Jump to content
L-lucky

Junge Frau sucht älteren Mann

Empfohlener Beitrag

Landestelle
Geschrieben

Kann man in seinem Testament nicht vererben an wen man will? Also auch an die junge Frau?

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Es wäre schön, wenn das Leben wirklich SO einfach wäre..

  • Gefällt mir 1
Hoppas66
Geschrieben

Warum nur..muss ich jetzt spontan an Hugh Hefner denken...warum nur...?

  • Gefällt mir 1
Tailwind
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Imperatorin:

Und genau deswegen haben wir so ein kompliziertes Erbgesetz. Die junge Frau muss schon sehr lange mit dem alten Sack verheiratet sein, um Erben zu dürfen.

... es sei denn es liegt ein Testament vor. Und um denen vorzubeugen, die ihre Männer "alter Sack" nennen, gibt es das "komplizierte" Erbrecht! Andererseits gab es bis vor einiger Zeit ein recht einseitiges Scheidungsrecht: warum den "alten Sack" vergiften, wenn man sich doch auch scheiden lassen kann?? ^^

Gerade eben, schrieb Hoppas66:

Warum nur..muss ich jetzt spontan an Hugh Hefner denken...warum nur...?

ich eher an Anna-Nicole Smith ... ^^

  • Gefällt mir 2
SanfterLiebhaber
Geschrieben

Ich würde dieses Thema tatsächlich nicht auf die monetären Aspekte reduzieren wollen. Es gibt sicherlich Frauen, die auch auf ältere Herren "stehen" und genauso viele (oder mehr), die dies nicht tun.
Nach meinen persönlichen Erfahrungen, sind manche jüngere Frauen durchaus "überrascht" wie interessant auch ein älterer Mann sein kann.

  • Gefällt mir 3
keuscherMann
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Imperatorin:

Die junge Frau muss schon sehr lange mit dem alten Sack verheiratet sein, um Erben zu dürfen

Naja, wenn bei Dir eine Minute sehr lange ist, stimmt die Aussage.

Ansonsten gilt wie immer, wenn Frau keine Ahnung hat, einfach mal die....

Schon erschreckend, mit welcher Selbstverständlichkeit hier Nonsens verbreitet wird.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ich kenne auch ein Pärchen, bei dem er das Alter ihrer Mutter hat.
Beide machen auf mich einen glücklichen Eindruck.
Finanzielle Interessen stehen da nicht im Vordergrund, ich gehe sogar davon aus, das dass junge Mädchen ihn pflegt wenn Bedarf besteht. Das ist heute bei etwa gleich alten Lebensgefährten nicht immer gegeben.

Kicksearcher
Geschrieben

Kann es nicht auch sein, dass gewisse Annehmlichkeiten des Lebens, die ein solventer "älterer Herr", einer deutlich jüngeren, weniger solventen, Dame so bieten kann, dessen erotische Anziehungskraft, in ihren Augen, nicht unerheblich erhöhen...? Da muss man gar nicht erst ans erben denken...

  • Gefällt mir 5
Imperatorin
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb 44Anwalt:

Das ist so nicht richtig. Erbberechtigt ist der Ehepartner ab dem Zeitpunkt der Eheschließung. Gesetzliche Wartezeiten gibt es da keine - weder bei der gesetzlichen Erbfolge noch bei der gewillkürten. Etwas anderes gilt nur bei Versorgungsansprüchen (Rente/Pension). LG

Freunde von meiner Mutter haben, das ist aber auch schon eine Weile her, ihr Leben lang zusammen in wilder Ehe gelebt. Als er krank geworden ist, haben sie geheiratet, damit sie nicht aus dem gemeinsam erbauten Haus raus muss und solche Sachen. Diese Frau sitzt heute auf der Straße, weil seine Kinder aus erster Ehe, ihr Recht eingefordert haben. Die waren keine sechs Monate verheiratet und sie hat nicht einen Cent bekommen.

L-lucky
Geschrieben

Wer wann was Erbt war hier eigentlich nicht die Frage ihr LIEBEN!!!  Lach...

