Jump to content

Dauerfreundschaft gesucht - Drama vorprogrammiert?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Viele Paare (aber auch Einzelprofile) suchen Freundschaft + oder die oft genannte "Dauerfreundschaft" - gerne auch genommen in Kombination "über die Bettkante hinaus".

Ehrlich gesagt habe ich (der weibliche Part von uns)  schon einige Beziehungen im Swingerbereich vor die Hunde gehen sehen, weil sich bei solchen "Dauerfreundschaften" eine/r (oder mehrere) verliebt haben - leider nicht noch mal in den eigenen Partner. Deshalb suchen wir nicht nach sowas. Ich möchte meinen Partner behalten, und möchte auch nicht das Risiko eingehen, dass er irgendwann mal "die Andere" toller findet (ja, jetzt kommt mir erstmal nicht damit, dass dann grundsätzlich was nicht stimmt ....). 

Mir ist schon klar, dass jeder Kontakt im Bett von mal zu mal besser wird, weil man sich vertrauter wird. Es spricht ja auch nichts gegen un-regelmäßige Treffen. Aber Freundschaft? Also, ich habe bereits einen Freundeskreis und suche keine neuen Freunde hier. In der Vergangenheit habe ich mich auch schon öfter in freundschaftlichen Gruppen auf dem Weihnachtsmarkt oder im Club getroffen - das klappte ganz hervorragend. Aber so eine Pärchenfreundschaft .... Ich weiß nicht ...!?!
 

Wie sind eure Erfahrungen mit Dauerfreundschaften? Pflegt ihr welche? Oder denkt ihr gerade darüber nach, ob ihr wirklich eine Dauerfreundschaft suchen wollt?

PS: Der Beitrag spricht gleichermaßen alle Buchstabenkombinationen an (MMF/MFMF/FFM usw. usf.).

PPS: Ja ich weiß, dass es sowieso schon extrem schwer ist, überhaupt passende Mitspieler m/w/d zu finden. Aber bei der Suche stolpert man ja regelmäßig über den oben angeführten Wortlaut.
 

Geschrieben

Das geht sehr gut wenn man offen und ehrlich zueinander ist, und das in allen Bereichen

Geschrieben

Ich denke nicht unbedingt, dass da das Drama vorprogrammiert sein muss. Es kommt halt auf klare Regeln an.

Geschrieben

Ähm....Dein Partner könnte auch auch bei einem ONS in eine andere Frau verlieben....
Ich suche eine Freundschaft+, da ich mich nicht fest binden will.

Geschrieben

Mein Freund und ich haben jetzt noch nicht die mega Erfahrung aber haben für uns auch festgestellt, dass die Dauerfreundschaft auch eher nicht ist.
Meine Einstellung ist, dass ich mich nicht mit einem anderen Paar weiterentwickeln möchte, sondern mit meinem Freund.
Ich kann auch deine Ängste absolut nachvollziehen.
Für uns ist es der Reiz nach fremder Haut. Und nach mehrmaligen Sex ist es das eben nicht mehr.
Gerade das nicht kennen und entdecken ist das Spannende.
Naja und letztendlich glaube ich auch, dass es, umso enger es wird, die Wahrscheinlichkeit von Problemen vorprogrammiert ist. Zumindest für mein Empfinden.

Geschrieben

Ich habe über einige Jahre eine Freundschaft+ gepflegt. Das Plus war natürlich nur aktiv, wenn beide Single waren. Es hat super funktioniert. "Plus" ist jetzt nicht mehr drin, weil er die richtige gefunden hat.

Geschrieben

Doch mir ist eine Dauerfreundschaft lieber. Jedesmal von 0 anfangen ist nervig. Ich brauche bei Fremden um aufzutauen. Es sollte natürlich dann klar sein das es nur bei einer Freundschaft ohne Verpflichtung bleibt. Jeder empfindet das natürlich anders.

Geschrieben

Hey hätte voll Lust auf euch

Geschrieben

Ich denke man ist niemals sicher vor Gefühlen. Natürlich ist es schöner wenn sie da sind. Aber dadurch kann auch viel kaputt gehen. Ich habe auch schon Beides erlebt. LG

Geschrieben

Ist es nicht der Wunschtraum schlechthin, das Bessere hinzuzugewinnen ohne das Bisherige aufgeben zu müssen?
Wie sehr wünschte ich mir eine tabulose Affäre, die auf all das Lust hat, worauf die Partnerin so gar keinen Bock hat!? Aber die Anal-Prinzessin ist ja nicht automatisch auch lebenstüchtig, gut in der Küche und zu meinen Kindern.
Klingt böse, ist aber so. 🤷🏼‍♂️

Geschrieben

Ich kenne zwei polyamore Paare, bei denen klappt das seit Jahren. Halte das aber nicht für die Regel. Bei meinem eigenen Partner hätte ich auch Bedenken, dass er sich in so einer Dauerkonstellation doch verliebt. Nicht weil er per se untreu ist sondern weil er Liebe und Sex nicht trennen kann. Ist nicht meine Einschätzung sondern seine eigene. Ich selber bin ein sehr rationaler Mensch. Ich musste in der Vergangenheit meinem Herzen immer erst das go geben, bevor ich mich emotional wirklich auf jemanden einlassen konnte. Daher sehe ich für mich selber die Gefahr nicht soo groß. Aber letztendlich weiß man vorher nie, was am Ende passiert.

