Jump to content

Wie geht ihr mir eurem Partner um, wenn ihr eine Affäre oder ONS habt?


DieSchöneunddasBiest

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich würde meinen Partner nicht bescheißen... ich muss mir diese Frage zum Glück nicht stellen!!

Geschrieben

Meine Frau kann schlafen mit wem Sie will.
Ich bin da entspannt, daher gibt es bei uns keine Geheimnisse.

Geschrieben (bearbeitet)

Ich lüge meinen Partner nicht an. Ich sage ihm, dass ich ein schönes Date hatte. Und er weiß, mit wem ich Sex habe. Ich ganz persönlich könnte nicht in einer Partnerschaft sein, in der ich einen geliebten Menschen täusche, belüge und gefährde (es gibt quasi immer ein Risiko, auch mit Kondom). Mir wäre das auch viel zu anstrengend.

Finde es mutig, dass du das ansprichst... der Shitstorm wird bestimmt nicht lange auf sich warten lassen.

bearbeitet von Kurvenwunder
Sonnenschatten
Geschrieben

Wenn ich einen Partner habe mache ich sowas nicht .. weil ich eine Beziehung zu schätzen weiß..
Eine Beziehung ist nicht wie bei den Eltern wohnen .. sonder eine Entscheidung mit Verantwortung ..

DieSchöneunddasBiest
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Syrva:

Meine Frau kann schlafen mit wem Sie will.
Ich bin da entspannt, daher gibt es bei uns keine Geheimnisse.

Dann lebt ihr in einer offenen Beziehung.... Somit ist es keine Affäre mehr. Oder doch?? 

Geschrieben

Warum regelmäßig und warum belügen? Die Fragestellung empfinde ich als zu stark pauschalisiert.

Geschrieben

Und wie verhält es sich wenn man es mit dem Partner tut. Seinen Partner mit dem man eine Beziehung führt zu teilen um sich so zu holen was einem fehlt oder eben der eigene Partner nicht bieten kann. Als Single ist es mir mitunter egal und ich lebe es aus. Aber ich könnte mir nicht vorstellen in einer Beziehung fremdzugehen oder eben meinen Partner oder Partnerin teilen zu müssen nur um meine Lust oder die meines Partners zu erfüllen. Sex ist das intimste was man einen geben kann und wenn man eine Beziehung führt sollte es in der Beziehung bleiben. Wenn einem etwas fehlt was einen dazu bringt fremdzugehen oder eben in einer Beziehung jemanden anderen teilhaben lassen muss um Spaß zu haben sollte man sich ernsthaft fragen was fehlt mir das es dazu kommt und das Gespräch mit dem Partner suchen. Fremdgehen ist keine Option aber jemanden jemanden anderen dabei zuzuschauen wie er meinen Partner vögelt auch nicht. Glaube da läuft in beiden Sachen grundlegend was falsch. Oder wozu führt man eine Beziehung. Dann lieber single sein. In diesen Sinne schöne woche euch

Geschrieben

Finde das,ein gutes Thema, nur werden die , die es betrifft nicht antworten.
Warum nur? 😉

Geschrieben

Hi. Was ist wenn der Partner/ die Partnerin eben gar keine Lust auf Sex hat? Gesprächsversuche, "sinnliche Provokationen" ... Leider nur Fehlversuche. Was ist die Alternative? Poppen.de.
Da hält sich das schlechte Gewissen dann auch in Grenzen. Und den Konflikt mit der "nachfolgenden" körperlichen Nähe gibt es ja (leider!) garnicht. LG Leo
PS.

Geschrieben

Ich habe, wenn, ein mega schlechtes Gewissen dabei.
Ich möchte Ehrlichkeit und Treue in einer Partnerschaft... Ich teile so übelst ungerne bis gar nicht!!!
Wenn er mir nicht ausreicht, stimmt die Liebe nicht zu ihm...
Dann sollte man seinen eigenen Egoismus zurück stellen und die Beziehung beenden.. Es tut nur übelst weh, für den der liebt wenn es raus kommt. Ich liebe die alten Werte.. Und gebe viel für Ihn

Geschrieben

Ich habe zum Glück ne offene Beziehung und wir beide können machen was wir möchten. Daher erübrigt sich die Frage bei uns. Jedoch ist es um einiges stressfreier, glich mit offenen Karten zu spielen.

DieSchöneunddasBiest
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb armerkerl:

Warum regelmäßig und warum belügen? Die Fragestellung empfinde ich als zu stark pauschalisiert.

Nein..... 

AFFÄRE = ein Partner geht regelmäßig fremd, ohne das sein Lebensgefährte was davon weiß!!!! 

