Jump to content

Nebenwirkungen von Sex


Hannover_1973

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Find es schön das man nicht alles kostelos bekommt. Nix gegen eure Neigungen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich nehme mal an ihr praktiziert AV und Vaginalverkehr abwechselnd. Nun trotz gut gespülten Po ist er nicht frei von Bakterien bes. Colibakterien die die häufigste Ursache sind. Entweder genüsslich den Po besuchen und dabei bleiben oder dazwischen den Penis gut waschen. Oder einfach ein geiler Pofick und das warst.

Link zum Beitrag
snake_1982
Geschrieben

Hatte ich früher oft, lag am miesen Immunsystem. Vielleicht solltet ihr euch darüber mal informieren..

Link zum Beitrag
Hannover_1973
Geschrieben
Vor 6 Minuten , schrieb Nilsson:

Find es schön das man nicht alles kostelos bekommt. Nix gegen eure Neigungen.

Naja... Bei einem Preis von über 100€ und jährlich notwendiger Neuimpfung sollte der Impfschutz schon gegeben sein.
Mal abgesehen von den in letzter Zeit ja häufig diskutierten Fragen zu Sinn oder Unsinn von Impfungen

Link zum Beitrag
Geschrieben

Heutige Blasenentzündungen können auch durch einen pilz entstehen, hatte mal eine bekannte von mir... Vielleicht mal gründlich untersuchen lassen?

Link zum Beitrag
Slowlove208
Geschrieben

Preiselbeermuttesaft( Reformhaus oder Bioladen) enthält einen Stoff, der die Rezeptoren in der Blase, an denen die Blasenentzündungsbakterien normalerweise andocken, sodaß ihnen dies nicht mehr möglich ist! Bei meinen Kindern, die oft vom vielen Baden usw. solche Blasenentzündungen hatten, half es super! Ohne Antibiotika! Auch Goldrutenkraut hilft. Den Namen der Tropfen daraus, die es in der Apotheke gibt, hab ich vergessen! Ist sogar von der Schulmedizin anerkannt! Auch das hat schon vielen Frauen, die zu mir zur Behandlung kamen ( bin Tantramasseurin) geholfen. Der Harnwege ist bei Frauen eben sehr viel kürzer, als bei den Männern, daher das deutlich erhöhte Risiko bei Frauen. Ein anderes Thema sind A- septische Entzündung OHNE nachweisbare Erreger, die auf unbewusste Ängste zurückzuführen sind, und viel Wärme (Wärmflasche) brauchen. Meist begleitet von chronisch kalten Füßen ( Fussbad vor dem Sex! Sehr geil! Wirklich.) Und alles schööön langsam machen! Das hilft oft auch. Alles gute ihr und Euch!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Würde es Untersuchen lassen. Kann ein hartneçkiges Bakterium sein. Mit dem Urologen besprechen.

Link zum Beitrag
Affairedecoeur
Geschrieben

was ist denn bitte mit Vor- und Nachbereitung gemeint?

Link zum Beitrag
Lotusblüte666
Geschrieben (bearbeitet)

Ich würde vielleicht mal testen.....und mit Gummi verkehren. Und falls sich vaginal und anal vergnügt wird, immer erst ein frisches Kondom anlegen. Jaaaa...ist nervig...aber führt vielleicht ja zur Lösung des Problems. Es könnte ja auch sein, dass Du der Baketerienträger bist oder das das Problem darin besteht, dass bei wechselndem Vaginal- und Analverkehr Darmbakterien in die Vagina gelangen.......

bearbeitet von Lotusblüte666
Link zum Beitrag
Geschrieben

Blasenentzündung auch schon oft gehabt ,wurde oft mit Antibiotika behandelt ! So was entsteht oft durch Bakterien!! Trinke Cranberries Tee und nehme taeglich 1x am Tag Cranberrie Kapseln !!