Geschrieben

Erstmal Glückwunsch zum Beitrag. Gut geschrieben.
Ich kürze mal ab: du suchst was zum ficken, ohne Freundschaft?
Gibt es denn nicht genug Männer hier, die genau das suchen!?
Ich denke, die gibt es.
Und Nein, ich suche nicht.
Euch viel Glück.

Geschrieben

Wir haben mehrere F+ sowohl sie als auch ich. Wir kommen damit sehr gut zurecht und reden viel darüber. Wir suchen uns die Personen gut dafür aus und haben somit auch die Probleme nicht.

Geschrieben

Den Begriff Freundschaft+ sehe ich an sich nur zwischen Singles gegeben, bei Pärchen ist das anders zu sehen, vor allem muss es eifersuchtsfrei sein. Das Verständnis sollte sein etwas zu erleben mit jemand anderem das den eigenen Horizont erweitert und der Beziehung dient. Es kommt aber auf die jeweiligen eigenen Partner an, was da rauskommt. Zum Beispiel: Meine frühere eigene Partnerin fing an Männer die sie dann vergötterten in den Himmel zu heben weil sie ihrem Ego gut taten und ich konnte da nicht ran reichen (natürlich war das grotesk), zum anderen habe ich eine nette Sub kennenlernen dürfen bei sowas, die mir wie geohrfeigt vorkam, als ihr eigener Partner dann vor uns Beiden so steil abging auf die meine. Das ist eine ganz schön schwierige Kiste und auch schnell sehr verletzend. Man muss schon wissen wo man hingehört und Beide müssen sich sicher sein, ansonsten beinhaltet das viel Sprengstoff

Geschrieben
Vor 9 Minuten , schrieb TooBadForYou:

Erstmal Glückwunsch zum Beitrag. Gut geschrieben.
Ich kürze mal ab: du suchst was zum ficken, ohne Freundschaft?
Gibt es denn nicht genug Männer hier, die genau das suchen!?
Ich denke, die gibt es.
Und Nein, ich suche nicht.
Euch viel Glück.

Danke. Es geht aber um Paare und nicht um einzelne Männer. Ich passe den Beitrag morgen an, da das Freundschaft + wohl nur Singles vorbehalten ist 🙈. Asche auf mein Haupt, dass ich davon ausging der Kontext wäre klar.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Squirt-Paar:

Danke. Es geht aber um Paare und nicht um einzelne Männer. Ich passe den Beitrag morgen an, da das Freundschaft + wohl nur Singles vorbehalten ist 🙈. Asche auf mein Haupt, dass ich davon ausging der Kontext wäre klar.

Passt schon, alles gut.😉

Geschrieben

Freundschaften entwickeln sich, da kannst du nichts gegen machen. Gleiches trifft auf Gefühle zu. Entweder du blockst im Vorfeld alles ab oder musst damit leben. Wie man mit solchem Misstrauen überhaupt swingen kann ist mir rätselhaft.

DieSchöneunddasBiest
Geschrieben

Grundsätzlich gebe ich dir/euch recht.... Aber die Gefahr besteht auch beim flüchtigen vögeln..... Die besteht also eigentlich immer... Und ich erwarte mehr als nur eine flüchtige Begegnung. Da ich Menschen, die ich nicht wirklich kenne, nicht gleich an/in mich lassen will. Und was spricht dagegen, wenn man ab und zu mit dem Paar auch mal essen geht oder ins Kino??? Ob sich daraus eine fette Freundschaft ergibt, ist eher nebensächlich. Aber wenn so gar nichts zwischenmenschliches passiert, klappt es halt auch im Bett nicht....

  • Moderator
Geschrieben

Es ist ja bekannt, dass nicht jeder alles spannend findet. Genauso bekannt sollte aber sein, dass es für diejenigen, die ein Thema spannend finden und es diskutieren, keinerlei Mehrwert in der Diskussion bringt, wenn ihr dies kundtut.

Wer etwas langweilig findet, sucht sich bitte einfach einen anderen Thread.

Es wurden OT-Beiträge entfernt

LG
Lingua - Team poppen.de

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Mrs_Green:

Mein Freund und ich haben jetzt noch nicht die mega Erfahrung aber haben für uns auch festgestellt, dass die Dauerfreundschaft auch eher nicht ist.
Meine Einstellung ist, dass ich mich nicht mit einem anderen Paar weiterentwickeln möchte, sondern mit meinem Freund.
Ich kann auch deine Ängste absolut nachvollziehen.
Für uns ist es der Reiz nach fremder Haut. Und nach mehrmaligen Sex ist es das eben nicht mehr.
Gerade das nicht kennen und entdecken ist das Spannende.
Naja und letztendlich glaube ich auch, dass es, umso enger es wird, die Wahrscheinlichkeit von Problemen vorprogrammiert ist. Zumindest für mein Empfinden.

Ich sehe es genauso wie Mrs Green, ich kann sehr gut die Lust daran verstehen, fremde Haut zu spüren, besonders, wenn es attraktive Haut ist 😉. Ich habe aber auch immer die Ängste gehabt, die Mrs Green und du auch artikuliert haben. Wenn ich mir das mit meiner nun damaligen Freundin ausgemalt habe, einen Mann oder eine Frau dazu zu holen, so war diese dritte Person in unser beider Phantasie eigentlich immer ein attraktiver Frauen oder Männerkörper ohne Gesicht und ohne Eigenschaften, außer der, voll und ganz bei der Sache zu sein. Ich habe auch die Befürchtung, dass sich die Sicht auf die Beziehung für mindestens einen der drei schnell verändern kann. 

×
×
  • Neu erstellen...