...sondern welches junge Girl auf alte Männer steht und warum??? :P

Geschrieben

😂😂😂😂😂
Und mal wieder sollen die Klischees bedient werden!
Es ist doch sch... Egal warum die Zwei zusammen sind!
Wenn Beide wissen warum ob nur des Geldes oder des Namens wegen.
Sollte der eine Partner (egal ob Frau oder Mann) nur wegen des Geldes die Beziehung führen MUSS die Person schon sehr abgebrüht sein und verdammt gute Nerven und Durchhaltevermögen haben!
Sie lernen sich kennen,er um die 50 wird 80,90 oder noch älter!
😦

L-lucky
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Imperatorin:

@L-lucky da sind die Antworten mit Sicherheit so vielfältig, wie die Menschen selber. Stell dir vor, trotz großem Altersunterschied, kann es tatsächlich Liebe sein! Vaterkomplex, Schnauze voll von Männern im gleichen Alter, und ja mit Sicherheit gibt es auch die Damen die an die finanzielle Versorgung denken. Ob das hier tatsächlich jemand zugibt, wage ich zu bezweifeln, aber ich bin genauso gespannt wie du!

Dann lass uns gemeinsam auf solche Kommentare warten... hihiii

..und in Deutschland bekommen trotz Testament Frau und Kinder ihren Pflichtteil, solange sie im Testament nicht ausdrücklich enterbt wurden!!!

  • Gefällt mir 1
Devilscrow78
Geschrieben

Das wäre doch das selbe auch umgedreht.
Viele sagen ja die perfekte Frau hat 90-60-90:

90 Jahre alt,
60 Mio auf dem Konto
90 Tage zu leben...😂😂😂

  • Gefällt mir 3
fruitpunch
Geschrieben

klar gibt es die. Und wenn eine junge aus Deiner Gegend auf Dich steht, bzw. irgendetwas an Dir für sie interessant ist, wird sie sich ganz sicher von selbst bei Dir melden. Ganz einfach. 

Ich gehe ja davon aus, dass sich noch keine gemeldet hat. Aber deshalb sagt das nichts aus, das es diese Frau mit diesen Vorlieben und Interessen nicht gibt. 

Einfach warten, vielleicht kommt sie ja und wurde aufmerksam durch Deinen Thread. Wenn nicht gibt es auch andere Möglichkeiten, die Du sicher kennst. :P

Imperatorin
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb L-lucky:

Dann lass uns gemeinsam auf solche Kommentare warten... hihiii

..und in Deutschland bekommen trotz Testament Frau und Kinder ihren Pflichtteil, solange sie im Testament nicht ausdrücklich enterbt wurden!!!

Auch wenn sie ausdrücklich enterbt wurden, gibt es immer den Pflichtteil. Deswegen: Kohle ausgeben solange man noch lebt, und zwar für das was man selber will . und wenn es 20 junge Frauen und Männer sind... muss jeder selber wissen.

Geschrieben

Sicherlich wird es die ein oder andere junge Frau geben die genau darauf abzielt!
Aber, ein Mann ab einen bestimmten Alter wird das auch genau einschätzen können auf was diese Frau abzielt und wiegt ab, inwieweit er gewisse Umstände zulässt!
Inwiefern gibt es bestimmt auch Männer, die genau auf das von dir hier genannte abzielen!
Es gibt aber auch genügend Beispiele: ähnliche wie Johannes Heester, wo die LIEBE aus tiefstem Herzen kam!

44Anwalt
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Imperatorin:

Freunde von meiner Mutter haben, das ist aber auch schon eine Weile her, ihr Leben lang zusammen in wilder Ehe gelebt. Als er krank geworden ist, haben sie geheiratet, damit sie nicht aus dem gemeinsam erbauten Haus raus muss und solche Sachen. Diese Frau sitzt heute auf der Straße, weil seine Kinder aus erster Ehe, ihr Recht eingefordert haben. Die waren keine sechs Monate verheiratet und sie hat nicht einen Cent bekommen.

So etwas aus der Distanz heraus zu beurteilen, ist natürlich kaum möglich. Aber Tatsache ist: Wenn die beiden (rechtlich wirksam) verheiratet waren, ist die Ehefrau erbberechtigt (es sei denn, sie hat versucht, ihn umzubringen oder ähnliches). Und selbst wenn er sie enterbt hätte oder er zu ihren Gunsten ein Testament aufgesetzt hätte, das von den Kindern erfolgreich angefochten worden wäre, stünden ihr zumindest Pflichtteilsansprüche zu...

  • Gefällt mir 4
×
×
  • Neu erstellen...