Link zum Beitrag
Bellastella7
Geschrieben

Nicht vom Hintern in die Muschi wechseln und nach dem Sex immer pieseln gegen. - hilft laut Studien vielen Frauen gegen eine Blasenentzündung nach/durch Sex. Allgemein das Immunsystem stärken, denn dann kann es oft sich annähernd Gefahr noch rechtzeitig abwehren,. Viel Trinken, um Krankheitserreger rauszuspülen (ja, dauernd pieseln müssen ist lästig, aber hat mehreren Bekannten von mir auf Dauer geholfen).
Und vor allem überdenken, wie bzw bei welcher Gelegenheit die Krankheitserreger in die Blase kommen, die die Entzündung auslösen,die kommen ja von außen da hinein... Und eventuell auch auf eine oder zwei Praktiken verzichten wenn man feststellt dass es dem Körper nicht bekommt.

Link zum Beitrag
Hedonist11977
Geschrieben

Dann solltest Du mal zum Arzt und dich untersuchen lassen

Link zum Beitrag
mariaFundtop
Geschrieben

Nach dem Sex sofort Wasser lassen....da werden eventuell eingeriebe Keime ausgespült ...und immer wieder Scheidenzäpfchen mit Milchsäure nehmen.... Blasenentzündungen haben auch oft etwas mit der Scheidenflora zu tun. Diese Zäpfchen gibt es in der Apotheke.

Link zum Beitrag
Kampfkaninchen
Geschrieben

Das tragen von Strings, besonders welche mit hohem Polyesteranteil, kann auch entzündungen unterstützen.

Link zum Beitrag
Chichibella
Geschrieben

Stress kann auch zu blasenentzündungen führen. Die hatte ich mal ein halbes Jahr. Sonst nur, wenn zwischen vaginal und anal hin und her gewechselt wird.

Link zum Beitrag
fruitpunch
Geschrieben

Was soll schon eine Impfung bewirken, außer dem Hersteller viel Geld zu schenken.

Am besten lasst Ihr diese Art von Spielchen sein. Passt eben nicht. Ende. Denn wen man nach akute Blasenentzündung bekommt, wodurch sogar mit Antibiotika therapiert werden muss, sagt das alles aus. Klarer gehts doch schon gar nicht mehr!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Nur um es mal erwähnt zu haben...

Antibiotika stören die Körpereigene Immunabwehr erheblich. Es empfiehlt sich nach der Einnahme von Antibiotika Probiotika einzunehmen um dem gegen zu wirken.

Link zum Beitrag
SteffifürPeter
Geschrieben (bearbeitet)

wahrscheinlich zuviel gereinigt. ich schaue, dass ich vorm sex auf klo komme und danach auch.

ansonsten vorsicht beim wechsel von av zu gv. kondom kann helfen

bearbeitet von SteffifürPeter
Link zum Beitrag
ElliPyrelli
Geschrieben

Nennt man das nicht auch "Flitterwochen-Krankheit"? 🤪 Einfach mal nicht ganz so dolle rammeln, um eine Harnröhrenreizung zu vermeiden! Dann gibt's vielleicht auch keine aufsteigende Infektion...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Man kann auch alles "tot reinigen" der menschliche Körper hat ein natürliches Immunsystem. Und wenn man alles toetet, was irgendwie etwas riecht kommt die Rache.

Link zum Beitrag
paarflorenz
Geschrieben

Die Fachleute der Humanmedizin würde ich völlig weglassen...total überbewertet....
Da ist ein guter Rat in einem (fast) anonymen Leuten, die man sein Lebtag noch nicht gesehen hat, doch etwas viel vertrauenswürdigeres und vor allem fundierteres ...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wie und womit bereitet sie denn vor und nach?
Nutzt ihr Kondome? Wechselt ihr zwischen anal und vaginal? Viel zu viele unklare Aussagen, mit denen man nichts anfangen kann.

Link zum Beitrag
Femmesplendide
Geschrieben

Wenn's bakterieller Harnwegsinfekt ist kanns sein das Du Sie immer wieder ansteckt damit wenn Ihr ohne Kondom Verkehr habt.Du musst selbst nichts merken steckst Sie aber immer wieder an.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...