D. H. Für mich, das ich Lügen muss!!! 

 

Es geht nicht um das offene, um das gemeinsame!!! 

Geschrieben

Naja ne Affäre bedeutet ja nicht das es heimlich sein muss.
Und ich sagte sie kann,nicht sie muss.
Daher sind so spontane Dinger schon Affären.
Ich weiß nicht ob ich es als offene Beziehung ansehen würde.

Geschrieben

Jop, ist mir auch ein Rätsel und ein Graus. Mit vielen SingelLadys geschrieben wo dann raus kam das sie doch "gebunden" sind... Also keine "Pure" Lebensweise ,lieber lügen u betrügen statt einmal zu sagen "Schluss!"...

Geschrieben

Ich rufe die beste Ehefrau von allen grundsätzlich an, bevor ich den Tempel der Sünde (kann sowohl ein Club, ein PK oder auch eine Privatwohnung sein) betrete und sofort, wenn ich ihn wieder verlasse. Wir haben vereinbart, dass sie immer weiß, wo ich mich herumtreibe.😉

Es ist also keinerlei Heimlichkeit im Spiel, da ich es ja auch vorher ankündige. Und selbstverständlich erzähle ich auch davon, nicht in den Details, aber schon ein wenig. Und ich habe, wenn ich nach Hause komme, das starke Bedürfnis nach ihrer Nähe, diese tolle und einzigartige Person zu spüren, mit Haut und Haaren. Dieses tiefe Gefühl der Zufriedenheit, dass ich mich ausgetobt habe, macht mich glücklich. Und das bekommt sie ungefiltert zu spüren.....😊

Geschrieben

Da sollte man doch echt den Beziehungsstatus ändern, wäre für alle die bessere Alternative als den Partner zu verarschen

Geschrieben

Ich komme nach Hause und bin gut drauf....es kommt drauf an wie zu Hause das Klima ist....wenn der Ehemann sein Ding macht ...darf die Ehefrau das auch....Gleichberechtigung

SanfterLiebhaber
Geschrieben

Meine Frau kann mir, aus Gründen die ich hier nicht darlegen möchte, keinen Sex geben. Daher "darf" ich mich mit anderen Menschen treffen, sie weiß auch, dass ich es manchmal (sehr selten) mache, möchte aber keine Details dazu hören. Wir können beide seit 8 Jahren gut damit leben und sind inzwischen seit 22 Jahren verheiratet.

Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb schneeflöckchen:

Finde das,ein gutes Thema, nur werden die , die es betrifft nicht antworten.
Warum nur? 😉

Wenn ich raten sollte dann vermutlich weil sie single im Profil stehen haben. 
 

bestattungsbarbie
Geschrieben

ich habe mit ein paar männern geschlafen die ne frau hatten, die typische ich bin single masche und nach dem sex kommt dann die wahrheiit raus, ja ich war dumm und naiv und bin schlauer geworden. sorry aber ich konnte klar bei diesen kerlen eine art abgebrüht sein erkennen. die sassen teilweise bei mir auf dem sofa und lästerten über ihre frau wie frigide sie wär und wie langweilig alles seih, ich denke nicht das so ein mensch nur irgendein gewissen hat. darum keine verpartnerten kerle.. einzige ausnahme wäre es geht um eine krankheit der frau

Geschrieben

Wenn auf's Partner jedes mall basierende bkilen zulassen , dann überlegt mehr mall's ob du sei richtige gefunden!!!

Geschrieben

Ich meine mich zu erinnern, dass du hier von einem Erlebnis vor kurzem geschrieben hast, wo du beschrieben hast wie du vor kurzem ein Erlebnis mit einer Frau hattest. Du hast deinen Partner selber betrogen! Wie hast du dich verhalten?

Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb DieSchöneunddasBiest:

Nein..... 

AFFÄRE = ein Partner geht regelmäßig fremd, ohne das sein Lebensgefährte was davon weiß!!!! 

D. H. Für mich, das ich Lügen muss!!! 

 

Es geht nicht um das offene, um das gemeinsame!!! 

Nein, für mich heisst es das nicht zwangsläufig. Z.B. der Mann ist über Wochen/ Monate auf Montage an einem weit entfernten Ort. 1. Weder als Frau, noch als Mann Bedarf es einer großen Anstrengung die Affaire geheim zu halten. 2. Es besteht durchaus die Möglichkeit, das der Partner von der Affaire weiss und dies offen oder insgeheim aktzeptiert/ toleriert.

Unter gewissen Umständen gibt es demnach weder Grund noch einen Anlass zu lügen.

Geschrieben

Ehrlichkeit währt am längsten... ich glaube damit fährt am besten..

×
×
  • Neu erstellen...