Jump to content

Beckenbodentraining mit EMS bei Männern


Rollo_82

Empfohlener Beitrag

  • Moderator
MOD-Sunshine
Geschrieben

Wenn du einen Physiotherapeuten deines Vertrauens hast oder einen Arzt deines Vertrauens, würde ich sie fragen, denn sie kennen sich bestimmt mit sowas am besten aus. Oder aber, du kannst dich n den Hersteller oder an den Vertrieb wenden.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Gehe zu. Arzt und lasse dich beraten und lasse den Mist ohne ärztliche Meinung blödsinnige Elektroden auf dir zu plazieren. Du musst langsamer trainieren unter fachlicher Anleitung, sonst sind Gesundheitsschäden vorprogrammiert.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja man kann die Muskeln trainieren und am besten mit EMS, bloß es kommt da auf das Gerät und Elektroden an. Das meiste was es auf dem Markt gibt, kannst du leider in die Tonne treten. Es kommt auch auf die Einstellungen an. Leider gibt es auch sehr wenige, die davon Ahnung haben. Man kann leider auch sehr schnell negatives machen. Kann dir nur den Rat geben, suche dir einen der mit der ganzen Sache Ahnung hat. Von EMS, Anatomie und den Materialien. Viele vergessen das Körperflüssigkeiten eine Säure ist. In Verbindung mit Strom und Metalle, keine gute Kombi. Dann kommt es wirklich noch auf den Strom an. Was für ne Frequenz , Haltezeiten, wie sieht die Stromkurve aus. Ist es bipolarer Strom, Wie gesagt es ist nicht ohne.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Tägliche Beckenbodengymnastik langsam beginnen und dann steigern. Von solchen Geräten halte ich gar nichts.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb Rollo_82:

Das Training soll tatsächlich einen trainierenden Hintergrund haben und kein E-Sex werden. Daher bitte sachlich bleiben. Vielen Dank. 

Dann würde ich da aber den ganzen Körper mit einbeziehen. Ich denke bei deinem Gewicht würde dir das auch ein Arzt raten. Mit 20 Kilo weniger dürfte sich dann auch die Spannung im Beckenboden leichter bewerkstelligen lassen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich weiß nicht ,woran du bemerkst, dass deine Beckenbodenmuskulatur zu schlaff ist. Und Elektrotherapie...Was soll sie bewirken?Aus medizinischer Sicht macht das nur Sinn, wenn du einen Leidensdruck oder Beschwerden hättest.Wie lang ist die Geburt denn her?


Link zum Beitrag
Geschrieben

Angeblich elektrische Aufbaugeräte für Muskulatur bringen nix. Zumindest nicht einen Aufbau dieser.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 9 Minuten , schrieb Kristallelieben:

Ganz ehrlich, geh in Fitnessstudio wo Kurse angeboten werden. Von starken Rücken über Bauch, Beine, Po.
Da trainierst auch den Beckenboden mit. Trau dich. 💪🙋‍♂️

Du bist doch schlank, kann dich nicht anschreiben. Jedenfalls lass die Finger von irgendwelchen Mist .
Es gibt noch was, Google mal Chinesische Akupunktur, sprich zhineng Qi gong. Da gibt es ganz viele Übungen, von Wirbelsäule dehnen, über Beckenkreisen oder Wandhocke . Wenn du mal 50 zig Stück richtig durchführen tust, dann müsstest du auch Beckenbocken Muskeln aufbauen.
Oder zu meiner Bekannten, die ist mit Laib und Seele Fitnesstrainerin und macht super Kurse.
Mehr weis ich jetzt nicht zu diesem Thema. Ausser trau dich. 🤗

Link zum Beitrag
Geschrieben

Mache tiefe Kniebeugen und Hip Thrust, das trainiert den Beckenboden! Klebe dir die ESMs an die Eier, wenn du auf Schmerzen stehst. Aber Muskulatur stärkt sich nunmal nur durch Anstrengung und Schweiß.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb tomatoma:

Ich weiß nicht ,woran du bemerkst, dass deine Beckenbodenmuskulatur zu schlaff ist. Und Elektrotherapie...Was soll sie bewirken?Aus medizinischer Sicht macht das nur Sinn, wenn du einen Leidensdruck oder Beschwerden hättest.Wie lang ist die Geburt denn her?

 

Das wäre dann ein medizinisches Wunder 😁

Link zum Beitrag
Geschrieben

du glaubst ja gar nicht, wie viele Männer UND Frauen inkontinent sind! Da hilft ein Beckenbodentraining. Willst du es bei dir wissen?
Steig auf einen Stuhl und springe auf den Boden. Dann schaue in deiner Unterhose nach, ob ein Spritzer drin ist.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Stunden, schrieb Rollo_82:

Guten Tag

 

Ich habe festgestellt, dass meine Beckenbodenmuskulatur quasi nicht vorhanden oder eher, überhaupt nicht trainiert ist. Die herkömmlichen Übungen fallen mir schwer, weil ich die Spannung für das Training kaum halten kann. 
Ich habe ein EMS-Gerät und ich weiß, dass man damit viel erreichen kann. 
Allerdings finde ich unterschiedliche Infos zur Platzierung der Elektroden. Zur Stärke oder anderen Einstellungen finde ich gar nichts. 
Ich möchte auch bei Hautelektroden bleiben und mir keine Sonden kaufen.

