Jump to content
NickHi1990

Offene Beziehung, weil der Partner sexuell wenig aktiv ist?

Empfohlener Beitrag

NickHi1990
Geschrieben

Wie steht ihr zu einer offenen Beziehung, weil einer von beiden nicht so sexuell aktiv ist wie der andere? Lieber so als Fremdgehen, oder doch genügsam sein und auf die seltene Aktivität des Partners hoffen?

  • Gefällt mir 5
Nordhesse-7901
Geschrieben

Was fragst du uns, wie wir dazu stehen? Geh in die Kirche, das wäre doch interessanter, was die davon hält.

ZärtlicherLover
Geschrieben

Schlaf mit wem du willst

schneeflöckchen
Geschrieben

Wenn das beide wollen, ist das aus meiner Sicht, immer möglich und fair...

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Traurig zu lesen,weil einer nicht so aktiv ist,muss gl ne offene Beziehung ran.Falscher Weg, aber geh diesen...Viel Glück!!

  • Gefällt mir 2
Annie131
Geschrieben

Reden, und versuchen eine Lösung zu finden.

  • Gefällt mir 3
stilvolleaffäre
Geschrieben

Neuen Partner suchen der passt

  • Gefällt mir 1
Krefeld2373
Geschrieben

Wenn Sex stärker als die Liebe ist . Dann mach Schluss. Aber wenn ich meine Partnerin Liebe und nur 1 × die Woche zum Sex kommt. Ach ja dann geht's unter die Dusche wichse fröhlich und gut ist es

  • Gefällt mir 5
ATBisback
Geschrieben

Das Problem schon mal angesprochen? Nicht so sehr aktiv ist ziemlich subjektiv. Kann sie ja ganz anders sehen. In einer offenen Beziehung gibt man Privilegien ab, was für mich eine normale Beziehung dann überflüssig macht. Mögen andere aber anders sehen. Wenn sich trotz Bemühungen nichts ändert, liegt es bei dir, ob du dir dein Glück so vorstellst.

  • Gefällt mir 3
kusheldir
Geschrieben

Ich sehe es genau so, wie Aphares! Besser kann man es kaum beschreiben. Es gibt ja auch noch andere Beziehungsformen, die weitgehend noch eher unbekannt sind. Bis hin zur "Beziehungsgurke", die 100% von den Beteiligten gemeinsam "selbstgekocht" ist.

Shiva_Fox
Geschrieben

Offene Beziehung. Nein danke. Mein Mann kann sex haben mit wem er will solange er verhütet. Muss nicht heissen das ich davon wissen will🤣
Ich bin nur seine Frau und nicht sein Diktator.

  • Gefällt mir 5
SanfterLiebhaber
Geschrieben

Das praktiziere ich seit Jahren...es funktioniert super

DieSchöneunddasBiest
Geschrieben

Wenn sich beide Parteien einig sind, ist doch nichts dagegen einzuwenden. Reden hilft. Und Ehrlichkeit gibt Sicherheit und Vertrauen

  • Gefällt mir 3
Barbara-HL
Geschrieben

Wir haben guten Sex , aber führen auch eine offene Beziehung, und es läuft auf beiden Seiten echt super

  • Gefällt mir 3
submissive_helena
Geschrieben

Wenn es abgesprochen und in beiderseitigem Einverständnis geschieht, ist das in meinen Augen völlig in Ordnung. Allerdings sollte man die Regeln und Rahmenbedingungen vorher wirklich genau abstecken und im stetigen Dialog miteinander bleiben, um blöde Missverständnisse zu vermeiden.

  • Gefällt mir 2
supermasseurHH
Geschrieben

Wir praktizieren seit mehr als 6 Jahren eine offene Beziehung, die wunderbar funktioniert und wo jeder seine Freiheit hat. Wir wollen nichts anderes mehr.

HotMama06
Geschrieben

Offen finde ich vollkommen in Ordnung, sofern der andere Part mitspielt.

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...