Jump to content

Als Mann sich auch komplett fallen lassen..


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wem gefällt das auch, wenn Mann auch richtig benutzt wird, also auch etwas härter? Welche Frau reizt es auch einen Mann ab und zu zu dominieren?

Geschrieben

Ne ne, benutzt möchte ich definitiv nicht werden. 

Und das definiere ich auch nicht mit meiner Intention zu "mich komplett fallen zu lassen" 

Geschrieben

Sich fallen zu lassen, hat für mich nichts mit der Art des Spiels zu tun, sondern nur mit dem Spielpartner.

wuppertaler1971
Geschrieben

Da ich dominant veranlagt bin, fällt das aus 😁😎

Geschrieben

Mich reizt es nicht, auch nicht, dass es umgekehrt ist.

Geschrieben

Ich benutze niemanden und möchte auch nicht benutzt werden. Menschen sind keine Gegenstände. Wenn ich sowas höre,bin ich weg

Geschrieben

Ganz ehrlich mag ich das echt mal erleben dass mich eine mal so richtig hernimmt, sonst bin ich immer der wilde und aktive Part. 😅

Geschrieben

Als Mann kann ich mich auch komplett fallen lassen...ich genieße dieses wunderbare Gefühl der absoluten Vertrautheit sehr.....aber es hat für mich selbst, nichts mit benutzt werden...oder Dominanz zu tun....es wäre auch nicht so mein Ding....

Geschrieben

Ich mag es sehr wenn ich auch mal dominiert werde aber im Gegenzug dominiere ich auch gerne. Sage mal Tages abhängig

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb ichkochschomakaffee:

@böses Mädchen: Bravo!

Ich sag einfach mal "danke" ;)

Geschrieben
vor 37 Minuten, schrieb fruitpunch:

Ne ne, benutzt möchte ich definitiv nicht werden. 

Und das definiere ich auch nicht mit meiner Intention zu "mich komplett fallen zu lassen" 

Dachte ich auch.. die meisten Männer lassen sich eh direkt nach Feierabend komplett fallen...

Dominante Frauen gibt es... sind aber selten, ausserdem wollen viele von denen auch sonst gern bestimmen

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Cayenne-Pfeffer:

Dachte ich auch.. die meisten Männer lassen sich eh direkt nach Feierabend komplett fallen...

 

Wie meinst Du das? In die Couch fallen lassen. Bier auf. Gehirn aus. Egalhaltung an.
Oder eher:
"Jetzt, wo die Arbeit fertig ist, bin ich dein! Ich lasse mich fallen und vertraue dir komplett."

Geschrieben

Mit dem Fallenlassen habe ich persönlich so mein Problem. Ich mag immer (nicht nur im sexuellen Bereich) gern alles unter Kontrolle haben, das geschieht jedoch unbewusst und ich habe nicht das Gefühl, das steuern zu können. Manchmal empfinde ich diese Eigenschaft als ziemlich anstrengend, denn das Fallenlassen und der damit verbundene Genuß ist schon echt klasse - bislang ist mir das nur auf der Kosmetikliege bei der besten Ehefrau von allen gelungen.....😊

Ich würde sicher auch gern mal sexuell dominiert werden, gesagt bekommen, was ich zu tun habe. Und einem Paar oder auch mehreren Männern als Objekt der Begierde dienen müssen. Ob man dazu jetzt „benutzen“ sagen kann, sei mal dahingestellt. Eine Person des Vertrauens dabei zu haben, wäre dabei natürlich wünschenswert, wenn nicht gar zwingend erforderlich.

Ansonsten hat @böses_Mädchen781  das eigentlich ziemlich gut auf den Punkt gebracht!

Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Moskos1:

Wie meinst Du das? In die Couch fallen lassen. Bier auf. Gehirn aus. Egalhaltung an.

So..:grin:

Geschrieben

Ist ne geile Sache wenn man devote Neigungen hat. Da lohnt sich der Besuch bei einer Domina

Geschrieben

Also ich könnte mir das sehr gut vorstellen, aber es kommt natürlich drauf an mit welcher Person man das macht...
Ich finde es total wichtig dass man sich einfach vertraut.
Aber warum sollte man nicht auch mal die Kontrolle der Frau überlassen, der Mann muss ja nicht immer dominieren von daher ist das sicher eine schöne Erfahrung😄

×
×
  • Neu erstellen...