Ich trainiere EMS als Sport seit Februar 2018 im Studio mit Personal-Trainer und in Absprache mit meinem Arzt. Coronabedingt aktuell natürlich nicht.

Ich rate Dir dringendst, Dir physyiofachlichen- und medizinischen Rat einzuholen und EMS nicht daheim "selbst" anzuwenden und da rumzutüdeln. Wer EMS anwendet und damit regelmäßig trainiert erfährt deutliche Veränderungen seines Körpers, Muskelaufbau, Gewichtsabnahme, Gelenkigkeit, Ausdauer. Allerdings geht es auch eine gewisse Zeit nach dem Beginn mit Muskelreissen und Muskelkater einher, weil eben durch die elektrische Stimulation auch kleinste Verletzungen entstehen, die natürlich auch in gewisser Weise gewollt sind. Deshalb...nicht selbst herumfuhrwerken, sondern Diagnose, Ziel und Trainingsplan inkl. der richtigen Methoden erarbeiten (lassen) und dann anwenden. Auch mal die eigene Krankenkasse abchecken, hier gibt es auch Bonusprogramme und Unterstützung.

bearbeitet von Wolfflow
Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 11 Minuten , schrieb 1971Peter:

du glaubst ja gar nicht, wie viele Männer UND Frauen inkontinent sind! Da hilft ein Beckenbodentraining. Willst du es bei dir wissen?
Steig auf einen Stuhl und springe auf den Boden. Dann schaue in deiner Unterhose nach, ob ein Spritzer drin ist.

Sorry,kenn ich so nicht.
Männer und Frauen unterscheiden sich ,was das angeht,jedenfalls erheblich.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Entsprechend passende Vibratoren können das auch ohne EMS! ;)

Link zum Beitrag
weiche_haende
Geschrieben

Beckenbodentraining geht ganz normal an der Fußgängerampel, der Bushaltestelle, im ÖPNV usw.
Einfach im stehen die Muskeln zusammenziehen und wieder entspannen.
Dazu braucht es keine Gerätschaften.

Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 17 Stunden, schrieb Rollo_82:

Beckenbodenmuskulatur quasi nicht vorhanden oder eher, überhaupt nicht trainiert ist. Die herkömmlichen Übungen fallen mir schwer,

Das stellen die Maenner in unserer Wassergruppe dauernd fest, wenns um Übungen geht, die Bauch - und Beckenbodenmuskulatur beanspruchen 

vor 17 Stunden, schrieb Rollo_82:

Wer weiß Rat?

Sport, ohne schnickschnack, sondern so, das der Schweiß rinnt und man vor Muskelkater nicht laufen kann, damit de überhaupt mal wieder merkst , wo deine Muskeln liegen 

 

Link zum Beitrag
Geschrieben

da kannst du lange trainieren denn Männer haben den Muskel nicht da sie keine Kinder bekommen . Es gibt doch ein paar kleine Unterschiede zwischen Männer und Frauen das ist einer davon.

Link zum Beitrag
wildheart-69
Geschrieben

Ich habe ein EMS Gerät vom Krankenhaus verschrieben bekommen, es wurde mir vom Arzt erklärt wie es zu handhaben ist und bin super zufrieden mit.

Link zum Beitrag
Geschrieben

...gäbe es einen E-Schock-Analdildo zur Beckenboddenstimulation ...
...die Aalisten hier hätten fast alle einen...

Link zum Beitrag
Lotusblüte666
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb Ohrdruf:

da kannst du lange trainieren denn Männer haben den Muskel nicht da sie keine Kinder bekommen . Es gibt doch ein paar kleine Unterschiede zwischen Männer und Frauen das ist einer davon.

Ich weiß jetzt nicht auf welche Quellen sich Dein Kommentar bezieht, aber Männer können ihren Beckenboden und den dazugehörigen Muskel genauso trainieren wie Frauen. Hilft auch bei Männern z.B. gegen Inkontinenz und soll "angeblich" auch potenter machen....

bearbeitet von Lotusblüte666
Link zum Beitrag
weiche_haende
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Ohrdruf:

da kannst du lange trainieren denn Männer haben den Muskel nicht da sie keine Kinder bekommen . Es gibt doch ein paar kleine Unterschiede zwischen Männer und Frauen das ist einer davon.

Warst du etwa auf der Baumschule beim Lehrer Specht?

Was manche hier von sich geben spottet jeder Beschreibung 🙄

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb Ohrdruf:

da kannst du lange trainieren denn Männer haben den Muskel nicht da sie keine Kinder bekommen . Es gibt doch ein paar kleine Unterschiede zwischen Männer und Frauen das ist einer davon.

Wo hast du das denn her ? Durch das Training (Ich mach das auch etwas regelmäßig) kannst du deine Potent steigern, inkontinenz entgegenwirken und es soll auch besser sein für kraftvolleres ejakulieren.

bearbeitet von BlueMelon
Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...