fragen gestellt werden sollten. Der Text im Profil ist doch keine Verkaufsanzeige wie bei einer Sache und ein profaner abgleich von Daten!

Geschrieben

Ich bevorzuge eher lĂ€ngere Texte die Informationen ĂŒber denjenigen enthalten. So kann man schon ungefĂ€hr abschĂ€tzen ob es passen könnte. Nervig fĂŒr mich sind seitenlang SprĂŒche oder Witze. Ein Profil ohne eine Zeile ist fĂŒr mich völlig uninteressant, da frage ich mich ob es ein Fake ist oder einfach nur zu bequem. Aber das spiegelt nur meine persönliche Meinung.

Geschrieben

Bla, bla, bla.

Geschrieben (bearbeitet)

ist eigentlich egal ob er lang oder kurz ist, es gibt Menschen die lesen und andere eben nicht...macht das Aussortieren auch einfacher

bearbeitet von lukesolo
Geschrieben

Wenn ein Profiltext zu lang ist schreib ich schon gar nicht mehr.Es reicht völlig aus wenn man genau schreibt was man sucht.Alles andere kann per PN dann noch besprochen werden.Und wenn einer Fragen stellt die im Profiltext schon beantwortet sind zeigt mir das doch das er den Text gar nicht richtig gelesen hat.WÀre bei mir sofort raus.

LovelyMaria-68
Geschrieben

Ich empfinde einen guten und aussagekrĂ€ftigen Text sehr gut. Er zeigt mir auch das man sich Gedanken gemacht hat. Und nicht nur 08/15 mĂ€ĂŸig die Neigungen anklickt.

Geschrieben

Ich bin sowas von bei dir. Alles was man vorab wissen sollte gehört ins Profil. Macht sich nur keiner die MĂŒhe es zu lesen. Ich habe alle wichtigen Infos drin.
Also MĂ€nner, lesen bevor schreiben

Mönchengladbach1er44
Geschrieben
Vor 2 Minuten , schrieb LovelyMaria-68:

Ich empfinde einen guten und aussagekrĂ€ftigen Text sehr gut. Er zeigt mir auch das man sich Gedanken gemacht hat. Und nicht nur 08/15 mĂ€ĂŸig die Neigungen anklickt.

Wie findest du meinen Profiltext?

schneeflöckchen
Geschrieben (bearbeitet)

Entscheidend ist der obige Textinhalt....das lese ich sehr wohl.😉😌

Ich fĂŒr mich persönlich halte meinen kurz, aber prĂ€gnant 😉

bearbeitet von schneeflöckchen
thomasfrech
Geschrieben

Ich mag lange Profiltexte.
Ich weiß aber auch, dass Viele damit einfach ĂŒberfordert sind... was nicht abwertend gemeint ist. Die FĂ€higkeiten sind eben unterschiedlich verteilt.
Wenn allerdings angeschrieben wird, ohne auch nur ansatzweise den Text zu ĂŒberfliegen, ist man eben schnell raus und verschwendet seine Zeit.

×
×
  • Neu erstellen...